Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Verbotene liebe...wegen freundin..

Letzte Nachricht: 11. Oktober 2007 um 16:36
N
nena_11862239
10.10.07 um 14:56

hallo ihr!

ich mache im moment eine verdammt schwierige zeit durch...ich habe mich in den ex-freund meiner besten freudnin verliebt und er sich glaube ich auch in mich...auf jeden fall schreiben wir uns jeden tag wie gerne wir uns doch treffen würden..es ist so schwierig...denn meine beste freundin ist noch nicht über die trennung mit ihm hinweg udn ich sehe sie jeden tag,sie ist immernoch echt fertig deshalb..
nun ist es aber letztens dazu gekommen,das wir uns nicht mehr zurückhalten konnten und sex hatten..es war wunderschön und jetzt können wir einfach nicht mehr ohne einander sein.. doch das alles macht mich echt kaputt...einerseits fühl ich mich wie der letzte dreck,weil ich meine freundin so hintergehe..und es tut mir furchtbar leid..aber andrerseits kann ich meine gefühle nunmal nicht mehr ändern und will einfach nur noch mit ihm zusammen sein,wir haben beide sehr damit zu kämpfen uns nicht schon wieder zu treffen..
ich weiß einfach nicht mehr was ich tun soll..das kann so nicht weitergehn..da gehtsmir auch nur schlecht,aber bis meine freundin nicht über die trennung von ihrem ex hinweg ist, ist es aussichtslos,das wir uns jemals sehen können wie wir wollen...er fehlt mir so

was soll ich nur tun?

Mehr lesen

N
nena_11862239
10.10.07 um 16:39

Ohh..
ich bete das sie es nie erfahren wird... sie würde mich hassen und das letzte was ich jetzt will ist sie zu verlieren...das wäre so schrecklich...was hab ich mir da nur eingebrockt...

Gefällt mir

L
lorena_11857776
10.10.07 um 16:44
In Antwort auf nena_11862239

Ohh..
ich bete das sie es nie erfahren wird... sie würde mich hassen und das letzte was ich jetzt will ist sie zu verlieren...das wäre so schrecklich...was hab ich mir da nur eingebrockt...

Hm
ganz ehrlich... ich würd dich als Freundin umbringen und dich hassen.

Aber trotzdem versteh ich auch deine Situation...

aber mal ehrlich... wie bist du überhaupt dazu gekommen Kontakt mit ihm aufzunehmen... schon da hättest du deiner Freundin zuliebe stoppen sollen (wenn sie dir wirklich so wichtig ist!)

Gefällt mir

N
nena_11862239
10.10.07 um 16:59
In Antwort auf lorena_11857776

Hm
ganz ehrlich... ich würd dich als Freundin umbringen und dich hassen.

Aber trotzdem versteh ich auch deine Situation...

aber mal ehrlich... wie bist du überhaupt dazu gekommen Kontakt mit ihm aufzunehmen... schon da hättest du deiner Freundin zuliebe stoppen sollen (wenn sie dir wirklich so wichtig ist!)

Ich hasse mcih ja selbst schon so sehr dafür...
ich weiß das sowas einfach nur gemein und hinterhältig ist..es war auch nicht geplant...
ich habe mich mit ihrem freund immer schon gut verstanden...und bei ihm geschlafen wenn sie auch da war,was mit ihnen unternommen..nun waren sie halt auseinander und in den ferien war mir langweilig,also bin ich zu ihm gefahren,es waren noch andere da,aber als wir allein waren...da wurde er halt plötzlich zeimlcih scharf auf mich(obwohl wir nur so dasaßen und einen film schauten...)er hat mich die ganze zeit so wahnsinnig gemacht..ich habe ihn aber immer wieder abgewiesen...es ist nichts passiert...doch ich musste ja dort schlafen weil er in ner andren stadt wohnt und kein bus mehr fuhr...es war einfach ein schönes gefühl so begehrt zu werden..doch da blieb ich noch standhaft..
ein paar tage später merkte ich aber das da gefühle mit ins spiel kamen und ich kontne nicht anders als nochmal zu ihm zu fahren..

verurteilt mich ruhig,ich weiß es war scheiße von mir..doch ich kann ncih ändern was passiert ist...jetzt nicht mehr...leider..

Gefällt mir

Anzeige
N
nena_11862239
10.10.07 um 20:13

Die wahrheit..
würde sie doch nur noch mehr verletzen,das kann ich ihr nicht antun...ich wioll es ihr sagen,aber dafür muss sie selber erstmal wieder klarkommen..ich glaube es ist besser für sie wenn sie das jetzt noch nicht erfährt...ihc würde ihr nur allzu gern sagen können was los ist,aber ich kann nicht,ich hab so angst sie zu verlieren

und nein wir sind nicht zusammen,geht ja nicht,wir müssen uns wohl noch zurückhalten,bis das irgendwann überhaupt in frage kommt...aber es ist so schwer...

Gefällt mir

G
gro_12105637
11.10.07 um 1:36
In Antwort auf nena_11862239

Die wahrheit..
würde sie doch nur noch mehr verletzen,das kann ich ihr nicht antun...ich wioll es ihr sagen,aber dafür muss sie selber erstmal wieder klarkommen..ich glaube es ist besser für sie wenn sie das jetzt noch nicht erfährt...ihc würde ihr nur allzu gern sagen können was los ist,aber ich kann nicht,ich hab so angst sie zu verlieren

und nein wir sind nicht zusammen,geht ja nicht,wir müssen uns wohl noch zurückhalten,bis das irgendwann überhaupt in frage kommt...aber es ist so schwer...

Es ist wahrscheinlich hart,
aber letztendlich musst du dich wohl für einen von beiden entscheiden.

eigentlich wollte ich dir eine pn schreiben, aber irgendwie funktioniert das nicht. deswegen also hier, ist ja eigenlich auch egal.
also erstmal: ich war nicht genau in deiner situation, aber ich kann dich sehr gut verstehen!
ich bin auch mit dem freund einer meiner (früheren) besten freundinnen zusammen. gleich vorweg: unsere freundschaft ist nicht wegen dieses mannes zerbrochen, aber sie hat mir das dennoch bis heute nicht verziehen.
das weiß ich nur aus erzählungen gemeinsamer freunde, denn ich hatte zu dem zeitpunkt schon ein halbes jahr nichts mehr mit ihr zu tun. dennoch hasst sie mich deswegen bis heute. an ihrer stelle würde ich das wahrscheinlich auch tun.
aber dennoch: ich bereue keinen einzigen tag meiner beziehung, denn wenn ich damals (vor über einem jahr) nicht auf mein gefühl gehört hätte, wäe ich bis heute unglücklich. was ich sagen will: für seine gefühle kann kein mensch etwas und nicht auf sie zu hören kann einen wirklich dauerhaft fertig machen. mein dad hatte eine affäre, aufgrund dessen zerbrach die ehe mit meiner mutter. er ärgert sich heute zu tode, dass er so blöd war, dennoch sagt er, dass er der sache mit seiner geliebten wohl ewig nachgehangen hätte, wenn er es nicht riskiert hätte. es ist schief gelaufen, und jetzt ist er schlauer, aber dennoch hat er die entscheidung an sich nie bereut. konfus, ich weiß. was ich sagen will: du musst dir klarwerden, was der mann dir bedeutet. wenn er wirklich der ist, den du willst, dann entscheide dich für ihn und für dein glück, wie auch immer die sache enden wird. wie deine freundin reagiert, kann ich dir nicht sagen. immerhin wird es ja unter den meisten frauen (und wahscheinlich auch unter männern) so gehandhabt, dass die expartner von freunden tabu sind.
nur: du hast dich ja nicht absichtlich in ihn verliebt. und ganz sicher wolltest du ihr nciht damit schaden. wie gesagt, es ist schwer dir in dieser situation etwas zu raten. aber auf der anderen seite: du hast sie in ihren augen sowieso schon hintergangen als du dich auf ihn eingelassen hast. wieso sollt ihr alle 3 leiden? ich weiß, das klingt egoistisch. aber davon, dass du dauerhaft die finger von ihm läßt bekommt sie ihn ja auch nciht wieder. letztendlich solltest du dich fragen: auf was kannst du eher verzichten, deine freundin oder deine liebe? das sind jetzt sicher harte worte, aber du kommst nicht aus diesem dilemma heraus, ohne dir diese frage zu stellen. ich habe mich für den mann und gegen das eventuelle aufleben unserer freundschaft entschieden, und ich muss sagen, abgesehen von wehmut über eine verlorene freundin liebe ich meinen freund und würde ihn um nichts in der welt wieder hergeben!!!
und was noch wichtig ist: glaubst du, dass sie dir das (irgendwann) verzeihen kann? verzeihen müsste sie dir eh den sex mit ihm den du bereits hattest, wäre es da nicht weniger schlimm für sie wenn sie wüßte, dass du den mann zumindest liebst und nicht nur aus einer laune heraus mit ihm geschlafen hast?
dies alles hier ist sicher kein guter rat, aber vielleicht tröstet es dich, dass du mit diesem problem nicht allein bist. lass dich auf keinen fall hängen und gib wirklich nur das auf, auf das du eher verzichten kannst. denn eines sollte dir absolut klar sein: eure freundschaft wird nicht mehr das selbe sein, solltest du dich auf den exfreund deiner freundin einlassen. in dieser entscheidung kann dich leider niemand unterstützen. und meine worte sind auch definitiv kein maßstab, letztendlich musst du slbst wissen, was du tust.
ich wünsche dir alles gute!

Gefällt mir

A
anjali_12174986
11.10.07 um 8:57

Gib freundin auf
ich würde dir raten zu der liebe zu ihm zu stehn, versuch es deiner freundin klarzumachen, vllt. wird sie dir verzeihen vllt. aber auch nicht. jedensfalls finde ich liebe wichtiger.
ich habe eine ähnliche erfahrung gemacht und es noch nie bereut. mein freund ist mein partner und gleichzeitig auch mein bester freund.wir sind nun schon 2 jahre zusammen und jeder tag wird schöner.
vorher hab ich mich nur rumgeqält und hatte ein schlechtes gewissen aber mit der zeit legte sich das, die zeit mit ihm ist einfach 1000 mal schöner. es ist eine liebe, verstehst du. und wenn ihr es beide ernst meint, dann wird sie wahrscheinlich auch lange halten. aber wenns euch nur um den spaß geht dann würde ich mich für die freundin entscheiden. alles liebe

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
A
an0N_1215284699z
11.10.07 um 9:54
In Antwort auf nena_11862239

Ich hasse mcih ja selbst schon so sehr dafür...
ich weiß das sowas einfach nur gemein und hinterhältig ist..es war auch nicht geplant...
ich habe mich mit ihrem freund immer schon gut verstanden...und bei ihm geschlafen wenn sie auch da war,was mit ihnen unternommen..nun waren sie halt auseinander und in den ferien war mir langweilig,also bin ich zu ihm gefahren,es waren noch andere da,aber als wir allein waren...da wurde er halt plötzlich zeimlcih scharf auf mich(obwohl wir nur so dasaßen und einen film schauten...)er hat mich die ganze zeit so wahnsinnig gemacht..ich habe ihn aber immer wieder abgewiesen...es ist nichts passiert...doch ich musste ja dort schlafen weil er in ner andren stadt wohnt und kein bus mehr fuhr...es war einfach ein schönes gefühl so begehrt zu werden..doch da blieb ich noch standhaft..
ein paar tage später merkte ich aber das da gefühle mit ins spiel kamen und ich kontne nicht anders als nochmal zu ihm zu fahren..

verurteilt mich ruhig,ich weiß es war scheiße von mir..doch ich kann ncih ändern was passiert ist...jetzt nicht mehr...leider..

Versteh ich nicht
Ich kann das Problem nicht verstehen!
Die beiden sind doch auseinander, oder? Schon, BEVOR ihr etwas miteinander hattet. WO also ist das Problem?
Dass die Freundin noch nicht drüber weg ist, dafür kannst DU ja nichts, du bist ja nicht der Grund der Trennung.
Wieso sollte dann die Freundin auf dich sauer sein? Du hast dir den Mann ja schließlich nicht ausgesucht, um deine Freundin zu ärgern.
Es bleibt nichts anderes, als die Möglichkeit, dich mit deinem Freund zu treffen, und deine Freundin kann eben da nicht dabei sein. Du und deine Freundin trefft euch dann eben alleine. Dass ein Treffen zu dritt (noch) nicht möglich ist, ist logisch, wenn sie noch so unter der Trennung leidet.

Gefällt mir

N
nena_11862239
11.10.07 um 13:44
In Antwort auf gro_12105637

Es ist wahrscheinlich hart,
aber letztendlich musst du dich wohl für einen von beiden entscheiden.

eigentlich wollte ich dir eine pn schreiben, aber irgendwie funktioniert das nicht. deswegen also hier, ist ja eigenlich auch egal.
also erstmal: ich war nicht genau in deiner situation, aber ich kann dich sehr gut verstehen!
ich bin auch mit dem freund einer meiner (früheren) besten freundinnen zusammen. gleich vorweg: unsere freundschaft ist nicht wegen dieses mannes zerbrochen, aber sie hat mir das dennoch bis heute nicht verziehen.
das weiß ich nur aus erzählungen gemeinsamer freunde, denn ich hatte zu dem zeitpunkt schon ein halbes jahr nichts mehr mit ihr zu tun. dennoch hasst sie mich deswegen bis heute. an ihrer stelle würde ich das wahrscheinlich auch tun.
aber dennoch: ich bereue keinen einzigen tag meiner beziehung, denn wenn ich damals (vor über einem jahr) nicht auf mein gefühl gehört hätte, wäe ich bis heute unglücklich. was ich sagen will: für seine gefühle kann kein mensch etwas und nicht auf sie zu hören kann einen wirklich dauerhaft fertig machen. mein dad hatte eine affäre, aufgrund dessen zerbrach die ehe mit meiner mutter. er ärgert sich heute zu tode, dass er so blöd war, dennoch sagt er, dass er der sache mit seiner geliebten wohl ewig nachgehangen hätte, wenn er es nicht riskiert hätte. es ist schief gelaufen, und jetzt ist er schlauer, aber dennoch hat er die entscheidung an sich nie bereut. konfus, ich weiß. was ich sagen will: du musst dir klarwerden, was der mann dir bedeutet. wenn er wirklich der ist, den du willst, dann entscheide dich für ihn und für dein glück, wie auch immer die sache enden wird. wie deine freundin reagiert, kann ich dir nicht sagen. immerhin wird es ja unter den meisten frauen (und wahscheinlich auch unter männern) so gehandhabt, dass die expartner von freunden tabu sind.
nur: du hast dich ja nicht absichtlich in ihn verliebt. und ganz sicher wolltest du ihr nciht damit schaden. wie gesagt, es ist schwer dir in dieser situation etwas zu raten. aber auf der anderen seite: du hast sie in ihren augen sowieso schon hintergangen als du dich auf ihn eingelassen hast. wieso sollt ihr alle 3 leiden? ich weiß, das klingt egoistisch. aber davon, dass du dauerhaft die finger von ihm läßt bekommt sie ihn ja auch nciht wieder. letztendlich solltest du dich fragen: auf was kannst du eher verzichten, deine freundin oder deine liebe? das sind jetzt sicher harte worte, aber du kommst nicht aus diesem dilemma heraus, ohne dir diese frage zu stellen. ich habe mich für den mann und gegen das eventuelle aufleben unserer freundschaft entschieden, und ich muss sagen, abgesehen von wehmut über eine verlorene freundin liebe ich meinen freund und würde ihn um nichts in der welt wieder hergeben!!!
und was noch wichtig ist: glaubst du, dass sie dir das (irgendwann) verzeihen kann? verzeihen müsste sie dir eh den sex mit ihm den du bereits hattest, wäre es da nicht weniger schlimm für sie wenn sie wüßte, dass du den mann zumindest liebst und nicht nur aus einer laune heraus mit ihm geschlafen hast?
dies alles hier ist sicher kein guter rat, aber vielleicht tröstet es dich, dass du mit diesem problem nicht allein bist. lass dich auf keinen fall hängen und gib wirklich nur das auf, auf das du eher verzichten kannst. denn eines sollte dir absolut klar sein: eure freundschaft wird nicht mehr das selbe sein, solltest du dich auf den exfreund deiner freundin einlassen. in dieser entscheidung kann dich leider niemand unterstützen. und meine worte sind auch definitiv kein maßstab, letztendlich musst du slbst wissen, was du tust.
ich wünsche dir alles gute!

Danke..
erstmal für eure beistehenden worte..das hilftt mir schon sehr,dass mich wenigstens jemand versteht und mich nicht nur verurteilt..ich habe mir so eine schwierige situation ja schließlich auch nicht gewünscht,ich wäre froh in jemanden verliebt zu sein,wo es unkomplizierter wäre..

zu diara13:

ich weiß das du recht hast,aber ich kann mich einfach nciht für einen von beiden entscheiden,ich liebe meien freundschaft zu ihr so sehr...niemand versteht mich so gut wie sie..wir sind uns so ähnlich und können eigentlich immer über alles reden...doch ob sie mir verzeihen würde..ich weiß es nicht,ich denke schon,nur ich kann den gedanken nicht ertragen das sie so enttäuscht von mir wäre und mich hassen würde erstmal..aber es ist schön zu lesen das du deine entscheidung nicht bereust und damit klar kommst und ihr so glücklich seid jetzt..aber cih denk nicht das ich es verkraften würde meine freundin zu verlieren und die möglichkeit besteht schließlich das sowas passiert...deshalb habe ich solche angst..

Gefällt mir

Anzeige
Z
zina_12164934
11.10.07 um 14:15

Wie lange sind sie denn getrennt?

Irgendwann wächst Gras drüber und sie hat ihn vergessen...

Aber wenn die Zeitspanne zu gering ist in der sie auseinander sind und du mit ihm geschlafen hast dann ist es echt daneben von dir. Gegen Gefühle lässt sich sicher nichts tun, aber du hättest dabei auch an deine Freundin denken müssen - sie ist ja wohl alle mal wichtiger. Es ist halt irgendwie respektlos.

Ich würde ihr nichts erzählen. Gras wachsen lassen und damm wenn sie drüber weg ist so einigermaßen auf das Thema eingehen.

Lg áine

Gefällt mir

N
nena_11862239
11.10.07 um 14:50
In Antwort auf zina_12164934

Wie lange sind sie denn getrennt?

Irgendwann wächst Gras drüber und sie hat ihn vergessen...

Aber wenn die Zeitspanne zu gering ist in der sie auseinander sind und du mit ihm geschlafen hast dann ist es echt daneben von dir. Gegen Gefühle lässt sich sicher nichts tun, aber du hättest dabei auch an deine Freundin denken müssen - sie ist ja wohl alle mal wichtiger. Es ist halt irgendwie respektlos.

Ich würde ihr nichts erzählen. Gras wachsen lassen und damm wenn sie drüber weg ist so einigermaßen auf das Thema eingehen.

Lg áine

Seit 9 oder 10 wochen,glaube ich....
sind sie getrennt..ich weiß es ist nicht lang...und es ist auch echt daneben von mir,das weiß ich...wir hatten dann letzte woche sex. das war nicht ok,das braucht ihr mir nicht zu sagen,ich habe bereits gesagt wie scheiße ich mich deshalb fühle und das ich das auch nicht ok fänd wenn jemand sowas macht. aber ich war so blöd..kann ich nich mehr änder,jeder macht mal fehler die er nachher bereut..so sind menschen eben..manchmal ist man egoistisch,schwach und blöd...und das war ich und hab daraus gelernt...solche schuldgefühle tue ich mir ganz sicher nie wieder an..

ich werde ihr das auch nicht sagen können glaube ich,ich kann ihr einfach nicht so weh tun..das hört sich vllt irgendwie egoistisch an,aber ich denke da auch an sie..wenn sies nicht erfährt wird sie wohl schneller über ihn hinwegkommen und sich nicht auch noch von ihrer freundin betrogen fühlen..das kann ich ihr nciht auch noch antun..sie tut mir so schon so leid..ich hoffe das es sie bald überwunden habe und versuche es ihr dann allmählich zu erklären,dass zwischen ihrem ex und mir gefühlmäßig was ist und das ich ihr damit nicht wehtun will,es aber nunmal so ist und ich nix gegen meine gefühle tuh kann leider...naja egal,mal schaun wie ich ihr das dann am besten beibringen kan...

Gefällt mir

Anzeige
E
elin_12868038
11.10.07 um 16:36

Hi!
Ich war auch mal in einer ähnlichen Situation ... nur dass meine BESTE Freundin sowie deine Freundin nicht irgendeine ist, sondern deine Beste -, 3 Tage nach der Trennung von meinem Ex mit ihm zusammen war - ich sage dir, das kann verdammt hart sein - für deine Freundin, vor allem, wenn sie noch nicht rüber hinweg ist!!!!

Und was ist Liebe?
Du sagst, sie sind seit 9,10 Wochen auseinander ... da kann man ja wohl kaum von Liebe bei euch sprechen, es sei denn, du hast dich vorher schon verliebt oder ihr seid die Kategorie Leute, die schon nach 3 Wochen die magischen drei Worte sagen ... außerdem bist du ja noch jung, da kommen und gehen die Jungs soo schnell

Letztlich musst du es natürlich selber wissen. Ich hatte meine beste Freundin damals abgeschossen, weil es für mich ein Vertrauensbruch ist. Und ich war zufrieden damit.
Denk aber dran:
ECHTE Freundinnen bleiben, die Typen kommen und gehen ... es kann natürlich gutgehen, aber ich persönlich finde diese Nummer fies, solange sie noch nicht drüber hinweg ist.
Da erwartet man von seiner besten Freundin ein wenig Taktgefühl ...
Sieh den Kerl doch einfach nicht ... Oder finde heraus, ob er zu der Sorte gehört, die nicht alleine sein können ... dann meint er's vielleicht nicht ernst mit dir ... hauptsache er hat jemanden ... solche Menschen sind echt schlimm ...

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige