Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verbotene Beziehung... ?

Verbotene Beziehung... ?

10. September 2015 um 11:53

Hallo ihr Lieben
ich habe riesig Kummer.
Zu mir : ich bin gerade 23 geworden und bin seit einem Semester vom Studuim Beurlaubt wegen einer starken Depression.(mein papa ist vor meinem Abi plötzlich verstorben und ich hatte seinen Tod nie verarbeitet und im studium kam die ganze Trauer auf einmal hoch)
Mir ging es schon langsam besser,also fing ich an mit Sport,nur dann bekam ich starke schmerzen in den Knien. ein Freund empfiehl mir einen Orthopäden,den ich paar Tage später auch besuchte.
Der Orthopäde war (wie er sagte:überwältigt von mir)
30 min nach der Untersuchung kam schon eine SMS von ihm das er mich unbedingt sehen will.
ich war zwar Baff und hab das garnicht verstanden aber irgendiwe hab ich ihm sehr vertraut. Erstens wirkte er sehr seriös plus er ist Landsmann plus er ist kein junger Mann bei dem ich irgendwie bedenken haben müsste.das alles hat ihn zu einem sehr vertrauenswürdigen Menschen für mich gemacht.(heute könnte ich mich für meine Naivität orfeigen)
wir trafen uns einen Tag später.und aus einer Freundschaft wurde kurze Zeit später eine Liebesbeziehung.ich erzählte ihm von der schlimmen Zeit die ich durchmache.
er hat da weniger erählt, nur sein alter (angeblich 43) und das er geschieden ist.
aber bei ihm war leider sehr wenig Interesse an mir,viel mehr wollte er das Körperliche.
Wir sind oft abends in seine Praxis und haben in den Räumen 'rumgemacht'
das ging ca 2 Monate sehr intensiev,und leider hab ich mich schwer in ihn verliebt.
plötzlich meldete er sich nichtmehr und reagierte auf garkeinen kontaktversuch von mir.
ich war am Boden zerstört zwei Wochen lang. ach ausserdem hab ich in der zeit von aderen sein wahres Alter erfahren 53 und hat zwei kinder,die Tochter ist 2 jahre jünger wie ich.
ich hielt es nichtmehr aus und bin zu seiner Praxis gefahren bin.ich wusste das er um 18 Uhr fertig war.ich wartete neben seinem Auto.
Er war erschrocken aber begrüsste mich als wäre nichts.
wir gingen spazieren und redeten viel.bis wir zum Entschluss kamen den August zum nachdenken zu nutzen.und dass wir uns im September treffen und eine Entscheidung treffen.
leider blockiert er mich wieder komplett und ignoriert mich.ich möchte doch nur mit ihm reden und seine Entscheidung hören damit ich für mich abschliessen kann.
Meine Depression ist schlimmer denn je und ich habe jetzt absolutes Misstrauen gegenüber jedem Arzt
könnt ihr mir raten was ich machen soll.
ich fühle mich total missbraucht in meinen Gefühlen mit denen er bloss gespielt hat.er hat mich nur belogen und manipuliert.und dann fallen gelassen wie eine heisse Kartoffel...er wusste sehr gut von meinem Bedürfniss nach liebe.
er hat ,so schlimm es auch klingt mein Vertrauen zerstört....
Liebe Grüsse

Mehr lesen

10. September 2015 um 15:40

Seine
Entscheidung steht schon fest. Blicke nach vorn!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September 2015 um 15:09

Hallo funnylife455
Ich finde auch, er hat dir seine Entscheidung schon mitgeteilt, wenn auch nicht gerade auf eine faire Art.

Selbst wenn er sich entscheiden würde, mit dir so weiterzumachen, hoffe ich, nachdem er dich so verletzt hat, daß du dich nicht darauf einlassen würdest.
Ich hoffe, du kommst bald über ihn hinweg.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September 2015 um 15:50
In Antwort auf kodey_12918579

Seine
Entscheidung steht schon fest. Blicke nach vorn!

Hmm
Für mich steht fest,durch sein Verhalten. .. kriegt er ne Anzeige...wenn sein Verhalten richtig war hat er ja auch nichts zu befürchten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September 2015 um 19:22

...
hi funny !

vorab solltest du folgendes wissen :
deine depression war bereits vorhanden. sie ist durch dieses ereignis NICHT schlimmer geworden, auch wenn es sich für dich so anfühlen mag.
sie ist lediglich stärker als zuvor in den vordergrund gerutscht, was absolut klar ist !
du fühlst dich missbraucht, absolut logisch.
er wusste von deinem leid und hat es für sich genutzt.

erbärmliche vorstellung...( mein gedanke dabei )

frage : ( und dazu musst du mal tief in dich gehen )....angenommen du wärst frei von depressionen und seelisch in einer top-vefassung, was hättest du getan ? hättest du dich trotzdem auf ihn eingelassen ? was genau war der grund für deine entscheidung ?
kann es sein, dass er in einem schwachen moment der einzige war der dir zugehört hat und großes verständnis geheuchelt hat ? hat dir genau das gefehlt ?

ich frage nur, weil es klingt genau da nach...
( ich kann mich natürlich auch irren )

du musst nun folgendes wissen :

frauen mit depressionen ( hat nichts mit dem alter zu tun ), wirken auf sehr viele männer wie ein magnet !
sie sind leichte beute !
( das klingt sehr abwertend, aber so meine ich das nicht, bitte nicht falsch verstehen )
aber dennoch ist es so.

( bei männern mit depressionen verhält es sich genau umgekehrt, sie wirken eher abschreckend auf die damenwelt. nur am rande...)

es ist nun absolut wichtig, dass du dieses ereignis als reinen ausrutscher / fehltritt betrachtest ! denn genau so ist es, nicht mehr und nicht weniger. und ganz wichtig : es war DEIN ausrutscher, nicht seiner !!

soll aber nicht heißen das er nichts dafür kann, AUF KEINEN FALL ! seine vorstellung gerade im bezug auf dein alter war erbärmlich ! dafür gehört ihm eigentlich ordentlich eins auf die fr....gehauen !

was ich sagen will, pass auf wem du dich öffnest !! lass dir das eine lehre sein, denn es wird wieder passieren wenn du nicht aufpasst !
deine depressionen gehören NICHT in jedermanns ohr !!
sie sollten ausschließlich für therapeuten, freunde und familie zugänglich sein, bzw menschen denen du aufgrund deiner erfahrungen vertrauen kannst !
vertraue NIEMALS einem fremden dein leid an !! und schon garkeinem mann !!

das ist scheiße was dir passiert ist, keine frage ! aber es ist nicht schlimm ! wirklich nicht !
es ist schlichtweg nur eine konsequenz mangels erfahrung, mehr nicht !
das passiert täglich millionenfach, da bist du nicht die einzige.
und weißt du was ? du kannst letztendlich froh sein diese erfahrung gemacht zu haben, denn dadurch hast du ordentlich an reife und erfahrung zugelegt, auch wenn dir das heute noch nicht klar sein kann...

diese erfahrung, so schlimm sie heute für dich sein mag, wird dir eines tages sehr sehr nützlich sein, versprochen !!
ich kenn mich da aus und habe noch nie falsch gelegen

du wirst deine depression früher oder später loswerden und bis dahin pass auf dich auf !

alles gute für dich,

lg,m

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2015 um 14:50
In Antwort auf jacqui_12149579

Hmm
Für mich steht fest,durch sein Verhalten. .. kriegt er ne Anzeige...wenn sein Verhalten richtig war hat er ja auch nichts zu befürchten

Aha...
... er bekommt also eine Anzeige...

Wofür? Weil er Deine Gefühle in der Art, wie Du sie hegst, nicht erwidert? Weil er so viel älter ist und Dich darüber nicht in Kenntnis gesetzt hat? Weil er nicht auf Deine Nachrichten reagiert? Du bist 23 und damit vor dem Gesetz erwachsen. Er hat Dich nicht zu der Affäre genötigt, Du hast Dich aus freiem Willen auf ihn eingelassen. Wofür willst Du ihn da genau "anzeigen"?

Ich meine, umgekehrt könnte er dann ja auch Dich anzeigen, wenn er es darauf anlegen würde. Schließlich bist Du diejenige, die ihm "nachstalkt", die ihm vor seiner Praxis auflauert, etc. Klar, Du willst eine eindeutige Aussage von ihm - aber wer es drauf anlegen wollte, könnte Deine Aktionen auch absichtlich falsch auslegen. Dies nur als Gedankenanstoß.

Du solltest die Sache schlicht und einfach abhaken. Der Typ wollte jemanden fürs Bett, Du bist freudig reingesprungen, obwohl Du gern was Festes gehabt hättest, und hast dabei alle Warnsignale - die es mit Sicherheit gegeben hat - übersehen/ überhört. Das ist hier jedem schonmal passiert. Es gehört dazu, dass man solche Erfahrungen macht, um es einfach beim nächsten Mal besser zu wissen und eher auf die Signale achtzugeben. Niemand ist perfekt, solche Fehler gehören zum Leben dazu.

Mit 23 kann man noch nicht wirklich nachvollziehen, dass tiefe Gefühle, die man für jemanden hegt, nicht unbedingt erwidert werden müssen. Es scheint undenkbar und nicht nachvollziehbar - umso gemeiner kommt es einem dann vor, dass der andere einen "einfach so" links liegen lassen kann, wo man doch dachte, dass da so eine großartige, innere Verbundenheit und Verständnis füreinander da waren. Dass vieles davon einfach nur Wunschdenken und falsch interpretiert war, ist schwer einzusehen und anzuerkennen.

Du solltest Dir selbst einfach Deinen Fehlgriff mit dem Typen verzeihen. Wie gesagt, dass man einen Griff ins Klo macht, passiert jedem. Kein Grund, im Nachhinein alle Männer (oder alle Ärzte) über einen Kamm zu scheren. Wenn Du gelernt hast, auf Dein Bauchgefühl zu hören und Dich selbst vor Menschen in Schutz zu nehmen, die Dir nicht gut tun, dann wirst Du auch beim nächsten Mal die Anzeichen dafür, dass ein Typ was ganz anderes will als Du, nicht mehr übersehen. Will sagen: Wenn Du die Verantwortung für Dein Handeln selbst übernimmst, rutschst Du auch nicht mehr in die Opferrolle rein und dann werden auch solche Typen, die meinen, Dich mal eben ausnutzen zu können, keine Chance mehr bei Dir haben. Sie werden uninteressant für Dich und Du für sie.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September 2015 um 14:12

Was wollte er wirklich...
hat er dir gesagt, dass es nur das körperliche ist oder sprach er von Gefühlen zu Dir?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. September 2015 um 10:11

Oh man,
Das ist ja wirklich unfassbar. Vielleicht haftet an mir auch ein bisschen jugendliche Naivität, aber ein Arzt, der seine Patientin verführt, hört sich für mich an wie aus einem schlechten Film. Hätte nicht gedacht, dass sowas tatsächlich passiert und finde es auch total unverantwortlich von dem! Klar hast du mitgemacht, aber trotzdem wusste er von deiner Verletzlichkeit und hat das eiskalt ausgenutzt! Als älterer Part und Mediziner steht er für mich deutlich mehr in der Verantwortung, zumal er die Affäre ja auch noch angeleiert hat.

Dir kann ich nur raten, dich von ihm zu lösen und den Kontakt zu meiden - auch, wenn es dir momentan sehr schwer fallen dürfte. Es gibt doch sicherlich noch andere Menschen in deinem Leben (Freunde, Mutter ...), die dir ein bisschen Halt geben können. Ich wünsche dir echt ganz viel Kraft und von Herzen alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper