Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verbote/keine Einigung?!

Verbote/keine Einigung?!

30. Juni 2014 um 12:53

Hallo zusammen,

Ich bin Berufstätig,sowie mein Partner, ich verdiene weniger als er. Ich habe nun vor bald 3x die Woche ein Abendstudium zu belegen. Leider passt das meinem Partner garnicht,er sagt zwar das er dafür ist aber nicht "jetzt"
Wir hatten uns schon öfters heftig in der Wolle deswegen.Er redet jetzt mit seinem Arzt darüber bzw fragt ihn um Rat ob seine Einstellung richtig ist oder nicht.

Seine Begründung:

Ich solle mehr Geld verdienen (hab Teilzeitstelle wo ich auch Sonderzahlungen Ende des Jahres bekomme,bewerbe mich aber schon sehr lange woanders) und dann kann ich die Schule auch noch in 4 Jahren machen.
Wenn andere Sachen gekauft werden muss er selber zahlen weil ich ja nie Geld habe,oder z.b. für in den Urlaub zu fahren.
Ich bin in den ganzen Jahren noch nie angekommen und habe gefragt ob er mir Geld leiht! Weil ich weiss das ich es vorgehalten bekommen!
(Lebensmittels was so anfällt teilen wir uns,jedoch was andere Sachen betrifft zahlt er alleine)

Meine Familie,Freunde,Kollegen sagen ich soll das Studium machen!

Wie seht ihr das? Würdet Ihr euch vom Partner davon abhalten lassen?

Vielen Dank schonmal!

Mehr lesen

30. Juni 2014 um 13:04

Doc ist sein
Therap. er hält viel vom ihm...

Seine Mutter sagt auch ich soll das machen...also jeder...

Er will nicht weitere 3-4 Jahre warten bis ich mehr Geld verdiene damit man was sich leisten kann (er hat viiel mehr Geld,auch gespart).Und wenn ich Studium machen und z.b. Nebenjob haben oder doch eine bessere Stelle dauert es ja auch was bis genug angespart ist und zudem ist ja dann auch weniger Zeit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2014 um 14:54

Ich finde deine Schilderung zu knapp, um mir letztlich ein Urteil darüber bilden zu können
Es wird nicht ganz klar, wie euer Leben aussieht. Wohnt ihr zusammen? Wer zahlt wie (anteilig) die Miete? Was ist mit Versicherungen, Fernsehen, Internet, Sprit fürs Auto etc. etc.?
Bis hierher kann ich deinen Freund schon verstehen. Ich hätte an seiner Stelle auch keine Lust, dich ewig weiter mit zu finanzieren, solange du selber nicht finanziell unabhängig bist und mehr beisteuern kannst. Dein Studium könntest du rein theoretisch auch dann antreten, wenn du eine Vollzeitstelle hast.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2014 um 15:57

Ich zahle
Miete,Internet,Telefon etc. also laufende Kosten mit! Haben ein Gemeinschaftskonto für Lebensmittel.Wir wohnen zusammen ich bin damals zu ihm gezogen! Ich arbeite im Büro.

Ich habe meine eigene Kosten noch die ich selber zahle!(Auto,Sprit,Versicherung en)

Ich hatte mich letztes Jahr im Herbst schon erkundigt und mit ihm geredet da hiess es erst das es nicht gut für die Beziehung sei weil wir einige Probleme hatten/haben,er neidisch sei das ich Karriere mache mit dem Studium.

Er hat sein Hobby PC(zocken etc.).Wenn er was neues kauft über 500 dann weil es für ihn ist und er sich leisten kann,sein PC! Es geht sich z.b. wegen neuen Lampen,neuer Boden,Bett,neue Kücheoder Urlaub oder Tierarztkosten(Sprit dazu) usw. Zudem auch weil er nochwas vom Leben haben will "seine Zeit làuft ab" und ich schränke ihn jetzt damit ein wenn ich das Studium mache.

Das beste war ein Tag als wir beim Tierarzt waren kam"hättest du einen Nebenjob statt jetzt den Vorkurs (wg.Studium)zu machen dann hättest du was Geld zusteuern können"(Es ist sein Haustier).

Wie gesagt ich bewerbe mich schon überall und schaue nach einem Nebenjob,aber er will dann auch nicht das ich SA arbeiten gehe.

Ich möchte mich gerne weiterbilden weil ich mich nur als"Bürokauffrau"
nicht sonderlich gut fühle ich will mehr daraus machen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2014 um 16:04
In Antwort auf gae_11891791

Ich zahle
Miete,Internet,Telefon etc. also laufende Kosten mit! Haben ein Gemeinschaftskonto für Lebensmittel.Wir wohnen zusammen ich bin damals zu ihm gezogen! Ich arbeite im Büro.

Ich habe meine eigene Kosten noch die ich selber zahle!(Auto,Sprit,Versicherung en)

Ich hatte mich letztes Jahr im Herbst schon erkundigt und mit ihm geredet da hiess es erst das es nicht gut für die Beziehung sei weil wir einige Probleme hatten/haben,er neidisch sei das ich Karriere mache mit dem Studium.

Er hat sein Hobby PC(zocken etc.).Wenn er was neues kauft über 500 dann weil es für ihn ist und er sich leisten kann,sein PC! Es geht sich z.b. wegen neuen Lampen,neuer Boden,Bett,neue Kücheoder Urlaub oder Tierarztkosten(Sprit dazu) usw. Zudem auch weil er nochwas vom Leben haben will "seine Zeit làuft ab" und ich schränke ihn jetzt damit ein wenn ich das Studium mache.

Das beste war ein Tag als wir beim Tierarzt waren kam"hättest du einen Nebenjob statt jetzt den Vorkurs (wg.Studium)zu machen dann hättest du was Geld zusteuern können"(Es ist sein Haustier).

Wie gesagt ich bewerbe mich schon überall und schaue nach einem Nebenjob,aber er will dann auch nicht das ich SA arbeiten gehe.

Ich möchte mich gerne weiterbilden weil ich mich nur als"Bürokauffrau"
nicht sonderlich gut fühle ich will mehr daraus machen!

Ich möchte
jetzt nicht Egoistisch damit rüberkommen!

Vom Geld jetzt abgesehen aber ich habe schon sehr sehr oft für ihn zurückgesteckt,ihn unterstützt!Familie und Freunde vernachlässigt und in kauf genommen das ich auf der Arbeit Àrger bekam weil ich eher Heim fuhr weil es ihm schlecht ging!

Ich erfahren das er mit der damaligen Freundin schon Streit hatte wo es um paar Cent ging was wer wem noch schuldet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2014 um 17:04

Es ist dein Leben
und du solltest das machen, was für dich am besten ist ! wenn er es mit dem Studium vorher wusste und er finanziell gut bei kasse ist und dich liebt dann sollte er dich in deinem vorhaben unterstützten, schließlich hast du nach dem Studium viel bessere Berufschancen und wirst auch mehr verdienen als jetzt. also wozu noch 4 jahre warten - das ihr euch im schlimmsten fall noch trennt und du es hinterher bereust, ihm zuliebe auf dein Studium verzichtet zu haben ?
versuch nochmal in ruhe mit ihm darüber zu sprechen, ihm klar zumachen, dass du dich weiterhin so gut es geht an den kosten beteiligst und dich um einen besser bezahlten Job kümmerst, aber das er auch verstehen muss, dass du was aus deinem leben machen möchtest und dich weiterbilden willst.
wenn er es nicht versteht und dich nicht unterstützt musst du versuchen, es alleine durchzuziehen aber ich würde mir niemals von meinem freund vorschreiben lassen, ob ich studiere oder nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2014 um 17:09

Ich finde, es sagt eine menge aus
über einen menschen, der einem anderen das berufliche weiterkommen verbieten will.

noch mehr sagt es aus, dass er als argument "luxus" anführt.
du solltest dir überlegen, ob er wirklich ein guter partner für dich ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2014 um 21:10

Vielen vielen
Dank für eure Meinungen!!!
Auch wenn jeder eine andere Meinung hat bin ich nicht Böse

Ja, es läuft einiges schief bei uns aber es ist es zuviel um alles zu erklären und es geht momentan halt um das Studium.

Wir haben oft genug darüber geredet und er war immer genervt/sauer wenn das Thema kam!

Ein Bekannter hat genau diesrn Fehler gemacht,seine damalige Freundin wollte das nicht,er ging drauf ein und später tat es ihm leid nachdem die Beziehung beendet war! Ich weiss ganz genau,wenn ich den Vorkurs (Vorraussetzung um Anzufangen)nicht gemacht hätte,hätte ich es bereut!!!

Er ist sonst wirklich Hilfsbereit und hat gute Seiten!Aber es läuft halt nicht gut,kein Respekt,gemecker weil ich nie Nachdenke(wenn ich was falsches tat) usw. Ich bin ehrlich ich zwei mal Haarscharf davor zu gehen...und lange halte ich das nicht mehr aus weil ich denke es wird nichz besser wenn ich dann wirklich das Studium anfange!

Ich fand es schon richtig gemein das er mich in den Arm,drückte,küsste und viel Glück wünschte als der Vorkurstest war und danach kam wieder der Dicke Dämpfer!

Meine Familie und Freunde sind entsetzt als ich das erzählte und waren auch Sauer auf so ein Verhalten! Ich soll mir das nicht verbieten lassen und ich sonst soviel für ihn mache und er vom Geld her anders da steht als ich.

















Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2014 um 21:21

Ich bin nicht
so das ich sage "ich bekomme noch XX",ich finde sowas nicht in Ordnung!
Ich habe auch oft Sachen bezahlt wo ich nichts sagte!

Er hat mit der Psyche Probleme.
Ich hab das Gefühl er manipuliert gerne bzw redet einen fertig.Er gab selber letztens beim Streit zu einen psychich fertig zu machen wenn man ihm zu sehr reizt/zu nah kommt!Das was ich schon immer vermutet habe!

Ich habe durch den ganzen Stress seit Wochen Kopfschmerzen,Rückenschmerzen oder ich sehe verschwommen.



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2014 um 23:14

Ja
das sind ungleiche Verhältnisse...
Vom Geld her kommt das hin
über 300 Miete,Gemeinschaftskonto je 200.Er kauft auch gerne Lebensmittel die Teuer sind,er will das probieren und dann wird es meist weggeworfen weil es nicht schmeckt.
Rest sind meine eigenen Kosten.
Er mag auch Recht haben,wenn man arbeiten geht will man sich für das Geld auch was kaufen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2014 um 23:19

....
...manchmal denke ich das ich Spinne und er Recht hat,so kirre macht er mich...
aber bei Freunden (ob Verheiratet odrr nicht) sieht es anders aus da gibt es keine vorhaltungen und wenn einer kein Geld hat gibt der andere ihm was. Aber überall scheint das anders zu sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli 2014 um 0:06

Er ist
stur Er redet mit keinen darüber daher sein Thera. und die paar Freunde die er hat hält er für nicht Intelligent *kinnladrruntetfall*
Mit kann man nicht reden! Er wird sauer.
Er sieht das nicht ein!

Wenn ich was anfange dann mache ich das auch zuende...dann muss ich leider die Konsequenz ziehen das die Beziehung kaputz geht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli 2014 um 0:57

Die Entscheidung
kann mir leider auch keiner nehmen.
Aber es hilft mir andere Meinungen zu hören! In mir ist einiges kaputt gegangen durch die ganzen Probleme und wie du sagst die "Abhängigkeit"...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli 2014 um 22:14

Heute kam
wieder er wieder damit an...wir waren nach einer neuen Seite für das Wa.bett gucken bzw meine Seite muss neu gekauft werden (er hat das Bett vor meiner Zeit schon) und für das komplette Bett drum herum den Rand,Kosten ca.1.000. er sagte das ich ihm was beizahlen soll und das mein Studium ihm dabei nichts bringt. Ich bin innerlich wütend und traurig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2014 um 9:36

...
Ich habe Jahre lange zurückgesteckt wenn es ihm nicht gut (Psyche) ging. Er verbietet mir zwar nicht das ich nichts unternehmen darf mit Freunden,aber es kommen hin und wieder so Sprüche die er als "Spaß" rüberbringt aber manchmal kommt auch das ich keine Zeit für ihn habe wenn mal zu oft was unternehme.

Ich bin doch ein eigenständiger Mensch,ich lasse mir von ihm nichts verbieten! Und die Schule werde ich definitiv machen,ich weiss das es richtig krach geben wird aber das ist mir egal,dann soll er mich rauswerfen und eine Frau sich suchen die alles mit sich machen lässt. Denn sein Verhalten ist nicht mir gegenüber so sondern auch anderen Leuten! Ich bin mal gespannt was sein Ther.dazu zum Thema Schule sagt.

Ich bekomme das jetzt nicht mehr so zusammen aber er sagt vor ein paar Wochen, dass er ja alles alleine zahlte was ich mit benutze(bevor ich bei ihm einzog)....

Also für 1000 ein komplettes Schlafzimmer ist im zu "billig" weil man davon nichts hat und später eh wieder neu kauft.

Eigentlich wäre ich auch günstiger dran wenn ich alleine wohne!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2014 um 10:18

Ich merke
das er er gerne Macht-Spielchen treibt!
Er sagte damals schon zu anderen "ach junge Freundinnen kann mich sich erziehen"...ja er will das ich das tue was ER will! Er meinte mal er kann mich ja noch erziehen (waren grad zusammen).

Ich werde das Wasserbett nicht zahlen,wie denn wenn kein Geld da ist Ich frage mich was mit den anderen Sachen ist wo anteilig mal was dazugesteuert habe und wir uns mal trennen?Bekomme ich das Geld zurück?

Emotional bin ich durch ihn angeschlagen und habe auch angst mich nicht vom ihm lösen zu können.
Aber wenn ich jetzt schon so weit bin das ich mein Ding durchziehe werd ich es verkraften können wenn die Beziehung zuende geht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli 2014 um 10:17

Klärendes Gespräch...
Es war diesmal wieder eine Gespräche...
Er fragte mich wie meine Meinung nun zum Studium (mussten wieder zum Tierarzt und 70 bezahlt) wirklich sei weil er sagte wieder von der Schule könne er sich nichts kaufen (Spruch halt) ich sagte das ich das Studium gut finde "aber jeder hat eine andere Meinung"-> und diesen SATZ fand er richtig bescheuert von mir!

Ich fragte ihn was er sich den Vorstellt was ich verdienen soll,ich soll ca. 1600netto verdienen!
Also ich bin mir nicht sicher aber als Bürokauffrau in Vollzeit verdient man doch höchsten bis zu 1300 netto oder vertue ich mich da?? Dann müssten das schon eine große Firma sein wo ich dieses Gehalt verdiene?!
Ich sagte ihm das er mir diesen Job zeigen soll.Er sagte noch dann könnte man halt VOLLZEIT und paar Stunden DANACH nebenbei arbeiten gehen. Und wenn ich die Schule machen will dann soll ich sie machen wenn ich Job, Nebenjob und Studium hinbekomme (Trotzreaktion).
Aber dann ist ja das Problem das kaum Freizeit bestehe bzw. kein spontan Urlaub etc. Und ich sei Egoistisch das zu machen, dass ich nicht mal an ihn denke.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli 2014 um 10:45

Ich werde
das Studium auch machen!

Ich finde persönlich für mich selber finde es zu spät mit 30 das noch zu machen! Ich bin ja mal gespannt sein Thera.nächste Woche dazu sagt.*lach*

Ich fragte ihn noch wie lange er das überhaupt noch mitmachen will weil er sich immer über was aufregt wenn ich was gesagt habe oder gemacht habe (weil ich in seinen Augen keine Reife habe/nicht nachdenke),da ich für ihn letzendlich eine zusätzliche Belastung bin worüber er sich gedanken macht neben seinen anderen psych.problemen!
....er sagte keine Ahnung irgendwas wird da sein das ich die Beziehung nicht beende... ja ich weiss es weil er sonst alleine ist und überfordert ist mit Haustier, Wohnung sauber machen, Einkaufen etc.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli 2014 um 10:46

Ja genau...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli 2014 um 11:17

....
....15 Jahre? Ohman das tut mir echt leid! Zumal ihr auch Kinder habt! Ging das die ganzen 15 Jahre so bzw schon ganz am Anfang der Beziehung?
Also wenn er schon so eine Antwort gibt"Ich hänge halt an dem Grundstück." hast du echt das RICHTIGE getan

Ich weiss für mich selber das ich froh bin nicht mit im verheiratet zu sein oder Kinder zu haben! Weil ich ehrlich gesagt auch keine Lust habe mit ihm nach einer Trennung weiter Kontakt zu haben,weil man so ein ****** ein Lebenlang an der Backe kleben hat,so hart das auch klingt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen