Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Verbitterung überwinden...

Letzte Nachricht: 9. Juli 2014 um 14:58
I
ivy_12431722
07.07.14 um 20:26

Bin auf der Suche wie man Verbitterung die aus ehemaligen Beziehungen stammt überwinden kann. Denn so macht das Leben nunmal nicht so viel Spass. Aber es ist ein sehr effektiver Schutz, das einem sowas nochmal passiert...

In meinem Fall geht es konkret darum das Vetrauen verloren zu haben, dass
- man den Worten oder Taten von Frauen in einer Beziehung irgendeine Bedeutung beimessen kann, die über den aktuellen Moment hinausgeht
- Frauen ehrlich sind
- Frauen beziehungsfähig sind
- ...

Mehr lesen

J
josh_12896642
07.07.14 um 20:33

Worten oder Taten von FraueN
War ja wohl eher EINE Frau, oder?

Die nächste die in dein Leben treten wird, hat mit der vorherigen nichts zu tun. Insofern hat sie eine reelle Chance verdient.

Gefällt mir

I
ivy_12431722
07.07.14 um 20:37
In Antwort auf josh_12896642

Worten oder Taten von FraueN
War ja wohl eher EINE Frau, oder?

Die nächste die in dein Leben treten wird, hat mit der vorherigen nichts zu tun. Insofern hat sie eine reelle Chance verdient.

Klar
aber sag das mal meinem unterbewusstsein und schutzmechanismen, dass das so ist....

Gefällt mir

J
josh_12896642
07.07.14 um 20:47
In Antwort auf ivy_12431722

Klar
aber sag das mal meinem unterbewusstsein und schutzmechanismen, dass das so ist....

Das sag ich dir.
Deinem Unterbewusstsein und deinen Schutzmechianismen musst du das schon selbst sagen.

Wo ist das Problem? Erzähl. Bin ganz Ohr.

Gefällt mir

Anzeige
I
ivy_12431722
07.07.14 um 21:05
In Antwort auf josh_12896642

Das sag ich dir.
Deinem Unterbewusstsein und deinen Schutzmechianismen musst du das schon selbst sagen.

Wo ist das Problem? Erzähl. Bin ganz Ohr.

Äußert sich verschieden
- mache keine anstalten mehr auf frauen wirklich zuzugehen oder wenn ich es mache oder sie auf mich zukommt, finde ich immer Gründe warum die Frau nix ist
- wenn ich was mit ner Frau hab, dann nur als ONS sonst wurde sie vorher ausgemustert. Und bei ONS dann danach
- Wenn ich Frauen über Beziehungen reden höre, regt sich in mir eine zynisch sarkastische Stimme
- aber im wesentlichen finde ich immer Gründe warum die Frau nix ist: zu dick, zu doof, zu schlampe, zu labil, braucht zu viel anerkennung/zu wenig Selbstbewusstsein, nicht hübsch genug, zu alt, zu jung, zu großer kultureller unterschied, whatever...

Gefällt mir

I
ivy_12431722
07.07.14 um 21:07
In Antwort auf ivy_12431722

Äußert sich verschieden
- mache keine anstalten mehr auf frauen wirklich zuzugehen oder wenn ich es mache oder sie auf mich zukommt, finde ich immer Gründe warum die Frau nix ist
- wenn ich was mit ner Frau hab, dann nur als ONS sonst wurde sie vorher ausgemustert. Und bei ONS dann danach
- Wenn ich Frauen über Beziehungen reden höre, regt sich in mir eine zynisch sarkastische Stimme
- aber im wesentlichen finde ich immer Gründe warum die Frau nix ist: zu dick, zu doof, zu schlampe, zu labil, braucht zu viel anerkennung/zu wenig Selbstbewusstsein, nicht hübsch genug, zu alt, zu jung, zu großer kultureller unterschied, whatever...

Oder wenn eine frau nett
ist kommt in mir der GEdanke.. ja das ist die freundliche seite ... die widerliche seite versteckst du noch...

Gefällt mir

J
josh_12896642
07.07.14 um 21:22
In Antwort auf ivy_12431722

Oder wenn eine frau nett
ist kommt in mir der GEdanke.. ja das ist die freundliche seite ... die widerliche seite versteckst du noch...

Hast du schon mit deinem Therapeuten darüber gesprochen?
Dass das völlig irrational ist, weißt du, oder?

Wie bist du so geworden?

Gefällt mir

Anzeige
I
ivy_12431722
07.07.14 um 22:00
In Antwort auf josh_12896642

Hast du schon mit deinem Therapeuten darüber gesprochen?
Dass das völlig irrational ist, weißt du, oder?

Wie bist du so geworden?

Bin mir nicht sicher ob das so irrational ist
wenn man so eine Weltsicht hat, wird sie sehr krass bestätigt muss ich sagen. Vielleicht ist es eben aber auch nur der Fokus, der das immer wieder bestätigt... man erschaffst sich deine Welt ja zumindest teilweise selbst. Wenn ich mich in meinem Umfeld umschaue fällt mir auf Anhieb keine Frau an, die ich nem Kumpel, der sich in sie verguckt hat, für ne beziehung empfehlen würde.

Das kommt durch meine Ex-Freundin sowie meine ehemals beste Freundin. Ist ne lange Geschichte.

Hab mit zwei Therapeuten darüber gesprochen. Die eine hat nur zugehört und ich hab mehr mit mir selbst geredet als dass von ihr impulse kamen und so hat sich entsprechend auch nix geändert. Der andere führte die Heftigkeit meiner Reaktion darauf zurück, dass ich in meiner Kindheit gleichzeitig für 12 Jahre ne schwere Krankheit hatte und eine Mutter der man nie was recht machen konnte und für die ich nie gut genug war. Schöne Analyse - wirklich was gebracht hat das aber auch nicht.

Gefällt mir

T
trina_12683279
07.07.14 um 22:03
In Antwort auf ivy_12431722

Bin mir nicht sicher ob das so irrational ist
wenn man so eine Weltsicht hat, wird sie sehr krass bestätigt muss ich sagen. Vielleicht ist es eben aber auch nur der Fokus, der das immer wieder bestätigt... man erschaffst sich deine Welt ja zumindest teilweise selbst. Wenn ich mich in meinem Umfeld umschaue fällt mir auf Anhieb keine Frau an, die ich nem Kumpel, der sich in sie verguckt hat, für ne beziehung empfehlen würde.

Das kommt durch meine Ex-Freundin sowie meine ehemals beste Freundin. Ist ne lange Geschichte.

Hab mit zwei Therapeuten darüber gesprochen. Die eine hat nur zugehört und ich hab mehr mit mir selbst geredet als dass von ihr impulse kamen und so hat sich entsprechend auch nix geändert. Der andere führte die Heftigkeit meiner Reaktion darauf zurück, dass ich in meiner Kindheit gleichzeitig für 12 Jahre ne schwere Krankheit hatte und eine Mutter der man nie was recht machen konnte und für die ich nie gut genug war. Schöne Analyse - wirklich was gebracht hat das aber auch nicht.

Frage
Wie lange bist du denn schon Single?

Gefällt mir

Anzeige
I
ivy_12431722
07.07.14 um 22:06
In Antwort auf trina_12683279

Frage
Wie lange bist du denn schon Single?

Was hat das damit zu tun?
aber 1,5 jahre

Gefällt mir

T
trina_12683279
07.07.14 um 22:13
In Antwort auf ivy_12431722

Was hat das damit zu tun?
aber 1,5 jahre

Hat damit zu tun
dass man nach einer schwierigen Beziehung oder was auch immer vorgefallen ist meistens eine Zeit zum Wunden lecken benötigt. Aber nach 1,5 Jahren sollte das wohl schon vorbei sein.
Was ist mit Frauen in deinem Freundes- und Bekanntenkreis? Geben die keine guten Beispiele ab, dass es Frauen gibt, die etwas taugen?

Gefällt mir

Anzeige
I
ivy_12431722
07.07.14 um 22:33
In Antwort auf trina_12683279

Hat damit zu tun
dass man nach einer schwierigen Beziehung oder was auch immer vorgefallen ist meistens eine Zeit zum Wunden lecken benötigt. Aber nach 1,5 Jahren sollte das wohl schon vorbei sein.
Was ist mit Frauen in deinem Freundes- und Bekanntenkreis? Geben die keine guten Beispiele ab, dass es Frauen gibt, die etwas taugen?

Ehrlich gesagt nein
da gibt es keine die für eine Beziehung was taugen. Viele mit denen man lustig weggehen kann, paar die nett aussehen für die Kiste aber insgesamt... nö

Paar Bsps:
- Frau ist neu mit Typ zusammen, der halt schon vor Kennenlernen Urlaub in Costa Rica gebucht hat. Meint der vögelt da eh welche und geht mit anderen Typen in die Kiste
- war mal dabei als sich ca. 8 Mädels über ihre Beziehungen unterhalten haben. Resultuat 6 waren unzufrieden... hallao?!
- Mädel wird 25 und Freundinnen ham stripper besorgt, und sie geht ziemlich krass ab (nachher wars ihr natürlich total peinlich - will halt nicht als schlampe darstehen)
- frau lügt typ was von liebe und co vor, damit er sie mit finanziert. gleichzeitig macht sie sich an mich ran
- frau ist im studium und verlässt student für wissenschaftlichen mitarbeiter. als sie mit dem studium vorbei ist betrügt sie ihn mit militär attache und verlässt ihn letztlich für nen abteilungsleiter
- krassteste war eine die als escort gearbeitet hat mit mir mal fast nen vierer gehabt hätte (wollte ich nicht) und ihrem freund gegenüber ganz lieb tut...

Gefällt mir

T
trina_12683279
07.07.14 um 22:45
In Antwort auf ivy_12431722

Ehrlich gesagt nein
da gibt es keine die für eine Beziehung was taugen. Viele mit denen man lustig weggehen kann, paar die nett aussehen für die Kiste aber insgesamt... nö

Paar Bsps:
- Frau ist neu mit Typ zusammen, der halt schon vor Kennenlernen Urlaub in Costa Rica gebucht hat. Meint der vögelt da eh welche und geht mit anderen Typen in die Kiste
- war mal dabei als sich ca. 8 Mädels über ihre Beziehungen unterhalten haben. Resultuat 6 waren unzufrieden... hallao?!
- Mädel wird 25 und Freundinnen ham stripper besorgt, und sie geht ziemlich krass ab (nachher wars ihr natürlich total peinlich - will halt nicht als schlampe darstehen)
- frau lügt typ was von liebe und co vor, damit er sie mit finanziert. gleichzeitig macht sie sich an mich ran
- frau ist im studium und verlässt student für wissenschaftlichen mitarbeiter. als sie mit dem studium vorbei ist betrügt sie ihn mit militär attache und verlässt ihn letztlich für nen abteilungsleiter
- krassteste war eine die als escort gearbeitet hat mit mir mal fast nen vierer gehabt hätte (wollte ich nicht) und ihrem freund gegenüber ganz lieb tut...

Ich kann dich verstehen
wenn ich das so lese. Gut, Frauen sind oft unzufrieden mit ihren Beziehungen und müssen sich über jede kleine Kleinigkeit mit ihren Freundinnen austauschen. Viele, nicht alle. Ich finde das furchtbar langweilig. Das solltest du nicht zu ernst nehmen. Wenn ich in einer Männerrunde bin höre ich auch sehr viele über ihre Frauen jammern.

Deine Beispiele kenne ich alle auch von dem anderen Geschlecht. Außer dem Escort, so einen kenne ich nicht, jedenfalls nicht, dass ich wüsste. Aber ich kenne auch viele Männer rein freunschaftlich und weiß, dass es auch tolle Männer gibt.

Aber willst du denn überhaupt eine Beziehung?

Gefällt mir

Anzeige
I
ivy_12431722
07.07.14 um 22:59

Guter Tipp
hab schon viel probiret u.a.

- mir überlegt was gutes dabei herausgekommen ist und ja es gibt verschiedenes gutes

- versucht ihr zu vergeben mittels verschiedener vergebungsübungen - ein hoffnungsloses unterfangen auch wenn es minimal wirkt

- mal bei nem therapeut die geschichte aus ihrer sicht erzählt und erklärt warum sie das gemacht hat. (also dein Vorschlag, was bisher echt auch das beste war) Das hat auch in der tat was gebracht. Aberletztlich ist ihr verhalten für mich nur entschuldbar (wie ich in einer anderen übung herausgefunden habe), wenn sie psychisch massiv krank/depressiv war, unter harten drogen stand oder mit gewalt dazu zu gezwungen wurde.

An depressiv war n bissl was dran. Nachdem das ganze implodiert ist konnte sie 4 Wochen nicht arbeiten (angeblich kam mehreres zusammen, aber der zeitpunkt ist schon sehr verdächtig) und es ging ihr eh nicht gut in der zeit und sie hatte komische stimmung. ISt nichts desto trotz für mich keine Ausrede, dafür hätte sie schon in die Klinik gemusst...


Gefällt mir

I
ivy_12431722
07.07.14 um 23:08
In Antwort auf trina_12683279

Ich kann dich verstehen
wenn ich das so lese. Gut, Frauen sind oft unzufrieden mit ihren Beziehungen und müssen sich über jede kleine Kleinigkeit mit ihren Freundinnen austauschen. Viele, nicht alle. Ich finde das furchtbar langweilig. Das solltest du nicht zu ernst nehmen. Wenn ich in einer Männerrunde bin höre ich auch sehr viele über ihre Frauen jammern.

Deine Beispiele kenne ich alle auch von dem anderen Geschlecht. Außer dem Escort, so einen kenne ich nicht, jedenfalls nicht, dass ich wüsste. Aber ich kenne auch viele Männer rein freunschaftlich und weiß, dass es auch tolle Männer gibt.

Aber willst du denn überhaupt eine Beziehung?

Naja
ne Beziehung ist toll, wenn sie funktioniert. Und ich hätte es gern. Aber ohne wie bei meiner Ex mit voll akzeptierter bewusster emotionale Grausamkeit. Und daran hab ich meine zweifel, dass es das gibt.

Dachte auch ich heirate mal und hab Kinder. Aber im Moment bin ich auf dem Trip nur mit knallhartem Ehevertrag und DNA Test. und das passt natürlich nicht.
...

Gefällt mir

Anzeige
T
trina_12683279
07.07.14 um 23:16
In Antwort auf ivy_12431722

Naja
ne Beziehung ist toll, wenn sie funktioniert. Und ich hätte es gern. Aber ohne wie bei meiner Ex mit voll akzeptierter bewusster emotionale Grausamkeit. Und daran hab ich meine zweifel, dass es das gibt.

Dachte auch ich heirate mal und hab Kinder. Aber im Moment bin ich auf dem Trip nur mit knallhartem Ehevertrag und DNA Test. und das passt natürlich nicht.
...

Ehevertrag
So weit bist du ja noch gar nicht. Erstmal müsste die Frau doch die ersten Musterungen überstehen. Und ja, ich glaube, der Großteil der Frauen kommt ohne bewusste emotionale Grausamkeit aus. Aber ich kann dir ja viel erzählen. Das Problem ist ja, dass du nicht daran glaubst.

Darf ich fragen, was genau mit deiner Ex vorgefallen ist? Ich möchte ungern das ganze Forum danach durchsuchen.

Gefällt mir

I
ivy_12431722
07.07.14 um 23:22

Den Eindruck hab ich auch...
das Frauen heute zumindest einige viel krasser und emotional grausamer sind als Männer.

Ja ich find Mann (Frau wohl auch) muss sich durchaus vor solchen leuten schützen. Hab auch bereits überlegt was ich an Warnsignalen übersehen habe und wenn man nachdenkt fällt einem auch was ein. Hab mir vorgenommen da beim nächsten Mal genauer hinzuschauen und die Frauen im Zweifel aus meinem Leben zu befördern.

Verbitterung und Zynismus ist aber ein beschissener Schutz, da er einem selber nicht gut tut und man gewissermaßen damit Mauern um sein herz errichtet.

Tja was hat ne Frau zu bieten ausser Aussehen und Sex. Ich hab das immer so Ying Yang mäßig gesehen. Von wegen man ergänzt sich gut und jeder bringt was anderes ein. Und ehrlich gesagt die schönsten Momente neben dem Sex fand ich immer die wenn man eng umschlungen da liegt und die zeit wie im Flug vergeht. Aber das scheint nur ne Illusion zu sein.

Ehrlich gesagt find ich meine romantische Ader ziemlich beschissen und wünsche mir manchmal einfach nur ein ... zu sein, der keine großen Gefühle hat und sich nen scheiss um die Gefühle von Frauen kümmert - damit wäre ich wohl glücklicher...

Gefällt mir

Anzeige
T
trina_12683279
07.07.14 um 23:32
In Antwort auf ivy_12431722

Den Eindruck hab ich auch...
das Frauen heute zumindest einige viel krasser und emotional grausamer sind als Männer.

Ja ich find Mann (Frau wohl auch) muss sich durchaus vor solchen leuten schützen. Hab auch bereits überlegt was ich an Warnsignalen übersehen habe und wenn man nachdenkt fällt einem auch was ein. Hab mir vorgenommen da beim nächsten Mal genauer hinzuschauen und die Frauen im Zweifel aus meinem Leben zu befördern.

Verbitterung und Zynismus ist aber ein beschissener Schutz, da er einem selber nicht gut tut und man gewissermaßen damit Mauern um sein herz errichtet.

Tja was hat ne Frau zu bieten ausser Aussehen und Sex. Ich hab das immer so Ying Yang mäßig gesehen. Von wegen man ergänzt sich gut und jeder bringt was anderes ein. Und ehrlich gesagt die schönsten Momente neben dem Sex fand ich immer die wenn man eng umschlungen da liegt und die zeit wie im Flug vergeht. Aber das scheint nur ne Illusion zu sein.

Ehrlich gesagt find ich meine romantische Ader ziemlich beschissen und wünsche mir manchmal einfach nur ein ... zu sein, der keine großen Gefühle hat und sich nen scheiss um die Gefühle von Frauen kümmert - damit wäre ich wohl glücklicher...

Ach Jungs
wir alle, Männer wie Frauen, machen schlechte Erfahrungen und werden irgendwann mal übelst über den Tisch gezogen, manchmal so schlimm, dass man eine Geschichte zu erzählen hätte, die sowieso niemand glaubt. Ich habe auch mit jemandem einiges durch, aber dadurch verteufele ich nicht die Männer an sich sondern ärgere mich viel mehr darüber, dass ich überhaupt mal so blöd gewesen sein konnte, gewisse Dinge erst spät gemerkt zu haben. Klar geht man von da an skeptischer in die Welt. Jedoch werdet ihr allein bleiben, wenn ihr nicht lernt, ein wenig aufgeschlossener zu sein.
Wenn eine Frau nichts zu bieten hat außer Aussehen und Sex, dann sucht doch eine, die etwas weniger Aussehen, immer noch Sex und noch dazu eine liebevolle Ader hat. Wenn ihr das perfekte Paket sucht, dann noch eine schöne Suche.

Gefällt mir

I
ivy_12431722
07.07.14 um 23:34
In Antwort auf trina_12683279

Ehevertrag
So weit bist du ja noch gar nicht. Erstmal müsste die Frau doch die ersten Musterungen überstehen. Und ja, ich glaube, der Großteil der Frauen kommt ohne bewusste emotionale Grausamkeit aus. Aber ich kann dir ja viel erzählen. Das Problem ist ja, dass du nicht daran glaubst.

Darf ich fragen, was genau mit deiner Ex vorgefallen ist? Ich möchte ungern das ganze Forum danach durchsuchen.

Background info
Ja meine Musterung ist derzeit gnadenlos.

Kurz gesagt meine ex hat mich betrogen. Danach hatten wir nen undefinierten Beziehungszustand. ich hatte was mit 2 anderen und sie mit niemand und sie hat sich
extrem verliebt verhalten, mir was von "ich liebe dich", gemeinsamen kindern und sowas erzählt, sich total ins zeug gelegt etc. Dann hat sie sich wieder von dem
Typ ... lassen. Seitdem hab ich kein Vertrauen mehr, dass die Worte oder Taten von Frauen in Beziehung irgendwas bedeuten und lasse mich auf nichts mehr ein.
Habe immer noch einen riesigen Hass auf sie und wünsche ihr an manchen Tagen noch immer den Tod - auch wenn ich mittlerweile beschlossen habe das definitiv nicht
zu tun. UNd ja das war lange eine Option. Ich weiss das klingt vielleicht krass, aber so fühle ich nunmal.

Die große Frage ist für mich wie ich wieder Vertrauen aufbauen kann und wie ich ggf. auch meinen Hass los werde. War bei 2 Psychologen, die auch nicht helfen konnten. Und mir ist selber klar, dass ich nicht alle Frauen für das was sie getan verantwortlich machen kann. Aber sag das mal meinem Unterbewussten...

Und hier noch ein paar infos mehr:
Bin Mitte 30 und hatte eine 2,5 jährige Beziehung mit einer etwas jüngeren Frau. Ich war ziemlich mit mir beschäftigt aus verschiedenen Gründen und wir ham uns grob alle 2 Wochen gesehen. Sie meinte mal, dass sie sich unter der woche nicht wie in einer beziehung fühlt, was ich mit hinweis auf einige arbeitskollegen, die auch alle nur wochenendbeziehungen führen abgetan hab. Sie ist dann fremdgegangen und hat mir beim nächsten treffen irgendwas von fremdgeküsst erzählt und wollte den typ nicht wiedersehen und mit mir zusammensein. Hab sie heeschickt um meine Gedanken zu sortieren und zu schauen ob was von ihr kommt. Kam nix. Daher hab ich schluss gemacht. Habs dann paar Wochen später rausgekriegt und sie hat gestanden. Hab sie dann verbal angegriffen und fertiggemacht bis sie nicht mehr konnte und keinen kontakt mehr wollte. Mein Teil an dem Part der Story ist mir durchaus klar und bewusst.

3 Monate später ham wir uns wieder getroffen und sind gleich in die Kiste. Die 2 anderen Frauen mit denen ich zu dem Zeitpunkt was hatte hab ich ihr als sie mich fragte ob ich wen hab schön unter die nase gerieben und sie hatte niemand (ja den ego boost brauchte ich). bei den nächsten treffen hat sie immer nachgefragt was da noch ist und obwohl ich den Sex mit denen eingestellt hatte, hab ich das ihr gegenüber als Drohkulisse aufrecht erhalten. Wollte kurz gesagt, dass sie auf die Knie geht und bettelt. Sie hat sich total verliebt verhalten, hat über Kinder gesprochen, mir ich liebe dich gesagt, war total anschmiegsam, sich immer total hübsch gemacht für mich - was sie normal nicht tut, kam in Strapse, wollte unbedingt, dass ich sie toll finde etc. Wir ham tolle Zeiten nochmal miteinander verbracht und es war oft wie frisch verliebt. Sie war manchmal auch seltsam und in der der zeit pyschisch oft down, weil sie schlecht allein sein kann und das in ihrem job viel war.

Ende vom Lied sie hat mit dem anderen wieder was angefangen. Ich hab ihr daraufhin gesagt, dass ich geh, wenn er bleibt und so wars dann auch. Sie hatte dann den besagten 4 wichen zusammenbruch und wir ham noch ein paar mal gemailt wo sie zugab, dass sie ein Problem mit der Anerkennung von Männern hat (also dafür die beine breit macht)- was ich ihr auf den kopf zu gesagt hatte. Hab sie weiter derart angegriffen hab, dass sie keinen kontakt mehr wollte.

hat sich dann 4 Monate später wieder gemeldet von wegen einer Aussprache. Hab sie in den Mails von Anfang an wieder angegriffen. sie hatte dann paar wochen später (alles schwierig wegen unterschiedlichen orten) angbelich nen neuen mit dem sie super glücklich war. Zur Aussprache ist es nie gekommen, da ich sie weiter angegriffen und fertig gemacht hab. Jetzt haben wir seit 6 Monaten keinen Kontakt mehr und ich hasse sie immer noch. Und habe null vertrauen inn worte oder taten von frauen was beziehungen angeht....

Gefällt mir

Anzeige
I
ivy_12431722
07.07.14 um 23:38
In Antwort auf trina_12683279

Ach Jungs
wir alle, Männer wie Frauen, machen schlechte Erfahrungen und werden irgendwann mal übelst über den Tisch gezogen, manchmal so schlimm, dass man eine Geschichte zu erzählen hätte, die sowieso niemand glaubt. Ich habe auch mit jemandem einiges durch, aber dadurch verteufele ich nicht die Männer an sich sondern ärgere mich viel mehr darüber, dass ich überhaupt mal so blöd gewesen sein konnte, gewisse Dinge erst spät gemerkt zu haben. Klar geht man von da an skeptischer in die Welt. Jedoch werdet ihr allein bleiben, wenn ihr nicht lernt, ein wenig aufgeschlossener zu sein.
Wenn eine Frau nichts zu bieten hat außer Aussehen und Sex, dann sucht doch eine, die etwas weniger Aussehen, immer noch Sex und noch dazu eine liebevolle Ader hat. Wenn ihr das perfekte Paket sucht, dann noch eine schöne Suche.

Mädel...
lies bitte nochmal meinen post von wegen ying und yang etc...

und genau um aus der verbitterung rauszukommen schreib ich das hier ja...

interessant auch das du schreibst über sich selber ärgern - geht mir teilweise genauso mit der schlampe von ex...

Gefällt mir

T
trina_12683279
07.07.14 um 23:46
In Antwort auf ivy_12431722

Mädel...
lies bitte nochmal meinen post von wegen ying und yang etc...

und genau um aus der verbitterung rauszukommen schreib ich das hier ja...

interessant auch das du schreibst über sich selber ärgern - geht mir teilweise genauso mit der schlampe von ex...

Sorry, Junge
Der Part mit Aussehen und Sex richtete sich eher an den rex07. Hätte ich bei schreiben sollen.

Wenn man sich über seine eigene Doofheit ärgert, hat man wenigstens ein Problem, das man lösen kann - nicht mehr doof sein.

Ich weiß nicht, wie du aus deiner Verbitterung raus kommst. Jeder Mensch geht anders damit um. Mir hat es geholfen mir zu sagen, dass mir sowas wie mit dem einen Knallkopp nicht noch einmal passieren kann, der Blitz schlägt angeblich nie zwei mal an der gleichen Stelle ein. Und wenn doch, dann kenne ich wenigstens die Anzeichen.

Ich wünsche dir sehr, dass du es schaffst, da raus zu kommen. Sonst könnte dir möglicherweise eine ganz tolle Frau entgehen, weil du sie mit Misstrauen vorverurteilst.

Gefällt mir

Anzeige
T
trina_12683279
08.07.14 um 0:00
In Antwort auf ivy_12431722

Background info
Ja meine Musterung ist derzeit gnadenlos.

Kurz gesagt meine ex hat mich betrogen. Danach hatten wir nen undefinierten Beziehungszustand. ich hatte was mit 2 anderen und sie mit niemand und sie hat sich
extrem verliebt verhalten, mir was von "ich liebe dich", gemeinsamen kindern und sowas erzählt, sich total ins zeug gelegt etc. Dann hat sie sich wieder von dem
Typ ... lassen. Seitdem hab ich kein Vertrauen mehr, dass die Worte oder Taten von Frauen in Beziehung irgendwas bedeuten und lasse mich auf nichts mehr ein.
Habe immer noch einen riesigen Hass auf sie und wünsche ihr an manchen Tagen noch immer den Tod - auch wenn ich mittlerweile beschlossen habe das definitiv nicht
zu tun. UNd ja das war lange eine Option. Ich weiss das klingt vielleicht krass, aber so fühle ich nunmal.

Die große Frage ist für mich wie ich wieder Vertrauen aufbauen kann und wie ich ggf. auch meinen Hass los werde. War bei 2 Psychologen, die auch nicht helfen konnten. Und mir ist selber klar, dass ich nicht alle Frauen für das was sie getan verantwortlich machen kann. Aber sag das mal meinem Unterbewussten...

Und hier noch ein paar infos mehr:
Bin Mitte 30 und hatte eine 2,5 jährige Beziehung mit einer etwas jüngeren Frau. Ich war ziemlich mit mir beschäftigt aus verschiedenen Gründen und wir ham uns grob alle 2 Wochen gesehen. Sie meinte mal, dass sie sich unter der woche nicht wie in einer beziehung fühlt, was ich mit hinweis auf einige arbeitskollegen, die auch alle nur wochenendbeziehungen führen abgetan hab. Sie ist dann fremdgegangen und hat mir beim nächsten treffen irgendwas von fremdgeküsst erzählt und wollte den typ nicht wiedersehen und mit mir zusammensein. Hab sie heeschickt um meine Gedanken zu sortieren und zu schauen ob was von ihr kommt. Kam nix. Daher hab ich schluss gemacht. Habs dann paar Wochen später rausgekriegt und sie hat gestanden. Hab sie dann verbal angegriffen und fertiggemacht bis sie nicht mehr konnte und keinen kontakt mehr wollte. Mein Teil an dem Part der Story ist mir durchaus klar und bewusst.

3 Monate später ham wir uns wieder getroffen und sind gleich in die Kiste. Die 2 anderen Frauen mit denen ich zu dem Zeitpunkt was hatte hab ich ihr als sie mich fragte ob ich wen hab schön unter die nase gerieben und sie hatte niemand (ja den ego boost brauchte ich). bei den nächsten treffen hat sie immer nachgefragt was da noch ist und obwohl ich den Sex mit denen eingestellt hatte, hab ich das ihr gegenüber als Drohkulisse aufrecht erhalten. Wollte kurz gesagt, dass sie auf die Knie geht und bettelt. Sie hat sich total verliebt verhalten, hat über Kinder gesprochen, mir ich liebe dich gesagt, war total anschmiegsam, sich immer total hübsch gemacht für mich - was sie normal nicht tut, kam in Strapse, wollte unbedingt, dass ich sie toll finde etc. Wir ham tolle Zeiten nochmal miteinander verbracht und es war oft wie frisch verliebt. Sie war manchmal auch seltsam und in der der zeit pyschisch oft down, weil sie schlecht allein sein kann und das in ihrem job viel war.

Ende vom Lied sie hat mit dem anderen wieder was angefangen. Ich hab ihr daraufhin gesagt, dass ich geh, wenn er bleibt und so wars dann auch. Sie hatte dann den besagten 4 wichen zusammenbruch und wir ham noch ein paar mal gemailt wo sie zugab, dass sie ein Problem mit der Anerkennung von Männern hat (also dafür die beine breit macht)- was ich ihr auf den kopf zu gesagt hatte. Hab sie weiter derart angegriffen hab, dass sie keinen kontakt mehr wollte.

hat sich dann 4 Monate später wieder gemeldet von wegen einer Aussprache. Hab sie in den Mails von Anfang an wieder angegriffen. sie hatte dann paar wochen später (alles schwierig wegen unterschiedlichen orten) angbelich nen neuen mit dem sie super glücklich war. Zur Aussprache ist es nie gekommen, da ich sie weiter angegriffen und fertig gemacht hab. Jetzt haben wir seit 6 Monaten keinen Kontakt mehr und ich hasse sie immer noch. Und habe null vertrauen inn worte oder taten von frauen was beziehungen angeht....

Meine grobe Meinung
Es ist ja jetzt noch nicht soooo lange her, ihr habt ja auch erst seit 6 Monaten keinen Kontakt mehr. Da kann man noch mit gutem Gewissen hassen und wüten. Besonders wenn es um Betrug, Trennen, Verzeihen, wieder lose miteinander, dann wieder fest, dann große neue Verliebtheit gefolgt von dem nächsten Betrug mit dem Endergebnis "Ich bin einfach so." geht. Hab ich auch gehabt so ähnlich. Viele Höhen und Tiefen, das strengt emotional ziemlich an und der "Muskelkater" hält auch noch eine Weile an. Setz dich selbst nicht unter Druck. Hass ruhig, bis dir der Hass aus den Ohren wieder raus kommt und nur noch Gleichgültigkeit übrig ist. Das wird passieren, du musst nur Geduld haben.

Hass und Liebe sind sehr starke Gefühle. So manch einer in diesem Forum glaubt, dass man Liebe gerecht auf mehrere Frauen verteilen kann. Glaube ich nicht. Und ich glaube auch nicht, dass du einerseits deine Ex hassen und eine andere lieben kannst. Starke Gefühle für zwei verschiedene Frauen stelle ich mir schwer durchführbar vor, auch wenn die Gefühle unterschiedlich sind.

Gefällt mir

I
ivy_12431722
08.07.14 um 0:03

Stimmt scho
kann aber einfach nciht glauben wir jemand sowas macht. Hatte ihr extra beim wieder treffen gesagt "spiel nicht mit mir" und dann diese scheisse von wegen ich liebe dich ...

Gerechtigkeit ist noch so ein begriff mit dem ich seit dem nihcts mehr anfangen kann - seh es eher wie die prinzen mittlerweile ... "die welt ist ein gerichtssaal und die bösen kriegen recht". Fände es gut, wenn es sowas gibt. Aber das scheint nur ne illusion zu sein für all die ausgenutzen und verarschten dieser welt, damit diese keine rache nehmen...

wie gesagt ich werde ihr nix antun. Nicht weil sie es nicht verdient, sondern ganz egoistisch weil ich damit nicht leben könnte....

Gefällt mir

Anzeige
T
trina_12683279
08.07.14 um 0:19

Nein
so meinte ich das nicht. Der Part mit Aussehen und Sex ging an dich, die Doofheit war wieder ein anderer Schuh, den ich mir selbst angezogen habe. Ob du auch doof bist oder warst habe ich noch nicht heraus gefunden.
Liebe und innige Empfindung sind toll! Daran ist nichts doof. Wenn jedoch jemand auf deiner Liebe herum trampelt und dich belügt, dann ist es jedoch ganz ganz doof von der Person und ich für meinen Teil halte mich selbst für doof, wenn ich das mit mache, immer wieder.
So, bist du denn jetzt doof oder nicht?

Gefällt mir

I
ivy_12431722
08.07.14 um 0:23
In Antwort auf trina_12683279

Meine grobe Meinung
Es ist ja jetzt noch nicht soooo lange her, ihr habt ja auch erst seit 6 Monaten keinen Kontakt mehr. Da kann man noch mit gutem Gewissen hassen und wüten. Besonders wenn es um Betrug, Trennen, Verzeihen, wieder lose miteinander, dann wieder fest, dann große neue Verliebtheit gefolgt von dem nächsten Betrug mit dem Endergebnis "Ich bin einfach so." geht. Hab ich auch gehabt so ähnlich. Viele Höhen und Tiefen, das strengt emotional ziemlich an und der "Muskelkater" hält auch noch eine Weile an. Setz dich selbst nicht unter Druck. Hass ruhig, bis dir der Hass aus den Ohren wieder raus kommt und nur noch Gleichgültigkeit übrig ist. Das wird passieren, du musst nur Geduld haben.

Hass und Liebe sind sehr starke Gefühle. So manch einer in diesem Forum glaubt, dass man Liebe gerecht auf mehrere Frauen verteilen kann. Glaube ich nicht. Und ich glaube auch nicht, dass du einerseits deine Ex hassen und eine andere lieben kannst. Starke Gefühle für zwei verschiedene Frauen stelle ich mir schwer durchführbar vor, auch wenn die Gefühle unterschiedlich sind.

Hmm
wir haben uns 1,5 Jahre nicht mehr gesehen. Ob das dann noch vergeht? hab irgendwie den Eindruck das bleibt... wie gesagt jemanden 1,5 jahre derart hassen, dass man ihn an manchen tag immer noch auf ihr grab pissen würde...

Bin voll bei dir eine frau hassen und eine andere lieben das funktioniert wohl nicht. ideen wie ich den hass loslassen kann ausser warten und warten?

Danke!

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
T
trina_12683279
08.07.14 um 0:41
In Antwort auf ivy_12431722

Hmm
wir haben uns 1,5 Jahre nicht mehr gesehen. Ob das dann noch vergeht? hab irgendwie den Eindruck das bleibt... wie gesagt jemanden 1,5 jahre derart hassen, dass man ihn an manchen tag immer noch auf ihr grab pissen würde...

Bin voll bei dir eine frau hassen und eine andere lieben das funktioniert wohl nicht. ideen wie ich den hass loslassen kann ausser warten und warten?

Danke!

Öhm
stand nicht oben etwas von 6 Monaten keinen Kontakt? Oder hast du das hier aus einem anderen Thema raus kopiert? Verwirr mich doch nicht so.
Ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung, wie man den Hass aktiv beseitigen kann. Bei mir war er einfach irgendwann weg, aber das ging auch nicht in wenigen Monaten. Wie ist es mit Ablenkung, aufregende Unternehmungen, Dinge, die du immer schon tun wolltest und die nichts mit Partnern zu tun haben? Dich beschäftigen, dass du kaum noch Zeit für deine Hassgedanken hast? Glücksmomente schaffen, die deine Hassmomente beiseite schaffen? Alles schon probiert?

Gefällt mir

T
trina_12683279
08.07.14 um 1:17

Schöne Vorstellungen
Klar bauen viele Frauen nur auf Aussehen und Sex. Es kommt ja beim Mann auch an?! Danke, dass du mich eine Ausnahme nennst. Auch wenn du mich eigentlich gar nicht kennst. Und nein, ich fühle mich nicht angegriffen. Tu ich selten.

Nicht nur Frauen ändern sich zum Negativen. Am Anfang lernt man sich kennen und beide wollen sich nur von der besten Seite zeigen. Die Schattenseite kommt erst später zum Vorschein, das ist fast überall so. Leider. Da hilft nur eine intensive Kennenlernphase mit offenen Augen.

Danke für deine Wünsche. Aber der nächste Traummann kann sich ruhig noch eine Weile Zeit lassen, ich suche nicht. Ich mag Überraschungen.
Dir wünsche ich, dass du auch eine wundervolle Frau findest, die zumindest im Herzen an eine Disneyprinzessin heran kommt (aber ohne dieses ganze Gesinge, das hält doch kein Mensch aus) und wünsche dir eine gute Nacht.

Gefällt mir

Anzeige
I
ivy_12431722
08.07.14 um 19:46

Schlampen
tja vor meiner Ex hab ich das auch nicht so gesehen...

Gefällt mir

I
ivy_12431722
08.07.14 um 19:50

Ja
da hast du recht. Hab ich mir auch hinter beide Ohren geschrieben, dass ich da bei der nächsten echt drauf achte. Meine Ex war mal depressiv und hatte immer mal wieder zeimliche Durchhänger...

Gleichzeitig hab ich für mich festgestellt, dass manches meiner fürsorglichkeit und sensibilität gar nicht so echt ich bin - sondern teilweise auch das Bedürfnis gemocht zu werden - und arbeite dran da authentischer zu werden. Klappt mehr und mehr

Gefällt mir

Anzeige
I
ivy_12431722
08.07.14 um 19:54
In Antwort auf trina_12683279

Öhm
stand nicht oben etwas von 6 Monaten keinen Kontakt? Oder hast du das hier aus einem anderen Thema raus kopiert? Verwirr mich doch nicht so.
Ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung, wie man den Hass aktiv beseitigen kann. Bei mir war er einfach irgendwann weg, aber das ging auch nicht in wenigen Monaten. Wie ist es mit Ablenkung, aufregende Unternehmungen, Dinge, die du immer schon tun wolltest und die nichts mit Partnern zu tun haben? Dich beschäftigen, dass du kaum noch Zeit für deine Hassgedanken hast? Glücksmomente schaffen, die deine Hassmomente beiseite schaffen? Alles schon probiert?

Beides
6 Monate keinen Kontakt. Aber in den letzten 1,5 jahren nur per Mail. Alles schwierig und nicht ideal - aber logistisch wegen Distanz nicht anders machbar da wir treffen am planen waren aber ich sie zu hart verbal angegangen bin, dass sie nicht mehr wollte. Hatte wohl schiss sie hält es nicht aus.

Aktivitäten wirken sehr gut. Aber abends allein im Hotel ist immer schwierig. Versuch es auch mit ner Dankbarkeitsübung für das gute im tag... mildert den hass schon.

danke!!

Gefällt mir

I
ivy_12431722
08.07.14 um 19:56

Danke für die Aufmunterung
dann hoff ich mal drauf. Glaub es ist wichtig, dass ich mich da nicht drauf fixiere, sonst verlier ich mein leben vor lauter hass. bringt ja auch nix...

Gefällt mir

Anzeige
I
ivy_12431722
08.07.14 um 20:10


Ja die Warnsignale waren im Nachhinein da. und ja ich hab sie ignoriert. So krass passiert mir das sicher nicht wieder.

Mache dann im Moment alles richtig - bin ja auch nach meiner eigenen Einschätzung im Moment nicht beziehungsfähig.

Mal schauen wie lange das dauert...

Gefällt mir

S
sphinxkitten1
08.07.14 um 20:17

Also ehrlich,
nun hör doch mal auf zu jammern. Alles was man von dir hier liest ist, Frauen sind doof, Frauen sind Schlampen, Frauen nehmen einen nur aus, Frauen sind grausam...
Männer sind keinen deut besser als Frauen, das ist mal Fakt. Und du bist ja offenbar auch einer von denen, die man im Grunde für ihre Art zu denken und handeln auch nur bedauern kann.
Wir alle haben sowas schon erlebt, wir alle wurden schon von Leuten verarscht, die uns viel bedeutet haben. Manche von ehemaligen Partner, die streicht man dann eben aus seinem Leben(mag dauern, aber es klappt wenn man denn will! und du willst offenbar nicht!), und manche von Menschen die man nicht so einfach aus dem Leben werfen kann, weil es Familie ist.
Also, solange du hier nicht was zu erzählen hast, was nicht jeder andere selbst schon erlebt hat und dann da raus gegangen ist ohne zum A****loch zu werden, hör auf zu jammern!
Weißt du, dein Problem ist nicht, dass dir eine dumme Kuh das Herz gebrochen hat,nein, dein Problem ist, dass du dich nur allzu gerne in der "Opferrolle" suhlst!
Du willst doch gar nichts ändern. Es ist auch viel bequemer zu sagen, alle Frauen sind zu schlecht um mit mir zusammen zu sein, als mal raus zu gehen und sich zusammen zu reißen und vielleicht mal bestimmte Muster zu durchbrechen. Hör auf voreingenommen zu sein und sei doch mal offen.

Schönes Leben noch...

Gefällt mir

Anzeige
S
shifra_12076598
08.07.14 um 20:21

Manno seid ihr Kerle
ist mir verständlich deine Verbitterung, doch in einigen Punkten solltest du nicht alles so pauschal dramatisieren.
Du magst zwar recht haben bei dem was auch nicht nur dir allein passiert ist, frage dich aber mal was bringt es dir wirklich, höcht mehr Verbitterung die dir nichts nützt.

Las weiter unten schon etwas von rotfuchs und ich sage dir einmal kommt die Eine für dich die du lieben kannst, wirst und darfst.Auch cefeu sagte dir schon etwas schönes.

Was können wir Frauen alle pauschal dafür, was dir Eine schlimmstes an tat.
Du bist nun mal, leider an eine der schlimmen Frauen geraten, kann mir bei Männern um ehrlich zu sein auch passieren.
Am Anfang ist es meist die rosarote Brille die vieles verdekt.
Liebe geht oft blinde Wege, kauft man sich etwas, so weiß man auch nicht wielang es nützt, ob es auf längerer Sicht was taugt.

* das Vetrauen verloren zu haben
Ja das stimmt, geht aber vielen so, sieh du nur bitte nicht gar so schwarz, schwere Unwetter gehen auch einmal vorüber, es ist nicht immer Dunkel, einmal schönster Sonnenschein am Hochizont auch ganz bestimmt wieder für dich.

Es gibt immer Frauen die *ehrlich und beziehungstauglich sind ich wünsch dir Sie, weniger Verbitterung, alles Glück der Welt.

Liebe Grüße Evy

Gefällt mir

S
shifra_12076598
08.07.14 um 20:33

Sorry
solch dummes Zeugs liest man wirklich selten von Frau, ein Teilbeispiel an Frau wie Larsus oder auch Rex hier leider anbringen.

* du hast doch mal ....die Frauen ....vermeintlich,... zum negativen ändern.
Der Mensch geht immer von sich aus.

Sorry, du solltest dich als Frau abrundtief schämen

Gefällt mir

Anzeige
S
shifra_12076598
08.07.14 um 20:49
In Antwort auf sphinxkitten1

Also ehrlich,
nun hör doch mal auf zu jammern. Alles was man von dir hier liest ist, Frauen sind doof, Frauen sind Schlampen, Frauen nehmen einen nur aus, Frauen sind grausam...
Männer sind keinen deut besser als Frauen, das ist mal Fakt. Und du bist ja offenbar auch einer von denen, die man im Grunde für ihre Art zu denken und handeln auch nur bedauern kann.
Wir alle haben sowas schon erlebt, wir alle wurden schon von Leuten verarscht, die uns viel bedeutet haben. Manche von ehemaligen Partner, die streicht man dann eben aus seinem Leben(mag dauern, aber es klappt wenn man denn will! und du willst offenbar nicht!), und manche von Menschen die man nicht so einfach aus dem Leben werfen kann, weil es Familie ist.
Also, solange du hier nicht was zu erzählen hast, was nicht jeder andere selbst schon erlebt hat und dann da raus gegangen ist ohne zum A****loch zu werden, hör auf zu jammern!
Weißt du, dein Problem ist nicht, dass dir eine dumme Kuh das Herz gebrochen hat,nein, dein Problem ist, dass du dich nur allzu gerne in der "Opferrolle" suhlst!
Du willst doch gar nichts ändern. Es ist auch viel bequemer zu sagen, alle Frauen sind zu schlecht um mit mir zusammen zu sein, als mal raus zu gehen und sich zusammen zu reißen und vielleicht mal bestimmte Muster zu durchbrechen. Hör auf voreingenommen zu sein und sei doch mal offen.

Schönes Leben noch...

Also ehrlich
*nun hör doch mal auf zu jammern. Alles was man von dir hier liest ist, Frauen sind doof, Frauen sind Schlampen, Frauen nehmen einen nur aus, Frauen sind grausam...

Männer brauchen ebe oft oder öfter viel Liebe.

Gefällt mir

S
shifra_12076598
08.07.14 um 20:52

Die Welt im Hormonrausch insgesamt total toll zu sehen
Jep, er brauch mehr weiblichen Hormonrausch.

Gefällt mir

Anzeige
I
ivy_12431722
08.07.14 um 21:26
In Antwort auf sphinxkitten1

Also ehrlich,
nun hör doch mal auf zu jammern. Alles was man von dir hier liest ist, Frauen sind doof, Frauen sind Schlampen, Frauen nehmen einen nur aus, Frauen sind grausam...
Männer sind keinen deut besser als Frauen, das ist mal Fakt. Und du bist ja offenbar auch einer von denen, die man im Grunde für ihre Art zu denken und handeln auch nur bedauern kann.
Wir alle haben sowas schon erlebt, wir alle wurden schon von Leuten verarscht, die uns viel bedeutet haben. Manche von ehemaligen Partner, die streicht man dann eben aus seinem Leben(mag dauern, aber es klappt wenn man denn will! und du willst offenbar nicht!), und manche von Menschen die man nicht so einfach aus dem Leben werfen kann, weil es Familie ist.
Also, solange du hier nicht was zu erzählen hast, was nicht jeder andere selbst schon erlebt hat und dann da raus gegangen ist ohne zum A****loch zu werden, hör auf zu jammern!
Weißt du, dein Problem ist nicht, dass dir eine dumme Kuh das Herz gebrochen hat,nein, dein Problem ist, dass du dich nur allzu gerne in der "Opferrolle" suhlst!
Du willst doch gar nichts ändern. Es ist auch viel bequemer zu sagen, alle Frauen sind zu schlecht um mit mir zusammen zu sein, als mal raus zu gehen und sich zusammen zu reißen und vielleicht mal bestimmte Muster zu durchbrechen. Hör auf voreingenommen zu sein und sei doch mal offen.

Schönes Leben noch...

Jajaja
lies erst mal wirklich, dann wirst du feststellen, dass gerade du meine aussage maßlos übertreibst.

scheint bei dir hab ich nen wunden punkt getroffen. nichts für ungut..

und sei doch mal offen ist nun nicht unbedingt ein sinnvoller ratschlag, wenn ich sage ich will das überwinden,weiss aber nicht wie...

nix für ungut und alles gute

Gefällt mir

A
arevig_12769723
08.07.14 um 21:51

Hallo Du
erstmal tut mir leid, dass du so schlechte Erfahrungen gemacht hast. Aber es kommen auch wieder gute Erfahrungen
Hab keinen richtigen Ratschlag für dich, aber ich bin eigentlich der Meinung, wenn man so krass verarscht wurde, dann gibt es immer Anzeichen dafür.
Deswegen musst du gar nicht so misstrauisch sein, sondern nächstes Mal einfach mehr zeit lassen fürs Kennen lernen und Vertrauen bilden und etwas offener für Anzeichen.
Es gibt so viele Frauen die ehrlich und beziehungsfähig sind. Vielleicht hast du sie einfach nur noch nicht getroffen. Du hattest einfach einen Griff ins Klo. Manche Menschen sind falsch, egal ob Männer oder Frauen.
Und du musst abschließen mit dem was war. Nur so kannst du die Verbitterung loswerden.

Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1189750099z
08.07.14 um 21:57

Hm...
wenn Du (ja ich weiss, banale Analogie - durchaus Absicht) drei mal irgendwelche toll aussehenden Staubsauger gekauft hast und die recht schnell kaputt oder sonst irgendwie enttäuschend waren, welchen Schluss ziehst Du?

Dass Staubsager sowieso totaler Mist sind und es keine vernünftigen gibt und der nächste sicher wieder ein totaler Reinfall wird - oder dass man beim nächten Einkauf vielleicht mal auf andere Kriterien achten sollte? Ich würde zu letzerem raten

Gefällt mir

S
sphinxkitten1
08.07.14 um 22:42
In Antwort auf ivy_12431722

Jajaja
lies erst mal wirklich, dann wirst du feststellen, dass gerade du meine aussage maßlos übertreibst.

scheint bei dir hab ich nen wunden punkt getroffen. nichts für ungut..

und sei doch mal offen ist nun nicht unbedingt ein sinnvoller ratschlag, wenn ich sage ich will das überwinden,weiss aber nicht wie...

nix für ungut und alles gute

Vielleicht solltest
du mal lesen, was du hier so von dir gibst... Wie Frauenverachtend das alles klingt

Und ja, du hast einen Punkt getroffen, denn für mich ist es unverständlich, warum Typen wie du, hier in ein Frauenforum kommen und uns erzählen wollen, wie schlecht wir alle sind..
Was für eine verdrehte Logik fährst du denn...

Hilfe wirst du hier nicht finden, denn jeden Ratschlag den man dir geben wird, wirst du mit deinen totschlag-Argumenten von "alle Frauen sind sowieso Schlampen" abschmettern.

Hab ich ncht recht?

Gefällt mir

Anzeige
I
ivy_12431722
08.07.14 um 22:44
In Antwort auf an0N_1189750099z

Hm...
wenn Du (ja ich weiss, banale Analogie - durchaus Absicht) drei mal irgendwelche toll aussehenden Staubsauger gekauft hast und die recht schnell kaputt oder sonst irgendwie enttäuschend waren, welchen Schluss ziehst Du?

Dass Staubsager sowieso totaler Mist sind und es keine vernünftigen gibt und der nächste sicher wieder ein totaler Reinfall wird - oder dass man beim nächten Einkauf vielleicht mal auf andere Kriterien achten sollte? Ich würde zu letzerem raten

Jo
rational ist das klar . aber ne schutzmauer hab ich trotzdem gebaut, die ich gerne loswerde, weil es genau so eben keinen sinn macht - genau wie du sagst

und ja dir kriterien sind defintiv anders

Gefällt mir

S
sphinxkitten1
08.07.14 um 22:44
In Antwort auf shifra_12076598

Also ehrlich
*nun hör doch mal auf zu jammern. Alles was man von dir hier liest ist, Frauen sind doof, Frauen sind Schlampen, Frauen nehmen einen nur aus, Frauen sind grausam...

Männer brauchen ebe oft oder öfter viel Liebe.


in der Art etwa?

Gefällt mir

Anzeige
I
ivy_12431722
08.07.14 um 22:52
In Antwort auf sphinxkitten1

Vielleicht solltest
du mal lesen, was du hier so von dir gibst... Wie Frauenverachtend das alles klingt

Und ja, du hast einen Punkt getroffen, denn für mich ist es unverständlich, warum Typen wie du, hier in ein Frauenforum kommen und uns erzählen wollen, wie schlecht wir alle sind..
Was für eine verdrehte Logik fährst du denn...

Hilfe wirst du hier nicht finden, denn jeden Ratschlag den man dir geben wird, wirst du mit deinen totschlag-Argumenten von "alle Frauen sind sowieso Schlampen" abschmettern.

Hab ich ncht recht?

Ganz ehrlich
ich hab nie gesagt, dass frauen alle scheisse sind oder sowas, sondern nur dass ich im moment das vertrauen verloren hab und es wiederhaben will. Konkret führe ich das aus, dass die leute verstehen was ich meine.

wenn du nen problem damit hast, dass auch ein mann hier mal sagt wie verletzt etc aufgrund der handlungen einer frau ist und deshalb schwierigkeiten hat zu vertrauen und das ändern will, dann frag dich doch bitte mal warum du nen problem damit hast...ich halte das nur für menschlich egal ob mann oder frau.

und wo bitte kommt dein pseudo zitat her? wohl von dir selbst...

ich glaube nicht, dass unser beider diskussion für einen von uns zielführend ist. ich arbeite an meinem thema - mit Hilfe der netten Frauen und Männer hier.

Alles Gute - auf mehr antworte ich von dir nicht

Gefällt mir

I
ivy_12431722
08.07.14 um 22:54
In Antwort auf arevig_12769723

Hallo Du
erstmal tut mir leid, dass du so schlechte Erfahrungen gemacht hast. Aber es kommen auch wieder gute Erfahrungen
Hab keinen richtigen Ratschlag für dich, aber ich bin eigentlich der Meinung, wenn man so krass verarscht wurde, dann gibt es immer Anzeichen dafür.
Deswegen musst du gar nicht so misstrauisch sein, sondern nächstes Mal einfach mehr zeit lassen fürs Kennen lernen und Vertrauen bilden und etwas offener für Anzeichen.
Es gibt so viele Frauen die ehrlich und beziehungsfähig sind. Vielleicht hast du sie einfach nur noch nicht getroffen. Du hattest einfach einen Griff ins Klo. Manche Menschen sind falsch, egal ob Männer oder Frauen.
Und du musst abschließen mit dem was war. Nur so kannst du die Verbitterung loswerden.

Danke
.

Gefällt mir

Anzeige
T
trina_12683279
08.07.14 um 23:14
In Antwort auf sphinxkitten1

Vielleicht solltest
du mal lesen, was du hier so von dir gibst... Wie Frauenverachtend das alles klingt

Und ja, du hast einen Punkt getroffen, denn für mich ist es unverständlich, warum Typen wie du, hier in ein Frauenforum kommen und uns erzählen wollen, wie schlecht wir alle sind..
Was für eine verdrehte Logik fährst du denn...

Hilfe wirst du hier nicht finden, denn jeden Ratschlag den man dir geben wird, wirst du mit deinen totschlag-Argumenten von "alle Frauen sind sowieso Schlampen" abschmettern.

Hab ich ncht recht?

Da muss ich ihn mal in Schutz nehmen
Ich finde nicht, dass es frauenverachtend klingt. Unser guter Larsus ist nicht glücklich damit, Frauen nicht zu vertrauen.

Frauenverachtend wäre es, wenn er die Bestätigung suchen würde, dass wir Frauen allesamt Miststücke sind, aber er sucht ja das Gegenteil: das verlorene Vertrauen und die Aufgeschlossenheit, er möchte daran glauben, dass es auch gute Frauen auf der Welt gibt und irgendwann wieder eine näher an sich ran lassen.

Gefällt mir

A
an0N_1189750099z
09.07.14 um 8:41
In Antwort auf ivy_12431722

Jo
rational ist das klar . aber ne schutzmauer hab ich trotzdem gebaut, die ich gerne loswerde, weil es genau so eben keinen sinn macht - genau wie du sagst

und ja dir kriterien sind defintiv anders

Ist das...
... bei anderen Bereichen auch so, dass Du nicht mehr vertrauen kann, wenn Du mal daneben gegriffen hast oder "nur" in Bezug auf Beziehungen?

Also bei Kollegen, Geschäftspartnern, tatsächlichen oder vermeintlichen Freunden, Familie usw?

Wie kommst Du damit klar, wenn Du einmal Fehler machst? Im Job, gegenüber anderen Menschen, auch Menschen, die Dir wichtig sind?

Gefällt mir

Anzeige
D
dang_12092783
09.07.14 um 14:58

Gesellschaft & Beziehungen benötigen Vertrauensvorschuss
Am einfachsten kann man verbitterung meiner Meinung nach damit überwinden, dass zum einen einmal jeder Partner anders ist. Deine bisherigen Partnerinen können grundsätzlich eine ganz andere Einstellung und ganz andere Werte haben als deine jetzige. Das solltest du dir immer wieder bewusst machen!

Zum anderen funktioniert unsere Gesellschaft nunmal nur wenn man in einem gesunden Maße Vertrauen vorschießt. D. h. es wäre in deinem Fall einfacher nicht vorsorglich zu interagieren, sondern lieber einen Plan zu erstellen der genau aussagt was erlaubt ist um dein Vertrauen zu behalten, und der dir Wegweiser ist wenn dein Vertrauen missbraucht wird. Der Plan sollte dann natürlich auch konsequent eingehalten werden. Also passiv vorbeugen, und nicht aktiv

Den Plan dann natürlich auch deiner Partnerin mitteilen, damit sie weis was für dich ok ist, und mit was sie rechnen muss wenn sie Grenzen überschreitet..

1 -Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige