Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verbale Attacken....bitte helft mir...

Verbale Attacken....bitte helft mir...

27. März 2011 um 12:37

Hi!

Erst mal vielen Dank dass sich hier jemand meinen langen Text antut, aber ich weis nicht wohin ich sonst mit all den Gedanken soll...

Ich bin mit meinem Freund seit 7 Jahren zusammen und das letzte Jahr war voller Höhen und Tiefen, ich habe mich 3 mal getrennt und bin aus mir im Moment noch nicht genau definierten Gründen immer wieder zurück gegangen. Ich glaube ich hatte einfach Angst keinen Menschen mehr zu finden der mich mit all meinen Macken, Ängsten und Eigenheiten nimmt wie ich bin.
Ich glaube auch aus dieser Angst halte ich die verbalen Attacken aus. Vorallem wenn er was getrunken hat, schreit er mich an, beschimpft mich und macht mir regelrecht Angst damit.
Ich darf mir in dieser Situation keinen Fehler erlauben....er würde mich NIE schlagen oder sonst etwas, aber ich habe Angst vor ihm.

Ich glaube auch aus diesem Grund, kann ich beim Sex mit ihm nicht mehr entspannen oder mich fallen lassen so sehr ich es auch versuche. Es bereitet mir unglaubliche Schmerzen und wenn ich ihm das sage, dass ich ein längeres Vorspiel brauchen würde, steht er entweder sauer auf und geht oder macht mir Vorwürfe. Wenn ich mich im Sex drehen möchte weil ich eine Stellung nicht für angenehm empfinde, drückt er mich zeitweise trotzdem runter, damit ich so liegen bleiben muss.
In unserer Beziehungspause hatte ich mit einem anderen Sex, daher weis ich dass ich auch ganz anders sein kann, dass mir Sex spaß machen kann, dass mich diese Situation wirklich antörnt, aber bei ihm werde ich einfach nicht mehr richtig "geil". Wenn ich das mal so sagen darf.

Zusätzlich ist seine besitzergreifende Art sehr belastend. Alles muss ich mit ihm absprechen und wenn ich mit einpaar Freunden einpaar Tage wegfahren möchte, darf ich es nicht...er möchte als Alternative aber auch nicht mitfahren... Freiraum ist für ihn zeitweise ein großes Fremdwort. Ich verlange ja keinen Freiraum von ihm, den ich ihn nicht auch gebe.

Ich habe wirklich meine Erwartungen an Romantik oder sonstiges herab geschraubt, weil ich einsehe, dass ich meine Dinge nciht auf andere projezieren darf, aber nach so einem chaotischen Jahr, hätte ich mir schon erwartet, dass er diesmal unseren Jahrestag nicht vergisst. Denn schließlich sagte er immer ich sei seine Liebe des Lebens....warum kann man dann an 1 Datum im Jahr, vor allem in so einem schweren Jahr nicht denken? Übertreibe ich da?
Ich will aber eigentlich diese Erwartung nicht herunterschrauben, weil ich glaube ein bisschen was muss schon noch da sein.

Wenn ich diese Zeilen bei jemand anders lesen würde, würde ich sagen....GEHE....und ich bin auch ansonsten eine recht taffe Frau, die es nicht besonders schwer hätte wieder jemanden zu finden....aber ich weis nicht was ich da tue.

Es ist meine erste richtige Beziehung und auch mein erster Sexualpartner. Ich habe einfach Angst etwas aufzugeben, was vielleicht zu leichtsinnig wäre.
Was meint ihr, vlt kann mir da jemand einen Rat geben....oder vielleicht übertreibe ich maßlos, dann sagt mir das bitte....ich habe keinen Durchblick mehr...

DANKE!!!!!!!!

Mehr lesen

27. März 2011 um 21:30

VIELEN DANK
....dass ihr euch die Zeit genommen habt.

Ich weis...ich verstehe mich ja selbst nicht und zeitweise kommt mir die Beziehung vor als wäre sie Gift für meine Seele und trotzdem komme ich nicht los, weil es auch schöne harmonische Momente gibt, wir uns vom Humor her gut verstehen und ich mir "einrede", dass ich doch "zuwenig" Gründe habe das alles hinzuschmeißen.
Ich habe Angst irgentwann alles zu bereuen....aber das es so weiter geht???...ich spreche ja mit ihm darüber z.b. übern Sex...aber es bringt nicht wirklich viel.

Ach...is halt ein sch...

Gefällt mir

28. März 2011 um 6:54


Danke für diesen Tipp...hab ich gleich mal umgesetzt...
auf beiden Seiten an und für sich gleich viel punkte, wobei es mich erschreckt, dass auf der PRO-Seite ... kein Punkt die "Liebe" erwähnt. Es geht um äußere Umstände, wie Familie oder dass er mich nimmt wie ich bin, aber ich liebe ihn nicht.
Es klingt für außenstehende so plausibel....warum für mich nicht? Ich verstehe mich absolut nicht und meine Ängste nerven. Sobald nach 5 schlechten Tagen, ein guter Tag kommt....komm ich schon wieder ins zweifeln ob "alles" schlecht läuft.
Noch dazu kommt, dass er vor 2 Jahren im Pordell war, als ich einen Kurs im Ausland besuchte. Seine Ausrede...er war betrunken und bekam es bei mir nicht. Für mich war das ein absolutes No-go, aber dann hat er mir erzählt dass er keinen Sex mit ihr hatte, er zahlte zwar dafür, konnte es dann aber doch nicht.....
Ich machte schluß...lies mir dann aber einreden, dass es ja ein "Liebesbeweis" seiner seits war, dass er gegangen ist und KEINEN Sex mit ihr hatte....

Was passiert da mit mir?.....Was ist aus der taffen unerschrockenen Frau geworden...??

VIELEN DANK für die Antworten!!!! Ich bin euch so unglaublich dankbar...

Gefällt mir

28. März 2011 um 16:58
In Antwort auf larasengel


Danke für diesen Tipp...hab ich gleich mal umgesetzt...
auf beiden Seiten an und für sich gleich viel punkte, wobei es mich erschreckt, dass auf der PRO-Seite ... kein Punkt die "Liebe" erwähnt. Es geht um äußere Umstände, wie Familie oder dass er mich nimmt wie ich bin, aber ich liebe ihn nicht.
Es klingt für außenstehende so plausibel....warum für mich nicht? Ich verstehe mich absolut nicht und meine Ängste nerven. Sobald nach 5 schlechten Tagen, ein guter Tag kommt....komm ich schon wieder ins zweifeln ob "alles" schlecht läuft.
Noch dazu kommt, dass er vor 2 Jahren im Pordell war, als ich einen Kurs im Ausland besuchte. Seine Ausrede...er war betrunken und bekam es bei mir nicht. Für mich war das ein absolutes No-go, aber dann hat er mir erzählt dass er keinen Sex mit ihr hatte, er zahlte zwar dafür, konnte es dann aber doch nicht.....
Ich machte schluß...lies mir dann aber einreden, dass es ja ein "Liebesbeweis" seiner seits war, dass er gegangen ist und KEINEN Sex mit ihr hatte....

Was passiert da mit mir?.....Was ist aus der taffen unerschrockenen Frau geworden...??

VIELEN DANK für die Antworten!!!! Ich bin euch so unglaublich dankbar...

Was da mit dir passiert?
Ganz einfach - die Beziehung raubt dir langsam aber sicher dein Selbstwertgefühl. Du kannst nun mal nicht erwarten, dass du dich täglich so einem Seelengift aussetzen kannst, ohne dass deine Seele dadurch dauerhaften Schaden nimmt. Das ist, als würdest du täglich ein Salzsäurebad nehmen und dich dann wundern, dass deine Haut immer dünner und empfindlicher wird und du ständig Schmerzen hast.

Es gibt Dinge in einer Beziehung, die lassen sich nicht diskutieren oder im Rahmen einer Pro-Contra-Liste ausgleichen. Respektlosigkeit und verbale Gewalt gehören dazu. Respekt und Achtung vor dem Partner sind kein schönes Beiwerk, sondern eine der wichtigsten Säulen einer Beziehung, genauso wichtig wie Liebe und Vertrauen. Ohne geht es nicht.
Und "dass er mich nimmt, wie ich bin" les ich in deinem ersten Beitrag nirgends raus. Eher das Gegenteil, wenn er dich beschimpft und dir Dinge verbietet. Meinst du nicht, du redest dir da gewaltig was schön?

lg
cefeu

Gefällt mir

28. März 2011 um 19:59
In Antwort auf cefeu

Was da mit dir passiert?
Ganz einfach - die Beziehung raubt dir langsam aber sicher dein Selbstwertgefühl. Du kannst nun mal nicht erwarten, dass du dich täglich so einem Seelengift aussetzen kannst, ohne dass deine Seele dadurch dauerhaften Schaden nimmt. Das ist, als würdest du täglich ein Salzsäurebad nehmen und dich dann wundern, dass deine Haut immer dünner und empfindlicher wird und du ständig Schmerzen hast.

Es gibt Dinge in einer Beziehung, die lassen sich nicht diskutieren oder im Rahmen einer Pro-Contra-Liste ausgleichen. Respektlosigkeit und verbale Gewalt gehören dazu. Respekt und Achtung vor dem Partner sind kein schönes Beiwerk, sondern eine der wichtigsten Säulen einer Beziehung, genauso wichtig wie Liebe und Vertrauen. Ohne geht es nicht.
Und "dass er mich nimmt, wie ich bin" les ich in deinem ersten Beitrag nirgends raus. Eher das Gegenteil, wenn er dich beschimpft und dir Dinge verbietet. Meinst du nicht, du redest dir da gewaltig was schön?

lg
cefeu

Vielen Dank
...liebe Cefeu dass auch du dir die Zeit genommen hast meinen Beitrag zu lesen und zu kommentieren.

Es stimmt was du sagst und ich sehe erst jetzt wo ich deine Zeilen lese, dass er mich menschlich nicht 100% so annimmt wie ich bin. Er nimmt mich zwar so immer, egal ob ich dick oder dünn bin (habe große Probleme mit meinem Gewicht, immer wieder Schwankungen), aber ob das alles ist.

Ich weis dass ich mir viel einrede, aber ich weis nicht wie ich das aus dem Kopf bekomme, dass er ja vielleicht doch nicht so ist und ich vlt doch nur maßlos übertreibe....
Ich glaube immer dass all das was ich euch erzählt habe, ja doch nicht Gründe genug sind grundsätzlich eine Beziehung nach 7 Jahren aufzugeben. :/ hmmm....

Danke!!!!!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen