Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verarscht. Komme darauf nicht klar

Verarscht. Komme darauf nicht klar

16. August 2018 um 23:58

Hallo.
Ich würde mir gerne mal was von der Seele schreiben:

Ich hatte ein Dreivierteljahr lang eine Affäre mit einem Mann (ich 31, er 39). Wir kennen uns zwar schon länger durch unseren gemeinsamen Verein, hatten aber vorher nicht viel miteinander zu tun. Irgendwann kamen wir mal in ein intensiveres Gespräch und er erwähnte, daß er seit 2,5 Jahren keine Freundin mehr hätte. Sie hatte es beendet und die Frau, die er noch vor ihr hatte, war sogar seine Verlobte. Ihre Eltern brachten sie jedoch auseinander, weil sie ihn wohl nicht mochten. Dann kam die andere, mit der er 6.5 Jahre eine Beziehung hatte und es beendete, weil er wenig Zeit durch seine Selbstständigkeit hatte und sie sich wohl besseres vorstellen konnte als ihn. So ähnlich äußerte er sich jedenfalls. Und generell wäre er ein eher schüchterner Mensch bei Frauen.

Ich hörte mir alles an, es war wirklich ein tolles und offenes Gespräch. Ich merkte, dass ich ihn recht sympathisch fand, viel netter als sonst. Manchmal konnte er sehr komische Sprüche loslassen und auch sonst fand ich ihn vorher irgendwie seltsam. So kühl. Dies jedoch legte sich seit diesem Gespräch. Irgendwie sprang der Funke bei mir über. Wir schrieben öfters, trafen uns zum Essen oder bei unserem Hobby. Es wurde immer mehr und ich merkte, dass sich bei mir längst Gefühle entwickelt hatten. Zu der Zeit war ich allerdings selber vergeben, jedoch nicht mehr glücklich. Er wusste dies bald und gab mir sogar noch Tipps, was man da noch machen könnte, um es besser zu machen, aber ich wollte nicht mehr und entschied mich später für ihn, was ich ihm dann auch gestand. Er war sehr überrascht, fragte ob das Kind quasi schon entgültig in den Brunnen gefallen wäre. Ich bestätigte das und er meinte etwas später, wir sollten uns doch mal besser kennen lernen. Da mein Ex und ich zu der Zeit noch zusammenwohnten und es sehr schwierig zu Hause wurde, ließ mein Schwarm mich zwischendurch bei sich übernachten, wo wir auch öfters miteinander schliefen. Eigentlich kannte ich Sex nur als Pärchen und nicht so. Für ihn selber war das wohl nicht unbekannt. Man könnte doch Sex haben vor allem in der Kennlernphase, meinte er mal. Auch aus einer offenen Beziehung könnte ja was werden. Ich meinte, ich würde eher was festes bevorzugen. Trotzdem schlief ich mit ihm und es war echt schön, aber trotzdem war es gleichzeitig auch komisch für mich.
Irgendwann kam aber die Art von ihm durch, die ich damals schon sehr komisch fand. Er war total ernst und kühl und hatte manchmal komische Sprüche auf Lager. Als hätte er zwei Gesichter.
Als ich auch mal mit ihm zusammen Auto fuhr und es ihm nicht schnell genug ging von fahren her, dachte ich: geht's noch?
Dann irgendeine Diskussion übers Hobby, wo er wieder so kühl war. So als wäre das was ich sagte falsch.
Irgendwann zog er sich komplett zurück und wir sahen uns einige Wochen nicht. Zwischendurch im Urlaub mit seinen Freunden kam mal was whatsappmässiges aber bald nicht mehr. Ich ließ ihn erst mal in Ruhe. Er hatte mir echt viel in der Trennungsphase mit meinem Ex geholfen. Wenn dann kamen nur noch sextreffen in den nächsten Monaten. Irgendwann gestand ich ihm nochmals meine Gefühle und wollte so eigentlich nicht mehr weitermachen. Er äußerte sich nicht konkret und die Affäre ging trotzdem weiter, weil ich mich doch nicht von ihm lösen wollte. Dann brachte er aber immer mehr Klopper, die ziemlich daneben waren. Obwohl er wusste, dass ich z.b Probleme habe, vor Leuten zu reden, machte er genau bei einer solchen Situation blöde Sprüche und Aktionen, die er wohl lustig fand aber ich nicht. Er verunsicherte mich ziemlich. Zwar entschuldigte er sich später, aber vergessen konnte ich es nicht. Es folgten noch weitere Sprüche im Laufe der Zeit, bis ich es irgendwann entgültig beendete. Es zog mich einfach runter. Beim Gespräch war er wieder sehr kühl und ernst. Ich meinte noch zu ihm, dass er eine grosse Klappe hätte im Verein, aber mal eher was hätte sagen können, als mich so hinzuhalten. Es könnte sich ja noch was entwickeln meinte er, aber dafür kam sehr wenig von ihm ausser Sex natürlich. Er hatte mir zwar echt viel in der Trennungszeit mit meinem Ex geholfen und mir später auch mal Sachen geliehen, aber anderweitige treffen mit mir ausser sex und Verein mit den anderen kamen nicht. Er hat mich ausserdem im Verein kaum beachtet.
Dann noch der Klopper. Ich erzählte von einer Freundin, die auch wie ich sehr offen für alles mögliche ist und er meinte, ob die nix für ihn wäre und ob ich sie ihm nicht anvertrauen würde. Und das, obwohl er genau von meinen Gefühlen wusste. Das ist doch idiotisch oder etwa nicht?
Freue mich über eure Kommentare.
Ich wünschte nur, ich wäre nicht so blind gewesen und hätte es schon eher beendet. Was mich so ankotzt ist, dass ihm alles so gleichgültig ist und mir tut es immer noch sehr weh...

Mehr lesen

Top 3 Antworten

17. August 2018 um 0:42

Siehs positiv.. Er war dein Sprungbrett aus einer Unglücklichen Beziehung.. =)

Ziehe deinen nutzen aus der Geschichte und lerne daraus.. Erfahrungen, ob gute oder schlechte, bringen dich immer ein Stück weiter im Leben.. je mehr Erfahrungen (ich meine hier nicht nur sexuelle) du hast umso mehr weisst du was DU willst! Und kannst beim nächsten mal, schneller aussortieren oder gar nicht erst auf sowas eingehen.. Mr. Right wird bestimmt irgendwann auf der Matte stehen. 😊

Setz einen Haken an die Geschichte, degradiere ihn in deinem Kopf wieder zu einem Bekannten und weiter gehts.. 

7 LikesGefällt mir

17. August 2018 um 0:42

Siehs positiv.. Er war dein Sprungbrett aus einer Unglücklichen Beziehung.. =)

Ziehe deinen nutzen aus der Geschichte und lerne daraus.. Erfahrungen, ob gute oder schlechte, bringen dich immer ein Stück weiter im Leben.. je mehr Erfahrungen (ich meine hier nicht nur sexuelle) du hast umso mehr weisst du was DU willst! Und kannst beim nächsten mal, schneller aussortieren oder gar nicht erst auf sowas eingehen.. Mr. Right wird bestimmt irgendwann auf der Matte stehen. 😊

Setz einen Haken an die Geschichte, degradiere ihn in deinem Kopf wieder zu einem Bekannten und weiter gehts.. 

7 LikesGefällt mir

17. August 2018 um 8:10
In Antwort auf sarah1987

Hallo. 
Ich würde mir gerne mal was von der Seele schreiben:

Ich hatte ein Dreivierteljahr lang eine Affäre mit einem Mann (ich 31, er 39). Wir kennen uns zwar schon länger durch unseren gemeinsamen Verein, hatten aber vorher nicht viel miteinander zu tun. Irgendwann kamen wir mal in ein intensiveres Gespräch und er erwähnte, daß er seit 2,5 Jahren keine Freundin mehr hätte. Sie hatte es beendet und die Frau, die er noch vor ihr hatte, war sogar seine Verlobte. Ihre Eltern brachten sie jedoch auseinander, weil sie ihn wohl nicht mochten. Dann kam die andere, mit der er 6.5 Jahre eine Beziehung hatte und es beendete, weil er wenig Zeit durch seine Selbstständigkeit hatte und sie sich wohl besseres vorstellen konnte als ihn. So ähnlich äußerte er sich jedenfalls.  Und generell wäre er ein eher schüchterner Mensch bei Frauen. 

Ich hörte mir alles an, es war wirklich ein tolles und offenes Gespräch. Ich merkte, dass ich ihn recht sympathisch fand, viel netter als sonst. Manchmal konnte er sehr komische Sprüche loslassen und auch sonst fand ich ihn vorher irgendwie seltsam. So kühl. Dies jedoch legte sich seit diesem Gespräch. Irgendwie sprang der Funke bei mir über. Wir schrieben öfters, trafen uns zum Essen oder bei unserem Hobby. Es wurde immer mehr und ich merkte, dass sich bei mir längst Gefühle entwickelt hatten. Zu der Zeit war ich allerdings selber vergeben, jedoch nicht mehr glücklich. Er wusste dies bald und gab mir sogar noch Tipps, was man da noch machen könnte, um es besser zu machen, aber ich wollte nicht mehr und entschied mich später für ihn, was ich ihm dann auch gestand. Er war sehr überrascht, fragte ob das Kind quasi schon entgültig in den Brunnen gefallen wäre. Ich bestätigte das und er meinte etwas später, wir sollten uns doch mal besser kennen lernen. Da mein Ex und ich zu der Zeit noch zusammenwohnten und es sehr schwierig zu Hause wurde, ließ mein Schwarm mich zwischendurch bei sich übernachten, wo wir auch öfters miteinander schliefen. Eigentlich kannte ich Sex nur als Pärchen und nicht so. Für ihn selber war das wohl nicht unbekannt. Man könnte doch Sex haben vor allem in der Kennlernphase, meinte er mal. Auch aus einer offenen Beziehung könnte ja was werden. Ich meinte, ich würde eher was festes bevorzugen. Trotzdem schlief ich mit ihm und es war echt schön, aber trotzdem war es gleichzeitig auch komisch für mich. 
Irgendwann kam aber die Art von ihm durch, die ich damals schon sehr komisch fand. Er war total ernst und kühl und hatte manchmal komische Sprüche auf Lager. Als hätte er zwei Gesichter. 
Als ich auch mal mit ihm zusammen Auto fuhr und es ihm nicht schnell genug ging von fahren her, dachte ich: geht's noch? 
Dann irgendeine Diskussion übers Hobby, wo er wieder so kühl war. So als wäre das was ich sagte falsch. 
Irgendwann zog er sich komplett zurück und wir sahen uns einige Wochen nicht. Zwischendurch im Urlaub mit seinen Freunden kam mal was whatsappmässiges aber bald nicht mehr. Ich ließ ihn erst mal in Ruhe. Er hatte mir echt viel in der Trennungsphase mit meinem Ex geholfen. Wenn dann kamen nur noch sextreffen in den nächsten Monaten. Irgendwann gestand ich ihm nochmals meine Gefühle und wollte so eigentlich nicht mehr weitermachen. Er äußerte sich nicht konkret und die Affäre ging trotzdem weiter, weil ich mich doch nicht von ihm lösen wollte. Dann brachte er aber immer mehr Klopper, die ziemlich daneben waren. Obwohl er wusste, dass ich z.b Probleme habe, vor Leuten zu reden, machte er genau bei einer solchen Situation blöde Sprüche und Aktionen, die er wohl lustig fand aber ich nicht. Er verunsicherte mich ziemlich. Zwar entschuldigte er sich später, aber vergessen konnte ich es nicht. Es folgten noch weitere Sprüche im Laufe der Zeit, bis ich es irgendwann entgültig beendete. Es zog mich einfach runter. Beim Gespräch war er wieder sehr kühl und ernst. Ich meinte noch zu ihm, dass er eine grosse Klappe hätte im Verein, aber mal eher was hätte sagen können, als mich so hinzuhalten. Es könnte sich ja noch was entwickeln meinte er, aber dafür kam sehr wenig von ihm ausser Sex natürlich. Er hatte mir zwar echt viel in der Trennungszeit mit meinem Ex geholfen und mir später auch mal Sachen geliehen, aber anderweitige treffen mit mir ausser sex und Verein mit den anderen kamen nicht. Er hat mich ausserdem im Verein kaum beachtet. 
Dann noch der Klopper. Ich erzählte von einer Freundin, die auch wie ich sehr offen für alles mögliche ist und er meinte, ob die nix für ihn wäre und ob ich sie ihm nicht anvertrauen würde. Und das, obwohl er genau von meinen Gefühlen wusste. Das ist doch idiotisch oder etwa nicht? 
Freue mich über eure Kommentare. 
Ich wünschte nur, ich wäre nicht so blind gewesen und hätte es schon eher beendet. Was mich so ankotzt ist, dass ihm alles so gleichgültig ist und mir tut es immer noch sehr weh... 
 

ok, also zusammengefasst:
es gibt da einen Mann, in den Du Dich verliebt hast, obwohl Du eigentlich mit seiner Art überhaupt nicht klar kommst.
Er hat sich aber nicht in Dich verliebt.

Passiert sicher jeden Tag 1000fach irgendwo auf der Welt.

4 LikesGefällt mir

17. August 2018 um 8:20

Hm. Er wollte von Anfang an nur 6, Du trennst Dich von Deinem Freund, er fühlt sich verpflichtet und macht klar, dass er nur eine offene Beziehung möchte. Du lässt Dich wider besseres Wissen darauf ein. 

Er hat Dich nicht verarscht, sondern Du Dich selber. 

Schau, dass Du darüber stehst, wenn er Dir über den Weg läuft. Höflich korrekt  und mehr nicht. Das zeigt Grösse. 

3 LikesGefällt mir

17. August 2018 um 10:12

Joh... eindeutig;

ihm ging es nur ums Horizontale und es besteht der Verdacht, dass er auch da jetzt nichts mehr möchte und Dich quasi wegekeln will.

Gefällt mir

17. August 2018 um 15:24

... das scheint sich ja zu häufen in letzter Zeit.... hihi 

1 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen
Internetbekanntschaften/Internetfreundschaften
Von: roselover33
neu
17. August 2018 um 12:36
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen