Home / Forum / Liebe & Beziehung / Vater und junge Freundin

Vater und junge Freundin

4. Dezember 2009 um 14:05

Hallo!
Meine Eltern sind schon länger geschieden und das ist auch gut so, denn sie passten nie zusammen. Mein Vater hatte ein paar Jahre eine Beziehung mit einer Frau, die so alt war wie er und die wir alle gern mochten. Sie wollte immer gern mit ihm zusammen ziehen, aber wollte nicht, weil er meinte, dass er nicht mehr so nah mit einer Frau zusammenleben wollte... Irgendwann kamen dann doch mal die Gedanken auf zusammenzuziehen, aber kurz darauf haben sie sich getrennt. Was wir nicht so ganz nachvollziehen konnten.
Seit 1,5 oder 2 Jahren hat mein Vater nun eine neue Freundin und die ist genauso alt wie ich. Von Anfang an fand ich das blöd, aber mein Vater sagte immer, er sei jetzt in der Midlife crisis und das sei mehr so ne Art "Affaire". Wir mögen sie nicht sehr (natürlich auch wegen des Alters), sie ist nicht grad hübsch oder besonders intelligent oder sonst irgendwas und wir haben uns die ganze Zeit gefragt, wann er sie denn endlich mal abschießt... Heute erzählt er dann aber plötzlich, dass sie jetzt zusammen ziehen, ich bin immer noch ganz geschockt...
Ich frag mich die ganze Zeit übertreibe ich irgendwie oder ist das wirklich scheiße, wenn die Freundin des Vaters genauso alt ist wie die Tochter ?!
Was meint ihr dazu?

Mehr lesen

4. Dezember 2009 um 14:13

...
wie alt bist du denn?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Dezember 2009 um 14:35

Respekt
Hallo hamaladu,

na, das nenn ich ja intollerant und respektlos. Wieso bist Du eigentlich der Meinung, daß Dein Vater nur Frauen haben darf, die Du und Deine Familie billigt? Hat er nicht, genau wie Du auch, das Recht sein eigenes Leben zu leben? Stell Dir vor, Du lernst einen Mann kennen, der so alt ist wie Dein Vater. Kann alles passieren. Würdest Du das toll finden, wenn Deine Familie damit nicht klar kommt und Dir sagt das geht nicht?
In jeder Beziehung gibt es einen Altersunterschied. Wie groß darf der sein? Gibt es da eine (moralische) Grenze? Und wer legt die fest?
Ich finde, Du solltest die Wünsche Deines Vaters respektieren und versuchen, mit seiner Freundin klar zu kommen. Das wäre nicht nur fair und respektvoll, sondern auch ein Zeichen für Toleranz und Intelligenz.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Dezember 2009 um 14:45
In Antwort auf ruben_12723376

Respekt
Hallo hamaladu,

na, das nenn ich ja intollerant und respektlos. Wieso bist Du eigentlich der Meinung, daß Dein Vater nur Frauen haben darf, die Du und Deine Familie billigt? Hat er nicht, genau wie Du auch, das Recht sein eigenes Leben zu leben? Stell Dir vor, Du lernst einen Mann kennen, der so alt ist wie Dein Vater. Kann alles passieren. Würdest Du das toll finden, wenn Deine Familie damit nicht klar kommt und Dir sagt das geht nicht?
In jeder Beziehung gibt es einen Altersunterschied. Wie groß darf der sein? Gibt es da eine (moralische) Grenze? Und wer legt die fest?
Ich finde, Du solltest die Wünsche Deines Vaters respektieren und versuchen, mit seiner Freundin klar zu kommen. Das wäre nicht nur fair und respektvoll, sondern auch ein Zeichen für Toleranz und Intelligenz.

Mhm
na also ich finde du bist im recht!!!!


er muss sich ja auch in deine lage hineinversetzen. Wie hätte er es gefunden, wenn sein vater oder seine mutter nen freund oder freundin in seinem alter gehabt hätten??? ICH FINDE SOWAS RESPEKTLOS: vorallem, weil es bestimmt keine wahre liebe ist, sondern wie du sagst nur midlifecrises.

aber, dass euer verhältnis dadurch geschädigt ist und du psychologische probleme bekommst und das vertrauen in ihn verlierst, das geht ihm am arsch vorbei.

ich würde mich an deiner stelle auch beschissen und verarscht fühlen, auf jeden fall!!!!

kann dir keinen richtigen rat geben, aber ich würde erstmal den kontakt abbrechen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Dezember 2009 um 14:52
In Antwort auf jamal_11916871

Mhm
na also ich finde du bist im recht!!!!


er muss sich ja auch in deine lage hineinversetzen. Wie hätte er es gefunden, wenn sein vater oder seine mutter nen freund oder freundin in seinem alter gehabt hätten??? ICH FINDE SOWAS RESPEKTLOS: vorallem, weil es bestimmt keine wahre liebe ist, sondern wie du sagst nur midlifecrises.

aber, dass euer verhältnis dadurch geschädigt ist und du psychologische probleme bekommst und das vertrauen in ihn verlierst, das geht ihm am arsch vorbei.

ich würde mich an deiner stelle auch beschissen und verarscht fühlen, auf jeden fall!!!!

kann dir keinen richtigen rat geben, aber ich würde erstmal den kontakt abbrechen.


was haben kinder das recht über eine beziehung zu urteilen, die ein elternteil führt!

kinder möchten genaus wenig bevormundet werden wie eltern in ihren beziehungen....

und die frage ist: wie alt bist du denn?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Dezember 2009 um 13:09

Das alter
ist doch egal. mich irritiert schon etwas wie "eng" doch manche junge leute denken. im gegenzug frag dich selber wie du reagieren würdest wenn sich dein vater in deine sachen einmischen würde und 2. wenn du einen mann lieben und schätzen gelernt hättest im alter deines vaters !? und sag jez nich dir würde sowas "nie" passieren

ansonsten: freu dich doch , daß er wieder jemanden hat, ist im fortgeschrittenen alter nämlich gar nicht so einfach sich auf einen neuen partner einzulassen oder das man überhaupt einen neuen findet der auch wirklich passt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Dezember 2009 um 13:11
In Antwort auf macy_12450154

Das alter
ist doch egal. mich irritiert schon etwas wie "eng" doch manche junge leute denken. im gegenzug frag dich selber wie du reagieren würdest wenn sich dein vater in deine sachen einmischen würde und 2. wenn du einen mann lieben und schätzen gelernt hättest im alter deines vaters !? und sag jez nich dir würde sowas "nie" passieren

ansonsten: freu dich doch , daß er wieder jemanden hat, ist im fortgeschrittenen alter nämlich gar nicht so einfach sich auf einen neuen partner einzulassen oder das man überhaupt einen neuen findet der auch wirklich passt.

Ach
Hamaladu, und noch etwas: die art wie du menschen bewertest die du sicherlich gar nicht richtig kennst, macht die sache weder besser noch leichter, und zwar für alle. jeder sollte sein leben so führen können wie es ihm gut tut ohne derart bewertet zu werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen