Home / Forum / Liebe & Beziehung / Valentinstag

Valentinstag

15. Februar 2014 um 13:20 Letzte Antwort: 15. Februar 2014 um 21:09

Ich (w18) und mein Freund m(21) sind bald ein jahr zusammen. Ich habe momentan Streit mit ihm und weiß einfach nicht wie ich mich jetzt verhalten soll.
Ich bin momentan noch Schülerin, er geht bereits arbeiten. Deshalb ist er abends immer zu müde etwas mit mir zu unternehmen und möchte selten ins kino oder mal in bars. Ich verstehe das natürlich zu einem aber zum anderen nervt es mich einfach nur, dass ich NIE mal mit ihm tanzen/feiern gehen kann oder sonst etwas. Mit 21 jahren finde ich sollte man eigentlich noch etwas aktiver sein, aber ich liebe ihn und es ist mir eigentlich nicht so wichtig,
Jetzt am valentinstag habe ich ihn per whatsapp gefragt ob wir nicht wenigstens heute einmal was zusammen unternehmen können wie kino und geschrieben, dass ALLE meine freunde etwas mit ihren freundinnen unternehmen am Valentinstag. Das er nicht mal was geplant hatte war mir ja klar. Darauf war er dann gleich zickig und meinte ich solle mich nicht so anstellen und rumzicken, denn hier im büro würden die auch alle nix mit ihren freundinnen machen. er möchte lieber zu mir kommen, einen film schauen und schlafen gehen. Für alles andere ist er zu kaputt. Als er dann gefragt hat wann ich schule aus hätte war ich wütend und habe geschrieben " das geht dich nix an -.-"
Gut, das war warscheinlich etwas übertrieben. Von da an meinte er er hat keinen bock was mit mir zumachen und geht gar nicht erst zu mir sondern schläft sich aus. nachher habe ich mich für mein verhalten entschuldigt und gefragt ob wir nicht doch einfach bei mir einfach film schauen und seine antwort war " ist mir scheiß egal was du heute abend machst"
seitdem hatten wir keinen kontakt mehr und dann sehe ich ihn gestern um 2 uhr nachts mit seinen jungs wie er mit ihnen besoffen um die häuser zieht.
sorry aber was soll ich davon halten ? er macht sich nichtmals am valentinstag irgendwelche mühe weil er ja "so" müde ist, aber kann bis nachts für seine freunde saufen ? Wäre echt toll wenn ihr mir eure meinung dazu schreibt, ich bin extrem verletzt und es kommt mir so vor als wäre ich ihm null wichtig

Mehr lesen

15. Februar 2014 um 14:28

Beiderseits besteht Handlungsbedarf
Ich gehe auch arbeiten und mein Partner auch und??? Ja wir gehen auch weg (coctails trinken usw,), man kann das schaffen, wenn man dem Partner ein bisschen entgegen kommen will bzw. die Beziehung einem etwas bedeutet-dann reißt man sich zusammen und das ist dann erwachsen und nicht nur in die Glotze schauen und ins Bett. Ich verstehe das nicht mit dem Valentinstag-Ja klar waren wir auch essen und hab Blumen bekommen-aber das ist auch sonst so-mein Partner war nicht immer so-musste schon überzeugend sein, weil er auch so ein Stubenhocker ist und ich habe den anstrengenderen Job!!!ABER Valentinstag ist doch ein Fest der Floristen, du solltest ihn nicht dazu zwingen und so zickig sein, seine Reaktion war auch unreif für nen 21J. aber na klar er war halt genervt und hat sich mit Freunden abreagiert-das brauchen sie dann. Such das Gespräch und versuche heraus zu finden, was er von eurer Beziehung hält und wie er die Lebigkeit einschätzt??? Ein offenes Gespräch suchen hilft und wenn er darauf keine Lust hat, dann ist es ihm wohl nicht so ernst mit euch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Februar 2014 um 16:17

Vermutlich war
er mit seinen Kumpels etwas trinken, weil ihr euch gestritten habt und er Ablenkung brauchte. Nicht mehr und nicht weniger.

Zum Inhalt eures Streits: Bei dem Thema Valentinstag gehen die Meinungen auseinander. Für die einen ist es ein vollkommen sinnloser Tag, der nur dazu führen soll, mehr Geld auszugeben (dieser Meinung schließe ich mich an) und für die anderen ist es der romantischste Tag schlechthin (warum eigentlich? Ist der Jahrestag o.ä. nicht viel bedeutsamer?)
Fakt ist, wie man über den Valentinstag denkt, sagt nichts über die Beziehung aus. Ich kenne wunderbare Beziehungen, in denen der Valentinstag komplett ignoriert wird und ich kenne Beziehungen, die fast tot sind und wo dann am Valentinstag plötzlich Blumen kommen.... und natürlich auch umgekehrt.
Es ist daher übertrieben, ein Drama zu machen an einem Tag, der ihm offenbar egal ist. Wenn er dir so enorm wichtig ist, kannst du ihm das sagen, aber das Argument "alle machen etwas", ist nicht überzeugend (oder springst du auch von der Brücke wenn alle es machen?) und zeigt nur, dass es auch für dich keinen richtigen Grund gibt, diesen Tag zu feiern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Februar 2014 um 21:09

Ich schließe mich diesem Beitrag voll und ganz an.
Ergänzend: Geh mal 8 oder 9 h arbeiten, an 7 Tagen die Wochen und eventuell noch mit längerer An- und Abfahrt. Wer das noch nie gemacht hat kann teilweise nicht abschätzen wie erschöpft und müde man hinterher sein kann, sage ich aus eigener Erfahrung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Nach dem Date desinteressiert?
Von: kathy9212
neu
|
21. November 2017 um 23:50
Nach dem 1.Date desinteressiert?
Von: kathy9212
neu
|
21. November 2017 um 11:36
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook