Home / Forum / Liebe & Beziehung / Valentinstag allein.... Club der Einsamen Herzen.........

Valentinstag allein.... Club der Einsamen Herzen.........

14. Februar 2009 um 3:47 Letzte Antwort: 14. Februar 2009 um 19:13

Hi Leute........

Geht es euch auch so wie mir ?

Valentinstag allein ?

Wie bewältigt ihr diesen Tag ?

Es ist sooo ätzend daran zu denken wie mein Ex mit seiner Freundin (wegen der er mich vor 2 Jahren verlassen hat) den Valentinstag verbringt..es macht mich sooooooo traurig.

Wem geht es ähnlich ?Und wie schaffen wir es den Tag zu nutzen ? Und nicht vor selbstmitleid einzugehen...........=(

Alles so traurig wennman allein ist, und immernoch Gefühle für den Ex hat.
Hört das denn nie auf ???


Wilkommen im Club der einsammen Herzen.......

Lg

Hexchenlove

Mehr lesen

14. Februar 2009 um 3:54

........
sosooooooooooooooooooo........ ..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Februar 2009 um 4:15
In Antwort auf quinta_12436827

........
sosooooooooooooooooooo........ ..

=)
Ach Süsse.......
gerade heute sollten wir feiern gehen oder ? =)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Februar 2009 um 4:29

Hey Hexchen...
....das kenne ich nur zu gut, leider....

Ich muss sagen, dass ich über meinen Ex zwar mittlerweile hinweg bin......glaube ich zumindest...

....aber ich glaube, dass hat auch gut 2 Jahre gedauert, obwohl ich damals diejenige war, die Schluss gemacht hat.

Es war besser so, weil Sachen vorgefallen sind die nicht grade schön waren. Ich hab zwar Schluss gemacht, habe ihn

aber immernoch sehr geliebt......und der 1. Valentinstag "danach" war echt Horror....ich hab nur geheult..

Wie gesagt, bin mittlerweile gut drüber hinweg, bin momentan aber auch wieder alleine.

Und so alleine am Valentinstag ist schon ätzend. Werde wohl versuchen mich irgendwie abzulenken....

....versuchen, nicht so daran zu denken...was eigentlich unmöglich ist..

Ich hoffe sehr, dass das mit deinem Ex sehr bald nicht mehr so schlimm für dich ist....das es nicht mehr so weh tut.

Aber Gefühle lassen sich eben schlecht abstellen, leider.

Ich hoffe, dass der Tag nicht allzu schlimm für dich wird.


Liebe Grüsse

sunshine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Februar 2009 um 8:15

Egal
ob ich jemanden hatte oder nicht, ich war am Valentinstag schon immer allein.
Deswegen ignoriere ich ihn einfach und versuche mich mit meiner einsamkeit abzufinden.
Das muß wohl schicksal sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Februar 2009 um 8:45

Also
ich geh heute mit meinem Sohn shoppen und erfahrungsgemäß gibt es in manchen Läden Blumen für die weiblichen Kundinnen und daher werde ich trotz Singeldaseins nicht leer ausgehen

Weisst du, es ist ein schöner Brauch mit dem Valentinstag, aber wenn einem sonst auch gezeigt wird, dass man geliebt wird, dann ist er nebensächlich. Es nutzt ja auch nichts, wenn jemand am Valentinstag Zuwendung bekommt, aber sonst nicht. Viele machen dieses Valentinsgedöns nur, weil " es eben so ist und jeder irgendwo macht ".

Ich hab nun deine Geschichte nicht verfolgt, aber zwei Jahre ist eine sehr lange Zeit. Ich selbst bin auch jemand, der immer sehr lange an solchen Sachen zu knabbern hat. Aber ich hab mir für mich nach eineiger Zeit mal überlegt, ist es wirklich diese Person, die mir fehlt oder fühle ich mich einfach nur einsam?

Ich glaube, das ist ein nahtloser Übergang, wenn man die ganze Zeit über nichts Neues versucht hat.

Vielleicht hast du dir das ja auch schonmal überlegt, aber falls nicht, mach mal einfach. Falls es so ist, dass du dich einfach sehr einsam fühlst und es gar nicht explizit der Ex ist, der dir fehlt, ich kann dir sagen das befreit ungemein. Ich wünsche mir immer noch jemanden an meiner Seite, aber ich lauf nicht mehr als Trauerkloss durch die Gegend. Und schwupps, hat man jemanden kennengelernt.

Aber egal, was es nun ist, du leidest. Deshalb solltest du auf keinen Fall Lieder anhören, die dich traurig stimmen, Filme anschauen, die Liebesgeschichten erzählen oder solche Dinge in der Art.

Ich kenn dich als Typ Mensch nicht, ob du mehr gesellig oder eher ruhiger bist, aber geh raus. Geh z.B. in den Wald und lass einfach die Umgebung auf dich wirken, atme!

Wenn dir danach ist, dann schrei so laut du kannst.

Oder power dich beim Sport aus.

Mach alles, was dir gut tut und wo nicht von vornherein klar ist, dass es dich zum Weinen bringt. Weinen ist wichtig, aber ich glaube, das hast du schon zur Genüge.


Vergiss "Valentin". Es ist einfach nur der 14. Februar, Monatsmitte.

Gönn dir wenn du kannst, was neues zum Anziehen. Und lass dir Zeit beim Ausuchen. Nimm jemanden mit, der dich zum Lachen bringt. Geh z.B. Hüte anprobieren, solang bis es der Verkäuferin zu dumm wird

Glaub mir, Lachen tut so gut!

Egal was du tust, es soll dir gut tun. Vermeide "Depressiva". Niemand kann verhindern, wenn man dann doch weinen muss. Aber man muss sich nicht darin suhlen. Wenn man sich selbst Leid tut, und jeder hat solche Phasen, dann sollte man sich auch helfen Finde dich und dann wirst du vielleicht von jemandem gefunden, der dich verdient hat.

Ich wünsche dir trotz deines Kummers einen schönen Tag



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Februar 2009 um 9:00


Klaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa ar, feiern wäre eigentlich Pflicht!! Du weißt ja, wo das endet......nööööööööööööö, lieber nicht....lol

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Februar 2009 um 9:03


Ist für mich auch ein ganz normaler Tag. Habe den Valentinstag nie gefeiert oder so. Bin zwar auch seit Jahren in festen Händen aber heute muß ich z.B. arbeiten und mein Mann ist im Urlaub .

Schlimmer finde ich die Weihnachtszeit wenn alle auf Liebe und glückliche Familie machen

Also Kopf hoch, heut ist Samstag, triff Dich mit Freunden und geht aus.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Februar 2009 um 10:27
In Antwort auf an0N_1273392399z

Also
ich geh heute mit meinem Sohn shoppen und erfahrungsgemäß gibt es in manchen Läden Blumen für die weiblichen Kundinnen und daher werde ich trotz Singeldaseins nicht leer ausgehen

Weisst du, es ist ein schöner Brauch mit dem Valentinstag, aber wenn einem sonst auch gezeigt wird, dass man geliebt wird, dann ist er nebensächlich. Es nutzt ja auch nichts, wenn jemand am Valentinstag Zuwendung bekommt, aber sonst nicht. Viele machen dieses Valentinsgedöns nur, weil " es eben so ist und jeder irgendwo macht ".

Ich hab nun deine Geschichte nicht verfolgt, aber zwei Jahre ist eine sehr lange Zeit. Ich selbst bin auch jemand, der immer sehr lange an solchen Sachen zu knabbern hat. Aber ich hab mir für mich nach eineiger Zeit mal überlegt, ist es wirklich diese Person, die mir fehlt oder fühle ich mich einfach nur einsam?

Ich glaube, das ist ein nahtloser Übergang, wenn man die ganze Zeit über nichts Neues versucht hat.

Vielleicht hast du dir das ja auch schonmal überlegt, aber falls nicht, mach mal einfach. Falls es so ist, dass du dich einfach sehr einsam fühlst und es gar nicht explizit der Ex ist, der dir fehlt, ich kann dir sagen das befreit ungemein. Ich wünsche mir immer noch jemanden an meiner Seite, aber ich lauf nicht mehr als Trauerkloss durch die Gegend. Und schwupps, hat man jemanden kennengelernt.

Aber egal, was es nun ist, du leidest. Deshalb solltest du auf keinen Fall Lieder anhören, die dich traurig stimmen, Filme anschauen, die Liebesgeschichten erzählen oder solche Dinge in der Art.

Ich kenn dich als Typ Mensch nicht, ob du mehr gesellig oder eher ruhiger bist, aber geh raus. Geh z.B. in den Wald und lass einfach die Umgebung auf dich wirken, atme!

Wenn dir danach ist, dann schrei so laut du kannst.

Oder power dich beim Sport aus.

Mach alles, was dir gut tut und wo nicht von vornherein klar ist, dass es dich zum Weinen bringt. Weinen ist wichtig, aber ich glaube, das hast du schon zur Genüge.


Vergiss "Valentin". Es ist einfach nur der 14. Februar, Monatsmitte.

Gönn dir wenn du kannst, was neues zum Anziehen. Und lass dir Zeit beim Ausuchen. Nimm jemanden mit, der dich zum Lachen bringt. Geh z.B. Hüte anprobieren, solang bis es der Verkäuferin zu dumm wird

Glaub mir, Lachen tut so gut!

Egal was du tust, es soll dir gut tun. Vermeide "Depressiva". Niemand kann verhindern, wenn man dann doch weinen muss. Aber man muss sich nicht darin suhlen. Wenn man sich selbst Leid tut, und jeder hat solche Phasen, dann sollte man sich auch helfen Finde dich und dann wirst du vielleicht von jemandem gefunden, der dich verdient hat.

Ich wünsche dir trotz deines Kummers einen schönen Tag



Danke
Für deine Tips werde mit Sicherheit den einen oderen anderen ausprobieren, wenn du mehr über meine geschichte erfahren willst, kannst du dir das ja mal von mir durchlesen,ist aber sehr lang ^^

http://forum.gofeminin.de/forum/couple1/__f51218_r554445_couple1-Nach- 2-jahren-bin-ich-immernoch-nic ht-uber-ihn-hinweg-bitte-helft -mir-vorsicht-viel-zu-lesen.ht ml


Danke dir =)

Liebe Grüsse

Hexchenlove

Ps.Ich bin am überlegen ob ich heute Abend weg gehe, nur hab ich im moment noch überhaupt keine Lust.....!"!!!!!Mal schauen =)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Februar 2009 um 14:53
In Antwort auf hexchenlove

=)
Ach Süsse.......
gerade heute sollten wir feiern gehen oder ? =)

Party machen!!!
Hallo Ihr Lieben,

also ich bin nun das 1.mal seit 2000 wieder alleine am Valentinstag!

Hab damit auch ein Problem,
bin heut auch leicht depressiv!

Aber ich lenke mich ab!

Geh heut abend mit meiner Freundin erst lecker Essen &
danach in eine Bar oder in einen Club!

Zum einen tut es mir sicher gut &
zum anderen treffen wir ja evt.einsame Männer-Herzen!!!

Bis dahin sitz ich am Pc & mach mir nen gemütlichen Wellness-Tag!

Lg
Pechmarie!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Februar 2009 um 19:13

Nabend
Ich bin zwar kein Single doch heute trotzdem alleine, da mein Herz aller Liebster beruflich mal wieder ins Ausland musste

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen