Home / Forum / Liebe & Beziehung / Urplötzliche Trennung - warum nur?

Urplötzliche Trennung - warum nur?

8. September 2013 um 10:27 Letzte Antwort: 29. September 2013 um 18:26

Hallo Zusammen!
Für mich ist am Freitag eine ganze Welt zusammen gestürzt. Ich hatte meinen Freund im Juli kennengelernt über Friendscout24. Zuerst haben wir nur E-Mails geschrieben (er hat mir sogar aus seinem Urlaub geschrieben, obwohl wir uns zu dem Zeitpunkt noch garnicht richtig kannten) und dann haben wir uns das Erste Mal getroffen.
Da hat es dann auch gleich gefunkt. Er hat mich zum Essen eingeladen und als wir dann noch spazieren waren, hat er mich auch schon geküsst. Ich hatte sofort Schmetterlinge im Bauch. Und wir haben uns wirklich sehr lange und sehr viel geküsst - als gäbe es keinen Morgen mehr.
Dann bin ich in Urlaub gefahren, aber er ist extra vor meinem Urlaub nochmal zu mir gefahren (100 km hin und zurück) und da war es wieder total schön und wir haben uns viel geküsst und wenn wir bei mir zu Hause gewesen wären, hätte er bestimmt auch mit mir geschlafen.

Nach meinem Urlaub war ich dann das erste Mal über Nacht bei ihm - von Freitag auf Samstag Abend. Viel gemacht haben wir nicht, da wir ziemlich schnell im Bett gelandet sind und es war alles super schön. Wir haben Stundenlang gekuschelt und näher hätte man sich nicht sein können. Geredet haben wir auch immer sehr viel und er hat auch ganz viel geplant für uns - zusammen Tanzen gehen, in ein paar Wochen wollte er mit mir nach Bremen fahren übers Wochenende, die nächsten Wochenenden waren auch schon verplant und er sagte sogar zu mir, dass er mich in einem Jahr mit auf das Sommerfest seiner Firma nehmen wollte.

Ja, dann ging die Woche rum und ich schwebte auf Wolke sieben. Am Donnerstag hatten wir noch telefoniert und da hat er mir gesagt, wie sehr er sich freut, mich zu sehen und da fragte er mich auch nochmal konkret, ob ich nicht mit nach Bremen komme in ein paar Wochen. Als ich dann Freitag Abend angekommen bin bei ihm, war erstemal alles gut. Das hat so eine halbe Stunde gedauert, dann habe ich gemerkt, das er irgendwie angespannt war.

Er hat mir dann gesagt, dass er nich so starke Gefühle für mich hätte, wie ich für ihn. Und dass sich das Alles falsch für ihn anfühlen würde. Und das Alles hätte er in den wenigen Minuten festgestellt die ich bei ihm war. Ich musste dann noch bei ihm übernachten, weil es so spät war und am nächsten Tag bin ich dann gleich morgens ohne Frühstück nach Hause.

Ich bin total geschockt, kann nicht Essen und bin nur am Heulen. Wir waren zwar noch nicht lange zusammen, aber ich war schon total verliebt und alles fühlte sich so richtig und gut an. Er fehlt mir so furchtbar. Und ich kann einfach nicht verstehen, wie das so plötzlich kommen konnte, obwohl vorher alle noch so schön war. Er hat mir gesagt, er wüsste auch nicht woran es liegen würde. Er hat zurzeit viel Stress auf der Arbeit und vor 8 Monaten eine sehr schmerzhafte Trennung hinter sich. Er meinte vielleicht läge es daran. Sein Kopf sagte ihm, er will mit mir zusammen sein, nur sein Bauch nicht. Aber dann Schlafe ich doch nicht mit jemanden und Küsse ihn, als gäbe es keinen morgen mehr.
Er meinte, er würde jetzt erstmal ein paar Wochen abwarten uns sich dann nochmal bei mir melden, ob er mich doch vermissen würde, aber ich sollte mir keine Hoffnungen machen - was ich aber natürlich doch tue.
Nun weiß ich echt nicht was ich machen soll. Gestern habe ich ihm eine lange Mail geschrieben, mit den Dingen, die ich ihm nicht mehr sagen konnte, weil alles so schnell ging und ich wirklich noch unter Schock stand.
Am liebsten würde ich ihn mit Fragen und Bitten es nochmal zu versuchen bombardieren. Aber vielleicht macht es das ganze dann noch schlimmer.

Soll ich einfach abwarten, was passiert? Ich hab nur gesehen, dass es gestern schon wieder bei Friendscout24 online war. Das heißt ja eigentlich nichts Gutes. Wie kann man so sprunghaft sein? Er meinte an mir würde es nicht liegen.

Ich weiß einfach nicht weiter. Was soll ich nur machen? Bevor ich ihn kennen gelernt hatte war ich zufrieden und mir gings gut. Mit ihm ging es mir natürlich noch viel besser, aber jetzt ist alles furchtbar. Vor zwei Tagen war ich noch so glücklich und jetzt...
Habt ihr sowas auch schon erlebt?

Ich wäre echt Dankbar für ein paar Gute Ratschläge. Ich will wirklich mit ihm zusammen sein, ich habe so schreckliche Sehnsucht..

Lieben Dank schonmal an Euch!

Mehr lesen

8. September 2013 um 11:48

Danke
Hey, vielen Dank für Deine Antwort.

Ja, vermutlich hast Du recht. Aus meiner Sicht waren wir zusammen, aber aus seiner anscheinend wohl nicht. Ja, stimmt, es war mega kurz, aber so super heftig für mich... aber vielleicht gehts dadurch auch schneller vorbei.

Eigentlich kam er bei mir so rüber, dass er ein ganz lieber ist und nie Spielchen treiben würde. Aber den Menschen kann man ja auch immer nur vor den Kopf gucken.

Naja, ist vielleicht wirklich besser, wenn wir dann erstmal gar keinen Kontakt mehr haben. Ist zwar total schwer im Moment für mich...aber naja.

Ist nur alles so komisch gelaufen. Erst alles toll und dann auf einmal...ne ich will Dich doch nicht (an dem Tag, als er mir das gesagt hat, hat er auch noch dazu gesagt: ich könnte jetzt auch garnicht mehr mit Dir schlafen...fand ich komisch, weil ich das Thema nicht angesprochen hatte und ein paar Tage vorher ging es ja noch - aber als ob das überhaupt wichtig wäre...

Ich fürchte, ich mache mir einfach zu viele Gedanken!

Aber vielen Dank für Deine Antwort!

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. September 2013 um 13:34

Finger weg!
Tipp 1: Lass ihn in Ruhe!
Tipp 2: vergiss ihn ganz schnell wieder!

Er ist ein Mann und die denken bekanntlich anders als Frauen. Er hatte seinen Spaß mit dir und das können Männer bekanntlich auch ohne groß Gefühle für ne Frau zu haben. Und anscheinend ist jetzt bei ihm die nächste drann die auf ihn reinfällt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. September 2013 um 14:03
In Antwort auf enyo_12866477

Finger weg!
Tipp 1: Lass ihn in Ruhe!
Tipp 2: vergiss ihn ganz schnell wieder!

Er ist ein Mann und die denken bekanntlich anders als Frauen. Er hatte seinen Spaß mit dir und das können Männer bekanntlich auch ohne groß Gefühle für ne Frau zu haben. Und anscheinend ist jetzt bei ihm die nächste drann die auf ihn reinfällt...

Tja,
sieht wohl so aus. Irgendwie muss ich das noch lernen . Er kam nur so anders bei mir rüber, dass ich nie gedacht hätte, dass er so was macht. Aber danke, ich werde erstmal kein Kontak aufnehmen und warten, ob er sich wieder meldet (wollte er zumindest).
Das mit dem Vergessen wird wohl so schnell nichts, aber ich versuchs.

Danke Dir!

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. September 2013 um 14:09
In Antwort auf maxi_11989325

Tja,
sieht wohl so aus. Irgendwie muss ich das noch lernen . Er kam nur so anders bei mir rüber, dass ich nie gedacht hätte, dass er so was macht. Aber danke, ich werde erstmal kein Kontak aufnehmen und warten, ob er sich wieder meldet (wollte er zumindest).
Das mit dem Vergessen wird wohl so schnell nichts, aber ich versuchs.

Danke Dir!

LG

Sei Stark
und wenn du mal wieder jemand kennen lernst lass es langsamer angehen als das Letzte mal. Und wenn er dich mag, wird er das auch verstehen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. September 2013 um 17:55

Danke!
Hey, vielen Dank für Deinen Rat!
Ich habe mich bisher auch nicht mehr bei ihm gemeldet. Meinen Stolz habe ich ja auch nocht . Klar schwirrt er mir noch sehr viel im Kopf herum, und ganz vermeiden kann ich es nicht, dass ich mir vorstelle und hoffe, dass er sich dann doch noch mal bei mir meldet und mich zurück will. Aber vermutlich hast Du recht, dass wenn ich darauf eingehe, ich damit langfristing auch nicht glücklich werde.

Ja, wenn man immer wüsste, was in so manchen Köpfen vorgeht. Entweder war er ehrlich zu mir und hatte wirklich keine Gefühle mehr für mich (was aber komisch ist, da sie nicht mal eine Woche vorher offensichtlich noch da waren), er wollte nur ein bisschen Spaß haben oder er hat wirklich Angst sich zu binden. Aber den persönlichen Therapeuten möchte ich ungerne spielen, zumal ich dann nach einiger Zeit wohl selber einen brauchen würde .

Die schlimmste Phase habe ich wohl jetzt hinter mir und ich kann schon positiver nach vorne blicken. Ist halt nur echt schade, weil es so super gepasst hätte... aber naja, manchmal sind es ja gerade die Dinge, die nicht so gut passen, die am Besten funktionieren.

Also nochmal lieben Dank für Deinen Rat!

Liebe Grüße!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. September 2013 um 13:14

Hallo bella...
habe gerade deinen beitrag gelesen und bin erstaunt da mir- fast der selbe- passiert ist. natürlich mach man sich da gedanken und tendiert die schuld bei sich selber zu suchen.. vor allem das eine- wie konnte ich mich in einen menschen so irren??
habe gute menschenkenntnise, bin 38 jahre alt, habe viel im leben mitgemacht und dachte wirklich - dieses mal habe ich was besonderes gefunden und mich so freute das ich endlich bekommen habe woran ich mich lange ersehnt habe..
bei mir war so das - wenn ich bei ihm war ( auch entfernte "beziehung") ihm mal "kleinmädchenhaft" vorgeworfen habe das er mich nicht so viel vermisst hat ( wie haben uns davor wegen reisen und co 5 wochen nicht gesehen) wie ich ihn.. in der früh war ich eh wieder ok. habe gelächelt ( mit einem sorry, vergiss es, ich war halt etwas unötig sentimental).. aber am nachmittag war er schon distanzierter.. um mir dann später zu sagen das ich nicht genug entspannt bin, das er sich sorgen macht wie das alles funktionieren soll wenn ich jetzt schon unnötig so ein drama mache.. das er mich irrsinnig gern hat und wir geilen sex haben aber andere sachen auch funktionieren müssen.. und er nicht nur eine sex beziehung will ( und wer sagt das ich das will ???)
ich dachte ich habe den mann meines lebens gefunden und seit ihn ihn kannte (2 monate) hat mich zero- jemand anderer interessiert. ich wollte mit niemanden flirten oder irgendwas haben und wollte nur noch mit ihm intim sein. ich bin attraktiv, schon ein paar jahre alleine und komme gut damit zu recht, brauche nicht unbedingt jemanden und mag nur etwas was von alleine, easy, ehrlich, vom herzen kommt. ansonsten will ich es nicht.
aber so wie es aussieht, habe ihn "etwas erdrückt" er meinte ich hinterfrage alles, er muss immer alles erklären und ich bin unentspannt.. (??) was ich gar nicht nachvollziehen kann..dass mit dem unentspannt stimmt schon weil ich dann schon so unsicher und ängstlich geworden bin immer wenn er nicht bald geschrieben hat und immer wenn er sich nicht genau gemeldet hat wann ausgemacht war.. ... es hat mir fast noch nie jemand so schöne sachen geschrieben gehabt und klar das ich dachte das alles in richtung beziehung geht. schliesslich ist er auch schon 45..
ich bin eine sehr tolerante und freiheitsliebende frau und lasse mir nicht vorwerfen das ich jemanden einengte. mein fehler war- das ich ihm meine emotionen zu früh gezeigt habe und mich ein paar mal zu früh gemeldet habe. so hat er halt den eindruck bekommen das ich kein leben ohne ihn habe?? da muss ich aber lachen.. ich habe nen guten job und mache kunst.. also keine einsame hausfrau oder so..ich fand halt das wir so unglaublich gut zusammen gepasst haben und habe es nicht versteckt das mir das gefällt.... und da wir ewachsen sind dachte ich wir brauchen diese spielchen nicht, wir wissen was wir wollen und mit wem wir es zu tun haben..

denke nicht das es nur um sex gegangen ist, wir wohnen zu weit ( 1 std flug) und so wie ich immer jemanden fürs bett haben kann, so kann er auch. es gab einfach irgendwann den momement wo ich "zu viel" gegeben oder gesagt habe und so habe ich mich dann stück für stück in seinen augen in eine "niete" verwandelt.. und die anziehung getötet..nun, wir denken alle nicht so viel nach wenn wir verliebt sind sondern geniesen das "neue vertraute" , besonders dann wenn der andere wirklich sehr dazu beitragen tut das man sich fallen lassen kann.
heute ist eine woche her das er sich nicht mehr gemeldet hat und ich auch nicht. ich habe es auch nicht vor. es hat mich total aus der bahn geworfen und habe viel geweint das ich mich so täuschen konnte.. und da immer wieder so schöne anfangserrinerungen auftauchen wo alles zwischen uns fast filmreif war.. tuts weh. klar..
ich werde ihm jetzt sicher nicht zeigen wie sehr er mich verletzt hat. ich werde auch nicht sauer sein wenn er sich meldet sondern happy kurz angebunden sein und mein leben weiter geniesen wie ich halt auch immer bin.
mein herz blutet da ich sowas gar nicht verdient habe aber ich war wohl nicht selbstbewust genug und das ist der preis den ich zahlen muss.
bin traurig das mir das gerade bei dem mann passiert ist mit dem ich mir wirklich, ganz ehrlich meine zukunft vorstelen konnte. ja, manchmal weisst man dass auch nach kurze zeit.. und manche wissen es nichtt a mal nach 10 jahren.. ich schätze ihn als mensch und bin sicher das er ein guter man ist..
und eine frage läst mir keine rühe: wie kann das sein das ich- wenn das stimmt- so ein falsches bild von mir geben konnte? .. das muss ich dringend an meine person ändern.. möchte nie wieder das mir sowas passiert. schon frustrierend irgendwie..gott sei dank habe ich liebe familie und freunde die mich schätzen und lieben, ansonsten wäre ich jetzt vor lauter enttäuschung und schmerz wer weiss wo..
aufstehen, krone richten, weiter gehen!....

ich würde so gerne wissen wie es dir geht und ob sich bei dir irgendwas verändert hat, ganz liebe grüsse und mein verständnis für alles!!x

ps. würde mich auch sehr andere meinungen interesieren! vielen dank! )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. September 2013 um 16:58
In Antwort auf rexana_12558339

Hallo bella...
habe gerade deinen beitrag gelesen und bin erstaunt da mir- fast der selbe- passiert ist. natürlich mach man sich da gedanken und tendiert die schuld bei sich selber zu suchen.. vor allem das eine- wie konnte ich mich in einen menschen so irren??
habe gute menschenkenntnise, bin 38 jahre alt, habe viel im leben mitgemacht und dachte wirklich - dieses mal habe ich was besonderes gefunden und mich so freute das ich endlich bekommen habe woran ich mich lange ersehnt habe..
bei mir war so das - wenn ich bei ihm war ( auch entfernte "beziehung") ihm mal "kleinmädchenhaft" vorgeworfen habe das er mich nicht so viel vermisst hat ( wie haben uns davor wegen reisen und co 5 wochen nicht gesehen) wie ich ihn.. in der früh war ich eh wieder ok. habe gelächelt ( mit einem sorry, vergiss es, ich war halt etwas unötig sentimental).. aber am nachmittag war er schon distanzierter.. um mir dann später zu sagen das ich nicht genug entspannt bin, das er sich sorgen macht wie das alles funktionieren soll wenn ich jetzt schon unnötig so ein drama mache.. das er mich irrsinnig gern hat und wir geilen sex haben aber andere sachen auch funktionieren müssen.. und er nicht nur eine sex beziehung will ( und wer sagt das ich das will ???)
ich dachte ich habe den mann meines lebens gefunden und seit ihn ihn kannte (2 monate) hat mich zero- jemand anderer interessiert. ich wollte mit niemanden flirten oder irgendwas haben und wollte nur noch mit ihm intim sein. ich bin attraktiv, schon ein paar jahre alleine und komme gut damit zu recht, brauche nicht unbedingt jemanden und mag nur etwas was von alleine, easy, ehrlich, vom herzen kommt. ansonsten will ich es nicht.
aber so wie es aussieht, habe ihn "etwas erdrückt" er meinte ich hinterfrage alles, er muss immer alles erklären und ich bin unentspannt.. (??) was ich gar nicht nachvollziehen kann..dass mit dem unentspannt stimmt schon weil ich dann schon so unsicher und ängstlich geworden bin immer wenn er nicht bald geschrieben hat und immer wenn er sich nicht genau gemeldet hat wann ausgemacht war.. ... es hat mir fast noch nie jemand so schöne sachen geschrieben gehabt und klar das ich dachte das alles in richtung beziehung geht. schliesslich ist er auch schon 45..
ich bin eine sehr tolerante und freiheitsliebende frau und lasse mir nicht vorwerfen das ich jemanden einengte. mein fehler war- das ich ihm meine emotionen zu früh gezeigt habe und mich ein paar mal zu früh gemeldet habe. so hat er halt den eindruck bekommen das ich kein leben ohne ihn habe?? da muss ich aber lachen.. ich habe nen guten job und mache kunst.. also keine einsame hausfrau oder so..ich fand halt das wir so unglaublich gut zusammen gepasst haben und habe es nicht versteckt das mir das gefällt.... und da wir ewachsen sind dachte ich wir brauchen diese spielchen nicht, wir wissen was wir wollen und mit wem wir es zu tun haben..

denke nicht das es nur um sex gegangen ist, wir wohnen zu weit ( 1 std flug) und so wie ich immer jemanden fürs bett haben kann, so kann er auch. es gab einfach irgendwann den momement wo ich "zu viel" gegeben oder gesagt habe und so habe ich mich dann stück für stück in seinen augen in eine "niete" verwandelt.. und die anziehung getötet..nun, wir denken alle nicht so viel nach wenn wir verliebt sind sondern geniesen das "neue vertraute" , besonders dann wenn der andere wirklich sehr dazu beitragen tut das man sich fallen lassen kann.
heute ist eine woche her das er sich nicht mehr gemeldet hat und ich auch nicht. ich habe es auch nicht vor. es hat mich total aus der bahn geworfen und habe viel geweint das ich mich so täuschen konnte.. und da immer wieder so schöne anfangserrinerungen auftauchen wo alles zwischen uns fast filmreif war.. tuts weh. klar..
ich werde ihm jetzt sicher nicht zeigen wie sehr er mich verletzt hat. ich werde auch nicht sauer sein wenn er sich meldet sondern happy kurz angebunden sein und mein leben weiter geniesen wie ich halt auch immer bin.
mein herz blutet da ich sowas gar nicht verdient habe aber ich war wohl nicht selbstbewust genug und das ist der preis den ich zahlen muss.
bin traurig das mir das gerade bei dem mann passiert ist mit dem ich mir wirklich, ganz ehrlich meine zukunft vorstelen konnte. ja, manchmal weisst man dass auch nach kurze zeit.. und manche wissen es nichtt a mal nach 10 jahren.. ich schätze ihn als mensch und bin sicher das er ein guter man ist..
und eine frage läst mir keine rühe: wie kann das sein das ich- wenn das stimmt- so ein falsches bild von mir geben konnte? .. das muss ich dringend an meine person ändern.. möchte nie wieder das mir sowas passiert. schon frustrierend irgendwie..gott sei dank habe ich liebe familie und freunde die mich schätzen und lieben, ansonsten wäre ich jetzt vor lauter enttäuschung und schmerz wer weiss wo..
aufstehen, krone richten, weiter gehen!....

ich würde so gerne wissen wie es dir geht und ob sich bei dir irgendwas verändert hat, ganz liebe grüsse und mein verständnis für alles!!x

ps. würde mich auch sehr andere meinungen interesieren! vielen dank! )

Fühle mit Dir
Hallo Weltfrau,

ja scheint wirklich so, dass wir fast das Gleiche erlebt haben. Bei mir war die ganze Sache auch recht kurz, aber sehr intensiv. Ich denke auch, dass ich eine sehr gute Menschenkenntniss habe. Bisher habe ich in meinem Gefühl nicht getäuscht. Aber bei ihm anscheinend schon. Bis heute kann ich seine Beweggründe nicht nachvollziehen. Vor allem weil ich dachte, dass er nicht so ein Kerl ist, der nur mal kurz seinen Spaß haben will, um sich dann was besseres zu besorgen. Ich fühle nicht von einem Tag auf den anderen anders. Er muss das schon vorher gewusst haben...

Suche die Schuld aber nicht bei Dir. Wenn er wirklich was für Dich empfunden hätte, dann hätte er Dich - grade nach erst so kurzer Zeit - so genommen wie Du bist. Da nimmt man kleine Fehltritte des Anderen überhaupt nicht richtig war. Wenn man schon am Anfang so kleine Fehler sieht, dann ist das Ganze nichts wert.

Die Sache mit dem Sex verstehe ich auch nicht. Als meiner sich von mir getrennt hat, hat er auch zu mir gesagt: "ich könnte jetzt auch garkein Sex mehr mit dir haben"...Hallo??? Aber eine Woche vorher ging das noch ziemlich gut - und von ihm kam die Initiative (eigentlich kam alles von ihm) und als ob mir das so wichtig wäre...ehrlichgesagt so überragend war das nun auch nicht, dass ich ihn deswegen so toll fand. Ich fand auch, das wir mega gut zusammen passten und es hätte war wirklich sehr ernstes und großes drauß werden können. Weiß nicht, warum die Männer dann immer so tun, als ob wir die jenigen wären, die so sehr auf Sex aus wären...

Ganz ehrlich...wenn ich da Erfüllung suche, dann bestimmt nicht bei einem Mann - da bin ich mir selbst genug...aber anscheinend haben das Männer noch nicht kapiert. Für mich ist das eher eine schöne Sache meinem Partner sehr nah zu sein, aber nun wirklich nicht das Wichtigste. Aber das ist ja eher eine Grundsatzdiskussion.

Bir mir wars auch so, dass ich ihm dann oft geschrieben habe, dass ich mich sehr auf ihn freue etc. Er hat sich schon oft bei mir gemeldet und mir auch geschrieben, dass er an mich denkt. Deswegen war ich natürlich umso mehr geschockt. Entweder hat er das alles nur gespielt, oder was weiß ich - er hat vielleicht ne andere gefunden...oder irgendwas bei ihm ist da nicht in Ordnung.

Bei mir ist es jetzt 3 Wochen her und ich muss sagen, mir gehts jetzt echt wieder gut. Ich bin auch zu stolz so einem Kerl hinterher zu trauern. Ich bin ein sehr fröhlicher und selbstbewusster Mensch. Und Angebote von anderen habe ich bei leibe genug... Die ersten 2 Wochen war echt schlimm. Die erste Woche habe ich auf viel geweint, in der zweiten war ich total Depressiv und seit Ende dieser Woche gehts mir wieder gut. Ich habe seitdem auch kein Wort mehr von ihm gehört und nichts von mir hören lassen. Das hat mir sehr gut getan. Ich denke noch relativ oft an ihn, aber nicht unbedingt nur noch an das Schöne. Ich denke eher an die Sachen, die vielleicht nicht so gepasst haben, das hilft sich zu lösen.
Stimmt, in so Zeiten sieht man erst wieder, wieviele Liebe Menschen man um sich hat. Und jetzt sehe ich wieder, dass ich auch ohne ihn viel Spaß haben und das Leben genießen kann.

Meine Beziehung vor ihm ging im Dezember zu Ende und seit dem war ich auch single und sehr glücklich damit. Im Sommer dachte ich dann, das es ganz nett wäre, wieder jemanden kennen zu lernen. Deswegen hatte es mich auch geärgert, dass es mir nach ihm so schlecht ging. Jetzt bin ich aber mit mir alleine auch wieder glücklich. Ich werden weiter die Augen offen halten, nach potentiellen Partnern, aber nicht krampfhaft.
Ich merke nur, dass ich im Moment noch sehr emotional bin (hab gestern fast bei dem Supertalent geheult - wie peinlich! ) oder Lache halt sehr viel.

Bin mal gespannt, ob er sich überhaupt nochmal bei mir meldet. Morgen hat er Geburtstag, da werde ich wohl mal eine kurze SMS schicken...einfach aus Anstand. Wenn er dann noch was von mir will, dann soll er sich melden und sollte er nochmal mehr von mir wollen (was ich nicht glaube) dann würde ich das allerhöchstens dann akzeptieren, wenn er mit riesem Blumenstrauß "angekrochen" kommt und sich tausend mal entschuldigt. Meinen Stolz habe ich auch und ich bin kein Hündchen, dass man wegschickt, wenn man keine Lust mehr drauf hat.

Ich fürchte nur, dass sowas einem immer wieder passieren kann. Glaube nicht, dass Du da was an Dir ändern musst. Du kannst ja keine Gedanken lesen und nur dem vertrauen, was Dir gesagt und gezeigt wird. Ich werde beim nächsten Mal einfach vorsichtiger sein und nicht mehr so schnell vertrauen fassen können.

Aber eine gute Sache hatte das alles. Seitdem habe ich total abgenommen . War er wenigstens zu etwas gut!
Es hat echt keinen Wert, jemanden der einen so verletzt hat, hinterher zu trauern. Ich hatte auch gedacht, ich hätte ein lange Zukunft mit ihm vor mir, aber was soll man machen. Vielleicht kommt ja irgendwann noch was viel besseres...

Rede viel mit Freunden mache viel Sport. Das hat mir total geholfen. Habe z.B. mir eine 10er Karte für mein lieblings Fitnessstudio gegönnt und bin seit 3 Jahren das erste Mal wieder im Step Kurs gewesen. War total schön, da die Leute alle noch die gleichen von früher waren sie mich auch alle wieder erkannt haben. War wie ein Familientreffen. Dann eine Stunde absolutes Power Tanzen und hinterher ist man körperlich sowas von platt, aber man fühlt sich wie neu geboren! Versuche einfach deine negativen Emotionen, durch positive zu ersetzten. Mache irgendwas verrücktes oder was Du lange nicht mehr gemacht hast. Und nach ein paar Wochen, wenn Du wieder an andere Sachen denken kannst, außer ihn, dann wird es Dir wieder viel besser gehen.

Dir wünsche ich auch alles Gute! Weiß genau, wies Dir geht und ich kann Dir nur sagen: Kopf hoch, in ein paar Tagen oder Wochen sieht die Welt wieder freundlicher aus und Dein Kummer ist nur noch ein Schatten. Der nächste Mensch, der Dich dann auch aufrichtig und ehrlich liebt, wartet bestimmt schon auf Dich!

Drücke Dich!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. September 2013 um 17:55

Hey super
das du dich schon gemeldet hast! vielen dank für deine nette worte und für dein trost. bei mir ist wohl zu früh das es mir gut geht.. mann kommt sich verarscht vor, irgendwie ausgenützt und nichts wert.. zu erst soviel engagment von seine seite und dann plötzlich aus..!?! nur der gedanke dass er mich plötzlich nicht mehr als eine tolle frau sieht macht mich verrückt...
ich denke es kann nur sein - das er sich meine zuneigung schon so sicher war- das ihn das schon gelangweilt hat und er es als sebstverständlich genommen hat.. ("das reh ist erlegt".. dachte er sich.... und? ist das der point?! wie traurig wenns ist...) .. somit hat dann die anziehung nachgelasen, ich als attraktive frau - in seinen augen auch.. ungleichgewicht auf der waage ..
nur wir frauen merken es oft zu spät.. besonders wenn alles so wunderschön angefangen hat und vertraut ist.. mir hat meiner zwei mal das flug bezahlt das ich zu ihm auf ein we komme..ich dachte es ist was besonderes.. und dann die kalte dusche.. wo ich gefühle gezeigt habe ..
er meinte " ich weiss nicht wie das zwischen uns weiter gehen soll..."
wieso denn? macht mich das zu einem loser wenn ich was schönes und spezieles in ihm sehe? signalisiert das gleich- ich bin eine armselige , anhängende , einsame, hilfebedürftige frau...? ? das bin doch gar nicht! hallo, wir sind doch keine kinder?! wozu diese spielchen immer...bin schon müde davon.. so was unnötiges... bin ich eine "aussererdische" oder was, weil das so sehe...?

aber so ticken die männer.. und dieser mann anscheinend auch... ich weiss jetzt, wenn sie sich ein paar tage nicht melden- dürfen wir nicht gleich paniken.. sondern ruhe bewahren und selber auch auf abstand gehen, mit dem motto: "hast du "keine zeit" ? na ja, ich auch nicht. habe echt besseres zu tun und andere nette männer stehen auf mich.. und am we ist echt eine geile party... und ... " .....

so wie wir mit männer umgehen die uns nich so interessieren, sollten wir mit den umgehen die uns interesieren.. ha . leicht gesagt... jetzt weiss ich auch alles besser.. und die zeit zurück drehen kann ich nicht..

fühle mich auch deshalb nicht gut da ich nicht rechtzeitig auf meine intuition gehört habe und warum ich zugelassen habe das es so weit kommt.. so wie du sagst, von ihm habe ich mir sowas echt nicht erwartet, wau...
und einfach so jemanden als "nicht geignet" abstempeln, der sich seine qualitäten sehr bewust ist und viel zu geben kann und sich auf den besonderen lebensabschnit zu zweit wirklich freut... tja...
was soll man da noch dazu sagen...
es wird schon.. kann nur besser werden...
big hug zurück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. September 2013 um 18:11

Und das lustigste ist
das mich die anderen leute, freunde und besonders andere männer - für sehr selbstbewust, hübsch, cool und geheimnisvoll halten und dann gerade bei einem man von dem ich das auch viel halte- diese fehler passieren!!!!!!! urrrrggggggghhhhh ...warum nun verdammt!?
ich pack das alles nicht!?! was will mir das leben zeigen?
ja...das ich mich ( noch) mehr lieben und an mich glauben muss... gut, schon verstanden.. aber bitte nicht mehr um diesen preis... um gottes willen.. bitte...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. September 2013 um 18:26
In Antwort auf rexana_12558339

Und das lustigste ist
das mich die anderen leute, freunde und besonders andere männer - für sehr selbstbewust, hübsch, cool und geheimnisvoll halten und dann gerade bei einem man von dem ich das auch viel halte- diese fehler passieren!!!!!!! urrrrggggggghhhhh ...warum nun verdammt!?
ich pack das alles nicht!?! was will mir das leben zeigen?
ja...das ich mich ( noch) mehr lieben und an mich glauben muss... gut, schon verstanden.. aber bitte nicht mehr um diesen preis... um gottes willen.. bitte...

Tja,
geht mir genau so...
Die die man selbst will, wollen einen nicht und umgekehrt. Aber ich glaube irgendwann kommt für jeden der Richtige. Wenn man mit sich selbst gut klar kommt, dann findet sich irgendwann der Richtige. Irgendwer hat mal gesagt, wer sich selbst nicht lieben kann, kann auch nicht geliebt werden.

Weiß auch nicht, warum das Leben manchmal so hart ist. Aber wenn wir solche Rückschläge nicht hätten, wüssten wir glaube ich nicht, was wirliches Glück bedeutet.

Sei einfach traurig, weine, schreie...alles was Dir gut tut und nach ein paar Wochen siehst Du die ganze Sache wieder ganz anders. Vor einer Woche dachte ich auch noch, alles wäre schlecht. Jetzt lache ich wieder und freue mich auf das was kommt.

Das wird schon wieder! Ganz bestimmt! Und der nächste ist bestimmt noch viel toller!

Verliere nur nicht den Glauben an Dich selbst. Bleibe Dir treu und verändere Dich nicht nur wegen irgendeinem Kerl, der Dich eh nicht verdient hatte.

Glück vergeht, aber Schmerz auch!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram