Home / Forum / Liebe & Beziehung / Urlaubsflirt in Marokko besuchen

Urlaubsflirt in Marokko besuchen

20. Januar 2012 um 12:00

Hallo!

Ich war letztes Jahr in Marokko auf einer Trekking Tour. Der Guide war mir von anfang an sympatisch. Wir haben die ganze Woche immer ein wenig geflirtet Am letzten Tag habe ich ihm meine Nummer und Mail Adresse gegeben, später am Abend haben wir uns vor dem Hotel geküsst.

Seit dem sind wir in regelmäßigen Kontakt. Er sagt er möchte mich gerne wiedersehen. Eigentlich wollte ich, dass er mich in Europa besuchen kommt. Aber das ist aufgrund der finanziellen Situation und dem Visum nicht ganz so einfach.

Nach langen hin und her habe ich nun beschlsossen für ein paar Tage nach Marokko zu fliegen.

Was habe ich zu beachten. Hat jemand ein paar Tipps für mich ?

Danke und LG
Elvira

Mehr lesen

20. Januar 2012 um 12:04

Du hast im hinterkopf zu behalten,
dass er höchst wahrscheinlich mit dir geflirtet hat, weil er so über dich einen weg nach europa zu kommen gesehen hat. er hat die gelegenheit beim schopf gepackt und als du ihm seine nummer und mail adresse gegeben hast, war das für ein klares go!
sorry, aber in den allermeisten fällen ist es so es zeichnet sich ab, dass du ziemlich stressige zeiten durchleben wirst, aus denen du mit ziemlich hoher sicherheit als grosse verlierin heraus gehen wirst. verlierin in emotionaler und auch finanzieller hinsicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Januar 2012 um 12:14
In Antwort auf mikch

Du hast im hinterkopf zu behalten,
dass er höchst wahrscheinlich mit dir geflirtet hat, weil er so über dich einen weg nach europa zu kommen gesehen hat. er hat die gelegenheit beim schopf gepackt und als du ihm seine nummer und mail adresse gegeben hast, war das für ein klares go!
sorry, aber in den allermeisten fällen ist es so es zeichnet sich ab, dass du ziemlich stressige zeiten durchleben wirst, aus denen du mit ziemlich hoher sicherheit als grosse verlierin heraus gehen wirst. verlierin in emotionaler und auch finanzieller hinsicht.

...
Ja, das habe ich im Hinterkopf und ich habe nicht vor mich finanzille und emotional ausnehmen zu lassen wie eine Weihnachtsgans. Mir sind die Risiken bewusst, ich gehe nicht so blauäugig an die Sache ran wie man unter Umständen vermuten könnte.

Vorrangig möchte ich ein paar Tag in einem tollen Land verbringen. Und genau dafür würde ich ein paar Tips benötigen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Januar 2012 um 12:17
In Antwort auf mikch

Du hast im hinterkopf zu behalten,
dass er höchst wahrscheinlich mit dir geflirtet hat, weil er so über dich einen weg nach europa zu kommen gesehen hat. er hat die gelegenheit beim schopf gepackt und als du ihm seine nummer und mail adresse gegeben hast, war das für ein klares go!
sorry, aber in den allermeisten fällen ist es so es zeichnet sich ab, dass du ziemlich stressige zeiten durchleben wirst, aus denen du mit ziemlich hoher sicherheit als grosse verlierin heraus gehen wirst. verlierin in emotionaler und auch finanzieller hinsicht.


verliererin, natürlich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Januar 2012 um 13:29

Danke erst mal für eure Antworten...
Eines mal vorweg... Ich bin ein Stück jünger als er. Grundsätzlich will ich mir keinen arabischen Mann angeln, bin da eher hineingestolpert. Und ich habe nicht den Flug nach Marokko gebucht weil er mir das blaue vom Himmer erzählt sondern weil er mir ehrlich sympathisch ist und wir gleiche Interessen haben.
Ob er nach Europa auswandern will kann ich nicht sagen. Ich an seiner Stelle würde es nicht wollen, aber man kann in die Menschen nicht hineinschauen....
Er dürfte gut gebildet sein, er sagt dass er BWL studiert hat und er spricht ein ausgezeichnetes Deutsch.

Auf Familie kennenlernen habe ich eigentlich gar keine Lust...

Dass ich mir ein Hotelzimmer nehme war sowieso klar... Aber kann man in Marrakesch einfach so einen Typen mit aufs Zimmer nehmen? In Europa gar kein Thema, aber in Marokko.... Er wohnt in einer WG, ich weiß nicht ob es mir dort gefallen wird

Wie habe ich mich dort zu verhalten? Dass ich nicht im Trägertop und Mini rumrennen soll ist mir klar, gibt es sonst noch ein paar essentielle Dinge zu beachten? Kann ich den Typen einfach mal so an der Hand nehmen, oder geht das gar nicht ?
Ich vermute mal schwer, bzw. befürchte es, dass mich die einheimische Bevölkerung als ... oder AE auf zwei Beinen sehen wird. Mit dem Gedanken kann ich mich noch nicht so ganz anfreunden....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Januar 2012 um 23:06

Nur Mut, aber Augen auf!
Liebe Elvira, erstmal finde ich es mutig von dir, hier öffentlich über deine geplante Reise nachzudenken.

Du hast ja schon einige Antworten unterschiedlichster Art erhalten und kannst jetzt Vor- und Nachteile abwägen.

Ich glaube, dass du durchaus realistisch und nicht naiv bist, bleib weiter so und - wie gesagt - "Augen auf"

Ich denke, du wirst sehr bald merken, unter welchen Vorzeichen dein Guide dich wiedersehen möchte.

Genieß doch einfach eure gemeinsame Zeit
Marokko ist ein wunderschönes Land mit herzlichen, liebenswerten Menschen. Natürlich muss man sich vor Allgemeinplätzen hüten, auch bei uns gibt's "solche und solche"

Zu den gewünschten Tipps kann ich nicht sehr viel sagen, aber am besten: keinerlei Zärtlichkeiten öffentlich austauschen , bedeckt kleiden , keine männlichen Wesen anflirten , mit deinem Geld knausern....zahl auf keinen Fall im Cafe o.ä.., gib dich reserviert.....

Solltest du tatsächlich Kontakt mit "seiner" Familie finden, geh hin! Du wirst einen Einblick in eine andere, sehr reizvolle Welt bekommen und -ja- ein Mann, der eine Frau seiner Familie vorstellt, hat vllt. ernsthafte Absichten.

Bleib immer bei dir selber und finde raus, was DU willst
Übrigens ist Marrakesch natürlich nur der Anfang.....Marokko ist umwerfend!!!

Ich freue mich schon jetzt auf den Sommer und meine marokkanische Familie Seit 10 Jahren bin ich mit meinem marokkanischen Ehemann sehr glücklich, ich könnte keinen besseren Mann haben, und ich habe in meinem Leben schon viel gesehen.....

Ich drück dir ganz fest die Daumen

ummintielharra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Januar 2012 um 23:15

@esmeralda "....am a. der Welt..."???????
Liebe Esmeralda, du hast einen wunderschönen Nick, aber deine Antwort glänzt nicht wie ein Smaragd, leider.

Mit welcher Begründung nennst du Marokko " am A. der Welt" ???

Diese Bemerkung zeigt meiner Meinung nach eine recht überhebliche Einstellung, srry.

Warst du schon mal dort ?

Natürlich steht es hier jedem frei, Elvira zu- / abzuraten, gerade dies sucht sie ja, aber dabei sollte doch Respekt zu spüren sein. Nichts für ungut,

ummintielharra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2012 um 7:33

Zum abraten ist es eh schon zu spät...
... da der Flug bereits gebucht ist. Ich habe so lange hin und her überlegt und jetzt endlich eine Entscheidung getroffen. Auch wenn es die falsche Entscheidung sein sollte, ist es besser als gar keine zu treffen. Ich bin ende 20, vielleicht ein gutes Alter um sich nochmal die Nase blutig zu schlagen

Klar könnte er nur eine Aufenthaltsbewilligung wollen, davon gehen die meisten aus... (und ich schließe es auch nicht aus)
Aber vielleicht gefalle ich ihm einfach, wir haben die gleichen Hobbys, ich bin jung, groß, schlank und sportlich und er hat einfach Lust auf ein paar nette Tage...

Dass er gut Deutsch spricht mache ich ihm nicht zum Vorwurf. Er hat mir erzählt, dass er auf der Uni Deutschkurse besucht hat und wenne er Zeit hat Samstagw GZSZ schaut
Er braucht Deutsch für seinen Job, und den macht er wirklich sehr gut, und das ist nicht nur meine subjektive (unter Umständen auch leicht verklärte) Meinung.

Ich werde das Land wohl anders kennen lernen als ein gewöhnlicher Tourist und das alleine ist auch was wert.

Zum Glück ist es auch keine besonderen Umstände dort hin zu kommen, da ich einen durchaus günstigen Direktflug genommen habe. Da habe ich schon größere Strapazen auf mich genommen

Auf alle Fälle bedanke ich mich für eure Ratschläge, einige davon werde ich sicher befolgen und Augen und Ohren offen halten.
Nach der Reise werde ich es euch wissen lassen wie es mir ergangen ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2012 um 5:49

elvira, Daumendrück für Marrakesch!
Liebe Elvira,

habe gestern bei meiner Antwort leider noch was vergessen,

vermutlich das W I C H T I G S T E !! , je nach

persönlicher Einstellung! Sorry, möchte dir natürlich nicht zu

nahe treten bzw. hier Moralwächter spielen, aber du hast ja

sicher hier schon mitbekommen, dass es für Muslime /

traditionell islamisch sozialisierte Menschen ein no go ist, direkt sich


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2012 um 6:06

Fortsetzung, sorry, alles vom Bildschirm verschwunden
.................sich direkt s e h r nahe zu kommen u verstehst, was ich sagen will...........

.Hier entscheidest natürlich du ganz alleine, je nachdem, welche Absichten du hast bzw. was aus der ganzen Sache werden soll.

Auf jeden Fall hebt es dein Ansehen, dich sehr zurückzuhalten!

Auf deine Frage hin, .ob dein Guide ohne Weiteres aufs Hotelzimmer kommen kann:
mit dir als Touristin jaaaa,

aber bei marokkanischen Paaren -auch bei uns als glückliches, 10-jähriges Ehepaar! -

wird gerne i m m e r noch die Heiratsurkunde -acte de marriage- beim Einchecken verlangt, die führen wir als Kopie meistens mit!! Wurden letztes Jahr sogar beim Strandspaziergang in Agadir gefragt von der Polizeit, ob wir verheiratet seien..........

Du siehst, auch und gerade dort ist die Praktik "bezness" bekannt! Und keine Frau will natürlich als ihr Opfer dastehn.

LG, alles wird gut werden, Grüße an maroc, pays magique

ummintielharra


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2012 um 6:45
In Antwort auf umminti

Fortsetzung, sorry, alles vom Bildschirm verschwunden
.................sich direkt s e h r nahe zu kommen u verstehst, was ich sagen will...........

.Hier entscheidest natürlich du ganz alleine, je nachdem, welche Absichten du hast bzw. was aus der ganzen Sache werden soll.

Auf jeden Fall hebt es dein Ansehen, dich sehr zurückzuhalten!

Auf deine Frage hin, .ob dein Guide ohne Weiteres aufs Hotelzimmer kommen kann:
mit dir als Touristin jaaaa,

aber bei marokkanischen Paaren -auch bei uns als glückliches, 10-jähriges Ehepaar! -

wird gerne i m m e r noch die Heiratsurkunde -acte de marriage- beim Einchecken verlangt, die führen wir als Kopie meistens mit!! Wurden letztes Jahr sogar beim Strandspaziergang in Agadir gefragt von der Polizeit, ob wir verheiratet seien..........

Du siehst, auch und gerade dort ist die Praktik "bezness" bekannt! Und keine Frau will natürlich als ihr Opfer dastehn.

LG, alles wird gut werden, Grüße an maroc, pays magique

ummintielharra


Vielen Dank...
.. für deine Hilfe!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2012 um 10:26

@cyranodream.............".bez ness"
Liebe-/r (?) Cyrano,

das ist natürlich s e h r gut möglich, aber könnte auch anders ablaufen.

Nehmen wir doch Elvira nicht alle Hoffnungen, sie hat ja hier die beste Reflexionsgrundlage

Zumal ja alles fest gebucht ist, sozusagen in trockenen Tüchern.
--------------------------------------------------------------------------------

@ E L V I R A

Liebe E l v i r a , habe nochmals meinen Beitrag überdacht,kleinen Fehler @Hotel gemacht: Es ist nicht üblich, dass Einheimische die Zimmer betreten dürfen

Von der WG deines Guides würde ich Abstand nehmen, das hast du richtig entschieden.

Als Guide wird er aber womöglich mit dem Rezeptionisten eine Lösung finden

Wie gesagt, gib dich immer zurückhaltend und selbstbewusst, auch dem Personal gegenüber.

Keinerlei persönliche Informationen offenbaren gegenüber Unbekannten

Ein männliches Wesen dürfte dich noch nicht mal ansprechen geschweige anfassen.
Solltest du von der Seite angemacht werden, ignorieren!! "Madame..."

Falls du Fragen hast, wende dich einfach an Frauen, sofern du Sprachkennntnisse hast, was ich fast annnehme.

Und vor allem: Lass dich nicht kirre machen hier!

LG, ummintielharra


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2012 um 10:42
In Antwort auf kiarra_11954109

Zum abraten ist es eh schon zu spät...
... da der Flug bereits gebucht ist. Ich habe so lange hin und her überlegt und jetzt endlich eine Entscheidung getroffen. Auch wenn es die falsche Entscheidung sein sollte, ist es besser als gar keine zu treffen. Ich bin ende 20, vielleicht ein gutes Alter um sich nochmal die Nase blutig zu schlagen

Klar könnte er nur eine Aufenthaltsbewilligung wollen, davon gehen die meisten aus... (und ich schließe es auch nicht aus)
Aber vielleicht gefalle ich ihm einfach, wir haben die gleichen Hobbys, ich bin jung, groß, schlank und sportlich und er hat einfach Lust auf ein paar nette Tage...

Dass er gut Deutsch spricht mache ich ihm nicht zum Vorwurf. Er hat mir erzählt, dass er auf der Uni Deutschkurse besucht hat und wenne er Zeit hat Samstagw GZSZ schaut
Er braucht Deutsch für seinen Job, und den macht er wirklich sehr gut, und das ist nicht nur meine subjektive (unter Umständen auch leicht verklärte) Meinung.

Ich werde das Land wohl anders kennen lernen als ein gewöhnlicher Tourist und das alleine ist auch was wert.

Zum Glück ist es auch keine besonderen Umstände dort hin zu kommen, da ich einen durchaus günstigen Direktflug genommen habe. Da habe ich schon größere Strapazen auf mich genommen

Auf alle Fälle bedanke ich mich für eure Ratschläge, einige davon werde ich sicher befolgen und Augen und Ohren offen halten.
Nach der Reise werde ich es euch wissen lassen wie es mir ergangen ist.

Genau...Elvira...mach einen schönen Trip mit ...
einer Prise knisternder Erotik...mit einem Einheimischen lernst du das Land wirklich besser kennen....muss ja nicht immer alles auf Heirat und große Liebe hinauslaufen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2012 um 13:17

Ich möchte einen Urlaubsflirt und nicht die große Liebe besuchen....
Wenn ich Dieter aus Berlin, Sepp aus Bayern und Said aus Marrakesch küsse, weiß ich bei allen drei nicht ob sie mich lieben. Auch ist nicht gesagt, dass ich in einen der Herren verliebt bin.

Und das Beste an der aktuellen Geschichte ist, er sagt auch gar nicht dass er mich liebt und ich tus auch nicht. Weils nicht der Wahrheit entsprechen würde! Nach einm Kuss bin ich nicht verliebt, vielleicht spielen die Hormone verrückt und man hat Schmetterlinge im Bauch. Aber von Liebe ist dieser Zustand zu unterscheiden!

Wie gesagt, ich blende nicht aus, dass er scharf darauf ist nach Europa zu kommen.. vielleicht ist er auch scharf auf mich und wir werden ein paar tolle Tage haben.
Wie schon erwähnt, ich find den Typen sympathisch und durchaus sexy, dass Unbekannte reizt natürlich auch

Das wichtigste ist, dass ich wieder gesund nach Hause komme. Da eine Tante von mir bei Ihm schon die nächste Tour mit einer ganzen Gruppe gebucht hat, wird das wohl auch in seinem Interesse sein.

Das Leben ist voller Begegnungen. Manche Verbindungen halten ein Leben lang und andere haben ein Ablaufdatum. Vielleicht hätte die Verbindung zu Dieter aus Berlin das Ablaufdatum einer Thunfischdose, und mit Siad aus Marrakesch die einer Packung Frischmilch. Dass heißt aber nicht, dass die Zeit mit Siad schlechter ist als die mit Dieter. Manche Begegnungen hätte man besser sein lassen... aber hinter jeder steckt auch eine Chance! Man weiß es erst am Ende besser...

Naiv wäre es, wenn ich ohne mich vorher zu informieren in den Fleiger steigen und auf die große Liebe hoffen würde... Genau das versuche ich zu vermeiden!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2012 um 7:38

Thank you!
Toll, da möchte ich ein paar Tipps für den Aufnthalt in Marokko und bekomme kostenlos und unaufgefordert auch noch eine moralische Einschätzung zu meinem Leben.

Du musst ja sehr von dir überzeugt sein, dass du über dir fremde Personen urteilen kannst. Hoffentlich gibt es in deinem Leben nichts Schändliches ....

Der Marokkaner ist übrigens ein erwachsener Mann, er sollt eigentlich schon wissen was er tut. Als schutzbedürftig würde ich ihn zumindest nicht einstufen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2012 um 14:09

@cyranodream...........zum Islam einladen


Bravo, cyranodream,

die Einladung ist eine der schönsten, die ich je bekommen habe !!1

Und ich bin noch immer auf dem Weg.............

ummintielharra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Februar 2012 um 0:23

Pass auf dich auf!!
hy,
ich kann dir zu diesem thema nur die seite www.1001geschichte.de
empfehlen!! ließ dir die geschichten durch und geh ins forum und dann überleg dir die sache gut!!!

die kennen sich dort mit solchen geschichten aus und ich kann dir nur raten vorsichtig zu sein und die geschichte am besten sein zulassen!!

bitte sei vorsichtig und vertrau ihm nicht blind!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2012 um 0:43
In Antwort auf umminti

Fortsetzung, sorry, alles vom Bildschirm verschwunden
.................sich direkt s e h r nahe zu kommen u verstehst, was ich sagen will...........

.Hier entscheidest natürlich du ganz alleine, je nachdem, welche Absichten du hast bzw. was aus der ganzen Sache werden soll.

Auf jeden Fall hebt es dein Ansehen, dich sehr zurückzuhalten!

Auf deine Frage hin, .ob dein Guide ohne Weiteres aufs Hotelzimmer kommen kann:
mit dir als Touristin jaaaa,

aber bei marokkanischen Paaren -auch bei uns als glückliches, 10-jähriges Ehepaar! -

wird gerne i m m e r noch die Heiratsurkunde -acte de marriage- beim Einchecken verlangt, die führen wir als Kopie meistens mit!! Wurden letztes Jahr sogar beim Strandspaziergang in Agadir gefragt von der Polizeit, ob wir verheiratet seien..........

Du siehst, auch und gerade dort ist die Praktik "bezness" bekannt! Und keine Frau will natürlich als ihr Opfer dastehn.

LG, alles wird gut werden, Grüße an maroc, pays magique

ummintielharra


@ummintielharra
ihr seid in Agadir nach Papieren gefragt worden? ...na ja absolute Touristenhochburg...die wissrn schon, dass dort das Bezness-Geschäft wächst und gedeiht wie anderswo das Unkraut. Das hat wenig mit Marokko zu tun. Leider entwickeln sich Städte wie Agadir und Marrakech ebenfalls zu Homo-Hochburgen. Mein armer Onkel wurde bei seinem einzigsten und damit auch für ihn letzten Marokko-Urlaub in Agadir heftigst von jungen Burschen angegraben. Wir fahren nicht mehr in die Städte...leben abseits auf dem Land.

@Elvira....wenn Du wieder da bist, kannst Du uns ja mal berichten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2012 um 14:28

Verheiratet
bin ich seit fast 4 Jahren mit einen Marokkaner und mein erster Gang war genau wie deiner jetzt.

Ich war weder verliebt noch wollte ich heiraten. Ich bin hin weil ich was anderes sehen wollte. War 10 Tage dort haben Marokko mit ihm zusammen bereist und auch alle bezahlt, dafür habe ich ihn zu wenig kennengelernt , weil das andere viel zu viel interessant wahr.
und die "netten tage " haben sich gelohnt.

ein paar Monate später bin ich mit meinen Eltern nach Marokko und habe dann erst gemerkt das die Familien zusammen passen und ich dies genau möchte.

Heute bezahlt er mich das ich die Bude in Ordnung halte und ich die Kinder versorge *scherz*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2012 um 23:01
In Antwort auf yukiko_12892584

Verheiratet
bin ich seit fast 4 Jahren mit einen Marokkaner und mein erster Gang war genau wie deiner jetzt.

Ich war weder verliebt noch wollte ich heiraten. Ich bin hin weil ich was anderes sehen wollte. War 10 Tage dort haben Marokko mit ihm zusammen bereist und auch alle bezahlt, dafür habe ich ihn zu wenig kennengelernt , weil das andere viel zu viel interessant wahr.
und die "netten tage " haben sich gelohnt.

ein paar Monate später bin ich mit meinen Eltern nach Marokko und habe dann erst gemerkt das die Familien zusammen passen und ich dies genau möchte.

Heute bezahlt er mich das ich die Bude in Ordnung halte und ich die Kinder versorge *scherz*

Hi
Ich würde gerne wissen, ob du noch zufrieden bist. Musstest du zum Islam konvertieren? Nach welcher religion erzieht ihr die kinder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar 2012 um 14:40

Nein
bin nicht zum islam konvertiert obwohl wir viele Gespräche über die Religion haben. Ich gehöre keiner an , weil ich einfach noch nicht meinen glauben gefunden habe.
Meine Tochter wird islamisch erzogen, darf aber bis jetzt Weihnachten und Ostern mitmachen. Wobei das anfangs im Gespräch war das würde er seinen Kind nicht antun. Aber wenn er sein Kind sieht wie es strahlt wenn sie was geschenkt bekommt, dann ist das Thema auch von Tisch.Aber immer vorher grosses Theater machen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram