Home / Forum / Liebe & Beziehung / Unzuverlässigkeit: wie damit umgehen????

Unzuverlässigkeit: wie damit umgehen????

9. Dezember 2006 um 18:57 Letzte Antwort: 9. Dezember 2006 um 20:10

Guten Abend allerseits,

ich habe ein Problem: mein Freund ist sehr oft unzuverlässig. Das heißt: er kommt zu spät; er hält die Vereinbarungen nicht ein; er sagt mir nicht rechtzeitig Bescheid wenn etwas ansteht; was wichtig ist; er hält seine Verabredungen nicht, versetzt mich; trifft Entscheidungen, die er nicht einhalten kann...

Ich bin langsam so sauer, gerade heute abend wieder. Fühl mich zeitweise verarscht und vor allem unverstanden. Denn stets wird alles so hingestellt, als sei ich die Zicke.

Dabei geht es mir einfach nur darum zu wissen, woran ich bin, ich muss mich auf meinen Partner ja einstellen können und auf unsere Vereinbarungen.

Ich bin so wütend und enttäuscht, was soll ich tun?

Mehr lesen

9. Dezember 2006 um 19:19

Kein Problem
Ist Deine Meinung, völlig in Ordnung.

Okay, er ist nicht 100% unzuverlässig, aber doch genug, häufig eben auch was mich angeht.

Ich frage mich, ob ich ihm nicht ernsthaft genug klar mache, dass ich das extrem scheiße finde und damit nicht leben kann oder ob ers einfach nicht sehen will.

Wie gesagt, er stellt mich dann als quasi "Krümelscheißerin" dar, auch wenns gerechtfertigt ist.

Auch wenn es "nur" mal wieder darum geht, dass wir vereinbart hatten uns zu treffen, dass ich ihn besuche und er auf einmal kurz vorher meint, er wolle jetzt doch da und dorthin gehen, obwohl er die ganzen Tage und Wochen davor meinte, da würde er im Leben nicht mehr hingehen wollen.

Ich versteh's einfach nicht. Und habe das dumme Gefühl, dass er seine Meinung vor mir nicht vertreten kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Dezember 2006 um 19:22

Noch was
Wenn ich das selbe täte wie er, würde er das zum Anlass nehmen, das als "normal" in unsere Beziehung einzuführen.
Er würde sich seinen Kumpel (den ja immer für ihn da ist) anrufen, die würden den Abend versaufen und nix Schlimmes wäre für ihn passiert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Dezember 2006 um 19:37

Kann es sein?
dass Du zu sehr auf ihn fixiert bist?

Manches Mal reagieren Männer aus Trotz so, wenn sie sich eingengt fühlen.

Telefonierst Du ihm nach?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Dezember 2006 um 19:58
In Antwort auf kaylyn_12128469

Kann es sein?
dass Du zu sehr auf ihn fixiert bist?

Manches Mal reagieren Männer aus Trotz so, wenn sie sich eingengt fühlen.

Telefonierst Du ihm nach?

Jein
Fixiert bin ich natürlich gewissermaßen schon auf ihn, weil er mein Freund ist. Anderherum ist es aber eher noch stärker.

Nachtelefonieren tu ich ihm nicht, ich hasse sowas! Wenn dann ruft er mich an, aber ohne dass ich es von ihm "verlangt" habe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Dezember 2006 um 20:01
In Antwort auf kaylyn_12128469

Kann es sein?
dass Du zu sehr auf ihn fixiert bist?

Manches Mal reagieren Männer aus Trotz so, wenn sie sich eingengt fühlen.

Telefonierst Du ihm nach?

Fixiert
Fixiert sein ist nicht schlecht.
Es sollte bloß nicht ausarten.
Ich bin auch auf meinen Freund fixiert, aber ich zeig ihm das noch etwas zu wenig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Dezember 2006 um 20:01

...
Also ich möchte mich hier wirklich nicht vorteilhafter dastellen als ich bin, aber Du kannst mir glauben, ich habe ihm das schon desöfteren in einem klaren, neutralen und durchaus verständlichem Ton erklärt, dass ich es nicht mag, wenn ich mich nicht auf ihn einstellen/ mich auf ihn verlassen kann und das auch absolut nicht kenne.

Aber er reagiert zickig. Sehr sogar. Hat das Gefühl, ich will ihn nur angreifen, dabei geht es mir um unser beider Zufriedenheit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Dezember 2006 um 20:10

Gute Idee...
... wenn jemand da wäre, um zu feiern!!! Sind alle weggefahren. Hätte ichs gewusst, wäre ich jetzt dabei!

Versuch gerade mir jmd. zum reden zu organisieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram