Home / Forum / Liebe & Beziehung / Unzuverlässigkeit

Unzuverlässigkeit

28. Juli 2004 um 10:31

Kennt ihr das:
Er sagt, ich ruf dich später an, und was passiert... nichts.

Ja, und im Zeitalter der Handys kann man dann ja mal bei ihm anrufen... und was passiert... nichts.

Kerle könnte Tod vorm Auto liegen, ich mach mir Sorgen und er hat wahrscheinlich mal wieder einfach nicht dran gedacht, sein Handy irgendwo liegen lassen und noch nicht mal nötig dann wenigstens mal schnell vom Festnetz ein Lebenszeichen zu geben.

Ich hasse das!!
Und bei ner Fernbeziehung ist man auf diese Telefoniererei doch angewiesen.
Habe ihm schon oft genug gesagt, wie mich das nervös und wütend macht, wenn er dann noch nicht mal erreichbar ist und ich so gar nicht weiss wieso und warum.

Aber er tuts immer wieder *sfz*

ich sollte einfach nicht mehr anrufen... Vielleicht geht ihm dann auch mal ein Licht auf.

Warum tut sich Mann so schwer beim regelmässig melden.
Hät ja schon ne sms gereicht.
Aber die denken doch echt nicht dran, dass man sich auch Sorgen macht, ob was passiert ist.
*grummel*

Doofer Kerl!


Mehr lesen

28. Juli 2004 um 11:12

Hallo Krümel,
seit 16 Jahren leben wir jetzt schon (inzwischen verheiratet) nicht permanent zusammen.

Ich denke, Zuverlässigkeit ist eine Einstellungs-und Charaktersache und das ist auch im Handyzeitalter *lol* nicht viel anders geworden.

Was hast Du davon,wenn Du weisst,wo er ist,was er tut?
Sollte er mit ner anderen im Bett liegen,kannst Du es in dem Moment nicht ändern, wenn er gerade nicht da ist

Und Kontrolle tut nicht gut auf Dauer, ist meine persönliche Erfahrung.

Entweder, ein gewisser Grundstock an Vertrauen ist da, oder man lässt es besser,weil man traditionell leben will und eine Distanzbeziehung nicht akzeptieren möchte als Lebensform auf länger.

Dazwischen gibts nicht viel, ist meine Meinung.

Zu dem`"ich ruf Dich später an" oder zurück,das geht mir auch im beruflichen Sektor sehr auf den Geist,da ich diese Aussage allgemein als nicht ernstgemeintes Füllwort sehe und da kann man warten auf Rückruf,bis man schwarz wird.
Mein Mann hat das lange nicht kapiert und es war schwer, ihm diese "neuzeitliche Verhaltensweise" deutlich zu machen.

Was mich echt ärgert,d ieses "ich rufe zurück",da sage ich meist, ich melde mich.
Dann kann ichs mir aussuchen und kann definitiv das klären,was mir wichtig ist.

Was passieren könnte, Du kannst tot umfallen oder vom Auto überfahren werden,wenn Du über die Strasse gehst
Wenn meine 82jähr. Mutter das sagt,gehts ja noch.
Denk lieber mal drüber nach,ob Du Deinem Freund vertrauen kannst und Deine "Eifersucht"(ist es das?)besser in den Griff bekommmen könntest.

Wenn sich Mann nicht meldet, ist alles ok.
Wenn was anliegt,wird er sich schon melden.
Ansonsten,lass ihn seiner Wege gehen und lebe auch D e i n Leben mit D e i n e n Interessen weiter,auch wenn er nicht immer da ist zum Händchenhalten

viel Glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2004 um 11:24

Unzuverlässig? oder nicht unter kontrolle?
Habe ihm schon oft genug gesagt, wie mich das nervös und wütend macht, wenn er dann noch nicht mal erreichbar ist und ich so gar nicht weiss wieso und warum.

hört sich für mich nur danach an, als wenn du jeder seiner schritte wissen willst, um ihn zu kontrollieren.
wenn mein freund mir wütend sagen würde, ich wäre nicht erreichbar gewesen und er wollte wissen, warum, weshalb und wieso... ich fände dies ziemlich unverschämt, weil er mir damit zeigen würde, dass er mir nicht vertraut. und unter druck würde ich mich nicht erpressen lassen, mich dauernd zu melden, er würde nur das gegenteil erreichen.

sorry, aber das ist für mich noch nicht unzuverlässig, sondern nur ein kontrollversuch von dir, dem er natürlich ausweicht.

schon mal aus dieser sicht drüber nachgedacht?
langsam angehen und kommen lassen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2004 um 11:38
In Antwort auf danbi_12330681

Unzuverlässig? oder nicht unter kontrolle?
Habe ihm schon oft genug gesagt, wie mich das nervös und wütend macht, wenn er dann noch nicht mal erreichbar ist und ich so gar nicht weiss wieso und warum.

hört sich für mich nur danach an, als wenn du jeder seiner schritte wissen willst, um ihn zu kontrollieren.
wenn mein freund mir wütend sagen würde, ich wäre nicht erreichbar gewesen und er wollte wissen, warum, weshalb und wieso... ich fände dies ziemlich unverschämt, weil er mir damit zeigen würde, dass er mir nicht vertraut. und unter druck würde ich mich nicht erpressen lassen, mich dauernd zu melden, er würde nur das gegenteil erreichen.

sorry, aber das ist für mich noch nicht unzuverlässig, sondern nur ein kontrollversuch von dir, dem er natürlich ausweicht.

schon mal aus dieser sicht drüber nachgedacht?
langsam angehen und kommen lassen

Kontrolle
Mich ärgert nur, dass er mir sagt, er melde sich und es dann nicht tut.

Ist schon okay, wenn was dazwischen kommt. Aber ist es dann wirklich zuviel verlangt, wenn er mir ne kurze sms schickt oder kurz anruft und das sagt.

Im Gegenzug ist er doch auch sauer, wenn wir uns zum telefonieren verabreden und ich dann aber nicht zu Hause sondern auf der Rolle bin.

Ich weiss schon, dass ich mit anrufen oder regelmässigen Lebenszeichen seinerseits keine Kontrolle über ihn habe.
Ne sms könnte er aus jeder LAge raus schreiben...
Ich mach mir auch keine Sorgen, dass er bei ner anderen wäre.
Mich ärgert nur seine Aussage und dann die Nichterfüllung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2004 um 11:44

Unzuverlässigkeit???...=>...Gleichg...

Hi Kruemel,

sag mal seid ihr schon lange zusammen?
Wenn ja, war es vorher anders?

Ich glaube das dein Typ die Beziehung zu dir vielleicht nicht ernst genug nimmt und nicht zu schätzen weiß...!?
Ich meine, wenn er nie zu erreichen ist und sich auch bei dir nur abundzu(quasi aus eigenem Interesse) meldet scheint ihm eure Beziehung wohl nicht wichtig genug zu sein, oder? Du hast schon recht, wenn dich das sauer macht! Was willst du mit so einem? Ist nicht böse gemeint, aber guck du brauchst wahrscheinlich jemanden der dich und deine art von fürsorge zu schätzen weiss. Vor allem bei einer Fernbeziehung...da sollte man sich auf jeden Fall voll vertrauen können und muss auch wissen, dass man sich auf seinen Partner verlassen kann. (Meine Meinung). Das macht dich doch bestimmt total unglücklich, oder? Das Leben ist so schön, als es sich durch sowas, oder eher so einen trottel verdreben zu lassen. Was bringt es dir, wenn du wartend am Telefon sitzt, dich in irgentwas reinsteigerst und dir alle möglichen sorgen im Kopf rumschwirren? Dir geht es schlecht, wärend dein typ sich wahrscheinlich amüsiert und nur dann an dich denkt wenn er dich braucht oder was von dir will,und sonst nix.

Mein liebgemeinter Rat: Geh raus, amüsier dich hab spass und denk nicht mehr an solch dumme sorgen, oki?

Also ganz leiben Gruß von mir,

maymelie ***

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2004 um 12:03
In Antwort auf anghle_12494119

Unzuverlässigkeit???...=>...Gleichg...

Hi Kruemel,

sag mal seid ihr schon lange zusammen?
Wenn ja, war es vorher anders?

Ich glaube das dein Typ die Beziehung zu dir vielleicht nicht ernst genug nimmt und nicht zu schätzen weiß...!?
Ich meine, wenn er nie zu erreichen ist und sich auch bei dir nur abundzu(quasi aus eigenem Interesse) meldet scheint ihm eure Beziehung wohl nicht wichtig genug zu sein, oder? Du hast schon recht, wenn dich das sauer macht! Was willst du mit so einem? Ist nicht böse gemeint, aber guck du brauchst wahrscheinlich jemanden der dich und deine art von fürsorge zu schätzen weiss. Vor allem bei einer Fernbeziehung...da sollte man sich auf jeden Fall voll vertrauen können und muss auch wissen, dass man sich auf seinen Partner verlassen kann. (Meine Meinung). Das macht dich doch bestimmt total unglücklich, oder? Das Leben ist so schön, als es sich durch sowas, oder eher so einen trottel verdreben zu lassen. Was bringt es dir, wenn du wartend am Telefon sitzt, dich in irgentwas reinsteigerst und dir alle möglichen sorgen im Kopf rumschwirren? Dir geht es schlecht, wärend dein typ sich wahrscheinlich amüsiert und nur dann an dich denkt wenn er dich braucht oder was von dir will,und sonst nix.

Mein liebgemeinter Rat: Geh raus, amüsier dich hab spass und denk nicht mehr an solch dumme sorgen, oki?

Also ganz leiben Gruß von mir,

maymelie ***

Danke
Ich war gestern unterwegs.
Nachdem er sich dann eben nicht wie abgesprochen gemeldet hatte, habe ich versucht in anzurufen und da hat ja niemand abgenommen.

Und um dann eben nicht blöd am Telefon zu sitzen und mir alles mögliche auszumalen, bin ich mit nem Freund raus und was trinken.
Das war auch gut so und echt lustig.

Ist ja nicht so, dass er sich nie meldet.
Aber gerade gestern wars einfach doppelt doof.
Morgens war er noch bei mir, mittags bekomm ich ne sms, dass er nach Hause muss weil er nen Termin vergessen hatte.
Ja, und danach wollte er sich melden.
Hm, hat er bis jetzt nicht getan...

Wahrscheinlich drückt er sich wieder vor irgendwas.

Männer sind so kompliziert.
Und ich so furchtbar ungeduldig!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2004 um 12:04
In Antwort auf anghle_12494119

Unzuverlässigkeit???...=>...Gleichg...

Hi Kruemel,

sag mal seid ihr schon lange zusammen?
Wenn ja, war es vorher anders?

Ich glaube das dein Typ die Beziehung zu dir vielleicht nicht ernst genug nimmt und nicht zu schätzen weiß...!?
Ich meine, wenn er nie zu erreichen ist und sich auch bei dir nur abundzu(quasi aus eigenem Interesse) meldet scheint ihm eure Beziehung wohl nicht wichtig genug zu sein, oder? Du hast schon recht, wenn dich das sauer macht! Was willst du mit so einem? Ist nicht böse gemeint, aber guck du brauchst wahrscheinlich jemanden der dich und deine art von fürsorge zu schätzen weiss. Vor allem bei einer Fernbeziehung...da sollte man sich auf jeden Fall voll vertrauen können und muss auch wissen, dass man sich auf seinen Partner verlassen kann. (Meine Meinung). Das macht dich doch bestimmt total unglücklich, oder? Das Leben ist so schön, als es sich durch sowas, oder eher so einen trottel verdreben zu lassen. Was bringt es dir, wenn du wartend am Telefon sitzt, dich in irgentwas reinsteigerst und dir alle möglichen sorgen im Kopf rumschwirren? Dir geht es schlecht, wärend dein typ sich wahrscheinlich amüsiert und nur dann an dich denkt wenn er dich braucht oder was von dir will,und sonst nix.

Mein liebgemeinter Rat: Geh raus, amüsier dich hab spass und denk nicht mehr an solch dumme sorgen, oki?

Also ganz leiben Gruß von mir,

maymelie ***

.....
@maymelie

kann es sein das du gerade böse verletzt worden bist?

@kruemel

nicht wundern - klingt vielleicht abgedroschen aber männer sind so und meinen es absolut nicht böse bzw machen sich da auch keine gedanken drum.
das hat nichts mit dir oder seinen gefühlen zu tun - versuchs einfach zu akzeptieren - das klappt

lieben gruß und nimms nicht so schwer

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2004 um 12:06
In Antwort auf BrunhildeP

Hallo Krümel,
seit 16 Jahren leben wir jetzt schon (inzwischen verheiratet) nicht permanent zusammen.

Ich denke, Zuverlässigkeit ist eine Einstellungs-und Charaktersache und das ist auch im Handyzeitalter *lol* nicht viel anders geworden.

Was hast Du davon,wenn Du weisst,wo er ist,was er tut?
Sollte er mit ner anderen im Bett liegen,kannst Du es in dem Moment nicht ändern, wenn er gerade nicht da ist

Und Kontrolle tut nicht gut auf Dauer, ist meine persönliche Erfahrung.

Entweder, ein gewisser Grundstock an Vertrauen ist da, oder man lässt es besser,weil man traditionell leben will und eine Distanzbeziehung nicht akzeptieren möchte als Lebensform auf länger.

Dazwischen gibts nicht viel, ist meine Meinung.

Zu dem`"ich ruf Dich später an" oder zurück,das geht mir auch im beruflichen Sektor sehr auf den Geist,da ich diese Aussage allgemein als nicht ernstgemeintes Füllwort sehe und da kann man warten auf Rückruf,bis man schwarz wird.
Mein Mann hat das lange nicht kapiert und es war schwer, ihm diese "neuzeitliche Verhaltensweise" deutlich zu machen.

Was mich echt ärgert,d ieses "ich rufe zurück",da sage ich meist, ich melde mich.
Dann kann ichs mir aussuchen und kann definitiv das klären,was mir wichtig ist.

Was passieren könnte, Du kannst tot umfallen oder vom Auto überfahren werden,wenn Du über die Strasse gehst
Wenn meine 82jähr. Mutter das sagt,gehts ja noch.
Denk lieber mal drüber nach,ob Du Deinem Freund vertrauen kannst und Deine "Eifersucht"(ist es das?)besser in den Griff bekommmen könntest.

Wenn sich Mann nicht meldet, ist alles ok.
Wenn was anliegt,wird er sich schon melden.
Ansonsten,lass ihn seiner Wege gehen und lebe auch D e i n Leben mit D e i n e n Interessen weiter,auch wenn er nicht immer da ist zum Händchenhalten

viel Glück

Hm
Vielleicht erwarte ich ja zuviel, wenn ich glaube was er mir sagt.

Aber im Gegenzug erwartet er doch auch von mir, dass ich zu meinen Aussagen stehe.
Und wenn ich mal nicht anrufe, bzw. nur zu spät anrufen, dann ist er auch schon schwer enttäuscht und verärgert.
Ist also nicht einseitig.

Ich hab gerstern auch nicht neben dem Telefon spalier gestanden.
Bin unterwegs gewesen und hab mich mit Freunden getroffen.
Aber deswegen kanns mich doch trotzdem ärgern.
Auch wenn mein Leben sich nicht bloss um ihn dreht.

Ich denk halt einfach, man soll erstmal die Dinge die man von anderen erwartet auch selbst erfüllen.
Und da ist das eben auch ein Punkt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2004 um 13:12

Eben ruft er an...
Hat gestern ja noch dran gedacht mich anzurufen, wäre aber dann doch schneller eingeschlafen...
Und dann bis jetzt geschlafen *pah*

Und klar, er hätte ja ne sms schicken können, aber...
Und dann immer diese doofen Ausreden bzw. dieses drumrumgelaber.

Ich habe ihm ja schon gesagt, dass es okay ist, wenn mal was dazwischen kommt. Aber dann kann man doch kurz bescheid sagen.
Und den anruf von mir gestern hätte er ja nicht gehört.

Sonst bekommt er jedes fiepen seines Handys mit *rauch*grummel*

Ich bin gerade schön sauer.
Muss mich jetzt erstmal abregen.

Doofer Kerl!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2004 um 14:39
In Antwort auf zsuzsa_12760351

Hm
Vielleicht erwarte ich ja zuviel, wenn ich glaube was er mir sagt.

Aber im Gegenzug erwartet er doch auch von mir, dass ich zu meinen Aussagen stehe.
Und wenn ich mal nicht anrufe, bzw. nur zu spät anrufen, dann ist er auch schon schwer enttäuscht und verärgert.
Ist also nicht einseitig.

Ich hab gerstern auch nicht neben dem Telefon spalier gestanden.
Bin unterwegs gewesen und hab mich mit Freunden getroffen.
Aber deswegen kanns mich doch trotzdem ärgern.
Auch wenn mein Leben sich nicht bloss um ihn dreht.

Ich denk halt einfach, man soll erstmal die Dinge die man von anderen erwartet auch selbst erfüllen.
Und da ist das eben auch ein Punkt.

Hallo,
wenn das so wäre, dass der andere die Dinge bringt, die man erwartet, gäbe es ne Menge Probleme weniger.

Meine Erfahrung ist eben,das ich nicht schlechter lebe, wenn ich meinen Mann abends dann mal in Ruhe ne Stunde oder länger am Tel. habe.
Wir sehen uns regelmäßig und viel Vertrauen und Liebe ist da,sonst würde das nicht funktionieren.

Mach ihm doch mal deutlich,dass Du es einfach mal so durchziehst,wie er mit Dir, also unzuverlässig ist im Infoabgleich u. zeitlich im Kontakt.
Lass es auf die Konfrontation ankommen,vielleicht denkt er dann mal nach.
Oder auch nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2004 um 15:00
In Antwort auf BrunhildeP

Hallo,
wenn das so wäre, dass der andere die Dinge bringt, die man erwartet, gäbe es ne Menge Probleme weniger.

Meine Erfahrung ist eben,das ich nicht schlechter lebe, wenn ich meinen Mann abends dann mal in Ruhe ne Stunde oder länger am Tel. habe.
Wir sehen uns regelmäßig und viel Vertrauen und Liebe ist da,sonst würde das nicht funktionieren.

Mach ihm doch mal deutlich,dass Du es einfach mal so durchziehst,wie er mit Dir, also unzuverlässig ist im Infoabgleich u. zeitlich im Kontakt.
Lass es auf die Konfrontation ankommen,vielleicht denkt er dann mal nach.
Oder auch nicht

*gg*
Genau das habe ich ihm soeben angekündigt.

In seinem Trotz kam dann nur " Dann mach doch".

Naja, dann mach ich halt.
Wobei das so ganz gegen mein Naturel ist.
ich bin eigentlich ein sehr zuverlässiger Mensch. Eben weils ich das selbst nicht anders mag.
Aber gut, dann bin ich jetzt halt mal sprunghaft, unüberlegt, vergesslich, unzuverlässig.
Mal sehen, ob er mich dann mal versteht.
hab ihn wohl einfahc zu sehr verwöhnt.

Hase ist ja immer erreichbar und da wenn man(n) sie braucht. Aber dass selbe im Gegenzug, ne, das kann ich ja nicht verlangen.

Und wenn ihm das besser gefällt, dann passen wir einfach nicht zusammen.
Das muss nur endlich in meinen Schädel rein.
Aber so langsam wird es...

Eigentlich schade

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2004 um 15:01

Ich meld mich später...
dass kann heute oder auch in einem jahr sein...

lass dich doch nicht ärgern oder ist er sonst in wichtigen punkten auch unzuverlässig?
ansonsten ruhig mal langsamer angehen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2004 um 15:12
In Antwort auf danbi_12330681

Ich meld mich später...
dass kann heute oder auch in einem jahr sein...

lass dich doch nicht ärgern oder ist er sonst in wichtigen punkten auch unzuverlässig?
ansonsten ruhig mal langsamer angehen

Ebend!
Er ist auch sonst ab und an unzuverlässig.

Wobei ich gerade beim Telefonieren schon wirklich oft versucht habe ihm zu erklären, dass er sich dann wenigstens kurz abmelden soll.
Und das wäre auch halb so schlimm, wenn ich dann wenigstens ihn anrufen könnte.
Dann wärs ja kein Thema gewesen. Er hätte gesagt, dass es bei ihm länger dauert und ich, dass ich noch weggehe. Punkt.

aber so steiger ich mich da eben auch rein.
Klar. Ist irgendwo auch doof.
Aber was hat mir Kerle schon ne Szene gemacht, weil ich mal gesagt habe, ich ruf später nochmal an. Und dann "erst" zwei Stunden später mich gemeldet habe.
Aber wenn er angerufen hätte, wäre ich eben dran gegangen.
Ich schau halt wenigstens regelmässig aufs Handy.
Ich bin da momentan auch einfach kritischer.
Hab vor nem 3/4 Jahr auch ne Hiobstodesbotschaft am Tel bekommen.

Und da ist man nicht mehr total entspannt *sfz*

Ach. ist einfach doof.
Ich werds jetzt einfach mal so machen wie er.
Vielleicht versteht er mich ja dann.

Blöder Kerl!


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2004 um 16:13
In Antwort auf zsuzsa_12760351

Ebend!
Er ist auch sonst ab und an unzuverlässig.

Wobei ich gerade beim Telefonieren schon wirklich oft versucht habe ihm zu erklären, dass er sich dann wenigstens kurz abmelden soll.
Und das wäre auch halb so schlimm, wenn ich dann wenigstens ihn anrufen könnte.
Dann wärs ja kein Thema gewesen. Er hätte gesagt, dass es bei ihm länger dauert und ich, dass ich noch weggehe. Punkt.

aber so steiger ich mich da eben auch rein.
Klar. Ist irgendwo auch doof.
Aber was hat mir Kerle schon ne Szene gemacht, weil ich mal gesagt habe, ich ruf später nochmal an. Und dann "erst" zwei Stunden später mich gemeldet habe.
Aber wenn er angerufen hätte, wäre ich eben dran gegangen.
Ich schau halt wenigstens regelmässig aufs Handy.
Ich bin da momentan auch einfach kritischer.
Hab vor nem 3/4 Jahr auch ne Hiobstodesbotschaft am Tel bekommen.

Und da ist man nicht mehr total entspannt *sfz*

Ach. ist einfach doof.
Ich werds jetzt einfach mal so machen wie er.
Vielleicht versteht er mich ja dann.

Blöder Kerl!


Und im gegenzug macht er dir ne szene?
ist euer vertrauensverhältnis nicht so gut oder gab es schon einen grund, weshalb es so läuft?
eigentlich sollte er von dir ja auch nicht mehr verlangen als er dir selbst gibt!

klingt in der tat sehr verworren. würde ich mal ein ernstes wörtchen reden, wie ihr das generell regeln wollt. ansonsten hätte ich da doch auch so meine gedanken, wie ernst ihm die sache ist.
entweder ihr einigt euch oder ihr habt nur noch solche spielchen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2004 um 16:17
In Antwort auf zsuzsa_12760351

*gg*
Genau das habe ich ihm soeben angekündigt.

In seinem Trotz kam dann nur " Dann mach doch".

Naja, dann mach ich halt.
Wobei das so ganz gegen mein Naturel ist.
ich bin eigentlich ein sehr zuverlässiger Mensch. Eben weils ich das selbst nicht anders mag.
Aber gut, dann bin ich jetzt halt mal sprunghaft, unüberlegt, vergesslich, unzuverlässig.
Mal sehen, ob er mich dann mal versteht.
hab ihn wohl einfahc zu sehr verwöhnt.

Hase ist ja immer erreichbar und da wenn man(n) sie braucht. Aber dass selbe im Gegenzug, ne, das kann ich ja nicht verlangen.

Und wenn ihm das besser gefällt, dann passen wir einfach nicht zusammen.
Das muss nur endlich in meinen Schädel rein.
Aber so langsam wird es...

Eigentlich schade

Ne, genau richtig!
wenn er dich nur meckern lässt, aber genau weiss, du springst und machst trotzdem alles für ihn, dann fühlt sich keiner besser!
und ernst nimmt er dich dann auch nicht mehr...

zieh es ruhig durch, du musst auch mal konsequent sein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2004 um 16:20
In Antwort auf danbi_12330681

Und im gegenzug macht er dir ne szene?
ist euer vertrauensverhältnis nicht so gut oder gab es schon einen grund, weshalb es so läuft?
eigentlich sollte er von dir ja auch nicht mehr verlangen als er dir selbst gibt!

klingt in der tat sehr verworren. würde ich mal ein ernstes wörtchen reden, wie ihr das generell regeln wollt. ansonsten hätte ich da doch auch so meine gedanken, wie ernst ihm die sache ist.
entweder ihr einigt euch oder ihr habt nur noch solche spielchen...

Reden
Wat hab ich mir schon den Mund fusslig geredet deswegen.
Er ist auch immer einsichtig.. aber dann passierts halt doch immer wieder.

Ihm ist die Sache schon ernt, aberich weiss nicht, ob er mich so ernst nimmt.
Ist wirklich verworren und ich mittlerweile echt genervt.

Naja, jetzt versuch ich es einfach wie er zu machen.
Ist zwar auch nicht toll. Aber anscheinend bringt reden und Kompromisse finden nichts.

Naja, und er sagt ja selbt. Ne kleine Infosms zu schicken wäre nicht der Aufwand.
Deswegen macht er es aber trotzdem nicht und nimmt lieber den Stress auf sich.

Verstehen muss man das nicht.
Ich habe ihm ja lange genug versucht zu erklären warum ich da so sensibel bin (er warf ja auch damals dabei) und wies mir dabei geht.
Und ich versuch ja im gegenzug auch nicht gleich in totale Panik zu verfallen.
Sondern lasse teilweise stunden vergehen. Frag dann mal per sms an ob und wann er sich nich meldet.
Aber wenn ich dann keine Antwort bekomme, dann bin ich einfach sauer und verletzt.
Eben gerade weil wir immer wieder darüber reden und er immer wieder beteuert wenigstens bei Bedarf ne kurze sms zu schicken.

Nur an der Umsetzung hapert es *sfz*

Dann eben nach dem AT:
Auge um Auge, Zahn um Zahn...

Da leid ich wohl noch mehr drunter als er *hilfos lächel*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2004 um 16:36
In Antwort auf zsuzsa_12760351

Reden
Wat hab ich mir schon den Mund fusslig geredet deswegen.
Er ist auch immer einsichtig.. aber dann passierts halt doch immer wieder.

Ihm ist die Sache schon ernt, aberich weiss nicht, ob er mich so ernst nimmt.
Ist wirklich verworren und ich mittlerweile echt genervt.

Naja, jetzt versuch ich es einfach wie er zu machen.
Ist zwar auch nicht toll. Aber anscheinend bringt reden und Kompromisse finden nichts.

Naja, und er sagt ja selbt. Ne kleine Infosms zu schicken wäre nicht der Aufwand.
Deswegen macht er es aber trotzdem nicht und nimmt lieber den Stress auf sich.

Verstehen muss man das nicht.
Ich habe ihm ja lange genug versucht zu erklären warum ich da so sensibel bin (er warf ja auch damals dabei) und wies mir dabei geht.
Und ich versuch ja im gegenzug auch nicht gleich in totale Panik zu verfallen.
Sondern lasse teilweise stunden vergehen. Frag dann mal per sms an ob und wann er sich nich meldet.
Aber wenn ich dann keine Antwort bekomme, dann bin ich einfach sauer und verletzt.
Eben gerade weil wir immer wieder darüber reden und er immer wieder beteuert wenigstens bei Bedarf ne kurze sms zu schicken.

Nur an der Umsetzung hapert es *sfz*

Dann eben nach dem AT:
Auge um Auge, Zahn um Zahn...

Da leid ich wohl noch mehr drunter als er *hilfos lächel*

Wenn er dich nicht anders ernst nimmt?
nur reden, ohne dass du je auch mal konsequent bist, geht halt nicht, sonst nimmt dich hinterher keiner ernst so nach dem motto: ach, lass die ruhig reden, nachher macht sie es ja doch nicht und ich habe meine ruhe.

zeig ihm ruhig die zähne und sei stark.
oder willst du dich dauernd verarschen lassen und regst dich auf ohne einen sinn?
zumindest geht es dir danach besser, als wenn du dauernd klein bei gibst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2004 um 17:36
In Antwort auf maura_11914208

.....
@maymelie

kann es sein das du gerade böse verletzt worden bist?

@kruemel

nicht wundern - klingt vielleicht abgedroschen aber männer sind so und meinen es absolut nicht böse bzw machen sich da auch keine gedanken drum.
das hat nichts mit dir oder seinen gefühlen zu tun - versuchs einfach zu akzeptieren - das klappt

lieben gruß und nimms nicht so schwer

Wie kommst du darauf???
Hi, ich bin in einer echt guten Beziehung
))wo man auch nicht nur zur egozeiten aneinander denkt und es trotzdem nichts mit kontrolle zu tun hat, sondern mit LIEBE, verstehst du???

Ich wollte dir helfen und hab versucht mich da reinzudenken..... vielleicht hatte man sich auch besser ausgedrückt in wie weit er "Unzuverlässig" ist.

Wenn du mit damit leben kannst....viel Erfolg!

ÜBRIGENDS:
Nehmt doch nicht immer alles schlechte von ihnen in schutz und lobt nicht die kleinste wohltat himmel hoch. Ihr seids ja selber schuld....Auch Männer können lernen.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2004 um 0:10

Dein Beitrag..
He Kruemel,

Das hätte ich schreiben können. Oh je, mir geht es da genauso wie Dir.
Sowas macht einen echt mit der Zeit fertig und wie Du geschrieben hast, wütend und nervös, mich dann irgendwann unruhig, 1000... blöde Gedanken im Kopf ( das übliche, wo ist er, was macht er, warum meldet er sich nicht... )
Und dann wenn entlich Anruf od.Nachricht kommt, muß ich mich arg zusammen reißen, nicht total patzig und zickig zu sein.
Und solche Sachen wie dann auch einfach mal nicht erreichbar sein, hilft zwar kurzfristig, aber auf Dauer ist das ja auch keine Lösung...

Ich werde das wohl auch mal nie kapieren, warum die das nicht begreifen, das Frau da anfängt zu warten und sich zu grämen usw...

Fällt es Dir da nicht auch schwer, ihn nach Anrufen wo du ihn nicht erreichst, böse Sms zu schicken od.dann wenn er sich meldet zickig zu reagieren und so?

LG
Nancy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2004 um 8:35
In Antwort auf anghle_12494119

Wie kommst du darauf???
Hi, ich bin in einer echt guten Beziehung
))wo man auch nicht nur zur egozeiten aneinander denkt und es trotzdem nichts mit kontrolle zu tun hat, sondern mit LIEBE, verstehst du???

Ich wollte dir helfen und hab versucht mich da reinzudenken..... vielleicht hatte man sich auch besser ausgedrückt in wie weit er "Unzuverlässig" ist.

Wenn du mit damit leben kannst....viel Erfolg!

ÜBRIGENDS:
Nehmt doch nicht immer alles schlechte von ihnen in schutz und lobt nicht die kleinste wohltat himmel hoch. Ihr seids ja selber schuld....Auch Männer können lernen.....

Man gut....
es gibt weitaus schlechtere "Angewohnheiten" die für mich persönlich weitaus gravierender sind und wichtiger zu "lösen"

Das "nicht-melden-der-herren" ist reine Energieverschwendung

.....und man gut, dass jeder eine andere Definition von Liebe hat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2004 um 8:54
In Antwort auf nancy2807

Dein Beitrag..
He Kruemel,

Das hätte ich schreiben können. Oh je, mir geht es da genauso wie Dir.
Sowas macht einen echt mit der Zeit fertig und wie Du geschrieben hast, wütend und nervös, mich dann irgendwann unruhig, 1000... blöde Gedanken im Kopf ( das übliche, wo ist er, was macht er, warum meldet er sich nicht... )
Und dann wenn entlich Anruf od.Nachricht kommt, muß ich mich arg zusammen reißen, nicht total patzig und zickig zu sein.
Und solche Sachen wie dann auch einfach mal nicht erreichbar sein, hilft zwar kurzfristig, aber auf Dauer ist das ja auch keine Lösung...

Ich werde das wohl auch mal nie kapieren, warum die das nicht begreifen, das Frau da anfängt zu warten und sich zu grämen usw...

Fällt es Dir da nicht auch schwer, ihn nach Anrufen wo du ihn nicht erreichst, böse Sms zu schicken od.dann wenn er sich meldet zickig zu reagieren und so?

LG
Nancy

Böse sms
Habe ich auch schön geschickt. Hat aber nur den Effekt, dass er sich dann erst recht nicht meldet...

Nö, ich machs jetzt so, dass ich mir ein heftiges Freizeitprogramm zulege. Dann denk ich nicht so viel an ihn.

Gestern wars auch so. Er schreibt er ruft später an, es täte ihm leid.
Ich habe dann irgendwann abends geschrieben, dass ich unterwegs bin. Er das ja auch im Telefonat so gewollt hat.
Darauf war er sauer.
Kam dann nur irgendwann " Viel Spass. Du bist ja unterwegs. Da brauch ich ja nicht anrufen"

Versteh einer Männer!
Wenn ich zu Hause sitze und auf seinen Anruf warte, dann darf ich aber nicht sauer sein, wenn er nicht kommt.
Dann kommt sowas von ich müsse ja nicht warten, ich könnte ja ruhig weggehen.
Ja und wenn ich es dann mache, dann ist er sauer, weil ich eben nicht zu Hause auf seinen Anruf warte.

Männer! *kopf schüttel*

Und ich habe einfach keinen Bock mehr, dass nur ich die Zuverlässige, Erreichbare, Besorgte bin.
Irgendwann ist einfach das Mass voll.
Soll er sich mal überlegen was er will.
Aber nicht einmal so und einmal so.
Und erst gar nicht zweierlei Maß bei der gleichen Sache!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2004 um 8:58
In Antwort auf anghle_12494119

Wie kommst du darauf???
Hi, ich bin in einer echt guten Beziehung
))wo man auch nicht nur zur egozeiten aneinander denkt und es trotzdem nichts mit kontrolle zu tun hat, sondern mit LIEBE, verstehst du???

Ich wollte dir helfen und hab versucht mich da reinzudenken..... vielleicht hatte man sich auch besser ausgedrückt in wie weit er "Unzuverlässig" ist.

Wenn du mit damit leben kannst....viel Erfolg!

ÜBRIGENDS:
Nehmt doch nicht immer alles schlechte von ihnen in schutz und lobt nicht die kleinste wohltat himmel hoch. Ihr seids ja selber schuld....Auch Männer können lernen.....

Hallo?

Ich fand deine Bemerkung durchaus gelungen.

Verwechsel mich (die Beitragsschreiberin) bitte nicht mit denen die darauf antworten.

Gruss,
Krümel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2004 um 11:06
In Antwort auf zsuzsa_12760351

*gg*
Genau das habe ich ihm soeben angekündigt.

In seinem Trotz kam dann nur " Dann mach doch".

Naja, dann mach ich halt.
Wobei das so ganz gegen mein Naturel ist.
ich bin eigentlich ein sehr zuverlässiger Mensch. Eben weils ich das selbst nicht anders mag.
Aber gut, dann bin ich jetzt halt mal sprunghaft, unüberlegt, vergesslich, unzuverlässig.
Mal sehen, ob er mich dann mal versteht.
hab ihn wohl einfahc zu sehr verwöhnt.

Hase ist ja immer erreichbar und da wenn man(n) sie braucht. Aber dass selbe im Gegenzug, ne, das kann ich ja nicht verlangen.

Und wenn ihm das besser gefällt, dann passen wir einfach nicht zusammen.
Das muss nur endlich in meinen Schädel rein.
Aber so langsam wird es...

Eigentlich schade

Mühsam und problematisch
finde ich,mit jemandem zu leben,der andere Wertvorstellungen und andere Charaktereigenschaften hat.

Da wirds dann echt anstrengend.

Ist die Frage,ob Du das willst,da Du ja weisst,was Dich bei ihm erwartet.
LG
B.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2004 um 11:23
In Antwort auf BrunhildeP

Mühsam und problematisch
finde ich,mit jemandem zu leben,der andere Wertvorstellungen und andere Charaktereigenschaften hat.

Da wirds dann echt anstrengend.

Ist die Frage,ob Du das willst,da Du ja weisst,was Dich bei ihm erwartet.
LG
B.

Wenn er so anders wäre
Aber ist er eigentlich nicht.
In vielen Sachen sind wir uns schon recht ähnlich.

Manchmal hab ich nur das Gefühl, dass er in seinem alten Umfeld irgendwie noch so tun muss als wäre er der alte fiese Sack der keine Frau braucht.

Denn wenn er bei mir ist, dann ist echt alles wunderbar. Wir streiten und diskutieren dann auch mal, aber da kann er reden, pünktlich sein, sich an Absprachen halten.

Nur sobald er wieder zu Hause im Dunstkreis seiner Vergangenheit ist, dann wirds problematisch.
Ja, und in der Vergangenheit war er kein fürsorglicher Partner und bestimmt im Allgemeinen auch nicht immer umgänglich.
Und dann kann man auch nicht mit ihm reden, weil er direkt dicht macht.

Vielleicht merkt er jetzt wirklich mal, wie sich sein Verhalten anfühlt. Denn es stinkt ihm jetzt schon gewaltig!
Auf einmal ist sein Süsse nämlich nicht mehr allzeit bereit und wartet sehnsüchtig auf seinen Anruf.
Vielleicht hat das mit Nase in die eigene Scheisse tunken eben doch was.

Und wenn nicht, dann muss ich den Schritt der Trennung gehen.
Aber noch habe ich Hoffnung.

Und doch entferne ich mich. Das merk ich auch.
Nur da ist noch ein Türchen offen.
Aber ich leb jetzt einfach mal ein Singleleben und achte eben nicht auf ihn. Ich verplan meine Freizeit, meld mich nur sporadisch mal bei ihm (und dann auch nicht unbedingt nett) und versuch mich einfach abzulenken.

Mal schaun was draus wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2004 um 19:56

Also,
langsam glaube ich ja, dass "ich ruf dich an" nur so eine art phrase ist, ein füllsatz am ende, der meint "ähm, eigentlich weiß ich nichts mehr zu sagen, also sag` ich das." mir ist auch schon aufgefallen, dass ich bei männern die mich nicht interessieren und was von mir wollen auch sage "ich ruf dich an" und das dann natürlich nicht tue. wenn ich das wirklich beabsichtige, sage ich meist "ich melde mich dann und dann". aber wenn zu mir jemanden sagt "ich ruf dich an" dann kriege ich ehrlich fast eine krise, da ich mich irgendwie abgeschoben fühle. mh, und das alles, weil männer so doof sind

gruß
wellenreiterin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juli 2004 um 9:02

Zwischenstand
Also, ich setze gerade das Learning by doing um.

Und Kerle ist mächtig pissig *lach*

Wobei ich ihm immer noch auf seine sms antworte. Eben nur manchmal ein paar Stunden später. (was noch besser ist als sein Verhalten in der Vergangenheit!)Zum telefonieren habe ich keine oder nur kurz Zeit.
Von alleine melde ich mich gerade gar nicht.

Ja und nu...
Er schreibt alle paar Stunden sms, redet mir auf den AB und ist mächtig pissig, wenn er mitbekommt, dass ich abends auf die Rolle gehe oder mich mit Freunden treffe.

Gestern hat er doch seinen Frust glatt mit alkohol runtergespült... Und dann bekomm ich heute morgen ne sms, er wäre sturzbetrunken und ob ich jetzt erreicht hätte was ich wollte...

Hm, nein. Hab ich nicht.
Denn er schiebt immer noch alles auf mich. Dabei mach ich nur was er tut. Und das noch nicht mal in seiner krassen Form, sondern nur was abgeschwächt.

Irgendwie tuts echt weh das so machen zu müssen. Und mir fehlen unsere Telefonate.
Aber ich muss das jetzt durchziehen. Denn wenn er nicht kapiert wie ätzend sein Verhalten ist, dann wird das nie was...
Und er findet es ja offensichtlich auch ätzend...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juli 2004 um 9:15
In Antwort auf zsuzsa_12760351

Zwischenstand
Also, ich setze gerade das Learning by doing um.

Und Kerle ist mächtig pissig *lach*

Wobei ich ihm immer noch auf seine sms antworte. Eben nur manchmal ein paar Stunden später. (was noch besser ist als sein Verhalten in der Vergangenheit!)Zum telefonieren habe ich keine oder nur kurz Zeit.
Von alleine melde ich mich gerade gar nicht.

Ja und nu...
Er schreibt alle paar Stunden sms, redet mir auf den AB und ist mächtig pissig, wenn er mitbekommt, dass ich abends auf die Rolle gehe oder mich mit Freunden treffe.

Gestern hat er doch seinen Frust glatt mit alkohol runtergespült... Und dann bekomm ich heute morgen ne sms, er wäre sturzbetrunken und ob ich jetzt erreicht hätte was ich wollte...

Hm, nein. Hab ich nicht.
Denn er schiebt immer noch alles auf mich. Dabei mach ich nur was er tut. Und das noch nicht mal in seiner krassen Form, sondern nur was abgeschwächt.

Irgendwie tuts echt weh das so machen zu müssen. Und mir fehlen unsere Telefonate.
Aber ich muss das jetzt durchziehen. Denn wenn er nicht kapiert wie ätzend sein Verhalten ist, dann wird das nie was...
Und er findet es ja offensichtlich auch ätzend...

Traurig, das
und sowas nennt sich partnerschaft!
einer versucht den anderen nach seinen vorstellungen zu verbiegen und wenn das nich klappt dann wird provoziert um klar zu machen das es so nich weiter gehen kann... *kopfschüttel*

aber wer's gern hat
sparkling

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juli 2004 um 9:52
In Antwort auf janene_12645599

Traurig, das
und sowas nennt sich partnerschaft!
einer versucht den anderen nach seinen vorstellungen zu verbiegen und wenn das nich klappt dann wird provoziert um klar zu machen das es so nich weiter gehen kann... *kopfschüttel*

aber wer's gern hat
sparkling

Wenn du meinst
Aber es ist nicht so dass ich jeden meiner Freunde verbiegen will.

Aber er hat auch den Ruf unzuverlässig zu sein.
Und sowas nenne ich keine Charaktereigenschaft, sondern schlichtweg Respektlosigkeit und Schlendrian.

Und klar provoziere ich ihn jetzt in gewisser Weise.
Aber ich tu nichts anderes als er.
Ich sitz nicht mehr zu Hause und warte auf seinen Anruf.
Und siehe da. Er merkt, dass es nicht schön ist, wenn der andere nicht für einen da ist, wenn man sich nicht auf ihn verlassen kann.

Das hat nichts mit verbiegen zu tun.
Denn er will ja den ganzen Kram auch von mir!
Bloss war das für mich von Anfang an selbstverständlich. Denn ich will niemanden verletzen und ich will nicht dass er sich sorgen macht.
Und er fands ja sehr schön.
Nur im Gegenzug drufte ich das nicht verlangen.
Und in einer Partnerschaft sollte es schon gleichberechtigt sein.

Und er muss ja nicht.
Er kann mich ja einfach in den Wind schiessen.

Aber sein Verhalten passt ihm selbst auch nicht. Er bekommt bloss den Arsch nicht hoch.
Und das hat er mir selbst schon gesagt. Er braucht Druck, sonst ändert er nichts...

hab es wirklich schon anders versucht.
Und zu was zwingen kann ich ihn eh nicht.
Eben nur zeigen wie sich das anfühlt.
Denn das hat er immer gerne runtergespielt und verharmlost.
Aber mir hat sein Verhalten wehgetan.
Und ihm tuts jetzt auch weh.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2004 um 14:34
In Antwort auf zsuzsa_12760351

Zwischenstand
Also, ich setze gerade das Learning by doing um.

Und Kerle ist mächtig pissig *lach*

Wobei ich ihm immer noch auf seine sms antworte. Eben nur manchmal ein paar Stunden später. (was noch besser ist als sein Verhalten in der Vergangenheit!)Zum telefonieren habe ich keine oder nur kurz Zeit.
Von alleine melde ich mich gerade gar nicht.

Ja und nu...
Er schreibt alle paar Stunden sms, redet mir auf den AB und ist mächtig pissig, wenn er mitbekommt, dass ich abends auf die Rolle gehe oder mich mit Freunden treffe.

Gestern hat er doch seinen Frust glatt mit alkohol runtergespült... Und dann bekomm ich heute morgen ne sms, er wäre sturzbetrunken und ob ich jetzt erreicht hätte was ich wollte...

Hm, nein. Hab ich nicht.
Denn er schiebt immer noch alles auf mich. Dabei mach ich nur was er tut. Und das noch nicht mal in seiner krassen Form, sondern nur was abgeschwächt.

Irgendwie tuts echt weh das so machen zu müssen. Und mir fehlen unsere Telefonate.
Aber ich muss das jetzt durchziehen. Denn wenn er nicht kapiert wie ätzend sein Verhalten ist, dann wird das nie was...
Und er findet es ja offensichtlich auch ätzend...

Telefonieren
kannst Du fröhlich und relaxt auch mit ner Freundin
Da "brauchst" Du ihn doch echt nicht .

Und er markiert den Supertyp,wenn Du rausgehst?
Wo leben wir denn?
Du brauchst dazu weder seine Erlaubnis noch sein Wohlwollen,Du bist ein freier (noch?) und unabhängiger Mensch.

Lass ihn doch saufen und abhängen.
Geh allein weg und geniess Dein Leben.

Und schmeiss ihn raus aus Deinem Leben,wenns so weitergeht

Musst Du DIr diesen Stress mit ihm geben?

Mein Handy ist überwiegend aus,es sein denn,ich bin viel auf weitere Entfernung auf der Autobahn etc.....

Dass es dem Partner gut geht und dass er auch ohne mich was macht,was Spass macht,da brauche ich keine sms,um alle paar Stunden mitzuteilen,was Sache ist.
Kann man ja auch noch persönlich berichten,nen Tag später oder so

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2004 um 16:39
In Antwort auf zsuzsa_12760351

Wenn du meinst
Aber es ist nicht so dass ich jeden meiner Freunde verbiegen will.

Aber er hat auch den Ruf unzuverlässig zu sein.
Und sowas nenne ich keine Charaktereigenschaft, sondern schlichtweg Respektlosigkeit und Schlendrian.

Und klar provoziere ich ihn jetzt in gewisser Weise.
Aber ich tu nichts anderes als er.
Ich sitz nicht mehr zu Hause und warte auf seinen Anruf.
Und siehe da. Er merkt, dass es nicht schön ist, wenn der andere nicht für einen da ist, wenn man sich nicht auf ihn verlassen kann.

Das hat nichts mit verbiegen zu tun.
Denn er will ja den ganzen Kram auch von mir!
Bloss war das für mich von Anfang an selbstverständlich. Denn ich will niemanden verletzen und ich will nicht dass er sich sorgen macht.
Und er fands ja sehr schön.
Nur im Gegenzug drufte ich das nicht verlangen.
Und in einer Partnerschaft sollte es schon gleichberechtigt sein.

Und er muss ja nicht.
Er kann mich ja einfach in den Wind schiessen.

Aber sein Verhalten passt ihm selbst auch nicht. Er bekommt bloss den Arsch nicht hoch.
Und das hat er mir selbst schon gesagt. Er braucht Druck, sonst ändert er nichts...

hab es wirklich schon anders versucht.
Und zu was zwingen kann ich ihn eh nicht.
Eben nur zeigen wie sich das anfühlt.
Denn das hat er immer gerne runtergespielt und verharmlost.
Aber mir hat sein Verhalten wehgetan.
Und ihm tuts jetzt auch weh.

Ah ja...
weil er möchte das du immer(?) erreichbar bist und du dem nachkommst kannst du das auch von ihm erwarten??

glaub ich persönlich nicht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2004 um 16:47

Na überleg mal...
hast du deinen text mal durch gelesen? warum tut sich Mann so schwer beim regelmässig melden!!!!!!! ohje ich sag dir ganz ehrlich er denkt zu 100 pro das es nicht nötig sei - IST ES AUCH NICHT...
die männer finden das nicht sowichtig umso mehr du jetzt rumstresst - umso mehr besteht die möglichkeit - DAS ER SICH TRENNT...

überleg es dir nochmal alles und denk drüber nach... und genau melde dich auch einfach mal nicht ...

wird schon alles schief gehen


liebe grüsse perle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2004 um 19:26
In Antwort auf zsuzsa_12760351

Wenn du meinst
Aber es ist nicht so dass ich jeden meiner Freunde verbiegen will.

Aber er hat auch den Ruf unzuverlässig zu sein.
Und sowas nenne ich keine Charaktereigenschaft, sondern schlichtweg Respektlosigkeit und Schlendrian.

Und klar provoziere ich ihn jetzt in gewisser Weise.
Aber ich tu nichts anderes als er.
Ich sitz nicht mehr zu Hause und warte auf seinen Anruf.
Und siehe da. Er merkt, dass es nicht schön ist, wenn der andere nicht für einen da ist, wenn man sich nicht auf ihn verlassen kann.

Das hat nichts mit verbiegen zu tun.
Denn er will ja den ganzen Kram auch von mir!
Bloss war das für mich von Anfang an selbstverständlich. Denn ich will niemanden verletzen und ich will nicht dass er sich sorgen macht.
Und er fands ja sehr schön.
Nur im Gegenzug drufte ich das nicht verlangen.
Und in einer Partnerschaft sollte es schon gleichberechtigt sein.

Und er muss ja nicht.
Er kann mich ja einfach in den Wind schiessen.

Aber sein Verhalten passt ihm selbst auch nicht. Er bekommt bloss den Arsch nicht hoch.
Und das hat er mir selbst schon gesagt. Er braucht Druck, sonst ändert er nichts...

hab es wirklich schon anders versucht.
Und zu was zwingen kann ich ihn eh nicht.
Eben nur zeigen wie sich das anfühlt.
Denn das hat er immer gerne runtergespielt und verharmlost.
Aber mir hat sein Verhalten wehgetan.
Und ihm tuts jetzt auch weh.

Ey Krümel,
nimm die SCheuklappen ab und verteidig ihn nicht auch noch
Das kanns nicht sein,echt nicht.

Das Du niemand verletzen willst,schön und gut

Dass Unzuverlässigkeit für Dich REspektlosigkeit und Schlendrian,also Nachlässigkeit ist,auchok,wenn DU das so siehst.
Für mich ist das eine Charaktereigenschaft,weil ich niemand kenne,der sich so ein VErhalten je wieder abgewöhnt hat.
Und es mehr ist als ne schlechte Angewohnheit.

Nur, wie Du sagst,wenn keine Gleichberechtigung in mehrfacher Hinsicht da ist,klappts eben nicht so.

Und dann wirds anstrengend.
Dass Du Dir das so antust,versteh ich nicht.
Aber es ist Dein Leben und Deine Entscheidung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. August 2004 um 14:10
In Antwort auf janene_12645599

Ah ja...
weil er möchte das du immer(?) erreichbar bist und du dem nachkommst kannst du das auch von ihm erwarten??

glaub ich persönlich nicht!

Also
Er muss ja nicht immer erreichbar sein.
Aber wenn abgemacht war, dass er am Abend (das ist bei uns zwischen fünf und acht) anruft,
dann sollte er doch wenigstens erreichbar sein, wenn er nicht anruft.

Naja, sieht wohl jeder anders.
Und wenn der eigen Freund immer schön zuverlässig und erreichbar ist, dann kann man das auch sicherlich nicht nachvollziehen.

Hatte schon ne Fernbeziehung und da gab es diesbezüglich keine Probleme.
Und er stand sicher nicht unter meiner Fuchtel und ständiger Kontrolle.
Aber er war zuverlässig und konnte mal kurz Bescheid geben, wenn was dazwischen kam.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. August 2004 um 14:15
In Antwort auf BrunhildeP

Ey Krümel,
nimm die SCheuklappen ab und verteidig ihn nicht auch noch
Das kanns nicht sein,echt nicht.

Das Du niemand verletzen willst,schön und gut

Dass Unzuverlässigkeit für Dich REspektlosigkeit und Schlendrian,also Nachlässigkeit ist,auchok,wenn DU das so siehst.
Für mich ist das eine Charaktereigenschaft,weil ich niemand kenne,der sich so ein VErhalten je wieder abgewöhnt hat.
Und es mehr ist als ne schlechte Angewohnheit.

Nur, wie Du sagst,wenn keine Gleichberechtigung in mehrfacher Hinsicht da ist,klappts eben nicht so.

Und dann wirds anstrengend.
Dass Du Dir das so antust,versteh ich nicht.
Aber es ist Dein Leben und Deine Entscheidung

Ich weiss ja
Aber er baut nicht nur scheisse, er kann auch lieb sein.

Und das Argument mit den gleichen Rechten und Pflichten ist auch bei ihm angekommen.

Ich bin momentan einfach in vielen Sachen anspruchsloser, aber dafür eben auch nicht mehr sein treusorgende Hausmutterchen.
Bin viel weg, meld mich ab und an mal und wart einfach mal ab.

Und er hat sich in letzter Zeit schon gebessert (was so ein wenig rar machen doch bewirkt...).
Aber noch lass ich mich nicht drauf ein und warte ab.

Hm, ich lieb ihn einfach noch.
Deswegen kann ich es auch nicht so einfach abhaken.
Er bekommt die Chance noch.
Auf Dauer ist das bestimmt kein Zustand.
Aber ich glaub ja an das gute im Menschen ;o)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. August 2004 um 17:31

Jahaaaaaa sowas kenn ich och ......
... dachte schon ich mach da immer als Einize so ein Terror wenn ER sich ma net meldet.

Ich glaub einfach Männer denken net dran das sich jemand Sorgen machen könnte.
Letztens fand ichs echt super (hab da nen Typ kennegelernt wohnt 600 km weit wech)ham uns echt gern aber keiner weiss so genau wies weitergeht. Wir telen fast jeden Tag, bis ich am WE versucht hab ihn zu erreichen auf em Handy... und weisst was ich bekommen hab? Ne SMS so von wegen du Süße ich bin beim zelten...... ja super ne .....

Ich bin fest davon überzeugt das Männer da einfach net dran denken so wie wir Frauen.

Aber machs doch au mal so meld dich einfach ma net gleich .... wenn er anruft dann sag du bist grad auf em Sprung .. usw

Entweder du fehlst ihm dann oder nicht .. lass es drauf ankommen würd ich sagen ....

Is schon ne komische Bez bei euch ~vorsichtig sagtz~

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. August 2004 um 16:04
In Antwort auf zsuzsa_12760351

Also
Er muss ja nicht immer erreichbar sein.
Aber wenn abgemacht war, dass er am Abend (das ist bei uns zwischen fünf und acht) anruft,
dann sollte er doch wenigstens erreichbar sein, wenn er nicht anruft.

Naja, sieht wohl jeder anders.
Und wenn der eigen Freund immer schön zuverlässig und erreichbar ist, dann kann man das auch sicherlich nicht nachvollziehen.

Hatte schon ne Fernbeziehung und da gab es diesbezüglich keine Probleme.
Und er stand sicher nicht unter meiner Fuchtel und ständiger Kontrolle.
Aber er war zuverlässig und konnte mal kurz Bescheid geben, wenn was dazwischen kam.

*lach*
weisste- ich glaub es is genau anderes rum. wenn der freund eben immer nich erreichbar und "unzuverlässig" ist sieht man das einfach entspannter

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2004 um 12:38

Mich erschreckt das,
öfter,was Frauen sich antun, unter dem Deckmantel
"er ist ja doch so lieb"
"ich hab Angst vor dem Alleinsein"
"er hat sich schon gebessert"
"ich will ihm noch ne Chance geben(und noch eine,und noch eine ....."


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2004 um 12:57

Er wird sich garantiert nicht ändern!
Ich würde dir empfehlen deine Einstellung dazu zu ändern: Warte eben nicht mehr auf seine Anrufe. Du machst dich ja selbst verrückt bei dem Gedanken, es muss etwas passiert sein, nur weil er sich nicht meldet. Das ist es doch nicht wert, oder? Außerdem kennst du ihn ja sicherlich gut genug, um zu wissen, dass Nichtmelden bei ihm tausend andere Gründe haben kann.
Vielleicht nimmst du ihn in Zukunft einfach nicht mehr so ernst in seinen Versprechungen sich zu melden? Lach drüber im Wissen, dass er es eh nicht schaffen wird und freu dich, wenn er sich später meldet.
Ich habe wirklich noch nie erlebt, dass sich jemand unter Druck verändert und wenn, dann nur vorübergehend.
Wenn du etwas relaxter an die Sache herangehen kannst, wird euch das vermutlich beiden gut tun.

Grüße
Tricia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2004 um 13:00
In Antwort auf finn_12670569

Er wird sich garantiert nicht ändern!
Ich würde dir empfehlen deine Einstellung dazu zu ändern: Warte eben nicht mehr auf seine Anrufe. Du machst dich ja selbst verrückt bei dem Gedanken, es muss etwas passiert sein, nur weil er sich nicht meldet. Das ist es doch nicht wert, oder? Außerdem kennst du ihn ja sicherlich gut genug, um zu wissen, dass Nichtmelden bei ihm tausend andere Gründe haben kann.
Vielleicht nimmst du ihn in Zukunft einfach nicht mehr so ernst in seinen Versprechungen sich zu melden? Lach drüber im Wissen, dass er es eh nicht schaffen wird und freu dich, wenn er sich später meldet.
Ich habe wirklich noch nie erlebt, dass sich jemand unter Druck verändert und wenn, dann nur vorübergehend.
Wenn du etwas relaxter an die Sache herangehen kannst, wird euch das vermutlich beiden gut tun.

Grüße
Tricia

Gerade dabei
Mach ich ja gerade.

Mal sehen wie das wird.
Momentan geht es mir ganz gut dabei.
Schaun wir einfach mal...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen