Home / Forum / Liebe & Beziehung / Unzufrieden mit mir und der Beziehung

Unzufrieden mit mir und der Beziehung

9. April 2011 um 18:21 Letzte Antwort: 19. April 2011 um 13:27

Mein Freund und ich haben einen Altersunterschied von 8 Jahren, das war eigentlich nie ein Problem, es sei denn er geht weg und interessiert sich nicht dafür was ich machen und wie ich mitkommen könnte. Wenn ich dann allerdings alleine zuhause bin, habe ich einfach schlechte Laune, nicht dass ich es ihm nicht gönne, sondern ich bin enttäuscht, dass er mich nicht fragt ob ich nicht mitkommen möchte oder dann sogar versucht mich zu verabreden. Häufig unterstellt er mir dann dass ich es ihm nicht gönnen würde, doch ich bin auch nicht eifersüchtig, darum geht es nicht, sondern einfach irgendwie verletzt, dass er mal wieder lieber ohne mich weg geht.
Ist das verständlich oder reagiere ich über ? :/ Bitte helft mir, ich bin verzweifelt und weiß nicht was ich von mir selbst halten soll..

Mehr lesen

9. April 2011 um 23:53

Nett von dir,
dass du so ehrlich deine Meinung teilst, allerdings bin ich schon der Meinung, dass jeder Partner ab und zu ein wenig Zeit für sich selbst benötigt, vor allem auch um mit seinen eigenen Freunden wegzugehen... Allerdings ist es eben trotzdem komisch, vielleicht hänge ich eben mehr an ihm, als er an mir..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. April 2011 um 0:02

@nichtfeminin
Also NEIIINN das stimmt mal absolut nicht!!!! Ein Mann braucht seine ruhe und zeit mit freunden dass ist einfach so. Mein freund und ich haben auch verschiedenen Freundeskreis und er geht mit seinen jungs weg und ich mit meinen mädels, was soll ich denn da zwischen den männern? Also @Schokoschnutexx: reagier nicht über, wünsche ihm doch einfach mal viel spaß und verabrede du dich mit freundinnen etc, ihr könnt ja im kontakt bleiben aber schreibe ihm nicht ständig etc. nimm es nicht persönlich, aber ich habe auch 6 Jahre unterschied mit meinem freund und es ist einfach so, männer brauchen die zeit mit deren freunden und die solltest du ihm geben, sonst wirdsnicht lange klappen. Ich zum beispiel, wünsche ihm immer viel spaß aber warte bis er nach hause kommt, damit wir dann telen können. er ist jetzt auch im kino mit seinen jungs und ich liege im bett und gucke TV

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. April 2011 um 12:05


Also entweder bist du 13 und hattest noch nie eine Beziehung oder du bist ein Fake. Ich hoffe zumindest, dass eine der 2 Optionen auf dich zutrifft, denn das ist ja ein gewaltiger Blödsinn!

Auch trotz jeder noch so glücklichen Beziehung, ist es völlig in Ordnung, manchmal einfach alleine was zu unternehmen. Es ist völlig normal, dass man hin und wieder was mit Freunden macht und der Partner mal nicht dabei ist. Das hat mit fehlender Liebe aber so rein gar nix zu tun, sorry!
Nur weil ich eine Beziehung hab, heißt das noch lange nicht, dass ich nichts mehr allein unternehmen darf und v.a. heißts auch nicht, dass ich das ohne meinen Partner nicht geniessen könnnte.. aber so gar nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. April 2011 um 12:48


..was ist denn das mal wieder für ein schwanchsinn von dir?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. April 2011 um 12:53


Wie kann man jemanden halb lieben,
so ein Schwachsinn.
Oder glaubst Du auch,daß man halb schwanger sein kann

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. April 2011 um 17:42

Sag mal...
...tickst du eigentlich noch ganz richtig?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. April 2011 um 19:48

...
Tut mir leid für dich, dass du im Ausgehen überhaupt nichts anderes siehst, als eine Gelegenheit, mit irgendwelchen Leuten rumzumachen... muss ein ziemlich fades Leben sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. April 2011 um 20:24


An deiner Stelle würde ich mich fragen, was ich von ihm halten sollte... Also überreagieren tust du nicht... Wenn dein Freund dich NIE fragt., ob du mitkommen willst oder auf was du mal Lust hast, dann hat er dich eigentlich nicht verdient oder ihm ist eure Beziehung egal... Ich würde ihm mal klar machen, wie du dich dabei fühlst, wenn er alleine weggeht... Er muss endlich mal mit bekommen, dass er nicht über dich hinweg entscheiden kann und dich alleine lassen kann, wann immer es ihm passt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. April 2011 um 22:06

...
Und andere Menschen sind nur zum Vögeln gut?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. April 2011 um 13:27

Störende Charaktereigenschaften meines Freundes
hallo,
ich bin seit 10 Monaten mit meinem Freund zusammen und eigentlich verstehen wir uns in vielen Bereichen gut -wenn da nicht immer wieder Momente auftauchen würden wo seine Charaktereigenschaften mich zurückschrecken lassen und mich emotional von ihm abbringen. Nun weiß ich nicht, ob ich es zu eng sehe . was auch hinkommt ist dass ich oftmals in der Vergangenheit charakterliche Auffälligkeiten meiner Freunde schwer einschätzen konnte bzw nicht die Konsequenz daraus ziehen konnte was meine guten Freunde gewunder hat
Was ich v.a unsympathisch an ihm finde ist seine Einstellung zuerst komme ich, Hauptsache ihm geht es gut ,Hauptsache er hat was davon.Bei Geschäften versucht er das maximale rausholen, dabei drückt er die Leute extrem im Preis -was die Ware für einen Wert hat,ist dabei egal.Er nutzt dabei die Situation aus das der andere in einer Notlage ist und geht dann bis zur Schmerzgrenze
er ist auch sehr ungeduldig, v.a im Strassenverkehr wird er aufbrausend, aber nicht nur dort, auch am Telefon , wenn ihm das Thema nicht gefällt oder er just gerade auflegen will, wird er ungeduldig und so wird das Telefonat messerschaft abgekappt. Ungeduldig ist er auch wenn wir irgend wo warten müssen, er macht dann den Leuten Druck,stellt immer wieder penetrant Nachfragen um den Vorgang zu beschleunigenund ist dann extrem anstrengend. Auch wenn wir uns mit Freunden treffen und plötzlich will er nicht mehr dort sitzen oder ich noch gemütlich bei einem Glas Wein in der Bar sitze , zeigt er seine Ungeduld und drängt darauf dass ich mein Glas schneller austrinke bzw dass wir uns abrupt von den Freunden verabschieden
Außerdem ist er ziemlich hart wenn er seine Grenzen überschritten sieht. Bei einer Bagatelle zb wenn jemand unachtsam ist , raunzt er ihn unverhältnismässig heftig an als hätte derjenige was ganz böses getan und sich schuldig gemacht.
er ist auch überkritisch/ anspruchsvoll was die Freunde angeht. er spürt fehlerhaftes Verhalten auf und bewertet es als ausgesprochen schlimm - und stellt die Freunde dann zur Rede dass mir kalt wird.
und er ist sehr genau, zb bei Handwerksarbeiten, wenn dort ein kleiner Fehler entsteht , ahndet er diesen und übertreibt dabei maßlos, jedes Fitzel wird angesprochen und mit dem Handwerker gestritten über Lohnabzug.
und wenn er etwas nicht will,zb junge Fußballfans singen in der Bahn, dann drängelt er so lange darauf, dass wir das Abteil wechseln und ist ungehalten, dass ich mich mehr von ihm als von den Jugendlichen gestört fühle.

was mache ich nur mit diesen Mann der auf der einen Seite diese Eigenschaften hat aber auch viele die mir gefallen- wie würdet ihr euch an meiner Stelle verhalten- Ich habe die Punkte vor ihm angesprochen und er weiß was ich meine, aber er denkt ich empfinde das zu hart...daher kein bestreben etwas zu ändern.
Danke Euch für Eure Antworten!
Nadine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club