Home / Forum / Liebe & Beziehung / Unzufrieden

Unzufrieden

7. August um 2:10 Letzte Antwort: 8. August um 21:03

Hallo, 

kurz zusammengefasst, ich bin 20 und mein Freund 21 Jahre alt. Wir sind seit knapp 2 Jahren zusammen. 

jetzt zu der Sache: ich bin total unbefriedigt und generell zurzeit sehr unglücklich. Wir haben selten Sex. Ich spreche das sogar offen an, er sagt nur er will jetzt nicht und ich liege dann da und weiß mir nicht zu helfen. Ihn interessiert das dann auch nicht, er sagt Nein und fertig. Er will nie mit zu meiner Familie er hat keinen Bock. Er will kaum etwas unternehmen und wenn dann erst nach 100 mal bitten und fragen. Er macht kaum was im Haushalt, trinkt voll viel Alkohol. Ja das war alles grob zusammen gefasst. 

Ich denke mir einfach ich bin 20 Jahre alt, gerade in besten Alter denke ich mal. Ich möchte nicht in 3 Jahren denken: toll jetzt habe ich meine ganze Zeit mit ihm verschwendet. Andererseits möchte ich es nicht beenden und dann bereuen. Ich hasse es  

Mehr lesen

7. August um 2:31

Trenne dich. Lebe dein Leben. Genieße es.

3 LikesGefällt mir
7. August um 8:03

Welchen Teil genau meinst du vermissen zu können? Den angehenen Alki, den Faulpelz oder den Sexmuffel? 

8 LikesGefällt mir
7. August um 8:15

Es ist ja schon schlimm, wenn eine Sache nicht passt, aber hier scheint ja alles nicht zu passen. Ein Vorschlag: Halte einmal so lange wie du es aushältst (evtl. Eine woche) Abstand von ihm. Mach in dieser Zeit etwas mit deinen Freunden und Bekannten....wenn er so super ist wirst du dich nach dieser Woche unendlich auf ihn freuen wenn du mehr gemacht hast und dich aktiver und irgendwie los gelöst fühlst dann weißt du was du zu tun hast und willst ihn von selbst nicht mehr.

3 LikesGefällt mir
7. August um 10:47
In Antwort auf kiro_19260276

Hallo, 

kurz zusammengefasst, ich bin 20 und mein Freund 21 Jahre alt. Wir sind seit knapp 2 Jahren zusammen. 

jetzt zu der Sache: ich bin total unbefriedigt und generell zurzeit sehr unglücklich. Wir haben selten Sex. Ich spreche das sogar offen an, er sagt nur er will jetzt nicht und ich liege dann da und weiß mir nicht zu helfen. Ihn interessiert das dann auch nicht, er sagt Nein und fertig. Er will nie mit zu meiner Familie er hat keinen Bock. Er will kaum etwas unternehmen und wenn dann erst nach 100 mal bitten und fragen. Er macht kaum was im Haushalt, trinkt voll viel Alkohol. Ja das war alles grob zusammen gefasst. 

Ich denke mir einfach ich bin 20 Jahre alt, gerade in besten Alter denke ich mal. Ich möchte nicht in 3 Jahren denken: toll jetzt habe ich meine ganze Zeit mit ihm verschwendet. Andererseits möchte ich es nicht beenden und dann bereuen. Ich hasse es  

Hallo,

"Andererseits möchte ich es nicht beenden und dann bereuen."

Was genau meinst du denn (möglicherweise) zu bereuen, wenn du dich trennst?
Dass er am Anfang doch sooooo lieb war? Keine Sorge, ne tolle Anfangsphase ist nix Außergewöhnliches, das wirst du immer wieder erleben können. Entscheidend ist, was passiert, wenn das erste Hormonhoch rum ist (das erlebst du ja jetzt grade auch). Und da kann es definitiv besser laufen als bei dir / euch jetzt.
Oder meinst du, wenn du dich trennst, dann verwandelt er sich plötzlich in nen Traumtypen, nur dass du dann nicht mehr profitierst, sondern seine Nächste? Also wenn's dir diese entfernte Möglichkeit wirklich wert ist, weitere Jahre mit ner Couchpotato mit Hang zum Alkohol zu verballern, dann kann man dir wahrscheinlich auch nicht helfen ...

lg
cefeu

2 LikesGefällt mir
7. August um 11:34
In Antwort auf cefeu1

Hallo,

"Andererseits möchte ich es nicht beenden und dann bereuen."

Was genau meinst du denn (möglicherweise) zu bereuen, wenn du dich trennst?
Dass er am Anfang doch sooooo lieb war? Keine Sorge, ne tolle Anfangsphase ist nix Außergewöhnliches, das wirst du immer wieder erleben können. Entscheidend ist, was passiert, wenn das erste Hormonhoch rum ist (das erlebst du ja jetzt grade auch). Und da kann es definitiv besser laufen als bei dir / euch jetzt.
Oder meinst du, wenn du dich trennst, dann verwandelt er sich plötzlich in nen Traumtypen, nur dass du dann nicht mehr profitierst, sondern seine Nächste? Also wenn's dir diese entfernte Möglichkeit wirklich wert ist, weitere Jahre mit ner Couchpotato mit Hang zum Alkohol zu verballern, dann kann man dir wahrscheinlich auch nicht helfen ...

lg
cefeu

Genau das denke ich, aber du hast natürlich völlig recht. Vielen Dank! 
Du hast meine Augen geöffnet. 

Gefällt mir
7. August um 20:57
In Antwort auf kittycat666

Es ist ja schon schlimm, wenn eine Sache nicht passt, aber hier scheint ja alles nicht zu passen. Ein Vorschlag: Halte einmal so lange wie du es aushältst (evtl. Eine woche) Abstand von ihm. Mach in dieser Zeit etwas mit deinen Freunden und Bekannten....wenn er so super ist wirst du dich nach dieser Woche unendlich auf ihn freuen wenn du mehr gemacht hast und dich aktiver und irgendwie los gelöst fühlst dann weißt du was du zu tun hast und willst ihn von selbst nicht mehr.

Dein erster Satz ist auch witzig,wenn man deinen Thread bedenkt. ^^

Gefällt mir
7. August um 22:28
In Antwort auf dawn

Dein erster Satz ist auch witzig,wenn man deinen Thread bedenkt. ^^

Ja super lustig...Krümel mich auf meiner fitnessmatte zu Tode...

Gefällt mir
8. August um 8:52
In Antwort auf kiro_19260276

Genau das denke ich, aber du hast natürlich völlig recht. Vielen Dank! 
Du hast meine Augen geöffnet. 

Dann wünsch ich dir viel Erfolg bei deinen nächsten Schritten

lg
cefeu

1 LikesGefällt mir
8. August um 12:32
In Antwort auf kiro_19260276

Hallo, 

kurz zusammengefasst, ich bin 20 und mein Freund 21 Jahre alt. Wir sind seit knapp 2 Jahren zusammen. 

jetzt zu der Sache: ich bin total unbefriedigt und generell zurzeit sehr unglücklich. Wir haben selten Sex. Ich spreche das sogar offen an, er sagt nur er will jetzt nicht und ich liege dann da und weiß mir nicht zu helfen. Ihn interessiert das dann auch nicht, er sagt Nein und fertig. Er will nie mit zu meiner Familie er hat keinen Bock. Er will kaum etwas unternehmen und wenn dann erst nach 100 mal bitten und fragen. Er macht kaum was im Haushalt, trinkt voll viel Alkohol. Ja das war alles grob zusammen gefasst. 

Ich denke mir einfach ich bin 20 Jahre alt, gerade in besten Alter denke ich mal. Ich möchte nicht in 3 Jahren denken: toll jetzt habe ich meine ganze Zeit mit ihm verschwendet. Andererseits möchte ich es nicht beenden und dann bereuen. Ich hasse es  

Ich würds ihm  halt nochmal sagen zusammen mit dem Punkt das du daran denkst dich zu trennen.

Ändert er es nicht, geh. Dann bist du ihm nicht wichtig genug.

2 LikesGefällt mir
8. August um 12:32
In Antwort auf kiro_19260276

Hallo, 

kurz zusammengefasst, ich bin 20 und mein Freund 21 Jahre alt. Wir sind seit knapp 2 Jahren zusammen. 

jetzt zu der Sache: ich bin total unbefriedigt und generell zurzeit sehr unglücklich. Wir haben selten Sex. Ich spreche das sogar offen an, er sagt nur er will jetzt nicht und ich liege dann da und weiß mir nicht zu helfen. Ihn interessiert das dann auch nicht, er sagt Nein und fertig. Er will nie mit zu meiner Familie er hat keinen Bock. Er will kaum etwas unternehmen und wenn dann erst nach 100 mal bitten und fragen. Er macht kaum was im Haushalt, trinkt voll viel Alkohol. Ja das war alles grob zusammen gefasst. 

Ich denke mir einfach ich bin 20 Jahre alt, gerade in besten Alter denke ich mal. Ich möchte nicht in 3 Jahren denken: toll jetzt habe ich meine ganze Zeit mit ihm verschwendet. Andererseits möchte ich es nicht beenden und dann bereuen. Ich hasse es  

Ich würds ihm  halt nochmal sagen zusammen mit dem Punkt das du daran denkst dich zu trennen.

Ändert er es nicht, geh. Dann bist du ihm nicht wichtig genug.

1 LikesGefällt mir
8. August um 13:34
In Antwort auf rabenschwarz

Ich würds ihm  halt nochmal sagen zusammen mit dem Punkt das du daran denkst dich zu trennen.

Ändert er es nicht, geh. Dann bist du ihm nicht wichtig genug.

Sorry, aber der Kerl hört sich an wie ein Vollpfosten in allen Bereichen. Warum sollte man da noch was retten wollen?!

1 LikesGefällt mir
8. August um 13:44

Vermutlich wegen den Gefühlen, die man dann aber am besten ignorieren sollte. Die Gefühle können einen auch ins Verderben stürzen.

2 LikesGefällt mir
8. August um 14:52
In Antwort auf monasmama

Sorry, aber der Kerl hört sich an wie ein Vollpfosten in allen Bereichen. Warum sollte man da noch was retten wollen?!

Weil sie scheinbar schwarz auf weiss braucht das er nichts taugt. Einige Menschen sind leider so.

Gefällt mir
8. August um 14:52
In Antwort auf monasmama

Sorry, aber der Kerl hört sich an wie ein Vollpfosten in allen Bereichen. Warum sollte man da noch was retten wollen?!

Weil sie scheinbar schwarz auf weiss braucht das er nichts taugt. Einige Menschen sind leider so.

Gefällt mir
8. August um 21:03

Er ist meine erste liebe, mir fällt es extrem schwer mich von ihm zu trennen. Dennoch weiß ich, dass ihr recht habt. Und ich werde es auch tun, weil ich muss an mich denken. Vielen Dank für eure Hilfe. 

2 LikesGefällt mir