Home / Forum / Liebe & Beziehung / Unwohlsein in Beziehung

Unwohlsein in Beziehung

14. März um 9:39

Guten Morgen liebe Community,

Ich richte mich jetzt einfach mal offen an das Forum hier.

Meine Freundin und ich (23 und 22) sind seit über 3 Jahren ein Paar. Wir leben seit Anbeginn eigentlich zusammen und sind auch seit Mai 2018 in einer gemeinsamen Wohnung.

Meine Freundin ist genau die Frau die ich mir wünsche und ich könnte mir auch niemanden anderes vorstellen (ich weiß das sagen alle aber für mich ist es genau so)

In dieser Beziehung lief einiges richtig aber auch einiges falsch. z. B. Kommt das Thema Sex viel zu kurz obwohl wir beide Zeit haben. Sie ist sehr unzufrieden mit sich selber und empfindet selten eine Lust und wenn sie sie empfindet zerdenkt sie sich alles im Kopf dahingehend, dass sie keine Lust mehr hat.

Ich dachte mir immer das sich das bestimmt irgendwann ändert. Und auch jetzt bin ich davon fest überzeugt. Doch mittlerweile kommt in mir ein unwohles Gefühl, welches ich nicht abstellen kann aber am liebsten nicht hätte. Weil ich der Meinung bin, dass wegen zu wenig Sex eine Frau nicht verlasse bei der alles andere eigentlich stimmt. Also warum etwas so schönes beenden. Jedoch geht dieses Unwohlsein nicht weg. Und ich denke ungewollt drüber nach was passierten würde wenn ich Schluss machen würde etc. Obwohl ich das eigentlich nicht will.

Ergo bin ich am verzweifeln weil ich einfach nicht weiter weiß.

Ich habe schon öfters mit meiner Freundin drüber gesprochen und sie hört und versteht es auch kann aber warum auch immer nicht umsetzen. Wir sind ja beide noch jung und ich denke einfach es braucht seine Zeit. Und die möchte ich ihr nicht verweigern, da jeder Mensch seine Makel hat und keiner perfekt ist.

Vielleicht habt ihr paar Tipps wie ich hier weiter gehen kann ohne innen drin dieses ekelhaft Gefühl zu haben.

Ich freue mich auf eure Rückmeldung.

Mehr lesen

17. März um 9:08

Stell dir vor, dass der Sex generell weg bleibt. Ist sie immer noch deine Traumfrau? Können die anderen Eigenschaften den Sex kompensieren?
Wenn ja ist alles in Butter. Wenn nicht.... hilft es darüber zu reden? Vielleicht bist du nicht der Traummann für sie. Bitter, aber es ist für dich doch auch nicht schön der Lückenbüsser zu sein bis sie ihre große Liebe findet. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. März um 10:09
In Antwort auf user13410

Guten Morgen liebe Community, 

Ich richte mich jetzt einfach mal offen an das Forum hier. 

Meine Freundin und ich (23 und 22) sind seit über 3 Jahren ein Paar. Wir leben seit Anbeginn eigentlich zusammen und sind auch seit Mai 2018 in einer gemeinsamen Wohnung. 

Meine Freundin ist genau die Frau die ich mir wünsche und ich könnte mir auch niemanden anderes vorstellen (ich weiß das sagen alle aber für mich ist es genau so) 

In dieser Beziehung lief einiges richtig aber auch einiges falsch. z. B. Kommt das Thema Sex viel zu kurz obwohl wir beide Zeit haben. Sie ist sehr unzufrieden mit sich selber und empfindet selten eine Lust und wenn sie sie empfindet zerdenkt sie sich alles im Kopf dahingehend, dass sie keine Lust mehr hat. 

Ich dachte mir immer das sich das bestimmt irgendwann ändert. Und auch jetzt bin ich davon fest überzeugt. Doch mittlerweile kommt in mir ein unwohles Gefühl, welches ich nicht abstellen kann aber am liebsten nicht hätte. Weil ich der Meinung bin, dass wegen zu wenig Sex eine Frau nicht verlasse bei der alles andere eigentlich stimmt. Also warum etwas so schönes beenden. Jedoch geht dieses Unwohlsein nicht weg. Und ich denke ungewollt drüber nach was passierten würde wenn ich Schluss machen würde etc. Obwohl ich das eigentlich nicht will. 

Ergo bin ich am verzweifeln weil ich einfach nicht weiter weiß. 

Ich habe schon öfters mit meiner Freundin drüber gesprochen und sie hört und versteht es auch kann aber warum auch immer nicht umsetzen. Wir sind ja beide noch jung und ich denke einfach es braucht seine Zeit. Und die möchte ich ihr nicht verweigern, da jeder Mensch seine Makel hat und keiner perfekt ist. 

Vielleicht habt ihr paar Tipps wie ich hier weiter gehen kann ohne innen drin dieses ekelhaft Gefühl zu haben. 

Ich freue mich auf eure Rückmeldung. 

Sie hat eine Affäre 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. März um 10:15
In Antwort auf seelsemiotiker1

Sie hat eine Affäre 

Wahrscheinlich mit einem 12 Jahre älteren Professor von der Uni neben an  

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. März um 10:17
In Antwort auf user21080

Wahrscheinlich mit einem 12 Jahre älteren Professor von der Uni neben an  

Oder mit deiner Mutter 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. März um 10:20
In Antwort auf seelsemiotiker1

Oder mit deiner Mutter 

Die Geschichte mit dem 12 Jahre ältren Professor klingt spannennder.

hoffentlich steht er bald vor der Tür des Ehmannes und erzählt ihm alles was seine Ehefrau so abgezogen hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen