Home / Forum / Liebe & Beziehung / Unwohl in der eigenen Wohnung

Unwohl in der eigenen Wohnung

19. November 2008 um 19:08

Hallo!

Ich bin seit ~1 Monat von meinem Ex getrennt und hab schon wieder einen neuen.
Eigentlich lief in den letzten Wochen alles total super, bis ich heute nach Hause kam und Briefe in meinem Briefkasten gefunden habe, die an meine alte Adresse adressiert waren. Mein Ex war also in meinem Hausflur und hat meine Post in meinen Briefkasten "nachgeliefert".
Und seitdem bin ich völlig von der Rolle. Ich fühle mich bei dem Gedanken, daß der in meinem Haus war total unwohl und möchte am liebsten hier weg. Ich hasse das Wissen, daß er sich in meiner Nähe aufgehalten hat.
Ich hab ein neues Leben und jetzt platzt der da auf einmal rein. Ich fühl mich grade irgendwie total nackt und meine Wohnung ist mit einem Schlag total ungemütlich und bedrohlich geworden.
Mir ist grade so kalt, ich bin grade dabei in Tränen auszubrechen und weiß gar nicht was ich jetzt machen soll...
Ich wär jetzt am liebsten bei meinem Freund und würd mich von dem drücken lassen, aber erstens ist der nicht da und zweitens würde er dann denken, daß ich emotional noch an meinem Ex hänge. Was aber definitiv nicht der Fall ist, da ich mit meiner letzten Beziehung innerlich schon lange abgeschlossen hatte.

Was ist mit mir los? Warum regt mich das jetzt so auf???

Mehr lesen

20. November 2008 um 7:26

Dein Ex hat nichts Falsches gemacht...
... im Gegenteil, er hat dir einen Gefallen getan, indem er dir Post, die für dich bestimmt war, nachgeliefert hat. Das ist ein netter Zug. Außerdem hat er dich ja nicht belästigt oder bei dir geklingelt oder sonstwas.

Dass du so aufgeregt desewegen bist und dich unwohl dabei fühlst, ist keine normale Reaktion. Ich meine - er war ja nur im Hausflur an den Briefkästen. Da kommt auch jeder andere Mensch hin. Er ist nicht in deine Privatsphäre eingedrungen. Wie ging eure Beziehung denn auseinander? Hat er dich in der Beziehung geschlagen oder dich misshandelt oder bedroht? Dann wäre deine Angst nachzuvollziehen. Was hat er dir angetan, dass du dich so vor ihm fürchtest und ihn ganz und gar aus deinem "neuen" Leben verbannen willst? Nur dort kann die Ursache für deine Reaktion liegen.

Vielleicht hast du auch noch nicht ganz mit der alten Beziehung abgeschlossen. Einen Monat nach der Trennung schon einen Neuen zu haben, ist sehr flink. Normalerweise braucht man doch Zeit, viel Zeit dafür, etwas Vergangenes zu verarbeiten und sich auf etwas Neues einzustellen. Vielleicht verdrängst du irgendwas, etwas SChlechtes aus deiner alten beziehung, das du mit der neuen kompensieren willst.

Das alles sind nur Vermutungen. Denn wie gesagt, auch bei schmerzhaften Trennungen fühlt man sich nicht bedroht und so extrem unwohl wie du, nur weil der Ex ungesehen und kommentarlos Post nachliefert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2008 um 8:22
In Antwort auf britta_12100163

Dein Ex hat nichts Falsches gemacht...
... im Gegenteil, er hat dir einen Gefallen getan, indem er dir Post, die für dich bestimmt war, nachgeliefert hat. Das ist ein netter Zug. Außerdem hat er dich ja nicht belästigt oder bei dir geklingelt oder sonstwas.

Dass du so aufgeregt desewegen bist und dich unwohl dabei fühlst, ist keine normale Reaktion. Ich meine - er war ja nur im Hausflur an den Briefkästen. Da kommt auch jeder andere Mensch hin. Er ist nicht in deine Privatsphäre eingedrungen. Wie ging eure Beziehung denn auseinander? Hat er dich in der Beziehung geschlagen oder dich misshandelt oder bedroht? Dann wäre deine Angst nachzuvollziehen. Was hat er dir angetan, dass du dich so vor ihm fürchtest und ihn ganz und gar aus deinem "neuen" Leben verbannen willst? Nur dort kann die Ursache für deine Reaktion liegen.

Vielleicht hast du auch noch nicht ganz mit der alten Beziehung abgeschlossen. Einen Monat nach der Trennung schon einen Neuen zu haben, ist sehr flink. Normalerweise braucht man doch Zeit, viel Zeit dafür, etwas Vergangenes zu verarbeiten und sich auf etwas Neues einzustellen. Vielleicht verdrängst du irgendwas, etwas SChlechtes aus deiner alten beziehung, das du mit der neuen kompensieren willst.

Das alles sind nur Vermutungen. Denn wie gesagt, auch bei schmerzhaften Trennungen fühlt man sich nicht bedroht und so extrem unwohl wie du, nur weil der Ex ungesehen und kommentarlos Post nachliefert.

Flink ja...
...nur bin ich schon im Juli aus unserer gemeinsamen Wohnung ausgezogen und der Krach ging schon seit März so. Die endgültige Trennung kam vor einem Monat, weil ich vorher noch nicht die Kraft aufgebracht habe mir seine besch*** Sprüche und dummen Kommentare anzuhören. Auch wenn ich mir Fotos von meinem Ex ansehe ist da nichts. Eigentlich kommt er mir nur vor wie ein Clown.
Ich denke mittleriweile, daß diese Abneigung daher kommt, daß er so ein total läppscher Idiot ist, der sich mit seiner World of Warcraft-Sucht dermaßen das Hirn aus dem Kopf gespielt hat, daß er am laufenden Band nur Mist verzapft, mich für die Wurzel allen Übels hält, weil er angeblich aaaaaalles für mich getan hat und es "traurig" findet, daß wr uns gettrennt haben. Traurig allerdings im Sinne von Armutszeugnis für mich, daß ich ihn nicht wirklich geliebt hätte, bla! Ich darf mir Unterstellungen und Vorwürfe anhören und kann mich nichtmal wehren, weil er mich dann eiskalt gegen die Wand redet, notfalls auch schreit...
Und der Gedanke ihm aus Versehen im Flur über den Weg zu laufen, wenn er die Briefe in meinen Kasten wirft kotzt mich an. Ich habe keine Lust seine blöden Sprüche und sein dämliches Geschwalle über mich ergehen zu lassen. Das ist auch nur wieder so eine Masche von ihm a la "Guck mal, selbst jetzt tu ich noch was für Dich!" um mich wieder als undankbares ... hinzustellen. Und ob er geklingelt hat weiß ich nicht. Ich bin eher selten zu Hause.
Ich bin momentan schwer dabei, mich in meinen jetzigen Freund richtig zu verlieben. Ich freu mich momentan wie ein Teeny darauf ihn wieder zu sehen. Wenn ich ein kleiner Welpe wäre, würde ich hier die ganze Zeit im Kreis rennen und mit dem Schwanz wackeln.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen