Home / Forum / Liebe & Beziehung / Untreue vermeiden

Untreue vermeiden

4. September 2015 um 10:32 Letzte Antwort: 4. September 2015 um 18:47

Hab mal eine Theorie gehört wie man sie vermeiden kann. Man stellt sich ein Haus vor mit Fenstern und Wänden, und das Schlafzimmer ist offen. Probleme wo nur das paar was angehen, bleiben in den Haus. Dann Kommt jemand anderes mit dem man sich gut versteht, Probleme von den paar wird mit der anderen Person besprochen. Und langsam werden Wände in das Schlafzimmer aufgebaut, man verheimlicht den Partner das man mit einer anderen Person über Probleme redet die nur das paar was angehen. Und dann kommt es zum fremdgehen oder? Wenn man die Wände in Schlafzimmer nicht rechtzeitig runterreist. Was haltet ihr von der Theorie?

Mehr lesen

4. September 2015 um 13:49

Hmmm...!
Grundsätzlich verstehe ich die Metapher mit dem Haus nicht.
Aber ich weiß, was Du meinst.

Das was Du beschreibst, ist der letzte Schritt und es stimmt schon. Wenn man soweit ist, dass man jemand Dritten so nah an sich ranlässt, was oft gar nicht bewusst passiert, ist der Betrug nicht mehr weit.

Bevor es dazu kommt, sind aber in der eigentlichen Beziehung diverse Dinge schief gelaufen, die der eigentliche Auslöser sind, dass einer der Partner überhaupt eine dritte Person dazwischen lässt, z.B. der Umgang miteinander, der Alltagsstress ist zu groß, zu wenig Zeit füreinander, unterschiedliches Nähe-Distanz-Bedürfnis, man kann als Paar nicht (mehr) miteinander kommunizieren, Zärtlichkeit/Sex ist eher Pflichtübung und/oder zu selten (und auch das hat oft einen tieferliegenden Grund, z.B. die vorstehenden) und noch einige mehr. Und dazu gehören immer zwei "Schuldige".

Und weiter muss ich purplemond mal wieder recht geben. Wenn rechtzeitig die Reißleine gezogen wird, beide eigene Fehler einsehen und bereit sind daran zu arbeiten, weil es nur eine Phase war, die vielleicht eine vorübergehende Stresssituation ausgelöst hat, kann man das als Chance sehen.
Sind die Probleme grundsätzlicher Art, wird die Beziehung so oder so scheitern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. September 2015 um 14:05

Meine Theorie
Regelmässig Sex und Blasen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. September 2015 um 14:16

Alles Blödsinn,
wenn ein Mann zu seiner Frau sagt, bitte nicht schon wieder, dann wird er keinen großen Drang verspüren fremd zu gehen. Wenn er aber für jede Pflichtnummer von ihr erst betteln muss, dann wird er sich schon umschauen was möglich sein könnte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. September 2015 um 14:24


Nein, das ist keine Strafmilderung. Ich meinte eher, dass man eben nicht darüber nachdenkt wirklich fremdzugehen, also auf der Suche ist.
Z.B. folgendes Szenario: Beziehung läuft blöd, man trifft alte(n) Bekannte(n). Redet ein bisschen, trifft sich zufällig wieder. Redet persönlicher, die/der hört zu, man fühlt sich in diesen Momenten besser, usw.! Wäre in der Beziehung alles ok, würde man vielleicht nicht weiter und schon gar nicht über persönliche Dinge reden. Vielleicht würde es nicht mal auffallen, dass diese(r) Bekannte(r) schon wieder den Weg kreuzt, und wieder und wieder.
So was kann erst mal unbewusst ablaufen, und "legal", weil reden mit dem anderen Geschlecht sei ja erlaubt, bis man selbst merkt oder sich das eingesteht, dass man nicht mehr nur einfach mit jemand redet, sondern irgendwelche Gefühle entwickelt hat. Ob die jetzt nun echt sind oder aus dem Frust heraus, sei mal dahingestellt.

Und ab da kommts drauf an, wie man weiter damit umgeht, vor allem dem Partner gegenüber!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. September 2015 um 14:27

Ich habe den Satz ja auch nie gesagt,
mein Problem war eher der zweite Teil meiner Aussage. Aber auch erst nach der Heirat und den Kindern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. September 2015 um 14:49

Das meinte ich ja!
Natürlich wird das dann irgendwann durchaus "bewusst"!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. September 2015 um 14:58

Hallo
Ich halte es eher damit sich der gründe bewusst zu sein.

Die 3 Hauptgründe für das fremdgehen, der Mann bekommt zu wenig Sex wird dauernd abgewiesen, also sucht er sich eine Frau die Lust auf ihn hat.
Die Frau fühlt sich nicht mehr begehrt und beachtet, will wieder mehr Aufmerksamkeit, also sucht sie sich wen der dazu noch die nerven hat.

Drittens die paare reden nicht über Probleme, so nagen diese an der Beziehung, es wird in sich hineingefressen, und die liebe wird weniger, sie werden offen für die Avancen von anderen.

Das wichtigste ist offen und ehrlich miteinander zu Reden, so kann man bei Problemen gegensteuern, an ihnen arbeiten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. September 2015 um 16:44

Es ist aber schwer
bei netten Angeboten nein zu sagen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. September 2015 um 18:47

Alles nur eine Frage des Charakters
nö, ist eine Frage der Möglichkeiten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
MIt 17 zusammenziehen -Familienverhältnisse total kompliziert
Von: golda_12524094
neu
|
4. September 2015 um 17:23
Die Sache mit der Ex..
Von: eloisa_12070340
neu
|
4. September 2015 um 16:38
Noch mehr Inspiration?
pinterest