Home / Forum / Liebe & Beziehung / Untreue,Liebe, Verzweiflung

Untreue,Liebe, Verzweiflung

6. November 2012 um 15:37 Letzte Antwort: 7. November 2012 um 12:28

hatte ja schon mal über die probleme meiner freundin geschrieben nun kam etwas vollunerwatetes: sie rief mich grad an und sagte sie wär fremdgegangen

sie hat ihren ex in der innenstadt getroffen und sich auf ne nachtmir ihm eingelassen ( ihr mann dachte sie sei bei mir)


ich verstehe sie nicht mehr ..zuerst will sie ihre ehe retten und jetzt geht sie einfach so fremd..muss dazu sagen sie sind verheiratet (sie türkin und er inder) und haben zwei kinder ..

jetzt bereut sie es sagt sie aber sie ill sich noch ml mit ihm treffen heute abend

ich will nicht für sie lügen., ich mag keine lügen auch wenn melek sehr sehr gern mag. was tun???

Mehr lesen

6. November 2012 um 15:50

Was würdet ihr tun??
lügen????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. November 2012 um 15:55

Ich würde ihr sagen,
dass du nicht mehr als Alibi dienen möchtest, weil du es mit deinem Gewissen nicht vereinbaren kannst.

Sie muss mit ihren Eheproblemen fertig werden, das kannst du ihr nicht abnehmen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. November 2012 um 16:02


das tut mir leid nisa, das hast du nicht verdient.. nur weisst du sie kenn ich sehr lange und ihn naja erst seid der hochzeit ..und so war sie noch nie!!! die war immer grundehrlich !!!!

naja ich hatte im post davor erwähnt das er sie auch betrogen hatte, wenn du dich errinerst ????kurz darauf waren wir im hindu tempel ( war ihr wunsch obwohl die sonst eher atheistischangehaucht ist ) da wollte sie jetzt ruhe finden und überlegenwie sie ihre ehe retten kann, an einem tag wollte sie sogar zum hinduismus konvertieren total strange alles

was ist nur los mit ihr?? so kenn ich sie gar nicht..von einem extrem is andere ..und er mir am besten leid tut ihre KINDER die haben dieses hin und her nicht verdient

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. November 2012 um 16:03
In Antwort auf pilar_12480180

Ich würde ihr sagen,
dass du nicht mehr als Alibi dienen möchtest, weil du es mit deinem Gewissen nicht vereinbaren kannst.

Sie muss mit ihren Eheproblemen fertig werden, das kannst du ihr nicht abnehmen.

Jaaa...
das muss ich sagen .ich kann nicht lügen dafür bin ich zu frei schnauze( kennt man ja von mir sage immer was sache ist auch ich ab und a auf die mütze bekomm

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. November 2012 um 16:04

Sei niemals alibi für irgendwelche leute
das gibt nur ärger.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. November 2012 um 20:15

Wenn sie schon lügen will
dann sollte sie dich nicht dafür nehmen, wenn du das nicht willst.

Wiederum hat er sie auch betrogen und sie ist deine Freundin, du kennst sie länger als ihn. Somit hat er eigentlich keine Ehrlichkeit verdient, weil er sie schon verwirkt hat.

In meinen Augen hat diese Ehe keinen Sinn mehr, wenn ich mich recht erinnere, hat er sie ja schon öfters betrogen. Sowas sollte man sich als Frau niemals gefallen lassen, auch wenn man Kinder hat, sowas überträgt sich auf die Kinder, die kriegen das mit, auch wenn man versucht eine Ehe zu kitten und gute Miene zum bösen Spiel zu machen , trotzdem kann sowas über Jahre die Eheluft verpesten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. November 2012 um 12:28

Es ist keine Freundschaft wenn du für sie lügen musst und du dich dabei nicht wohl fühlst
was sagst du ihm wenn er mal klingelt und sie ist nicht da sondern dort?
Sag ihr sie soll damit aufhören und ihm die Wahrheit sagen.
Es geht auf Deinen Kosten, das ist wirklich keine Freudnschaft sowas. Sie ist vielelicht eine ganz liebe, aber jetzt muss sie auch wieder aufwachen. Wer so lügt, belügt sich doch selber letzendlich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen