Forum / Liebe & Beziehung

Unterstützung durch den Partner im Krankheitsfall

12. März um 20:34 Letzte Antwort: 13. März um 10:54

Huhu, mein Verlobter und ich sind seit fast 8 Jahren ein Paar und haben drei gemeinsame Kinder (1, 5 und 6). Im Alltag stemme ich eigentlich alles alleine (Haushalt, Kinder, Geld verdienen, Alltag organisieren etc... ) da ich ihm erst für sein Studium und jetzt für seinen Weg in die Selbständigkeit den Rücken freigehalten habe. Ist bzw. war für mich auch OK, er ist schließlich deutlich jünger als ich und er hätte mit der Familiengründung eher noch gewartet, was aber wegen meines Alters nicht möglich war. Gut, soviel zum Hintergrund.
Ich habe jetzt seit mehreren Tagen einen fiebrigen Infekt, mir geht es also körperlich nicht gut - gerade 38,6C Fieber - aber er nimmt genau gar keine Rücksicht. Als ich ihm heute Mittag sagte, dass ich gerne mein (!!!) Auto heute benutzen würde um die Kinder zu ihren Kursen zu fahren, und das eben nicht wie sonst per Fahrrad zu machen, hat er sich stur gestellt. Mein Glück, dass die Kurse heute sowieso ausgefallen sind. Das ganze Nachmittags- und Abendprogramm hängt  wie immer an mir, trotz Fieber So langsam habe ich es satt, zumindest ein bisschen Rücksichtnahme auf meine Gesundheit hätte ich erwartet. Oder wie ist das bei euch? Er arbeitet wohlgemerkt derzeit nicht angestellt und ist somit auch niemandem verantwortlich. Für mich wäre es selbstverständlich, meinem Partner im Krankheitsfall soviel Ruhe wie möglich zu gönnen. Oder ist das jetzt ungewöhnlich? 
 

Mehr lesen

13. März um 8:53

WAHNSINN!

Du stemmst den ganzen Alltag mit 3 kleinen Kindern alleine und verdienst seit Jahren den Unterhalt für ihn mit?

Was steuert er eigentlich zum Familieneinkommen/Haushalt/Kindererziehung bei? 

Mach´ mal diesbezüglich eine Liste:

"Das macht er"  versus "Das macht er nicht"

Vermutlich öffnet dir das die Augen.

Und..... JA, man übt Rücksicht und hilft dem Partner im Krankheitsfall.

Wenn du wieder gesund bist, ist ein grundsätzliches Gespräch längst überfällig.

Ich hätte diesen Schmarotzer längst raus geworfen.

1 LikesGefällt mir
13. März um 9:01

Unglaublich! 

Das muss man erst mal setzen lassen: 

Du gebierst ihm 3 Kinderchen, fütterst ihn und die ganze Familie ALLEINE durch UND kümmerst Dich auch noch voll und ganz um Haushalt, Kinderchen und Alltag???

Bist Du Superwoman?

Und wo Du mit fast 39 Grad Fieber krank bist, solltest DU mit dem Fahrrad die Kinderchen von A nach B bringen, damit ER mit DEINEM Auto rumkurven kann?

Was stimmt bei DIR nicht, dass Du Dir das gefallen lässt?
 

Gefällt mir
13. März um 9:49

Hallo Jupplduh,

das ist ganz und gar nicht ungewöhnlich und (für mich) selbstverständlich, dass man den Partner z.B. bei Krankheitsfällen entlastet.
Das mach ich mit meinem Partner und er ebenso bei mir (meiner hätte mir das Auto von sich aus angeboten oder, sofern er auf das Auto angewiesen ist, eine andere Lösung gesucht!).
Das ist wahrlich nicht die feine Art.

Da würde ich ihn auch drauf ansprechen und ihm sagen, dass das so nicht ok ist und du dir mehr Unterstützung wünschen würdest.

Und nebenbei gute Besserung

Gefällt mir
13. März um 10:44
In Antwort auf juppiduh

Huhu, mein Verlobter und ich sind seit fast 8 Jahren ein Paar und haben drei gemeinsame Kinder (1, 5 und 6). Im Alltag stemme ich eigentlich alles alleine (Haushalt, Kinder, Geld verdienen, Alltag organisieren etc... ) da ich ihm erst für sein Studium und jetzt für seinen Weg in die Selbständigkeit den Rücken freigehalten habe. Ist bzw. war für mich auch OK, er ist schließlich deutlich jünger als ich und er hätte mit der Familiengründung eher noch gewartet, was aber wegen meines Alters nicht möglich war. Gut, soviel zum Hintergrund.
Ich habe jetzt seit mehreren Tagen einen fiebrigen Infekt, mir geht es also körperlich nicht gut - gerade 38,6C Fieber - aber er nimmt genau gar keine Rücksicht. Als ich ihm heute Mittag sagte, dass ich gerne mein (!!!) Auto heute benutzen würde um die Kinder zu ihren Kursen zu fahren, und das eben nicht wie sonst per Fahrrad zu machen, hat er sich stur gestellt. Mein Glück, dass die Kurse heute sowieso ausgefallen sind. Das ganze Nachmittags- und Abendprogramm hängt  wie immer an mir, trotz Fieber So langsam habe ich es satt, zumindest ein bisschen Rücksichtnahme auf meine Gesundheit hätte ich erwartet. Oder wie ist das bei euch? Er arbeitet wohlgemerkt derzeit nicht angestellt und ist somit auch niemandem verantwortlich. Für mich wäre es selbstverständlich, meinem Partner im Krankheitsfall soviel Ruhe wie möglich zu gönnen. Oder ist das jetzt ungewöhnlich? 
 

wieso bringt er bitte die kinder nicht gleich wenn du krank bist ????

wahnsinn er wollte dir das auto nicht geben?

na dann weißt du ja jetzt dass du schon seit 8 jahren von ihm ausgenutzt wirst!

er macht sich auf deine kosten SEIT JAHREN ein schönes leben

und er hilft nicht mal im Haushalt & bei den kindern?

WEIL ???????
weil studieren soooooooo viel anstrengender ist als zu arbeiten???


ich verstehe dich nicht wieso du das durchgehen hast lassen ....


du solltest aufpassen dass er nicht weg ist sobald es mit der selbstständigkeit läuft !!!

Gefällt mir
13. März um 10:54
In Antwort auf carina2019

wieso bringt er bitte die kinder nicht gleich wenn du krank bist ????

wahnsinn er wollte dir das auto nicht geben?

na dann weißt du ja jetzt dass du schon seit 8 jahren von ihm ausgenutzt wirst!

er macht sich auf deine kosten SEIT JAHREN ein schönes leben

und er hilft nicht mal im Haushalt & bei den kindern?

WEIL ???????
weil studieren soooooooo viel anstrengender ist als zu arbeiten???


ich verstehe dich nicht wieso du das durchgehen hast lassen ....


du solltest aufpassen dass er nicht weg ist sobald es mit der selbstständigkeit läuft !!!

Mit seiner Selbstständigkeit wird es NIE laufen! 

Weshalb nicht?

Weil man sich da mega-mäßig reinhängen muss, damit es läuft.

Und weshalb sollte er jetzt damit anfangen, wenn er es doch seit 8 Jahren soooo gut hatte?

Nein, der "Herr" wird weiterhin Gründe finden, weshalb ihn seine Verlobte ihn unterstützen muss. 

Mein Rat an die TE: heirate den bloß nicht!

1 LikesGefällt mir