Forum / Liebe & Beziehung

Unterschiedlich ausgeprägte Libido in langer Beziehung - Trennung kommt nicht in Frage !

5. August um 20:07
In Antwort auf

Was hält ihn denn noch?

Die Liebe  vielleicht ? schon mal an sowas gedacht ?

Gefällt mir

Mehr lesen

5. August um 20:07
In Antwort auf

Sicher gibt es das. Fakt ist aber doch, dass sich die Libido verändert im Laufe von Jahrzehnten. Und das ist sehr individuell.

Er kann nicht einfach davon ausgehen, erwarten, dass sie nach 30 Jahren genausoviel Lust hat wie vorher.

 

Nein da hast du 100% recht...aber Gedanken machen drueber sollten sie beide sich schon und ich denke das beide da eine Loesung finden sollten...nicht nur er in dem er sich damit zufrieden gibt...

Gott Sex muss was was Grotten schlechtes sein.  Obwohl viele Studien gezeigt haben das es gut is fuer die Gesundheit physisch und mental...wir sind sexelle Wesen...Sex dient nicht nur der Fortflanzung.....und Sex bedeutet auch nicht nur rein und raus...wie Robbie ja auch schon beschrieben hat...manchmal wird einfach zu viel drueber geredet und zeredet und viel zu wenig ausprobiert und einfach sich mal an fassen umarmen...streicheln und den Kopf ausschalten und sich von seinen Sinnen leiten lassen...dann kommen die Glueckshormone naehmlich schon von selber in gange...

Das Problem in der heutigen Gesellschaft ist das wir so von der Industriellen Revolution aufgefressen sind das wir uns nur noch im Tun Modus befinden und kaum mehr im Sein...Wie viele Menschen stehen morgens auf sind den ganzen Tag in gange ob im kopf oder im Koerper bis sie kolabieren...natuerlich ist da kein Platz fuer Entspannung...der ganze Koerper ist ueberreizt und man fuehlt sich selber schon gar nicht mehr und vergisst total was einem eigentlich noch gut tut...man befindet sich im Hamster Rad...




 

Gefällt mir

5. August um 20:14
In Antwort auf

Wenn du dich  nicht trennen möchtest (was ich nachvollziehen kann, denn Sex bekommt man an jeder Ecke, einen tollen Partner allerdings nicht) dann probiert doch mal einen Swingerclub aus. Vl wäre das etwas für euch?
Also für mich wäre es ja nichts, aber ich habe hier schon oft von Paaren gelesen, die das praktizieren.
Was ist mit einer offenen Beziehung? Aus meinen Bekanntenkreis kenne ich zwei Männer die das ablehnten, aber über zu wenig bis gar keinen Sex klagten. Kann ich jetzt auch nicht nachvollziehen, da die Partnerinnen ihnen dies angeboten haben. Das wären so meine Gedankengänge dazu. Vl möchte deine Frau auch einmal Sex mit einem fremden Mann haben. Habt ihr dieses Thema mal besprochen?

"Ich weiß nicht, warum ich so angegriffen werde nur weil ich gerne (mehr) Sex mit meiner Frau hätte"

Ich habe jetzt nicht alles durchgelesen, aber ich denke ein Forum ist für sowas so oder so ungeeignet. Keiner hier kennt deine Frau oder dich. Man kann zwar TIpps geben, aber ich denke, dass diese nur bedingt -falls überhaupt- helfen.

 

Hallo Julla,

Swingerclub kommt für uns beide nicht in Frage, genau so wenig wie eine offene Beziehung. Ich möchte das auch nicht. Selbst wenn Sie ihr OK geben würde.
Wie du sagst, schnell mal ne Runge fi.... kann man überall. Sex und Liebe gehört für mich aber zusammen. (Für meine Frau im übrigen auch !)

Wenn ich jetzt was zum Sex mit einem anderen Mann sage wird gleich wieder der Shitstrom kommen : Also um es kurz zu machen: Sie möchte sowas nicht. Ein "Hausfreund" wie es so schön heißt wäre sicher noch (falls das in den Augen der ein oder anderen Dame überhaupt noch geht) fordernder. Das wäre also ein Bumerang. (Ich kenne jemanden der "Hausfreund" ist, und geht es zu wie beim Kühe-besamen !)

Ich will nicht sagen das ich hier falsch bin, weil ich jetzt schon mit 8 Damen PN schreibe und das ist sehr anregend.

Trotzdem danke

Gefällt mir

5. August um 20:17

Das hast du sehr detailliert beantwortet, ich wusste gar nicht, dass sowas für Männer angeboten wird.
 

1 LikesGefällt mir

5. August um 20:19
In Antwort auf

Es gibt 80 jaehrige die viel Sex haben glaub es oder nicht...Die Raten der Geschlechtskrankheiten nehmen im Moment zu in den ueber 50 jaehrigen...warum das wohl so ist..

"Menschen über 45 Jahre sollten sich mehr Gedanken über Safer Sex machen. Das fordern die Autoren einer Untersuchung, die im Fachblatt Student British Medical Journal (Student BMJ) erschienen ist. Der Grund: Die Zahl der sexuell übertragbaren Krankheiten hat sich in der Gruppe der 50- bis 90-Jährigen in den letzten zehn Jahren verdoppelt."

Ich sag nicht das es genau so bleiben muss aber ein Paar muss Kompromisse eingehen und darueber reden was das angemessene Mass ist....nicht ein Partner sagt ich hab kein Bock und der andere muss schlucken...das gibt doch nur Frustration und die Liebe stirbt...

Es gibt auch Frauen die mehr Sex wollen als ihr Partner...was wuerde dann der Ratschlag von den Frauen hier sein ?? Leb damit..hol dir ein Geliebten..

Es muss doch ein Weg geben das beide ihr Glueck finden...und zu frieden sind...hier wird immer nur geschrieben Robbie soll sich damit zufrieden geben weil er kriegt ja wenigstens was...oder die arme Frau kann ja nicht gedraengt werden...

Als Erwachsene Menschen koennen wir verhandeln und Loesungen zusammen finden...passiert taeglich aber wenn es um Sex geht da wird blockiert...




 

Ich möchte dich heute Abend in mein Nachtgebet mit einschlißen wie schön du das zusammen gefasst hast !
Ich hab erst gestern hier von einen 52-jährigen gelesen, die lt eigner Ausage Strings trägt, jeden Tag dauergeil ist und jeden tag Sex hat. es gibt alles extreme.
Es muss einen Weg geben das beide ihr Glück finden ! So isset. Und das sieht nicht so aus das ich die Fresse halte und mir einen runterhole !
Wenn sich die Frau über runliegende Klamotten des Mannes aufregt, was macht sie ? Sie sagt es ! Und wenn der Mann sagt, wenn es dich stört, dann räum es doch selber auf ! Soll das der Weg sein ? Eben nein. Danke dir

1 LikesGefällt mir

5. August um 20:19
In Antwort auf

Also ich habe mir die Mühe gemacht hier ALLES zu lesen. Sicherlich war seine Reaktion hier und da etwas übertrieben, ich kann ihn aber auch voll verstehen.
Warum muß er sich angreifen lassen nur weil er den berechtigten Wunsch nach körperlicher Liebe hat ? Ich verstehe auch seine Frustration, das er nicht weiter kommt.
Wenn seine Frau wirklich die Schnatze so voll von ihm hätte wie einige hier schrieben wäre sie doch schon längst weg. Kind ist groß, Unterhalt bei seiner Kohle kein Problem ! Was hällt sie dann noch ? 
Wenn ich jemanden liebe möchte ich Sex mit ihm ! Das ist doch legitim. Da ist sein Wunsch doch nichts unverschämtes.
​Robby1971 ich könnte dir jetzt auf Anhieb auch nichts sagen was du tun solltest, aber der Ansatz mit der Paartherapie ist sicher der der euch beide weiter bringt.
PS: Auch wenn ich jetzt hier gleich das Fett abbekomme, aber ich habe so den Eindruck das die ein oder andere hier sich wünschen würde einen Partner zu haben der sie so ver-, um- und be-sorgt und sie dabei auch noch so liebt ! Sorry ! Und jetzt Schitstorm-Rakete Los !
 

"ich kann ihn aber auch voll verstehen."

verstehn tu ich ihn auch. find nur seine vorgehnsweise ein wenig bemitleidenswert - er erniedrigt sich nur, denn verändern wird er kaum was können. was ver - und umsorgen betrifft: der mensch ist ein gewohnheitstier.
mit 50 würd ich auch nicht mehr gehn, wenn ich so ein zucker äffchen hätte das nach meiner musik tanzt. andererseits kann dieses umsorgen ziemlich langweilig sein. ich stell mir gard vor, ich hätte so eine frau, die mir ALLES recht machen will - schnarch.

wenn es an ihrer libido liegt, wird er nichts ändern können. sollte es nicht daran liegen, dann erzählt er uns was vom pferd oder ist so von sich selbst eingenommen, das er alles andere und womöglich die wurzel des problems ausblendet.

wie auch immer, ich glaub nicht das jemals ein forum jemandem bei seinem sexproblem geholfen hat zumal wir nur seine seite hören. da bleibt einem nur den threadersteller zu kritisieren oder per PN händchen halten. ich hab mir fürs kritisieren entschieden. sein ego packt das schon 

1 LikesGefällt mir

5. August um 20:21
In Antwort auf

Deine Frau hat sehr gern Sex! Punkt.

Sie hätte nicht gern mehr Sex! Punkt.

Muss sie sich dafür entschuldigen?

Die Antwort überlasse ich dir.

Oder noch mehr: Muss sie mehr Sex haben mit dir, weil du das so willst, obwohl sie nicht öfter Lust hat?

Erwartest du das von ihr?

Sex gehört für sie sicher auch unbedingt zu einer Beziehung. Sonst hätte sie nämlich keinen, und bestimmt keinen Spass daran, so wie sie ihn hat. Ob sie das als fleischgewordene Liebe bezeichnen würde, müsste man sie fragen.

Du sagst:

Es geht darum "LIEBE ZU MACHEN" und das schön, langsam, experimentell, einfühlsam, schnell, dreckig, oft, wild, zärtlich in allen Facetten !


Fehlt da ausser dem " oft" denn sonst noch was?

Bisher ging es bei dir immer nur um die Häufigkeit.


 

experimenteller, dreckiger und wilder geht natürlich auch immer !

Gefällt mir

5. August um 20:23
In Antwort auf

Die Liebe  vielleicht ? schon mal an sowas gedacht ?

Ich habe einer anderen Userin geantwortet, die schrieb "Wenn die Frau die Schnauze voll von ihm hätte, wäre sie weg". So einfach ist das aber nicht, denn oftmals ist es die Bequemlichkeit die zusammenhält. Ob das bei euch so ist, weiß ich nicht. Das kannst nur du beurteilen. Viele trennen sich ja erst, wenn ein neuer Partner in Aussicht ist.
Wenn du sie nach so vielen Jahren noch liebst und sonst alles super ist, hast du mehr als viele andere Menschen auf dieser Welt.

Gefällt mir

5. August um 20:23
In Antwort auf

Nein da hast du 100% recht...aber Gedanken machen drueber sollten sie beide sich schon und ich denke das beide da eine Loesung finden sollten...nicht nur er in dem er sich damit zufrieden gibt...

Gott Sex muss was was Grotten schlechtes sein.  Obwohl viele Studien gezeigt haben das es gut is fuer die Gesundheit physisch und mental...wir sind sexelle Wesen...Sex dient nicht nur der Fortflanzung.....und Sex bedeutet auch nicht nur rein und raus...wie Robbie ja auch schon beschrieben hat...manchmal wird einfach zu viel drueber geredet und zeredet und viel zu wenig ausprobiert und einfach sich mal an fassen umarmen...streicheln und den Kopf ausschalten und sich von seinen Sinnen leiten lassen...dann kommen die Glueckshormone naehmlich schon von selber in gange...

Das Problem in der heutigen Gesellschaft ist das wir so von der Industriellen Revolution aufgefressen sind das wir uns nur noch im Tun Modus befinden und kaum mehr im Sein...Wie viele Menschen stehen morgens auf sind den ganzen Tag in gange ob im kopf oder im Koerper bis sie kolabieren...natuerlich ist da kein Platz fuer Entspannung...der ganze Koerper ist ueberreizt und man fuehlt sich selber schon gar nicht mehr und vergisst total was einem eigentlich noch gut tut...man befindet sich im Hamster Rad...




 

Aus dem Rad wollen wir alle raus ! So ist es !

Gefällt mir

5. August um 20:24
In Antwort auf

Das hast du sehr detailliert beantwortet, ich wusste gar nicht, dass sowas für Männer angeboten wird.
 

ist alles eine Frage der Abstimmung mit der Kosmetikerin. 
 Alles eine Frage des Kompronisses, wenn du verstehst !

Gefällt mir

5. August um 20:27
In Antwort auf

Ich habe einer anderen Userin geantwortet, die schrieb "Wenn die Frau die Schnauze voll von ihm hätte, wäre sie weg". So einfach ist das aber nicht, denn oftmals ist es die Bequemlichkeit die zusammenhält. Ob das bei euch so ist, weiß ich nicht. Das kannst nur du beurteilen. Viele trennen sich ja erst, wenn ein neuer Partner in Aussicht ist.
Wenn du sie nach so vielen Jahren noch liebst und sonst alles super ist, hast du mehr als viele andere Menschen auf dieser Welt.

Vielleicht meine die andere Userin das bezogen auf meine Charakterisierung. Weil ich hier als Voll-Horst dargestellt wurde. Wenn ich im echten Leben ein solcher Voll-Horst WÄRE , wäre ja die Frage erlaubt warum sie bleibt !
Der letzte Satz wieder : Du hast mehr als viele Menschen...........also halt die Fresse und leb damit !

Gefällt mir

5. August um 20:27
In Antwort auf

Ich möchte dich heute Abend in mein Nachtgebet mit einschlißen wie schön du das zusammen gefasst hast !
Ich hab erst gestern hier von einen 52-jährigen gelesen, die lt eigner Ausage Strings trägt, jeden Tag dauergeil ist und jeden tag Sex hat. es gibt alles extreme.
Es muss einen Weg geben das beide ihr Glück finden ! So isset. Und das sieht nicht so aus das ich die Fresse halte und mir einen runterhole !
Wenn sich die Frau über runliegende Klamotten des Mannes aufregt, was macht sie ? Sie sagt es ! Und wenn der Mann sagt, wenn es dich stört, dann räum es doch selber auf ! Soll das der Weg sein ? Eben nein. Danke dir

Ich hab erst gestern hier von einen 52-jährigen gelesen, die lt eigner Ausage Strings trägt, jeden Tag dauergeil ist und jeden tag Sex hat. es gibt alles extreme."

Ein kleiner Tipp am Rande, glaube bitte nicht alles was hier gepostet wird!! Ganz viele "Frauen" mutieren dann während des Gesprächs zum Mann.  Klar gibt es solche Frauen auch, aber meist tummeln sich hinter schönen Fotos von (jungen) Frauen die ständig geil sind doch nur ein Horst, ein Peter oder ein Sepp in Feinrippshirt.

 

1 LikesGefällt mir

5. August um 20:27
In Antwort auf

experimenteller, dreckiger und wilder geht natürlich auch immer !

Ich spiele mal das Teufelchen und behaupte, dass ihr für genau sowas viel zu lange zusammen seid. Nach über 30 Jahren Beziehung ist eben alles einfach Routine und man ist dann auch irgendwann am Ende der Fahnenstange angelangt. Auch dass sie nicht mehr Sex will wird daran liegen - auf mehr hat sie einfach keine Lust, weil sie es schön in- und auswnedig kennt.

Gefällt mir

5. August um 20:28

Ich muß für heute Feierabend mache. Muss noch Essen für meine zwei Damen kochen. Bis morgen meine Lieben. Habt einen schönen Schlaf. Ich liebe euch ALLE !

Gefällt mir

5. August um 20:30
In Antwort auf

"ich kann ihn aber auch voll verstehen."

verstehn tu ich ihn auch. find nur seine vorgehnsweise ein wenig bemitleidenswert - er erniedrigt sich nur, denn verändern wird er kaum was können. was ver - und umsorgen betrifft: der mensch ist ein gewohnheitstier.
mit 50 würd ich auch nicht mehr gehn, wenn ich so ein zucker äffchen hätte das nach meiner musik tanzt. andererseits kann dieses umsorgen ziemlich langweilig sein. ich stell mir gard vor, ich hätte so eine frau, die mir ALLES recht machen will - schnarch.

wenn es an ihrer libido liegt, wird er nichts ändern können. sollte es nicht daran liegen, dann erzählt er uns was vom pferd oder ist so von sich selbst eingenommen, das er alles andere und womöglich die wurzel des problems ausblendet.

wie auch immer, ich glaub nicht das jemals ein forum jemandem bei seinem sexproblem geholfen hat zumal wir nur seine seite hören. da bleibt einem nur den threadersteller zu kritisieren oder per PN händchen halten. ich hab mir fürs kritisieren entschieden. sein ego packt das schon 

Wieso kann man an der libido nix aendern...er kann es alleine nicht das ist richtig aber sie beide koennen...libido wird durchdie ausschuettung von hormone im Gehirn gesteuert...die ausschuettung dieser hormone ist reduziert mit steigenden Alter das heisst das man mehr tun muss um sie wieder anzukurbeln...da braucht es beide um es zu wollen...das heisst es geht aber beide muessen es wollen...und wenn ich jemanden lieb hab dann will ich im gut tun...und ich will das es ihm gut geht...nicht nur durch ein sauberes Haus oder gutes essen oder gute Kommunikation oder mit gutes Aussehen...nein auch mit intimitaet...

Gefällt mir

5. August um 20:34
In Antwort auf

Wieso kann man an der libido nix aendern...er kann es alleine nicht das ist richtig aber sie beide koennen...libido wird durchdie ausschuettung von hormone im Gehirn gesteuert...die ausschuettung dieser hormone ist reduziert mit steigenden Alter das heisst das man mehr tun muss um sie wieder anzukurbeln...da braucht es beide um es zu wollen...das heisst es geht aber beide muessen es wollen...und wenn ich jemanden lieb hab dann will ich im gut tun...und ich will das es ihm gut geht...nicht nur durch ein sauberes Haus oder gutes essen oder gute Kommunikation oder mit gutes Aussehen...nein auch mit intimitaet...

Aber scheinbar geht bei ihr einfach nicht mehr trotz hormoneller Stimulation. Also liegt es wohl an anderen, uns unbekannten, Faktoren. Es ist übrige ein Irrglaube, dass Frau mehr Sex will und mehr Lust empfindet, wenn sie sich nur oft genug zusammenreißt "und der Appetit beim Essen kommt". Meist ist das Gegenteil der Fall. 

Gefällt mir

5. August um 20:37
In Antwort auf

Vielleicht meine die andere Userin das bezogen auf meine Charakterisierung. Weil ich hier als Voll-Horst dargestellt wurde. Wenn ich im echten Leben ein solcher Voll-Horst WÄRE , wäre ja die Frage erlaubt warum sie bleibt !
Der letzte Satz wieder : Du hast mehr als viele Menschen...........also halt die Fresse und leb damit !

Du hast mehr als viele Menschen...........also halt die Fresse und leb damit !"

Du erwartest von einem Forum, welches der Unterhaltung dient zu viel! Du glaubst in deinem hohen Alter doch nicht ernsthaft, dass es ein Patentrezept für dein Problemchen gibt? Ein Luxusproblem wohlgemerkt, wenn du sonst keine Sorgen hast dann bist du zu beneiden. Schon mal einen Gedanken daran verschwendet was andere Menschen auf dieser Welt so alles mitmachen, während du dich hier über zu wenig Sex beklagst?
Deine "Fresse" musst du nicht halten, auch nicht damit leben, das suchst du dir ja so aus.
Deine Frau findet dich vl nicht mehr so anziehend, und jetzt? Wer soll das jetzt für dich lösen? Wir? Wenn das hier jemand könnte, würde er damit Geld verdienen, denn Männer wie dich liest man hier täglich.


"Wenn ich im echten Leben ein solcher Voll-Horst WÄRE , wäre ja die Frage erlaubt warum sie bleibt !"

Weil sie mit einem Vollhorst machen kann was sie will? Sie nebenbei vl Sex mit einem anderen hat?

Mal ernsthaft, keiner weiß hier ob du ein Vollhorst bist oder nicht, und keiner weiß, welche Intention deine Frau hat weiter mit dir zusammenzubleiben. Ich nehmen aber an, dass sie dich liebt. Aber was wirklich dahintersteckt, weiß nur sie. Da gibt es unendlich viele Gründe... Nimmt sie die Pille? Oder sonstige Hormone/Medikamente die die Libido senken könnten zu sich? Oder ist sie einfach der Typ, der jetzt zurzeit nicht mehr so viel Lust auf Sex hat?
Und es gibt noch dutzende andere Dinge die möglich sein könnten, warum es so ist wie es ist.
Wenn du dir allerdings aus so einem Forum eine Lösung erhoffst, dann bist du schon sehr naiv. Dieses Problem können nämlich nur zwei Personen lösen, und jetzt rate mal wer diese Personen sind?


 

2 LikesGefällt mir

5. August um 20:37
In Antwort auf

Ich spiele mal das Teufelchen und behaupte, dass ihr für genau sowas viel zu lange zusammen seid. Nach über 30 Jahren Beziehung ist eben alles einfach Routine und man ist dann auch irgendwann am Ende der Fahnenstange angelangt. Auch dass sie nicht mehr Sex will wird daran liegen - auf mehr hat sie einfach keine Lust, weil sie es schön in- und auswnedig kennt.

Das unterschreibe ich so!

Gefällt mir

5. August um 20:38
In Antwort auf

Ich muß für heute Feierabend mache. Muss noch Essen für meine zwei Damen kochen. Bis morgen meine Lieben. Habt einen schönen Schlaf. Ich liebe euch ALLE !

Sicher, dass du ein Mann und keine Frau bist?

1 LikesGefällt mir

5. August um 20:41
In Antwort auf

Wieso kann man an der libido nix aendern...er kann es alleine nicht das ist richtig aber sie beide koennen...libido wird durchdie ausschuettung von hormone im Gehirn gesteuert...die ausschuettung dieser hormone ist reduziert mit steigenden Alter das heisst das man mehr tun muss um sie wieder anzukurbeln...da braucht es beide um es zu wollen...das heisst es geht aber beide muessen es wollen...und wenn ich jemanden lieb hab dann will ich im gut tun...und ich will das es ihm gut geht...nicht nur durch ein sauberes Haus oder gutes essen oder gute Kommunikation oder mit gutes Aussehen...nein auch mit intimitaet...

wenn einer nicht grad 100kg zugenommen hat, kannst an der libido nicht viel ändern. bin neugierig.. was kann SIE denn tun?

"und wenn ich jemanden lieb hab dann will ich im gut tun..."

kann man doch auch umdrehn. wenn er sie liebt, kann er öfters hand anlegen. sie scheint offensichtlich damit glücklich zu sein. ausser sie holt es sich woanders um glücklich zu sein 
 

Gefällt mir

5. August um 21:43
In Antwort auf

Wieso kann man an der libido nix aendern...er kann es alleine nicht das ist richtig aber sie beide koennen...libido wird durchdie ausschuettung von hormone im Gehirn gesteuert...die ausschuettung dieser hormone ist reduziert mit steigenden Alter das heisst das man mehr tun muss um sie wieder anzukurbeln...da braucht es beide um es zu wollen...das heisst es geht aber beide muessen es wollen...und wenn ich jemanden lieb hab dann will ich im gut tun...und ich will das es ihm gut geht...nicht nur durch ein sauberes Haus oder gutes essen oder gute Kommunikation oder mit gutes Aussehen...nein auch mit intimitaet...

Also ist jeder der nicht mit einer hohen Lustfequenz gesegnet ist macht nur etwas falsch? Aha.
Sehe ich nicht so, aber das hat numal jeder seine eigenen Ansichten.

1 LikesGefällt mir

5. August um 21:58
In Antwort auf

experimenteller, dreckiger und wilder geht natürlich auch immer !

Also hast du da schon auch noch andere Wünsche?

Meine Frage hast du aber nicht beantwortet:

Muss sie sich dafür entschuldigen, dass sie nicht öfter Lust hat?

Für dich hattest du das ja schon beantwortet: du musst dich nicht dafür entschuldigen, dass du oft Lust hast, bzw. öfter als sie.

Mir fällt allerdings wieder auf, dass du auf meine sonstigen postings gar nicht eingehst, wie schon auf mein erstes nicht.

Da ging es nämlich auch um Selbstreflektion.

 

1 LikesGefällt mir

5. August um 22:02

Oh Jesses! Das liest sich auch alles sehr selbstverliebt. Gepflegt sein ist überaus wichtig.
Aber würde mein Mann sich so aufbrezeln lassen, würde ich das als übertriebene Eitelkeit empfinden.

Gefällt mir

5. August um 22:04
In Antwort auf

Gibt es irgendwo einen Ratgeber der sagt das 1 x die Woche Sex ausreichen muss fuer Mann oder Frau und alles darueber is notgeil oder dauer trieb?  

Wenn es der Fall gewesen waere das am Anfang der Beziehung ein mal oder zweimal die Woche oder im Monat ausgereicht haette dann faend ich as auch zu viel verlangt das man dann auf einmal jeden Tag will, aber wenn einer von beiden immer schon einen grossen Appetite hatte und der andere dann mit gemacht hat weil er es dann genossen hat und dann mit dem Jahren dies sich auf ein zwei mal die Woche oder im Monat reduziert, weil der andere ploetzlich kein Appetite mehr hat dann ware fuer mich das eine arge veraenderungen der Beziehung.

Das waere fuer mich das selbe wenn mein Partner sich sehr grobe im Aussehen veraendern wuerde wenn mir Aestetik wichtig ist oder auf einmal Ketten Raucher wird...

Das sind einfach Dinge ueber die man reden sollte und zusammen ein Kompromiss finden muss. 

Dieses leb damit ist so oder...gib dich damit zufrienden und halt die Fresse find ich nicht fair.

Grade in langen Beziehungen muss geredet werden...Dieses wir sind so lange zusammen, dann brauch ich mich nicht mehr zu kuemmern um nix weil wir kennen uns doch...ist falsch in meinen Augen und deswegen enden immer mehr Ehen/langzeit Beziehungen oder es wird beschissen weil das problem wird nicht behoben sondern unter den Teppich gekehrt...

Sex/Intimitate/Koerper waerme is genauso wichtig wie essen, schlafen, trinken etc...

Viele hier stecken viel zu sehr im Kopf fest und vergessen ihren Koerper und was der eigentlich will...Eat, Sleep, Work, Repeat...

Natürlich gibt es keine vorgeschriebene Schlagzahl.
Aber bei mehr als einen mal pro Woche So zu tun als würde sie ihn sexuell verhungern lassen ist auch übertrieben. Klar darf man mehr Lust haben und ist dann auch nicht notgeil. Wenn man aber bei einem, zumindest statistisch, gutem Sexleben so ein Fass aufmacht, dann kann man das schon mal hinterfragen.
Und es wird auch nirgends ihre Sicht erwähnt. Die kann sich nicht zu mehr aufraffen. Ok. Aber ist das ein Problem für sie? Hätte sie auch gern mehr Sex? Oder ist es trotzdem ausreichend für sie?

Wenn man mich, obwohl alles bestens ist für mich, und die Ehe top ist, der Sex gut, und dieser auch nicht soo selten ist, Wenn man mich dann zum Therapeuten schleppen will um mir ein Problem anzuhängen und aus mir mehr Sex rauszupressen, dann wäre ich mehr als stinkig.

Sex ist nun mal ein besonderer Bereich. Da kann es keine Kompromisse geben! Alles was dem der weniger will über dessen Libido hinaus abverlangt würde ist eine lustlose Mitleidsnummer um des lieben Friedens willen. 
Ok, kann man sich wünschen, Aber dann ist man kein guter Partner.
Es ist eben ein Unterschied von jemandem etwas zu verlangen was er nicht möchte, als von jemandem sich zu wünschen auf seine letzten 10-20 seiner Wunschvorstellung zu verzichten.

Wir mögen zwar sexuelle Wesen sein, aber wir sind nun mal nicht wie Tiere dem Trieb willenlos erlegen. Wir haben auch noch etwas Bewusstsein das dem Trieb kontrollieren kann. Man sollte schon mit dem Kopf die Hose kontrollieren können und nicht umgekehrt.

3 LikesGefällt mir

5. August um 22:05
In Antwort auf

Also ist jeder der nicht mit einer hohen Lustfequenz gesegnet ist macht nur etwas falsch? Aha.
Sehe ich nicht so, aber das hat numal jeder seine eigenen Ansichten.

Du das weiss ich nicht...für mich wäre ein Partner mit wenig Lust nix...aber jeder ist anders...ich weiss nicht ob ich damit klar käme wenn mein Partner auf einmal keine Lust mehr hat und die Beziehung immer platonischer wird...

1 LikesGefällt mir

5. August um 22:06
In Antwort auf

Nein da hast du 100% recht...aber Gedanken machen drueber sollten sie beide sich schon und ich denke das beide da eine Loesung finden sollten...nicht nur er in dem er sich damit zufrieden gibt...

Gott Sex muss was was Grotten schlechtes sein.  Obwohl viele Studien gezeigt haben das es gut is fuer die Gesundheit physisch und mental...wir sind sexelle Wesen...Sex dient nicht nur der Fortflanzung.....und Sex bedeutet auch nicht nur rein und raus...wie Robbie ja auch schon beschrieben hat...manchmal wird einfach zu viel drueber geredet und zeredet und viel zu wenig ausprobiert und einfach sich mal an fassen umarmen...streicheln und den Kopf ausschalten und sich von seinen Sinnen leiten lassen...dann kommen die Glueckshormone naehmlich schon von selber in gange...

Das Problem in der heutigen Gesellschaft ist das wir so von der Industriellen Revolution aufgefressen sind das wir uns nur noch im Tun Modus befinden und kaum mehr im Sein...Wie viele Menschen stehen morgens auf sind den ganzen Tag in gange ob im kopf oder im Koerper bis sie kolabieren...natuerlich ist da kein Platz fuer Entspannung...der ganze Koerper ist ueberreizt und man fuehlt sich selber schon gar nicht mehr und vergisst total was einem eigentlich noch gut tut...man befindet sich im Hamster Rad...




 

Sicher sollen sie sich Gedanken machen, das tun sie ja auch. Nur wird das alles nichts ändern an unterschiedlich ausgeprägter Libido.

Es sagt ja auch niemand, dass Sex was Schlechtes ist, ganz im Gegenteil. Darum geht es doch auch gar nicht. Beide empfinden ihren Sex als gut, ihm reicht eben nur die Frequenz nicht.

Und natürlich muss es möglich sein abzuschalten, zu entspannen, da kann gerade Sex sehr hilfreich bei sein, man muss sich fallenlassen können.

Aber auch da scheint bei ihnen ja kein Problem zu bestehen.

Gefällt mir

5. August um 22:06
In Antwort auf

Ich muß für heute Feierabend mache. Muss noch Essen für meine zwei Damen kochen. Bis morgen meine Lieben. Habt einen schönen Schlaf. Ich liebe euch ALLE !

Was gab es denn zu essen ?

Gefällt mir

5. August um 22:15
In Antwort auf

Du das weiss ich nicht...für mich wäre ein Partner mit wenig Lust nix...aber jeder ist anders...ich weiss nicht ob ich damit klar käme wenn mein Partner auf einmal keine Lust mehr hat und die Beziehung immer platonischer wird...

Das ist ja auch legitim.
Das muss ja jeder für sich selbst wissen wie wichtig ihm das ist.
Aber man kann nicht behaupten das Libido So einfach mit ein paar Stellschrauben zu ändern wäre und dann hat derjenige mehr Lust.
Meine Frau hat eine sehr geringe. Aber ich würde mir versuchen Ihr oder uns ein Problem anzurichten und sagen mit deinen Hormonen stimmt was nicht, da müssen wir was machen. Oder sie gar zum Therapeuten schleppen.
Sie ist wie sie ist, und das ist auch gut so und ich muss das Akzeptieren und komme auch bestens damit klar.
Weil ich Sie Liebe, sie nicht verändern will, Und nicht verlangen würde was sie nicht möchte. Ich hab gesunde Hände und Verständnis und Geduld und vor allem einen wunderbare Beziehung die So viele tolle Aspekte hat das Sex in der Prioritätenliste aber ganz, ganz weit am Ende kommt.

1 LikesGefällt mir

5. August um 23:02

Hallo Roby,

hast du je deine Frau gefragt, was sie von deinem Schönheitskonzept hält? Vielleicht mag sie den ganzen Aufwand nicht, das pure Blanke an dir nicht?! 

Ich mag es nicht wenn der Mann länger als ich vor dem Spiegel steht. Ist mir zu feminin.

Ich kenne "zig" Frauen, die nicht damit einverstanden sind, wie der Partner sich kleidet/pflegt.

Gefällt mir

5. August um 23:43

Also ich mag ja auch sehr gerne Sex...
Momentan nehme ich Medikamente und das Verlangen ist etwas stärker gesunken.
Daher hab ich gerade temporär die ideale Möglichkeit mir beide Seiten anzusehen, die Seite des Liebhabers und dem des Normalos.

Was mir an einigen Kommentaren auffällt, dass einige meinen, es würde vielleicht an ihnen selbst liegen und die Paartherapie evtl entscheidene Erkenntnisse bringt.

Es könnte aber auch einfach nur das sein und sonst nichts.
Tatsächlich so einfach und simpel, man hat dann einfach keine Lust. Die Sexgefühle fehlen und somit auch der Ansporn.

Einmal die Woche reicht dann einfach, alles andere ist zu anstrengend. Wenn ich jetzt (als Mann) eine Partnerin hätte, die so viel Wirbel darum macht und unbedingt mehr Sex will plus den langen Brief, find ich das vielleicht geil (wenn ich geil bin) aber es könnte auch anstrengend sein...

Es könnte natürlic auch sein, dass es andere Gründe gibt, will ich nicht bestreiten, aber vielleicht ist die Lösung auch einfach damit zufrieden zu sein.
Und ich würde aufpassen, wenn man darauf pocht, denn das könnte dann wirklich nach hinten losgehen.



 

Gefällt mir

6. August um 7:58

Mittlerweile bin ich mir ganz sicher dass es ein Egoproblem ist.

Aber bevor ich das weiter ausführe und auch noch als "Zuckerschnute" bezeichnet werde, schmunzel ich lieber in mich hinein.

Einen schönen sonnigen Tag euch allen!

2 LikesGefällt mir

6. August um 10:55
In Antwort auf

Also hast du da schon auch noch andere Wünsche?

Meine Frage hast du aber nicht beantwortet:

Muss sie sich dafür entschuldigen, dass sie nicht öfter Lust hat?

Für dich hattest du das ja schon beantwortet: du musst dich nicht dafür entschuldigen, dass du oft Lust hast, bzw. öfter als sie.

Mir fällt allerdings wieder auf, dass du auf meine sonstigen postings gar nicht eingehst, wie schon auf mein erstes nicht.

Da ging es nämlich auch um Selbstreflektion.

 

Nein Sie muss sich nicht dafür entschuldigen ! So zufrieden.

wie aber schon user601799443 geschrieben hat, hat sie die Möglichkeit (oder auch die Verpflichtung) in einer Partnerschaft Kompromisse einzu gehen. Und das heiß NICHT die Beine breit zu machen, sondern sich in Situationen zu begeben, die eine erotische Zusammenkunft möglicher machen. Stichwort Massage, Candle-Light, etc. Stichwort Appetit kommt beim essen, Aber (weiß nicht wer es geschrieben hat) das stimmt ja auch nicht !

Gefällt mir

6. August um 10:57
In Antwort auf

Oh Jesses! Das liest sich auch alles sehr selbstverliebt. Gepflegt sein ist überaus wichtig.
Aber würde mein Mann sich so aufbrezeln lassen, würde ich das als übertriebene Eitelkeit empfinden.

Du kannst ja dann auch gerne weiterhin deine Schambehaarung mit den Nasenhaaren deines Mannes verknüpfen. Jedem sein Ding !

Gefällt mir

6. August um 11:00
In Antwort auf

Was gab es denn zu essen ?

Danke für die Frage.

​Für uns gab es ein Karotten-Mango-Ingwer Schaumsüppchen mit gerösteten Kürbiskernen und für die Tochter (mag kein Gemüse) Tortellini mit Schinken-Sahne Sauce!

Gefällt mir

6. August um 11:05
In Antwort auf

Hallo Roby,

hast du je deine Frau gefragt, was sie von deinem Schönheitskonzept hält? Vielleicht mag sie den ganzen Aufwand nicht, das pure Blanke an dir nicht?! 

Ich mag es nicht wenn der Mann länger als ich vor dem Spiegel steht. Ist mir zu feminin.

Ich kenne "zig" Frauen, die nicht damit einverstanden sind, wie der Partner sich kleidet/pflegt.

Mein täglicher Sonnenschein,
Du schuldest mir noch eine Antwort auf meine PN !

also es ist so :
​a) Rasier ich mir den Schwanz, den Sack und den Auspuff schon seit 1997, also meine Frau kennt das nicht anders
b) Finden wir beide Nasen- und Ohr-haare richtig abturnened ! Soll auch Leute geben die darauf stehen
c) schenken wir uns regelmäßig Gutscheine für die Kosmetik, also gehe ich mal davon aus das sie es approved !

Gefällt mir

6. August um 11:08
In Antwort auf

Mittlerweile bin ich mir ganz sicher dass es ein Egoproblem ist.

Aber bevor ich das weiter ausführe und auch noch als "Zuckerschnute" bezeichnet werde, schmunzel ich lieber in mich hinein.

Einen schönen sonnigen Tag euch allen!

Schmunzel .... 

Gefällt mir

6. August um 11:21
In Antwort auf

Mein täglicher Sonnenschein,
Du schuldest mir noch eine Antwort auf meine PN !

also es ist so :
​a) Rasier ich mir den Schwanz, den Sack und den Auspuff schon seit 1997, also meine Frau kennt das nicht anders
b) Finden wir beide Nasen- und Ohr-haare richtig abturnened ! Soll auch Leute geben die darauf stehen
c) schenken wir uns regelmäßig Gutscheine für die Kosmetik, also gehe ich mal davon aus das sie es approved !

Zu Punkt a) wäre ich mir an deiner Stelle nicht sicher, frage sie nochmal  Vielleicht fand sie das immer doof! 

Private PN über das Thema Sex gibt es nicht.  Frage mal deine Frau. 

1 LikesGefällt mir

6. August um 11:52
In Antwort auf

Zu Punkt a) wäre ich mir an deiner Stelle nicht sicher, frage sie nochmal  Vielleicht fand sie das immer doof! 

Private PN über das Thema Sex gibt es nicht.  Frage mal deine Frau. 

du bist aber auch hartnäckig ! Glaub's mir, sie steht nicht auf die pelzige Version. Auch wenn du es partut nicht einsehen willst. Ich weiß wirklich wie sie über Körperbehaarung bei Männern denkt.
PN ? Dann muß es eine zweite sonnenwind4 geben. ich schreib's dir gerne nochmal ! 

Gefällt mir

6. August um 12:04
In Antwort auf

du bist aber auch hartnäckig ! Glaub's mir, sie steht nicht auf die pelzige Version. Auch wenn du es partut nicht einsehen willst. Ich weiß wirklich wie sie über Körperbehaarung bei Männern denkt.
PN ? Dann muß es eine zweite sonnenwind4 geben. ich schreib's dir gerne nochmal ! 

Deine PN gibt es bei mir im Postfach, aber eine Antwort darauf  von mir nicht. 

Es ist nie verkehrt den liebsten Menschen nochmal Grundsatzfragen zu stellen .  Menschen verändern sich bekanntlich mit der Zeit. 



 

Gefällt mir

6. August um 13:00
In Antwort auf

Deine PN gibt es bei mir im Postfach, aber eine Antwort darauf  von mir nicht. 

Es ist nie verkehrt den liebsten Menschen nochmal Grundsatzfragen zu stellen .  Menschen verändern sich bekanntlich mit der Zeit. 



 

Bei Haaren am Arsch verändert sich die Grundeinstellung NIE.
Das ist wie mit der Libido ! Die ändert sich NIE und lässt sich auch NIE verändern ! Sehe es doch endlich ein !

Gefällt mir

6. August um 13:06
In Antwort auf

Bei Haaren am Arsch verändert sich die Grundeinstellung NIE.
Das ist wie mit der Libido ! Die ändert sich NIE und lässt sich auch NIE verändern ! Sehe es doch endlich ein !

Witzig, früher fand ich Brustbehaarung bei Männern ech abstoßend, heute eher anziehend.

Aber ja, wir sehen es endlich ein

1 LikesGefällt mir

6. August um 13:33
In Antwort auf

Witzig, früher fand ich Brustbehaarung bei Männern ech abstoßend, heute eher anziehend.

Aber ja, wir sehen es endlich ein

Uhhhhh !
Dieser Satz eröffnet die Tür zur sehr steilen These, dass sich ja sogar eventuell, unter Umständen, vieleicht, möglichwiese, überraschend auch was an der Libido ändern kann ?
Oder interpretiere ich da schon wieder zu viel rein ? 

Gefällt mir

6. August um 13:38

Manche Männer im Netz werden nie als Fake empfunden andere schon.  

Ich rate dir dringend dich deiner Frau bzw. anderen Hobbys zu widmen. 

Und hör auf mir zu schreiben. 

Gefällt mir

6. August um 13:52

Ich möchte jetzt niemanden konkret ansprechen, aber wer so ein wenig mit der Suchfunktion von google vertrat ist, der findet so ziemlich jedes Posting von jedem hier  im Forum. Und da finden sich recht schnell Antworten die für sehr viele recht entlarvend sind, wie sie zeigen wie verlogen hier geschrieben wird und mit zweierlei Maß gemessen wird. Das nur mal so am Rande !

Gefällt mir

6. August um 13:52
In Antwort auf

Manche Männer im Netz werden nie als Fake empfunden andere schon.  

Ich rate dir dringend dich deiner Frau bzw. anderen Hobbys zu widmen. 

Und hör auf mir zu schreiben. 

Junglieren und Ballon-hunde formen, hatte ich doch schon am ersten Tag geschrieben !

Gefällt mir

6. August um 14:19

Interessant, wie selektiv hier vom TE geantwortet wird, als wäre er richtig scharf aufs Drama und die Aufmerksamkeit 🤔 Naja, was will man machen. 

Gefällt mir

6. August um 14:34
In Antwort auf

Ich spiele mal das Teufelchen und behaupte, dass ihr für genau sowas viel zu lange zusammen seid. Nach über 30 Jahren Beziehung ist eben alles einfach Routine und man ist dann auch irgendwann am Ende der Fahnenstange angelangt. Auch dass sie nicht mehr Sex will wird daran liegen - auf mehr hat sie einfach keine Lust, weil sie es schön in- und auswnedig kennt.

Natürlich spielt sich in 30 Jahren auch Routine ein !
Aber ! Attentione ! diese Routine verleiht jedem auch eine gewisse Sicherheit.
Wenn man 30 Jahre schon zusammen ist,  dann hat man so jede erdenklich Stellung die es gibt und die einem körperlich noch möglich erscheint auch ausprobiert.
NATÜRLCH probiert man auch was neues aus!
Man kauft neue Sexspielzeuge - check.
Man probiert oder verfeinert neue Praktiken, wie anal oder Cum-shots - check
Man versucht es mit diesem neumodernen Kram wie Sexting - check
Was war jetzt noch genau deine Frage ?

Gefällt mir

6. August um 14:50
In Antwort auf

Interessant, wie selektiv hier vom TE geantwortet wird, als wäre er richtig scharf aufs Drama und die Aufmerksamkeit 🤔 Naja, was will man machen. 

sorry, hatte dich "überlesen!"

Gefällt mir

6. August um 15:14
In Antwort auf

Uhhhhh !
Dieser Satz eröffnet die Tür zur sehr steilen These, dass sich ja sogar eventuell, unter Umständen, vieleicht, möglichwiese, überraschend auch was an der Libido ändern kann ?
Oder interpretiere ich da schon wieder zu viel rein ? 

Ich habe sowieso nie das Gegenteil behauptet.

Keine Ahnung was du wo hinein interpretierst...

War eher im Bezug auf "Ich bin mir gaaaanz sicher dass meine Frau das mit der Haarentfernung so möchte".

Gefällt mir

6. August um 15:16

200 Antworten!!!!

Gefällt mir