Home / Forum / Liebe & Beziehung / Unterschied zwischen Fremdgehen und Betrug

Unterschied zwischen Fremdgehen und Betrug

12. August 2008 um 13:01

Am WE habe ich einen alten Schulkumpel getroffen und mit ihm erzählt. Er ist mit seiner Freundin seit 8 Jahren zusammen und ich fragte, wie es denn so läuft.
Er zuckte mit den Schultern. Ich hakte nach.

Ich: "Bist du ihr etwa fremdgegangen?"
Er: "Was heißt bei dir fremdgehen?"
Ich: "Na beim Fummeln und Küssen fängt das an..."
Er: "Na dann schon 2 Mal."
Ich: "Waaas? Wieso denn das?" (ist auch ne Freundin von mir)
Er: "Weiß ich nicht. Beim Bund ist es passiert und letzte Woche hatte ich wieder ein "Angebot"! Ich seh das nicht so schlimm!"

Ich überlegte, was in solchen Köpfen vorgeht.

Ist das denn kein Fremdgehen??? Ich sage: Doch!

Viele schreiben hier auch: "Hilfe, mein Freund schaut heimlich Pornos und sagt, er macht sowas nicht!"

Das ist für mich Betrug. Vertrauensmissbrauch.
Aber kein Fremdgehen.

Wie seht ihr das? Fremdgehen vs. Betrug - gibts da einen Unterschied?

Ich mache da einen. Und wenn mich mein Freund "betrügt", dann wäre diese Beziehung auch Geschichte. Vom Fremdgehen mal ganz abgesehen.

Vertrauen weg - Beziehung weg. So bin ich.
Ich verstehe meinen Schulkumpel nicht.

Und ihr?

Seit gegrüßt!!!

Mehr lesen

12. August 2008 um 13:48

Nee
Porno gucken ist auch kein Fremdgehen, aber Lügen ist Betrug, aber ich würde mal sagen das ist ne Sache wo man kein Riesending draus machen müsste...

Deinen Schulfreund verstehe ich auch nicht, natürlich ist das Fremdgehen.

Aber naja er ist halt beim Bund. Da geht doch so gut wie jeder fremd.

Saufen und in den Puff gehen...

Und, sagst du ihr das ? Sie ist ja eine Freundin von dir...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. August 2008 um 14:02
In Antwort auf carlie_12074593

Nee
Porno gucken ist auch kein Fremdgehen, aber Lügen ist Betrug, aber ich würde mal sagen das ist ne Sache wo man kein Riesending draus machen müsste...

Deinen Schulfreund verstehe ich auch nicht, natürlich ist das Fremdgehen.

Aber naja er ist halt beim Bund. Da geht doch so gut wie jeder fremd.

Saufen und in den Puff gehen...

Und, sagst du ihr das ? Sie ist ja eine Freundin von dir...

Ihr das erzählen?
Ich weiß nicht! Wir waren früher alle in einer Klasse und die besten Freunde. Wie gesagt, 8 Jahre Beziehung haben die schon hinter sich, soll ich mich da wirklich einmischen?

Ich glaub, ich lass das lieber. Natürlich fühle ich mich blöd dabei, aber wir sehen uns ja nicht mehr so oft. Er hat mir das sicher nicht erzählt, dass ich gleich zu ihr renne. Ich weiß nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. August 2008 um 14:08
In Antwort auf marwa_12479978

Ihr das erzählen?
Ich weiß nicht! Wir waren früher alle in einer Klasse und die besten Freunde. Wie gesagt, 8 Jahre Beziehung haben die schon hinter sich, soll ich mich da wirklich einmischen?

Ich glaub, ich lass das lieber. Natürlich fühle ich mich blöd dabei, aber wir sehen uns ja nicht mehr so oft. Er hat mir das sicher nicht erzählt, dass ich gleich zu ihr renne. Ich weiß nicht.

Hm
Nein er hat dir das sicher nicht erzählt damit du es weitergibts^^

Naja also ich würd das sofort machen :P

Aber ist ja jedem selbst überlassen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. August 2008 um 14:33

Ich sehe das so,
fremdgehen, hat für mich was rein körperliches, sicher es kann auch mit gefühlenen zusammen hängenen aber es ist immer ein körperliches betrügen des partners
betrügen, kann man auf verschiedene hinsichten, durch körperliches, seelisches, vertrauenmisbrauch, geld veruntreuen usw, betrügen ist ein weitreichender begriff worunter wirklich sehr vieles fällt, allerdings beides schließt für mich einen vertrauenmisbrauch ein u ist somit 100 % ein trennungsgrund, aber das ist allerdings immer eine definitionsfrage u ist immer ein schmaler grad zwischen theorie u wirklichkeit, gefühlsgebunden entscheidet man doch oft vieles einfach anders

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen