Home / Forum / Liebe & Beziehung / Unterhalt bei Wiederheirat

Unterhalt bei Wiederheirat

23. Februar 2009 um 8:30

Guten Morgen zusammen,

ich habe eine Frage bezüglich der Unterhaltsberechnung bei Wiederheirat nach dem neuen Unterhaltsrecht. Leider kann ich in diesem Forum nur ältere Beiträge finden.
Meines Wissens nach hat sich da einiges geändert.
Konkret: Mein Freund wurde gerade geschieden. Der Unterhaltsanspruch gegen seine Exfrau ist extrem hoch. Mit dem Unterhalt gegenüber seinen Kindern bleibt ihm nach Abzug der Hauskosten und diversen Versicherungen (Riester und co.) nichts mehr zum Leben übrig. Also muß ich dafür aufkommen.
Abgesehen davon, daß wir vorhaben, zusammen zu bleiben, und deshalb schon eine Heirat angesagt ist, ist dies auch ein Rechenexempel. Haben wir unterm Strich mehr Geld zur Verfügung, wenn wir heiraten oder ist nach dem neuen Recht die Exfrau auch an dem Steuervorteil (von Klasse I nach Klasse III) beteiligt? Sprich: ein Exmann hat heutzutage gar keine Chance mehr, eine neue Familie zu gründen.
Wo ist denn da plötzlich die "strenge Handhabung" gegen Exfrauen geblieben, von der alle reden?

Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen, da es sehr schwer ist im Internet eine aktuelle Meinung dazu zu finden.

Mehr lesen

23. Februar 2009 um 14:13

Bißchen was geändert
hat sich:mittlerweile stehen die gemeinsamen Kinder(und Kinder aus vorigen Beziehungen) finanziell über der Ex-Frau.Darauf muss Rücksicht genommen werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook