Home / Forum / Liebe & Beziehung / Unterhalt / anstehde Scheidung / uneheliches Kind der Ehefrau

Unterhalt / anstehde Scheidung / uneheliches Kind der Ehefrau

20. Juni 2014 um 21:44

Hallo,
ich bin neu hier und hoffe das sich jemand mit meinem Problem vielleicht auskennt (auch wenn ich sowas niemandem wünsche) meine Ehefrau hat mich mehrmals betrogen und ein uneheliches Kind zur Welt gebracht (privater Vaterschaftstest) worauf ich mich von Ihr Scheiden lasse werde. Die Vaterschaft wurde bereits gerichtlich annulliert. Nun wird sie von mir Teilunterhalt fordern - was kann ich dafür das sie nicht mehr arbeiten gehen kann wegen ihrem unehelichen Kind?!! Kann es wirklich sein das ich für sie teilweise Betreuungsunterhalt zahlen muss????

Habe eine Eigentumswohnung die ich dann finanziell nicht mehr halten kann!!

Bin echt am ende!

Gruß
gf

Mehr lesen

20. Juni 2014 um 22:12

Was
ist mit dem Kindsvater? Steht der fest? Da dieser ja Unterhaltszahlungen für das Kind leisten muss wäre er ja auch für den Unterhalt der Mutter zuständig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2014 um 22:23
In Antwort auf wedat_12951135

Was
ist mit dem Kindsvater? Steht der fest? Da dieser ja Unterhaltszahlungen für das Kind leisten muss wäre er ja auch für den Unterhalt der Mutter zuständig.

Kindsvater
der Kindsvater verheiratet 2 Söhne (21 studiert/ 19 2. Lehrjahr) wird sich wohl freiwillig eintragen lassen und einen teilunterhalt für sie nur zahlen müssen und ich den anderen teil er verdient zwar das 2,5 fache von mir netto aber 100-200 euro werden wohl mind. bei mir hängen bleiben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2014 um 22:35
In Antwort auf ulisse_12847114

Kindsvater
der Kindsvater verheiratet 2 Söhne (21 studiert/ 19 2. Lehrjahr) wird sich wohl freiwillig eintragen lassen und einen teilunterhalt für sie nur zahlen müssen und ich den anderen teil er verdient zwar das 2,5 fache von mir netto aber 100-200 euro werden wohl mind. bei mir hängen bleiben

Lebt
ihr noch zusammen? Es wird wohl darauf ankommen wie geschickt dein Anwalt in der Scheidungsverhandlung ist.
Aber --- denke immer daran: Auf hoher See und vor deutschen Gerichten bist du in Gottes Hand.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2014 um 23:23
In Antwort auf wedat_12951135

Lebt
ihr noch zusammen? Es wird wohl darauf ankommen wie geschickt dein Anwalt in der Scheidungsverhandlung ist.
Aber --- denke immer daran: Auf hoher See und vor deutschen Gerichten bist du in Gottes Hand.

Leben
nicht mehr zusammen - als ich noch am selben abend ( knapp 2 monate nach der geburt) herausgefunden habe das sie mich mit dem kindsvater in unserer wohnung wieder betrogen hat sagte ich ihr das es das war und sie ist ausgezogen - war vor 5 monaten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2014 um 13:38

Anwalt
Danke - den habe ich der wartet erst mal ab was von der Gegenseite kommt. Beweis für einen Betrug gibt es (besteht aus Fleisch und Blut) und das sie mich nach der Schwangerschaft wieder betrogen hat darüber gibt es ne mp3 Aufnahme wo nicht alles aber einiges sowie auch der Sex drauf zu hören ist!! Bisher habe ich keine Zahlungen veranlasst und werde ich auch nicht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen