Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Unsicherheit? und was ist mit mir?

Letzte Nachricht: 20. Dezember 2007 um 22:51
D
dorete_12106615
10.12.07 um 14:26

Hallo Ihr Lieben,

ich führe seit ungefähr 1 Jahren eine Fernbeziehung die bis jetzt eigentlich ganz gut lief, wir haben uns im Schnitt 2-3 mal im Monat gesehen. Jetzt muss mein Freund (was auch schon von Anfang an feststand) mitte nächsten Jahres als Teil der Ausbildung beruflich ins Ausland und zweifelt an der Beständigkeit unserer Beziehung, er meint, dass er sich nicht mehr sicher ist, ob wir das Bestehen bzw. Aushalten. Hinzukommt, dass er Karriere machen möchte und für ihn fest steht, dass er nicht 30 Jahre an einem Ort arbeiten kann, Karriere in dieser Berufssparte bedeutet flexibel zu sein und vielleicht alle 2 Jahre den Standort zu wechseln und dadurch natürlich Berufserfahrung zu sammeln. Er sagt, dass er mir das nicht antun möchte die ganze Zeit auf ihn zu warten und behauptet mir die besten Jahres meines Lebens damit zu versauen, und mitgehen (so war es an und für sich geplant) würde ich in seinen Augen emotional nicht schaffen, da ich mein Leben für Ihn aufgeben müsste und er nicht Schuld daran sein möchte wenn ich dort nicht glücklich bin. Auch sagt er, dass er sich nicht sicher ist wo wir emotional stehen und er langsam das Gefühl bekommt nicht "Beziehungstauglich" zu sein, weil er in manchen Situationen nicht gewillt ist Kompromisse einzugehen. Ich verzweifele an der Situation so hilflos zu sein. Dabei war er der jenige, der mir am Anfang (ich hatte Zweifel ob eine dauerhafte Beziehung auf Distanz funktioniert) immer wieder beteuert hat und letztendlich auch geschafft hat daran zu glauben, dass wenn man emotional an jemanden gebunden ist, 1000 von kilometern dazwischen liegen können.
Nun möchte er Zeit von mir haben, um sich klarzuwerden was er eigentlich möchte.

Gibt mir bitte einen Rat was soll ich tun?

Mehr lesen

D
dorete_12106615
10.12.07 um 16:34

Sicher
bin ich mir schon, aber es tut mir so weh, dass er sagt er traut mir das nicht zu. Ich bin gewillt mit ihm das durchzustehen, klar wird es nicht einfach! Ich bin fast fertig mit meiner Ausbildung und würde danach auch gerne in dem Beruf bleiben und nebenbei Studieren gehen, ich würde aber auch ein Studium annehmen, was sich via Fernuni studieren lässt, was soviel bedeutet, das wir zusammen wären. Aber das ist schon wieder ein Kompromiss, den wiedereinmal nur ICH eingehen würde!! Denn er will keine Kompromisse eingehen, die ihn in seiner Freiheit einschränken, ich mach mir wirklich langsam gedanken darüber, was er unter einer Beziehung versteht, ob er denkt, dass er an einer Beziehung nicht arbeiten muss oder ob seine liebe zu mir so stark ist, dass er sich im klaren darüber wird, was er damit eigentlich aufs spiel setzt.

Gefällt mir

J
jabir_12906370
11.12.07 um 3:30

Seine Präferenzen sind deutlich
Oberflächlich hört sich die Argumentation deines Freundes edel und ach wie verständnisvoll an. Dahinter versteckt sich aber meines Erachtens nur, dass er seiner (ungehinderten) beruflichen Karriere den Vorzug gibt vor einer (möglicherweise nicht ganz unkomplizierten) Beziehung mit dir in irgendwelchen fernen Ländern. Mit der "Beziehungsuntauglichkeit", die er nun aus dem Hut zaubert, will er sich zusätzlich entlasten. Das ist ja auch so eine Volkskrankheit geworden, gegen die absolut kein Kraut gewachsen ist - mal ironisch bemerkt.
Aber überleg mal selbst: hast du dir so die wahre Liebe vorgestellt ?
Wenn ich Frau wäre, würde ich da ziemlich schnell abkühlen und genügend Distanz suchen (die er ja auch schon einfordert). Es hat keinen Sinn und scheint mir völlig kontraproduktiv, sich nunmehr an ihn zu hängen, auch wenn das sehr weh tut, ich weiss. Man steht da irgendwie vor einm Scherbenhaufen dessen, was man monate- oder gar jahrelang aufgebaut hat.

Man kann durchaus Karriere und Beziehung, ja sogar Fernbeziehung, miteinander verbinden. Wenn es einem die Beziehung wert ist.

Denk drüber nach und sei stark.
Ganz liebe Grüsse
Tomcat



Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

D
dorete_12106615
12.12.07 um 16:49

Ich weiss,
dass ich ihn will, und ich alles hier für ihn aufgeben würde, aber er nicht für mich und dieser Gedanke bringt mich um, er hatte heute sein entscheidendes Gespräch, wo seine Auslandsstation stattfindet, soll ich ihn fragen oder lieber nicht!! Ich weiß es nicht! Ich möchte mich ganz herzlich bei euch für die lieben aber auch ehrlichen Antworten bedanken!

LIebe grüße an alle

Ellissa12

Gefällt mir

Anzeige
S
scilla_11913504
20.12.07 um 22:51

Wahrscheinlich ist die distanz schuld
ich denke, die fernbeziehung hat euch nicht gut getan. jetzt werden wahrscheinlich wieder alle aufschreien: wahre liebe schafft das. aber das problem dabei ist wirklich, dass man vieles übersieht, sich nicht spürt und nie weiß und sieht, wann es dem anderen schlecht geht. man kann sich schleichend auseinanderleben, auch wenn man aufpasst.

damit möchte ich eigentlich nur sagen, dass dein freund das sicher nicht so wollte. er ist wahrscheinlich nicht so herzlos, wie viele meinen. vielleicht schafft ihr es aber trotzdem, wünsche euch viel glück dabei!!! lg bodo

Gefällt mir

Anzeige