Home / Forum / Liebe & Beziehung / Unsicherheit in der Beziehung

Unsicherheit in der Beziehung

6. Juli um 12:06 Letzte Antwort: 6. Juli um 22:54

Hallo, 

ich bin in einer Zwickmühle bzw bin ich mir unsicher ob die Beziehung mit meinem Freund das Richtige ist.
Wir sind seit 6 Monaten zusammen, er ist in vielen Punkten mein absoluter Traummann. Allerdings gibt es einen Punkt der mich immer wieder zum Nachdenken bringt. Und zwar wenn es um das Thema Sex bzw sexuelle Anreize geht. Ich bin eher eine ruhige, schüchterne Person, die noch nicht so viele sexuelle Erfahrung hat. Ich hatte wenige sexuallpatner. Insgesamt 6 Stück. In meiner jetzigen Beziehung ist mein Freund für mich der absolute Hammer. Er törnt mich total an und ich habe keine Augen für andere Männer.  Er ist nur leider das genaue Gegenteil.  Er ist mehr der Ausreißer gewesen,  hatte viele Geschlechtspatner (20+), schaut öfter mal Frauen auf den Hintern oder ähnlicheres,  guckt Pornos und treibt sich auf Seiten herum wo Frauen, Körperfotos von sich hochladen. Ich weiß dass er auch auf mich total abfährt,  jedoch benötigt er anscheinend noch die Reize anderer Frauen. Ich kannte seine Exfreundin auch und weiß dass er ihr gegenüber auch so war. Hat anderen Frauen auf die Brüste gestarrt etc.  Nun hab ich Bedenken was unsere Beziehung betrifft.  Was  sexuelle Fantasien oder ähnliches betrifft sind wir komplett auf einer Wellenlänge. Es passt einfach alles nur damit kann ich nicht so richtig umgehen. Es ist nun schon soweit dass ich ungern mit ihm irgendwo hin gehen will weil ich immer denke er glotzt andere Frauen hinterher. Ich bin ratlos und weiß nicht was ich machen soll. Sehe ich die ganze Sache einfach zu streng? Ich habe bedenken dass wir einfach zu unterschiedlich sind. Wie würdet ihr mit sowas umgehen? Vielleicht liegt es auch einem meinem Alter . Ich bin 24 und das ist meine zweite Beziehung.  Mein Exfreund war überhaupt nicht so. Für ihn gab es irgendwie nur mich. Hiiillfe

Mehr lesen

6. Juli um 13:40
In Antwort auf user1961967590

Hallo, 

ich bin in einer Zwickmühle bzw bin ich mir unsicher ob die Beziehung mit meinem Freund das Richtige ist.
Wir sind seit 6 Monaten zusammen, er ist in vielen Punkten mein absoluter Traummann. Allerdings gibt es einen Punkt der mich immer wieder zum Nachdenken bringt. Und zwar wenn es um das Thema Sex bzw sexuelle Anreize geht. Ich bin eher eine ruhige, schüchterne Person, die noch nicht so viele sexuelle Erfahrung hat. Ich hatte wenige sexuallpatner. Insgesamt 6 Stück. In meiner jetzigen Beziehung ist mein Freund für mich der absolute Hammer. Er törnt mich total an und ich habe keine Augen für andere Männer.  Er ist nur leider das genaue Gegenteil.  Er ist mehr der Ausreißer gewesen,  hatte viele Geschlechtspatner (20+), schaut öfter mal Frauen auf den Hintern oder ähnlicheres,  guckt Pornos und treibt sich auf Seiten herum wo Frauen, Körperfotos von sich hochladen. Ich weiß dass er auch auf mich total abfährt,  jedoch benötigt er anscheinend noch die Reize anderer Frauen. Ich kannte seine Exfreundin auch und weiß dass er ihr gegenüber auch so war. Hat anderen Frauen auf die Brüste gestarrt etc.  Nun hab ich Bedenken was unsere Beziehung betrifft.  Was  sexuelle Fantasien oder ähnliches betrifft sind wir komplett auf einer Wellenlänge. Es passt einfach alles nur damit kann ich nicht so richtig umgehen. Es ist nun schon soweit dass ich ungern mit ihm irgendwo hin gehen will weil ich immer denke er glotzt andere Frauen hinterher. Ich bin ratlos und weiß nicht was ich machen soll. Sehe ich die ganze Sache einfach zu streng? Ich habe bedenken dass wir einfach zu unterschiedlich sind. Wie würdet ihr mit sowas umgehen? Vielleicht liegt es auch einem meinem Alter . Ich bin 24 und das ist meine zweite Beziehung.  Mein Exfreund war überhaupt nicht so. Für ihn gab es irgendwie nur mich. Hiiillfe

Ich hätte an deiner Stelle keine Bedenken. Mein Freund und ich sind seit drei Jahren zusammen und lieben uns über alles. Für keinen von uns beiden spielt das aber eine Rolle ob wir uns mal anderen Menschen anschauen oder ein bisschen "Fremd" flirten. Dass dein Freund sich andere Frauen ansieht halte ich nicht für ein Problem, es gibt ja auf der Welt viele schöne Menschen und solange er nur schaut - ist doch kein Problem.

Gefällt mir
6. Juli um 14:05

Tja -- Andere "Speiskarten lesen" und "zu Hause essen", so lange er das macht, sollte es OK sein. 
 

Gefällt mir
6. Juli um 14:14
In Antwort auf stoppedcaring1312

Ich hätte an deiner Stelle keine Bedenken. Mein Freund und ich sind seit drei Jahren zusammen und lieben uns über alles. Für keinen von uns beiden spielt das aber eine Rolle ob wir uns mal anderen Menschen anschauen oder ein bisschen "Fremd" flirten. Dass dein Freund sich andere Frauen ansieht halte ich nicht für ein Problem, es gibt ja auf der Welt viele schöne Menschen und solange er nur schaut - ist doch kein Problem.

Naja wenn es halt nur "Mal " wäre könnte ich damit ja leben. Aber sobald eine Frau an uns vorbei läuft,  merke ich wie er sie erstmal abcheckt. Ich solchen Momenten hab ich einfach das gefühl ihm nicht zu genügen und fühle mich halt unwohl

Gefällt mir
6. Juli um 14:19
In Antwort auf devota1977

Tja -- Andere "Speiskarten lesen" und "zu Hause essen", so lange er das macht, sollte es OK sein. 
 

Wie geht man aber damit um wenn jemand das ständig macht ? Ich werde dann halt immer traurig in solchen Momenten und bin dann sehr distanziert zu ihm. Gerade weil es halt ziemlich oft passiert ist es schwer für mich damit umzugehen 

Gefällt mir
6. Juli um 14:42
In Antwort auf user1961967590

Naja wenn es halt nur "Mal " wäre könnte ich damit ja leben. Aber sobald eine Frau an uns vorbei läuft,  merke ich wie er sie erstmal abcheckt. Ich solchen Momenten hab ich einfach das gefühl ihm nicht zu genügen und fühle mich halt unwohl

Hast du denn schon mit ihm darüber gesprochen warum er das tut? Wenn es so oft vorkommt, ist es vielleicht auch einfach eine Art Reflex?

Gefällt mir
6. Juli um 15:56

Ich sehe das wie die anderen. Anschauen ist okay, solange nichts weiter passiert. Aber wenn ich mich in deine Situation rein versetze und er jedes Mal andere ancheckt, obwohl seine Freundin neben ihm ist und das jedes Mal mitbekommt, finde ich das schon etwas unfreundlich. Klar ist anschauen in Ordnung. Aber nicht jedes Mal und so offensichtlich, sodass du dich weniger begehrt fühlst. Er sollte dir schon das Gefühl geben können die Eine zu sein. Würde das einfach mal ansprechen, dass du es gerne hättest, dass seine Aufmerksamkeit bei dir liegt, wenn ihr gemeinsam unterwegs seid und nicht bei anderen Frauen.
Liebe Grüße

1 LikesGefällt mir
6. Juli um 16:17
In Antwort auf user1961967590

Hallo, 

ich bin in einer Zwickmühle bzw bin ich mir unsicher ob die Beziehung mit meinem Freund das Richtige ist.
Wir sind seit 6 Monaten zusammen, er ist in vielen Punkten mein absoluter Traummann. Allerdings gibt es einen Punkt der mich immer wieder zum Nachdenken bringt. Und zwar wenn es um das Thema Sex bzw sexuelle Anreize geht. Ich bin eher eine ruhige, schüchterne Person, die noch nicht so viele sexuelle Erfahrung hat. Ich hatte wenige sexuallpatner. Insgesamt 6 Stück. In meiner jetzigen Beziehung ist mein Freund für mich der absolute Hammer. Er törnt mich total an und ich habe keine Augen für andere Männer.  Er ist nur leider das genaue Gegenteil.  Er ist mehr der Ausreißer gewesen,  hatte viele Geschlechtspatner (20+), schaut öfter mal Frauen auf den Hintern oder ähnlicheres,  guckt Pornos und treibt sich auf Seiten herum wo Frauen, Körperfotos von sich hochladen. Ich weiß dass er auch auf mich total abfährt,  jedoch benötigt er anscheinend noch die Reize anderer Frauen. Ich kannte seine Exfreundin auch und weiß dass er ihr gegenüber auch so war. Hat anderen Frauen auf die Brüste gestarrt etc.  Nun hab ich Bedenken was unsere Beziehung betrifft.  Was  sexuelle Fantasien oder ähnliches betrifft sind wir komplett auf einer Wellenlänge. Es passt einfach alles nur damit kann ich nicht so richtig umgehen. Es ist nun schon soweit dass ich ungern mit ihm irgendwo hin gehen will weil ich immer denke er glotzt andere Frauen hinterher. Ich bin ratlos und weiß nicht was ich machen soll. Sehe ich die ganze Sache einfach zu streng? Ich habe bedenken dass wir einfach zu unterschiedlich sind. Wie würdet ihr mit sowas umgehen? Vielleicht liegt es auch einem meinem Alter . Ich bin 24 und das ist meine zweite Beziehung.  Mein Exfreund war überhaupt nicht so. Für ihn gab es irgendwie nur mich. Hiiillfe

Sicher erblindet man nicht in einer Beziehung. Und Männer reagieren auf visuelle Reize, keine Frage. Gelegentliches Schauen sollte kein Problem sein. Aber immer oder sehr oft starren oder den Kopf verdrehen und ausnahmslos auf jede Frau reagieren, die vorbeigeht und nicht komplett hässlich ist, und immer und immer wieder die Aufmerksamkeit sichtlich und spürbar von der Partnerin abziehen, finde ich jedenfalls unhöflich, unsensibel und unpassend.

4 LikesGefällt mir
6. Juli um 19:24

Ich denke, dass man das auch weniger auffällig machen kann. Also wenn ihm eine besonders gefällt und er es nicht verstecken kann oder will, dann finde ich das sogar irgendwie lustig oder menschlich oder süß. Ich (w) finde manche Frauen auch ziemlich attraktiv und sage das auch, das macht es meinem Freund leichter, auch mal genauer hinzuschauen. 

Wenn aber jede genau abgecheckt werden würde, und ich mir daneben blöd vorkommen würde, wäre das ein Grund für ein Gespräch. 

Bis jetzt hat mich das aber nie gestört. Nachdem er ja mit mir zusammen ist und das nie aufs Spiel setzen würde, bin ich mal sehr großzügig mit dem Thema. Aber das kommt auch mit der Erfahrung.  

Gefällt mir
6. Juli um 22:54

Ich finde das ziemlich respektlos von deinem Freund  in deiner Gegenwart anderen Frauen nachzugaffen. Das macht man einfach nicht.

 

Gefällt mir