Home / Forum / Liebe & Beziehung / Unsicher ob sie mich nur mag oder mehr möchte

Unsicher ob sie mich nur mag oder mehr möchte

29. März 2017 um 10:26 Letzte Antwort: 7. Juni 2017 um 15:23

Hi zusammen,

ich habe vor einigen Wochen nach langem Stillstand während einer Geschäftsreise mit einer alten Bekanntin etwas hin und her geschrieben.Wir haben uns gut verstanden und wollten uns nach meiner Rückkehr nachmittags auf einen Kaffee treffen. Am Ende wurden daraus der ganze Abend. Es war wirklich super schön, wir haben extrem viel gelacht und hatten einfach eine schöne Zeit. Eigentlich wollten wir uns die Tage dann mal wieder treffen, aber haben uns dann praktisch jeden Tag gesehen und wenn wir uns nicht gesehen haben, super viel geschrieben (200-300 Nachrichten am Tag?). Das ist jetzt etwa eine Woche her. Ich hab wirklich das Gefühl dass die Chemie super ist, sie total mein Ding ist  und sie auch meine Nähe sucht. Aber trotzdem bin ich mir nicht sicher ob das nur auf Freundschaft ausläuft oder mehr (wir sind beide derzeit nicht in Beziehungen)....Ich bin leider nicht gut im Klartext reden, also habe ich immer wieder versucht Andeutungen zu machen, aber war mir im Anschluss nicht sicher, wie das rüberkam. Auch von ihr kamen immer wieder Andeutungen, aber offensichtlich war das auch nicht.

Klar muss nicht sofort die Traumbeziehung entstehen, nur weil man sich gut versteht, aber die Intensität der ganzen Sache hat mich schon etwas überrascht und finde das auch unüblich... An die Damen unter euch - ist es denn für euch etwas normales, euch mit jemandem, den ihr kurz vorher kennengelernt habt, jeden Tag zu treffen, schreiben, telefonieren etc. , aber nicht mehr als Freundschaft zu wollen? Ich stehe mal wieder vor dem leidigen Problem, dass ich sie einerseits total mag und nicht als "Freund" verlieren will, andererseits aber unbedingt versuchen will, mehr daraus zu machen... 

Mehr lesen

29. März 2017 um 11:03

Lieben Dank für deinen Ratschlag  

Also um deine Frage bzgl meiner Gefühle zu beantworten - ich bin hin und weg  . Sie ist lustig, total entspannt, steht fest im Leben, hat viele gleiche Interessen wie ich und ist optisch genau mein Fall - wenn ich es nicht besser wüsste und nicht kitschig klingen will, würde ich sagen, dass sie meiner "Traumfrau" sehr nahe kommt. Sowas zu sagen ist immer etwas gefährlich, da man dann umso enttäuschter ist, wenn es nicht klappt, aber von meiner Seite würde es nicht scheitern Aber ich glaube du hast Recht, und diese Unsicherheit, die ich ggf ausstrahle, macht sie auch unsicher und das führt dann zu einem Teufelskreis wo beide sich nicht trauen den nächsten Schritt zu wagen? Ich finde ja, dass man nach einer Woche noch nicht unbedingt sein Herz ausschütten muss, aber natürlich will ich das jetzt auch nicht wochenlang weiterziehen ohne zu wissen, in welche Richtung das läuft...Ich glaube ich wäre auch schon viel konkreter gewesen wenn sie nicht mehrmals gesagt hätte, wie wichtig ich ihr bin und dass ich etwas besonderes für sie bin (nach einer Woche?!) Oder habe ich gerade ein Brett vorm Kopf?

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. März 2017 um 11:40

Ich glaube das war der beste Ratschlag, den ich in der letzten Zeit erhalten habe, danke dir Meine Freunde waren eher der Meinung, dass ich viel zu langsam bin, aber mit deiner Idee fühle ich mich viel wohler! Ich bin mal gespannt, wie es weiter geht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Juni 2017 um 15:23

Hey...

Wir haben uns jetzt praktisch zwei Monate fast jeden Tag gesehen und irgendwann wurde es mir emotional zuviel und ich hab ihr letztens mehr oder weniger gestanden dass ich mehr als nur Freundschaft will. Sie schien total überrascht zu sein, als wenn sie damit nie gerechnet hätte und hat mir nur gesagt dass sie uns als Freunde sieht.

Seitdem haben wir weniger Konktakt. Aber ich fühle mich leider überhaupt nicht gut und werde aus der Sache nicht schlau. Warum verbringt man soviel Zeit miteinander, macht Pläne für die nächsten Monate was man alles gemeinsam tun will (Dinge die man nicht mit Freunden tun würde, wenn man in einer Beziehung wäre). und am Ende will sie nicht mehr als Freundschaft und ist auch noch überrascht? Mir erschließt sich das einfach nicht. Ich hatte so etwas vorher noch nie in der Intensität und wir sind beide keine 15 mehr (beide Mitte 20, sie ist etwas älter als ich).

Ich weiß dass Frauen oftmals kein Problem mit einer Friendzone haben, aber sie wusste definitiv dass ich mehr will und das hat sie trotzdem nicht abgehalten, soviel Zeit mit mir zu verbringen. Jetzt habe ich den Salat und bin emotional natürlich zerrissen...sie bedeutet mir echt viel und ich kann mir gar nicht vorstellen dass sie nicht mehr in meinem Leben ist, aber ich weiß auch dass einfach nur Freundschaft schwierig wird.

Kann mir mal eine Frau erklären ob so ein Verhalten normal ist ? Dass ihr euch so sehr an jemandem bindet und dann nur Freunde sein wollt, wenn er ständig Andeutungen macht und sie diese auch noch bestärkt in dem sie Zukunftspläne macht? Spielt sie nur mit mir oder wie kann ich mir das erklären? Ich werde einfach nicht schlau daraus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Was will er von mir??
Von: littledaydreamer
neu
|
7. Juni 2017 um 14:54
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram