Home / Forum / Liebe & Beziehung / Unsicher..

Unsicher..

5. Februar 2008 um 12:07

Hallo zusammen,

schreibe zum ersten Mal in meinem Leben in ein solches Forum, erhoffe mir aber einfach Rat von neutralen Personen..
Denke hier bin ich richtig..

Und zwar geht es um folgendes:

Ich arbeite in einer Einrichtung für Körper und Geistig Behinderte Menschen und habe letzte Woche dort jemanden getroffen, den ich schon länger vom sehen her und durch eine damalige Freundin her kenne, aber nie wirklich Interesse an ihr hatte..
Ich würde behaupten, dass ich als ich sie dort sah einfach nur platt war, sie ist einfach wunderschön, sehr selbstbewusst und steht mitten im Leben..
Habe mich kurz mit ihr unterhalten, sie hat ein Praktikum durch ihre Ausbildung dort abgeleistet (was nun leider vorbei ist) und gegen Ende hackte sie kurz bei mir nach, ob ich am Wochenende auch auf dem und dem Geburtstag sei..

Ich habe es verneint und bin gegangen.
Die folgenden Stunden und tage ging sie mir iwie absolut nicht mehr aus dem Kopf.
Da ich leider keine Nummer von ihr besessen habe, oder wüsste wo ich sie antreffen sollte, habe ich kurzerhand meine damalige Freundin (zugleich ihre beste Freundin) gefragt, ob sie einen Freund hat..(hat mich logischerweise einfach mal interessiert) und wo ich sie antreffen könnte...

Sie hat die Frage auf eine vorhandene Beziehung leider bejaht, dies aber mit einem "ist ein grund aber kein hinderniss für dich " versehen.
Nunja, ich habe lediglich erwidert, dass ich nicht der Typ bin, der sich in eine intakte Beziehung einmischt..(Muss dazu sagen, dass ich im Jahr 07, zweimal so richtig auf meine 4 Buchstaben geklatscht bin mit solchen Situationen)..Sie sagte daraufhin nur, dass die Beziehung alles andere als intakt ist und ich mich definitiv niergends zwischen drängen würde.

Nun gut, sie schlug vor mir mal bescheid zui geben wo die beiden am WE so sind und dann könnte ich dort hinkommen.
Das erste Angebot Freitag Abend, nur die beiden alleine in einer gemütlichen Bar zu treffen musste ich leider! ablehnen, da ich keine Zeit hatte.
Das zweite Angebot folgte und zwar die Frage ob ich nicht zu dem bereits von mir iben erwähntem Geburtstag kommen möchte.
Ich sagte ja und stellte mich darauf ein.

Wunderbar.
Nun war ich Samstag auf dem Geburtstag und zu meiner Verwunderung waren sehr viele Leute dort, mit denen ich im Alter von 15/16 sehr gut befreundet war.
Dementsprechend war das natürlich total schön, die auch mal wieder zu sehen.

Nunja der Abend nur in Bezug auf ihre Person lief folgendermaßen:
Ich bin mir sicher, dass sie mich ebenfalls sehr interessant gefunden hat (zumindest an dem Abend) den Blicken nach zu urteilen und so wie sie mich angeschaut hat ständig, gesagt hat ich solle bei ihr bleiben usw..Nunja, wir waren alle man iwann draussen und sie nahm meine Hände und hat sie gestreichelt..Hat ihre Hände bei mir in die tasche gesteckt und sich etwas an mich rangekuschelt...
ABER wie meine (vielleicht) miserable Charaktereigenschaft nun mal ist, habe ich zum Selbstschutz nichts in die Richtung getan, dass hätte mehr laufen können, sprich eventuell ein Kuss/Verabredung o.ä.

Ich muss dazu sagen, dass ich sie wirklich sehr anziehend finde (äusserlich sowie und vor allem Charakterlich bezogen) und ich einfach nicht der Typ bin, der sich auf einer fete wo offensichtlich Alkohol getrunken wird, dazu hinreissen lässt einer Frau bei der erst besten Gelegenheit die Zunge in den Hals zu stecken..

Ich bin mir jedenfalls sehr sicher, dass sie mich zumindest interessant findet oder zumindest dort empfunden hat..


Nun denke ich seit dem die ganze Zeit darüber nach, sie wiedersehen zu wollen.
Ich glaube ich muss hier keinem erklären was in meinem Kopf vorgeht, wenn ich an sie denke, aber meine Frage ist nun einfach, wie stelle ich es am Besten an?

Ich bin mir nicht 100% sicher, aber zumindest hatte sie iwann in der Nacht dort erwähnt, dass sie morgen ihre Beziehung beenden wird und das ziemlich lautstark kundgegeben.

Mein Gedanke war erst, dass ich sie einfach mal anrufe und Frage ob sie Lust hätte mit mir was trinken zu gehen in einer gemütlichen Bar bspw.
Allerdings finde ich das recht "Standart" Mäßig und langweilig um ehrlich zu sein und da dachte ich an alternativen.
Eventuell was lustiges mit ihr zu Unternehmen o.ä. leider ist dies in meiner Stadt nicht möglich, da wir kaum Freizeitangebnote haben..(mit in meine Mucki Bude will ich sie nicht schleppen.. :P)

Nun ist mir da ein Gedanke gekommen und zwar, hatte sie an dem geburstag morgends um 5Uhr das Bedürfniss zu kochen (wir hatten beide Hunger und sie fragte die Hausherrin ob sie kochen dürfe und tat dies auch für die 6Leute die am Ende noch dort waren)

Meine Idee nun, ich rufe sie einfach mal an und schlage vor, dass ich für sie Koche, um mich sozusagen für das Essen am Samstag zu revangieren..

Mir geht sie absolut nicht mehr aus dem Kopf, leider ergab sich am Ende nichts mehr, was nach einem treffen o.ä. ausgesehen hätte, da sie aufmal weg war mit ihrer Freundin..

Allerdings frage ich mich, ob dies nicht zu aufdringlich ist, da wir uns eigentlich kaum/so gut wie gar nicht kennen, ich mir allerdings sicher bin, dass sie durchaus Interesse an meiner Person hat(te)...



So, sorry für den end langen text
Hoffe aber, dass ihr eventuell einen Rat für mich über habt..

Lg
Billy

Mehr lesen

5. Februar 2008 um 12:51

Dank für deine Antwort..
..Ich denke wahrscheinlich einfach zuviel nach, anstatt meinen Gedanken einfach mal freien Lauf zu lassen..

Ich werde sie gegen Abend einfach mal anrufen und ihr diesen Vorschlag machen..

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2008 um 17:39
In Antwort auf billy506

Dank für deine Antwort..
..Ich denke wahrscheinlich einfach zuviel nach, anstatt meinen Gedanken einfach mal freien Lauf zu lassen..

Ich werde sie gegen Abend einfach mal anrufen und ihr diesen Vorschlag machen..

Lg

....
Wollte nur kurz mitteilen, dass sie sich sehr gefreut hat und die Einladung meine Kochkünste zu begutachten angenommen hat

Euphorie!?

Lg
Billy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram