Home / Forum / Liebe & Beziehung / Unsere Freundin geht an der Trennung kaputt

Unsere Freundin geht an der Trennung kaputt

5. September 2010 um 12:00

Guten Morgen,

vor über zwei Monaten hat sich der Freund meiner Freundin (Fernbeziehung alle 3 Wochen gesehen) nach 8 Jahren von ihr getrennt. Er hat eine andere Frau, er ist verliebt und hat somit die Trennung vollzogen.

Einerseits dachte ich ohhhwehhh wenn sie das hier liest,
aber andererseits, sind alle rundherum ratlos, weil wir nicht wissen wie helfen....

Wir Freundinnen wissen uns keinen Rat mehr, sie ist 56 und reagiert wie ein Teenager, sie drängt sich mit Telefonaten weiterhin in seinen Freundeskreis, telefoniert heimlich mit seiner Mutter usw. Nur damit ja nicht der Kontakt abreisst.
Finanziell hat er sie ausgeblutet, er Harz IV, ein einfach gestrickter Mann, sie Kauffrau in leitender Position....es eskaliert alles und wir
wissen uns keinen Rat mehr. Sie hat totale Lebensunlust, wir bekommen sie da nicht raus.

Ihre Ärztin ist eine taube Nuss, die hat angeblich gesagt, der kommt ehhh in 4 Wochen wieder, mit 56 J. sei das das zweite Teenager Stadium. Nun sind fast 9 Wochen rum und nix...
Wir schaffen es einfach nicht...sie hegt die Hoffnung ohne Ende.
Auch die Ansage er heiratet besagte Frau ändert nichts an ihrem Willen ihn zurück haben zu wollen. Was dann die Ehe Nr. 3/4/oder gar 5 wäre....über die Familiärenverhältnisse seinerseits gar nicht zu sprechen....

Der Typ ist total für die Füße, null intelligent, nur primitiv - ihre Familie sagte schon, wir konnten ihn nie leiden.

Wie kann man dem Mädel erklären "es ist vorbei", lebe wieder, geniesse alles was neu kommt?
Wie lange wird dieser Zustand dauern?
Warum geht Sie nicht in Therapie?
Ob die Ärztin das wirklich gesagt hat bezweifle ich und alle anderen Freundinnen auch!

Mehr lesen

5. September 2010 um 12:28


Ja meine Liebe,

ich galube wenn ich das so lese, dann steckt da eine Menge Wahrheit drin.

Ich weiß wie schwer s eine Tennung ist - ich hatte es immer leichter, ich bin aufgestanden, habe hier meinen Zorn im Forum niedergeschrieben und nach kurzer Zeit war ich wieder Mensch.

Hoffentlich hast Du recht....hoffentlich ebgreift sie bald und kann dann mit der Aufarbeitung in einer Therapie anfangen.

Ehrlich meine Liebe, wir Freundinnen sind einfach nur noch ratlos...aber ich denke Du könntest recht haben, ich muss für mich mal diese Seite neu beleuchten
*smile*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2010 um 12:34

Wow
Chaosherz,

Du magst damit wirklich ins Schwarze getroffen zu haben, jetzt kommt eben meine Aufgabe durchzuhalten und das mit durchzustehen.

Am schlimmsten ist es ja, wenn wir sie rausholen, bekommt jeder aber auch absolut jeder dieses Dilemma in allen Einzelheiten geschildert...mit der anschließenden Bitte, so nun hilf mir einen Schlachtplan zu entwerfen wie ich die andere ausschalten kann!?

Das finde ich bitter!

Danke für die Info, die kopiere ich mir...damit ich an der Umsetzung irgendwie teilhaben kann...als gute Freundin eben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2010 um 12:55

Da sind wir ähnlich...
...ich lese dann auch ein Buch nach dem anderen...ziehe mich zurück und versuche wieder in meiner Mitte zu ruhen. Da klappt mittlerweile hervorragend.

Ja ich verstehe diesen Text von Dir sehr gut.
Wir treiben eigentlich auch gar nicht so sehr, es ist eher, dass wir Denkanstösse reichen.
Dein Beispiel zeigt mir schon, dass es einen anderen Weg geben wird, den sie aber erst finden muss. OK...ja schon klar.

Was mich rasend macht, ist die Tatsache, das jeder, absolut jeder dieses Elend erzählt bekommt. Das geht soweit, das selbst Menschen die evtl. wieder mit dem Mann konfrontiert werden, diesen ja niemals mehr repektieren noch akzeptieren würden. Ich sehe keine Chance, dass er wieder kommt. Mit Sicherheit gibt es diese Frau schon länger als 3 Monate. Die ist mit Sicherheit schon 1 Jahr präsent...aber was man als erste wissen muss erfährt man erst zum Schluß.

Ich halte es mit dem Löwinnen Leben...Du weißt schon, die machen sich das Leben leichter.....*grins*
Singelsein ist ja nicht schlecht..man ist wunderbar frei und unabhängig...*smile*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2010 um 13:02

Danke...
Ja das sind gute Ansätze...

Hoffe damit ein wenig weiter voranzugehen - denn es ist für alle Seiten belastend.

Gute Ansätze, nehme ich gerne an.
Den Link schaue ich an und weiß aber schon "ich find ihn gut" Sie kann damit nichts anfangen. Ich habe so das Gefühl sie hat nicht mal in die schönen, kleinen Sachbücher geschaut, die wir ihr geschenkt haben.

Seufz
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2010 um 13:04

Ja klar...
...nur sind wir alle nicht mehr bereit, ihre Rachefeldzüge mitzuplanen und ihr nach dem Mund zu reden.

Das Mädel hat die Phase, alle die gegen mich und meine Meinung sprechen, bekommen die Freundschaft gekündigt!
Das ist noch die Crux.....


Seufz

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2010 um 13:25

Grins aufgeben gibt es nicht...
...niemals nicht aufgeben - aber manchmal kommt es ja genau dann anders...*smile*

Ich weiß, es geht nicht von heute auf morgen.
Nur, man muss doch realistisch sein und erkennen, er kommt eben nicht wieder zurück. Das tut sie aber nicht!

Seufz...

Ich weiß, Du hast auch recht, es dauert eben lange, egal welche Seite das Ende herbeiführt....Snief
Es könnte alles so einfach sein...sit es aber nicht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2010 um 17:36

Lieber ne späte Antwort als keine...
....hatte Mittagsausgang.

Du magst in vielen Dingen recht haben.
Eins allerdings ist bei ihr komisch, seit eben dieser Zeit von 8 nein fast 9 Wochen, macht sie gar nichts mehr. Keinen Haushalt, Anfangs nicht mal aus dem Haus raus etc. In ihren 3 Wochen Urlaub hat sie außer grübeln, telefoneiren nichts gemacht....

Ich höre auch nur zu...dennoch stellt sich mir die Frage, ob man ihr nicht irgendwie helfen kann...*seufz* das sie selbst da durch muss ist klar. Nur das ganze eskaliert - es interessiert sie ja nichts, gar nichts.

Der Mann ist desinteressiert - er wünscht keinen Kontakt mehr, was ich verstehen kann. Was soll er anderes sagen, er hat eine neue Frau, mehr kann er nicht erklären. Es ist passiert...und meine Freundin will ERklärungen warum er alles wegwirft....hmmm

Ja ich weiß, sie muss alleine den Absprung schaffen.....Blog...hmmm das wäre für sie ein gefundenes Fressen, in 2 bis 3 Tagen wäre das Ding bis abwinken gefüllt.
Nein lass wir besser, sie hat ihn ja damals aus dem WWW und das war auch so ne Sache...seufz...es wird schon werden, irgendwie....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen