Home / Forum / Liebe & Beziehung / Unsere Blicke trafen sich ... und was weiter ?

Unsere Blicke trafen sich ... und was weiter ?

30. März 2004 um 10:05

Hallo,

...neulich im Geschäft...

Ich schiebe meinen Einkaufkorb gelangweilt durch die Regalreihen vom Rewe-Markt.

Der wöchentliche Einkauf hat begonnen und meine Partnerin ist in ihrem Element. Der Einkauf hat sie sichtlich erfasst und sie lässt mich mitten im Geschäft stehen.

Wie am Einkaufswagen festgeklammert bleibe ich hier und da stehen, und sehe mich gelangweilt um ...als plötzlich eine Frau mit einem Kinderwagen das Geschäft betritt.

Irgendwie ergreift sie plötzlich Besitz von mir, ihre Bewegungen, ihr Aussehen, einfach alles fesselt mich förmlich.

...sie sieht mich plötzlich an.

Unsere Blicke treffen sich.

Sie lächelt nett und so warm wie ich es von meiner Frau nicht kenne, ein wohliges Gefühl umgibt mich,

Hierauf war ich nicht gefasst ...

Wie in Trance sehe ich sie an, wie im Traum, ich stehe förmlich neben mir und die Zeit läuft für mich wie in Zeitlupe ab.

Schliesslich versuche ich einen klaren Gedanken zu fassen als plötzlich meine Frau vor mir steht und fragt was los ist.

Nichts, antworte ich Geistesgegenwärtig und erkläre ihr, dass mir noch ein paar Probleme im Kopf herumwirbeln.

In Wirklichkeit war es diese Frau die mich "herumgewirbelt" hat.

Herumgewirbelt ?

NEIN !

Verliebt gemacht ?

Sicher nicht !

Oder doch ?

Ich rätsele immer noch und verdränge förmlich den Gedanken ans verliebt sein.

Die Geschichte ist wirklich so passiert und ich hoffe jedesmal inständig, dass ich sie wieder sehen kann. Auch wenn zwischen uns 100 Meter und mehr liegen.

Ehrlich, ich hätte nie gedacht, dass ich so etwas noch einmal erlebe.

Ja, das klingt blöd, aber mit 34 Jahren erwarte ich nicht mehr mich aller Nasenlänge nach zu verlieben.

Denn dieses Gefühl, dieses Verlangen ist schon so lange her.

Dennoch möchte ich nicht leichtsinnig meine Beziehung aufgeben und alles hinschmeissen.

Auch habe ich keine Lust meiner Partnerin weh zu tun.

Doch es ist schon merkwürdig, nach einer 10jährigen Beziehung voller Hoch und Tiefs, erlebe ich wieder dieses seltsame Gefühl........


Ich sehe sie nicht immer und wenn ich sie sehe, dann hätte ich als gestandener Kerl nicht den Mut sie anzusprechen.
Mir werden die Kie weich und die Kehle wird trocken.
Ich bin wie elektrisiert.

Meistens bin mit meiner Partnerin unterwegs und wenn sie an uns gerade vorbeiläuft, wie es bereits passiert ist dann bedaure ich geradezu nicht alleine zu sein.

Wenn ich mich nach ihr umdrehe, dann sehe ich ihre verhaltenen, sehnsüchtigen Blicke und mein tiefsten Inneres verzehrt sich nach ihr.

An der Hand die eine Frau und im Herzen die andere ?

Ich wünscht ich hätte die andere Frau nie gesehen !

Was meint Ihr denn dazu ?


MfG

Ralf











Mehr lesen

30. März 2004 um 10:18

Übertreibung?
Hallo Ralf,
vielleicht übertreibst du gerade etwas! Eure beziehung hat sich schön eingespielt, ihr liebt euch, aber die schmetterlinge der ersten verliebtheit sind weg! DA kommt eine frau und berührt etwas in dir, so eine art "Flirt" - ein kribbeln das du schon lange nicht mehr gespürt hast! Aber du als erwachsener mann solltest doch unterscheiden können zwischen wahren gefühlen und eben einem flirt, einem kribbeln... stelle dir mal vor du nimmst diese frau, und in 10 jahren läuft dir wieder ne andre übern weg die mal ein kribbeln verursacht, weil sie hübsch ist, nett lächelt, weil es knistert, was machste dann? wieder tauschen? jede liebe durchlebt ihre phasen, phase eins gleicht einem rausch, aber dann gehts irgendwann weiter, bei jedem! du wirst nie frisch verliebt bleiben dein leben lang! Erinner dich mal daran: was hat dich damals an deiner frau so fasziniert? Muss ja auch einiges gewesen sein, hättest du sie sonst geheiratet? Versinke nicht in dem hormoncoctail den eine nette frau in dir hervorgerufen hat, sie wäre irgendwann mal auch nur noch deine frau an der seite , die im einkauf versunken ist und die du anschaust und es kribbelt eben nicht mehr...
Alles Gute
Sandra

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März 2004 um 10:58

Nu ist es aber mal passiert
Hallo Ralf,
es ist Frühling und der kann einem schonmal die "Holzhammermethode" sehr eindrucksvoll beibiegen... Verstehe ich sehr gut , auch zu jeder anderen Jahreszeit.
An Dir liegt es, ob der Hammer Dich betäubt und Du ruhig weiterschläfst oder ob Du Dich aufwecken lässt und anfängst ehrlich(er) mit Dir zu sein. Auch wenn es so scheint, sowas passiert einem nicht ganz einfach so, weder die Frau aus dem Supermarkt noch die Frau an Deiner Seite - Du passierst in Deinem Leben und irgendetwas liegt schief, das nur Du für Dich herausfinden und richten kannst. Hauptsache, Du bist Dir selbst und dessen, was Du tust bewusst und freundlich gesinnt.
Oder weiterschlafen.

Ich wünsche Dir vieles!
LG,
Liriel

P.S.: Werf' mal einen Blick auf Werdandis Kalenderblatt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März 2004 um 11:08

Hi Ralf,
das kann jedem passieren,dass man sich auch in ner festen und ansonsten glücklichen Beziehung mal heftigst erotisch in einen anderen Partner verguckt...
Ist die Frage,was Du draus machst,und Deine Ehe damit letztlich draufgehen wird,und ob die andere FRau "Dich will".....
LG
B.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. März 2004 um 11:48

Da gibt's doch so 'nen spruch...
...der lautet soweit ich mich erinnern kann wie folgt:

verlasse nie die person die du liebst für die person die dir gefällt. denn die person die dir gefällt könnte dich für die person die sie liebt verlassen.

na ja, irgendwas in der art war das

don't be silly

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen