Home / Forum / Liebe & Beziehung / Unsere Beziehung und der Ex Drachen

Unsere Beziehung und der Ex Drachen

24. Juni 2007 um 11:14

Hallo,

ich bin seit 1 1/2 Jahren mit meinem Freund zusammen und im Grunde genommen auch sehr glücklich! Wir bei arbeiten in der selben Firma (wieder einer aus der Firma obwohl ich mit geschworen habe "NEVER ... THE COMPANY") aber wo die Liebe hin fällt!!! Er ist um 12 Jahre älter als ich aber ein total klasser Kerl.

Wir wohnen nicht zusammen ich habe eine kleine 2 Zimmer Wohnung und er hat ein Haus ca. 60km entfernt von mir. Am Anfang unserer Beziehung war er fast nur bei mir, da seine Ex noch im Haus gewohnt hat (Ultimatum 1/2 Jahr damit sie auszieht). Ich habe ihm voll vertraut auch wenn er mal nicht bei mir geschlafen hat sondern bei seiner Ex im Bett. Es kamm der Sommer und das habe Jahr war um und weit und breit noch immer kein Auszug. Gutmütig wie er ist hat er ihr das Ultimatum verlängert. Nun gut Ende August war es dann so weit sie hatte endlich eine Wohnung gefunden und ich war glücklich endlich können wir unser Leben so leben wie wir wollen! Denkste, ich habe geglaubt ich hörte nicht richtig als er mir erzählt wo sie hinzieht - 3 minuten entfernt von meiner Wohnung!!! Der Umzug sollte so laufen das er ihr div. Sachen zerlegt und ins Auto packt und um den Rest mußte sie sich kümmern. Was soll ich sagen natürlich war es dann nicht so, er hat ihr das Schlafzimmer geführt, rauf getragen aufgebaut usw. Es hat mich sehr geärgert nicht nur das er ihr 30.000 Euro ausgezahlt hat benützt sie ihn noch alls billige Arbeitskraft. Er meinte nur sei froh wenn ich das machen um so schnelle ist es erledigt und sie ist weg. Ok dacht ich und versuchtet nicht an das zu denken. Nur ist es mitlerweile so das wenn sie was braucht er sofort für sie da ist. Sei es die Katzen zu füttern wenn sie im urlaub ist oder er soll ihr was reparieren oder sonst was. Er erkälrt mir das er sich jetzt besser mit ihr versteht (Freundschaft) alls in den ganzen 11 Jahren in der Beziehung. Es ist jetzt so das wenn wir einen Streit haben es sich immer nur um die eine Person handelt. Und er von seinem Standpunkt nicht abweicht das er immer für seine Freunde da sein wird. Ich verstehe es Freunde sind wichtig aber das ist seine Ex.
Jetzt ist es schon so weit das er mir nicht erzählt wenn was ist mit ihr sondern verheimlicht damit wir nicht streiten. Er meint er will mich nicht belügen sondern er erzählt mir einfach nur die haelfte davon damit wir einen schönen Tag haben statt zu diskutieren.
Ich komme mir vor wie an Platz 2 in seinem Leben, alles dreht sich um seine Freunde und seine Ex. Wenn einer anruft ist er sofort da, da er ein zu gutmütiger Mensch ist. Es ist komisch aber ich kenne keinen seiner Freunde. Es ist schon so weit das er für mich entscheidet. Bei der letzten Geb.Feier von seinem Freund war es so das er eingeladen wurde und gefragt wurde ob ich mit kommen würde - er hat gemeint er kommt allein da seine Ex auch eingeladen war und er sich eine Szene ersparen wollte (ich habe das ganze erst drei tagen später raus gefunden durch Zufall da war die Party schon vorbei). Es geht jetzt eins ins andere und ich könnet noch 100 Beispiele nennen wo ich mir immer als Nr. 2 vorkomme. Egal was wir planen es macht uns immer "jemand" einen Strich durch die Rechnung. Er erzählt mir fast nichts mehr.
In meiner letzten Beziehung habe ich viel über mich ergehen lassen und habe viel geschluckt damit alles ok ist und ich habe mir geschworen das ich das nie wieder machen werde. So jetzt sage ich das was ich mir denke und es ist wieder nicht das Richtige. Ich habe jetzt schon einen richtigen Hass auf seine Ex aufgebaut und waere zu allem faehig. Ich will ihn nicht verlieren er ist das beste was mir passieren konnt

Lg

Was koennt nnt ihr mir raten damit ich

Mehr lesen

24. Juni 2007 um 18:19

Hallo traubenzucker!
"Ich will ihn nicht verlieren er ist das beste was mir passieren konnte."

wenn dem so ist, solltest du denn dann nicht glücklich sein?

klar, es geht bei euch immer um das thema ex. sprich, du schiebst ihr die schuld zu, aber:
er müsste zu dir stehen, dich wenigstens ein bisschen verstehen können und dann nicht nur die hälfte erzählen... sowas finde ich hinterhältig. außerdem schürt es nur misstrauen, weil du dir ja gar nicht mehr sicher sein kannst, was er macht.

mir erging es mit einem ex-freund genauso. wenn sie anrief, sprang er -obwohl sie sogar selbst einen partner hatte.
ich habe mir das nicht lange mit angesehen.
entweder steht mein freund zu mir in der öffentlichkeit (ich beziehe das jetzt auf die party, zu der er dich nicht mitgenommen hat wegen ihr) oder er soll es sein lassen. dann ziehe ich aber meine konsequenzen.

natürlich ist es verständlich, dass er nicht ständig wegen ihr diskutieren und streiten will, dass er das "nur die hälfte"-sagen als mittel zum zweck sieht.

problem an der ganzen sache: er versteht dich nicht.

wie würde er wohl reagieren, wenn es umgekehrt wäre? hast du ihn das mal gefragt?

11 jahre sind eine lange zeit, aber irgendwann gehört diese beziehung einfach auch der vergangenheit an und die aktuelle beziehung sollte doch priorität sein, oder nicht?

ich denke, solange er keine einsicht zeigt, dass er zuviel "springt", wirst du nicht viel machen können. du kannst es stillschweigend erdulden, es in dich hineinfressen; du kannst ihm immer wieder eine szene machen, wobei du ihn dann wohl verlieren wirst oder du kannst deine konsequenzen ziehen.

ihm sagen, dass er sich entscheiden müsse: entweder den kontakt zu ihr reduzieren oder er wird dich nicht mehr sehen. es klingt knallhart, aber ich persönlich sehe keine andere möglichkeit.

lg
mistelzweig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juni 2007 um 19:07

Bei deiner
Ausdrucksweise, stell ich mir vor, wie du real bist...Solltest du dich real auch so ausdrücken, hat der Kerl ja keine Chance.
Lass ihm den Raum mit den Menschen aus seiner Vergangenheit zusammen zu sein. ER will diese Menschen auch in seiner Zukunft

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juni 2007 um 22:42
In Antwort auf vaiana_12100601

Bei deiner
Ausdrucksweise, stell ich mir vor, wie du real bist...Solltest du dich real auch so ausdrücken, hat der Kerl ja keine Chance.
Lass ihm den Raum mit den Menschen aus seiner Vergangenheit zusammen zu sein. ER will diese Menschen auch in seiner Zukunft

DANKE FÜR DIE KURZE UND KNAPPE ANTWORT!
Ich weiß zwar nicht was du für ein Problem mit meiner Schreibweise hast aber gut ist deine Meinung.
Da ich mit diesem Menschen meine Zukunft plane würde ich auch gerne seine Freunde kennen lernen und nicht immer im Abseits stehen! Und da du meinst ich gebe ihm zu wenig Freiraum damit er seinen Freunden aus der Vergangenheit bzw. Gegenwart trifft - liegst du total falsch! Ich sehe in zwar jeden Tag in der Firma aber privat 2 bis 3 mal die woche den Rest der Woche ist er bei sich im Haus wo auch seine Freunde sind!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juni 2007 um 23:01
In Antwort auf ruth_12547201

Hallo traubenzucker!
"Ich will ihn nicht verlieren er ist das beste was mir passieren konnte."

wenn dem so ist, solltest du denn dann nicht glücklich sein?

klar, es geht bei euch immer um das thema ex. sprich, du schiebst ihr die schuld zu, aber:
er müsste zu dir stehen, dich wenigstens ein bisschen verstehen können und dann nicht nur die hälfte erzählen... sowas finde ich hinterhältig. außerdem schürt es nur misstrauen, weil du dir ja gar nicht mehr sicher sein kannst, was er macht.

mir erging es mit einem ex-freund genauso. wenn sie anrief, sprang er -obwohl sie sogar selbst einen partner hatte.
ich habe mir das nicht lange mit angesehen.
entweder steht mein freund zu mir in der öffentlichkeit (ich beziehe das jetzt auf die party, zu der er dich nicht mitgenommen hat wegen ihr) oder er soll es sein lassen. dann ziehe ich aber meine konsequenzen.

natürlich ist es verständlich, dass er nicht ständig wegen ihr diskutieren und streiten will, dass er das "nur die hälfte"-sagen als mittel zum zweck sieht.

problem an der ganzen sache: er versteht dich nicht.

wie würde er wohl reagieren, wenn es umgekehrt wäre? hast du ihn das mal gefragt?

11 jahre sind eine lange zeit, aber irgendwann gehört diese beziehung einfach auch der vergangenheit an und die aktuelle beziehung sollte doch priorität sein, oder nicht?

ich denke, solange er keine einsicht zeigt, dass er zuviel "springt", wirst du nicht viel machen können. du kannst es stillschweigend erdulden, es in dich hineinfressen; du kannst ihm immer wieder eine szene machen, wobei du ihn dann wohl verlieren wirst oder du kannst deine konsequenzen ziehen.

ihm sagen, dass er sich entscheiden müsse: entweder den kontakt zu ihr reduzieren oder er wird dich nicht mehr sehen. es klingt knallhart, aber ich persönlich sehe keine andere möglichkeit.

lg
mistelzweig

Ja stimmt er versteht mich nicht ...
Hallo mistelzweig,

ich mußte grad kurz lächeln als ich gelesen habe ob ich gefragt habe "wenn es umgekehrt wäre"! Ja habe ich und nicht nur ein Mal und er kann es nur ein wenig verstehen. Der erste Grund er wurde noch nie verlassen und kennt das Gefühl nicht und der zweite Grund er kennt meinen Ex und er hätte kein Problem wenn ich mich mit Ihm treffen würde (ist ja auch ein Kollege mit dem er sich sehr gut versteht)! Ich für meinen Teil habe keine guten Erfahrungen gemacht mit Ex-Freundschaften!

Ok ich denke auch das ich mich wieder in mein altes Muster zurückversetzen muß mich einfach nicht das sofort sagen was mir auf dem Herzen liegt (quasi in mich reinfressen) bis sich die Situation entschärft!

Danke für deine ehrliche Meinung

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juni 2007 um 4:55
In Antwort auf traubenzucker1

Ja stimmt er versteht mich nicht ...
Hallo mistelzweig,

ich mußte grad kurz lächeln als ich gelesen habe ob ich gefragt habe "wenn es umgekehrt wäre"! Ja habe ich und nicht nur ein Mal und er kann es nur ein wenig verstehen. Der erste Grund er wurde noch nie verlassen und kennt das Gefühl nicht und der zweite Grund er kennt meinen Ex und er hätte kein Problem wenn ich mich mit Ihm treffen würde (ist ja auch ein Kollege mit dem er sich sehr gut versteht)! Ich für meinen Teil habe keine guten Erfahrungen gemacht mit Ex-Freundschaften!

Ok ich denke auch das ich mich wieder in mein altes Muster zurückversetzen muß mich einfach nicht das sofort sagen was mir auf dem Herzen liegt (quasi in mich reinfressen) bis sich die Situation entschärft!

Danke für deine ehrliche Meinung

Lg

Hi traubenzucker!
mal kurz vorneweg: ich weiß auch nicht, welches problem liebespiratin mit deinem schreibstil hat... na gut, mich geht das aber auch nichts an.

zu dir: denkst du denn, dass sich etwas ändern wird, wenn du dich zurückhälst?
klar, die situation für den moment wird sich entspannen, aber auf dauer bleibt das problem doch, oder? ich meine, sein verhalten wird sich ja nicht ändern...
du solltest es dir gut überlegen, ob du bei soviel unverständnis weiterhin mit ihm unter diesen umständen zusammen bleiben willst, denn glücklich macht es dich auf keinen fall.

alles gute!
mistelzweig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juni 2007 um 8:12
In Antwort auf ruth_12547201

Hi traubenzucker!
mal kurz vorneweg: ich weiß auch nicht, welches problem liebespiratin mit deinem schreibstil hat... na gut, mich geht das aber auch nichts an.

zu dir: denkst du denn, dass sich etwas ändern wird, wenn du dich zurückhälst?
klar, die situation für den moment wird sich entspannen, aber auf dauer bleibt das problem doch, oder? ich meine, sein verhalten wird sich ja nicht ändern...
du solltest es dir gut überlegen, ob du bei soviel unverständnis weiterhin mit ihm unter diesen umständen zusammen bleiben willst, denn glücklich macht es dich auf keinen fall.

alles gute!
mistelzweig

Hi mistelzweig
Ich habe doch noch Hoffnung da sich die Situation vor 2 Wochen geändert hat. Seine Ex hat einen neuen Freund. Ich denke mal für div. Sachen wird sie jetzt wenn anderen einspannen dadurch haben wir meht Zeit für uns und "keine häftigen" Diskusionen über das Thema mehr. Und ich habe mir fest vorgenommen bei der nächsten Feier bin ich auch dabei! Trotzdem werde ich mir zweimal überlegen was ich sage, wie ich es sage und ob der Zeitpunkt günstig ist!

Lg
Traubenzucker

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juni 2007 um 9:21
In Antwort auf ruth_12547201

Hi traubenzucker!
mal kurz vorneweg: ich weiß auch nicht, welches problem liebespiratin mit deinem schreibstil hat... na gut, mich geht das aber auch nichts an.

zu dir: denkst du denn, dass sich etwas ändern wird, wenn du dich zurückhälst?
klar, die situation für den moment wird sich entspannen, aber auf dauer bleibt das problem doch, oder? ich meine, sein verhalten wird sich ja nicht ändern...
du solltest es dir gut überlegen, ob du bei soviel unverständnis weiterhin mit ihm unter diesen umständen zusammen bleiben willst, denn glücklich macht es dich auf keinen fall.

alles gute!
mistelzweig

Ganz einfach:
der AUsdruck Ex Drachen! Der Mann hat diese Ex geliebt und das zieht traubenzucker mit diesem Ausdruck in den Dreck. Da wunert es mich nicht, dass der Mann sich auf FReunde seiner Vergangenheit konzentriert. Würd ich auch so machen, wenn sich jemand so über m. vergangenes Leben äußern würde.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juni 2007 um 17:25
In Antwort auf vaiana_12100601

Ganz einfach:
der AUsdruck Ex Drachen! Der Mann hat diese Ex geliebt und das zieht traubenzucker mit diesem Ausdruck in den Dreck. Da wunert es mich nicht, dass der Mann sich auf FReunde seiner Vergangenheit konzentriert. Würd ich auch so machen, wenn sich jemand so über m. vergangenes Leben äußern würde.

Naja,
ex-drachen ist vielleicht unglücklich gewählt, aber im endeffekt entspricht es nur dem, was sie mittlerweile darüber denkt.

außerdem: hast du schon mal andere beiträge bzw. die begriffe anderer schreiber für die ex-freundinnen gelesen? "schlampe", "tusse", etc... und im text gehts meist so weiter.

finde ich doch etwas anmaßend, wegen diesem einen wort gleich auf das "reale leben" zu schließen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juli 2007 um 22:04

Diese kleinen Schlampen!
Ich kann dich sehr gut verstehen.Ich hasse die Ex von meinem
Freund auch über alles.Das Schlimmste ist wirklich, dass
sie(die Männer) dir verheimlichen noch irgendwie in Kontakt zu stehen und man zum Dank dann noch belogen wird.Wie z.B. bei mir als er mir gesagt hat, dass er ihre Handynr. gelöscht hat, wie es sich später aber rausstellte alles gelogen war.Er hat ihr dann gesagt, dass er keinen Kontakt mehr haben möchte auf mein Drängen hin.Jetzt weiß ich nicht, ob er das nur wegen mir gemacht hat.Wahrscheinlich!Plötzlich schreibt sie ihm dann zum Geb.,obwohl er ihr deutlich gesagt hat das er keinen Kontakt mehr will.Ich könnte dann jedes Mal explodieren.Auf diese Art und Weise probiert sie es jedes Mal sich in unsere Beziehung einzumischen und einen Streit zu verursachen.Sie ist einfach eine kleine Schlange,aber ich verstehe nicht das sie ihm noch hinterher rennt,obwohl sie Schluss gemacht hat und auch einen Neuen hat.Den Freund von ihr stört das ebenso,aber das scheint sie nicht wirklich zu interessieren.Mich würde nur mal interessieren,wenn bei uns Schluss sein sollte ob er ihr dann wieder schreibt.Männer,sag ich da nur!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2007 um 21:21

Ich habe es aber nicht nötig hintergangen zu werden!
Ach und das soll etwa kein Vertrauens-
bruch sein hinter dem Rücken.Ich finde wenn man mit jemanden Neuem zusammen ist kann einem die Ex egal sein. Ihn würde es genauso stören, wenn ich mit meinem Ex Kontakt hätte. Das gibt sowieso nur Ärger. Man kann den Menschen zwar so akzeptieren wie er ist, aber eine richtig Freundschaft kann aus so etwas eh nicht entstehen, schließlich war man ja mal zusammen. Ich finde sie nimmt auf keinerlei Gefühle Rücksicht. Selbst ihr Freund scheint ihr egal zu sein. Aber das zeigt ja nur ihren Egoismus.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2007 um 21:29
In Antwort auf vaiana_12100601

Bei deiner
Ausdrucksweise, stell ich mir vor, wie du real bist...Solltest du dich real auch so ausdrücken, hat der Kerl ja keine Chance.
Lass ihm den Raum mit den Menschen aus seiner Vergangenheit zusammen zu sein. ER will diese Menschen auch in seiner Zukunft

Falsches Bild
Du kannst gar nicht darüber urteilen, wie ich privat bin. Also kannst du auch nicht anhand einer Aussage, die wirklich berechtigt ist aussagen wie ich bin. Es geht nun mal nicht auf eine wirklich miese Weise immer wieder zu probieren dazwischen zu funken bzw. einen auseinander zu bringen, da sie genau weiß das es dann zwischen uns kracht. Ich kann nun mal nicht so tun, als wäre mir alles egal. Ihr macht es nur Spaß immer wieder darauf rumzuhacken und das finde ich unmöglich.Sie kommt damit einfach nicht klar, dass sie mal einen Korb bekommen hat und diese nicht nur immer austeilt. Sie treibt einfach nur ein abgekartertes Spiel. Und das muss ich nich nicht gefallen lassen. Aber wenn man nicht in so einer Situation ist, ist es bestimmt schwer sich dahinein zu versetzen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2007 um 21:34

Kein Interesse
An einem Gespräch mit ihr habe ich wirklich kein Interesse. Ich glaube, das hätte keinen Sinn. Außerdem was soll ich mich den mit der Ex meines Freundes unterhalten. Ich will bestimmt keinen Kontakt mit ihr, wer so mies immer wieder sich in unsere Beziehung einmischt, denn will ich bestimmt nicht treffen. Sie will ihm ja nichts Gutes, sondern eher nur eine Trennung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juli 2007 um 22:42

Nicht mehr die Nummer 1
Er war nur zu feige, den Kontakt abzubrechen. Er wollte ja selber den Kontakt nicht mehr. Aber jetzt ist er froh, dass es vorbei ist. Als Freundschaft hat er das sowieso nicht angesehen. Viel Kontakt bestand ja vorher auch nicht. Ich glaub eher, dass sie ein Problem damit hat das sie keine Rolle mehr für ihn spielt und ich jetzt seine Freundin bin. Das kann sie nicht ausstehen. Da sie eine Person ist die immer im Mittelpunkt stehen will und nur eine Freundin hat. OOOHHH! Warum nur! Kommt ja nicht von ungefähr. Sie hat ihn deswegen als Freund angesehen und will ihn nicht verlieren, nur weil sie niemanden hat. Außerdem hat sie ja Schluss gemacht und rennt ihm jetzt hinterher. Sie macht sich nur lächerlich. Arme Person.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juli 2007 um 22:46

Blind
Anscheinend bist du auch nen bissl blind, wenn du so denkst. Freundschaft ist was anderes, aber kein Ex-Partner. So etwas geht nicht lange gut. Außerdem kann der Ex-Partner nicht mehr die gleiche Bedeutung haben sonst wäre es ja nicht der Ex,mmhh!Oh ja Hilfe sie ist eine Bedrohung. Ich lache mich schlapp.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2007 um 18:37

Ist doch schön für euch
Tja, dann ist dein Partner wohl nicht drüber weg, dass sie jetzt in eurem neuem Leben für ihn eine wichtige und bedeutende Rolle spielt. Sie brauchen sich wohl noch, auch in der ZUKUNFT!!!Ich weiß nicht, wenn du gerne die zweite Geige spielst. Dann hat sie ja ihren Spass. Ist doch toll, wenn du ihm zuliebe alles machst. Vielleicht würde dir auch gefallen, wenn sie wieder etwas miteinander haben, nur dir zuliebe! Naja, ich merke schon 2 zu unterschiedliche Meinungen. Dann konzentriere die mal auf eure 3er-Beziehung. Dann wünsche ich euch 3en eine tolle Zukunft. ADIOS!!!!!!!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2007 um 20:50

CIAO
Ich weiß nicht was die Vergangenheit in der Zukunft soll. Sorry, dass ist mir zu kindisch! Aber das ist deine Meinung. Meine ist halt ne andere und das ist auch gut so. Mein Freund liebt mich mehr als du denkst und brauch seine Ex halt nicht mehr, wie manch anderer. Viel Glück für euch. Ich habe keine Lust mehr auf dieses hin und her. Wir denken zu unterschiedlich. Schreib wem anders.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2007 um 21:21

Der Klügere gibt nach!
Thats all!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook