Home / Forum / Liebe & Beziehung / Unromantische Männer...

Unromantische Männer...

25. März 2003 um 11:25

Hello an Euch,

ich habe ein wirklich unromantisches Exemplar von Mann zuhause sitzen, der ist ja fast nicht mehr zu übertreffen...
Gestern lief ein Film im TV, da haben beide gebadet und hatten Kerzen im Bad aufgestellt, das sah einfach klasse aus, würde ich auch gerne mal machen...bevor ich noch sagen konnte, wow, wie schön, wollen wir nicht auch mal, sagte er:

Boh, das sieht ja aus wie bei einer Sekte mit den vielen Kerzen, kann ich überhaupt nicht leiden....furchtbar!

Peng!

das ist nur ein beispiel für die fehlende Romantik bei uns...
na gut, er macht es durch andere Dinge wieder wett, aber kerzen wären halt auch mal nett....

Habt Ihr auch so Lieblinge zuhause??

Liebe Grüße!

Mehr lesen

25. März 2003 um 13:07

Hallihallo,
das kommt mir vor, als könnte es bei uns passiert sein. Mein Mann ist durch und durch Realist, was ja ganz praktisch sein kann, aber die romantische Seite geht mir doch sehr ab. Selbst wenn er mir einfach so Blumen mitbringt, überreicht er sie mir so, dass ich manchmal gar nicht weiß, was ich sagen soll...
Aber wie sagte schon Loriot, Männer und Frauen passen einfach nicht zusammen. Man muß es wohl hinnehmen, denn nach so vielen Jahren habe ich die Hoffnung auf Änderung aufgegeben. Muß ich halt träumen ...
LG Rayofnight

2 LikesGefällt mir

25. März 2003 um 15:09
In Antwort auf rayofnight

Hallihallo,
das kommt mir vor, als könnte es bei uns passiert sein. Mein Mann ist durch und durch Realist, was ja ganz praktisch sein kann, aber die romantische Seite geht mir doch sehr ab. Selbst wenn er mir einfach so Blumen mitbringt, überreicht er sie mir so, dass ich manchmal gar nicht weiß, was ich sagen soll...
Aber wie sagte schon Loriot, Männer und Frauen passen einfach nicht zusammen. Man muß es wohl hinnehmen, denn nach so vielen Jahren habe ich die Hoffnung auf Änderung aufgegeben. Muß ich halt träumen ...
LG Rayofnight

Das passt auch fast zu meinem
Man kann halt nicht alles haben....
Mein Mann behauptet, romantisch zu sein. Nur wobei? Nach über 20 Jahren kann man es wohl aufgeben. Nur ich merke, auch meine Romantik ging teilweise verloren im Laufe der Zeit und immer allein bei einem romantischen Film träumen... Es fehlt mir.
Nie verführt zu werden, nie eine romantische Situation schaffen, nie verwöhnt zu werden als Frau... ist Mist, ehrlich gesagt,. Okay, der praktische Mann ist auch nicht zu verachten, hat Vorteile. Aber kann man damit echt Gefühle aufbauen oder aufrecht erhalten?
Und immer selbst Romantik schaffen oder auffordern... dabei geht schon ein Teil davon verloren.

2 LikesGefällt mir

25. März 2003 um 16:02
In Antwort auf biggy44

Das passt auch fast zu meinem
Man kann halt nicht alles haben....
Mein Mann behauptet, romantisch zu sein. Nur wobei? Nach über 20 Jahren kann man es wohl aufgeben. Nur ich merke, auch meine Romantik ging teilweise verloren im Laufe der Zeit und immer allein bei einem romantischen Film träumen... Es fehlt mir.
Nie verführt zu werden, nie eine romantische Situation schaffen, nie verwöhnt zu werden als Frau... ist Mist, ehrlich gesagt,. Okay, der praktische Mann ist auch nicht zu verachten, hat Vorteile. Aber kann man damit echt Gefühle aufbauen oder aufrecht erhalten?
Und immer selbst Romantik schaffen oder auffordern... dabei geht schon ein Teil davon verloren.

Liebe Biggy
du sprichst mir aus der Seele, denn auch ich finde es so schade, daß vieles von dem, was man selbst entgegenbringt, einfach nicht so wertgeschätzt wird, was heißen soll, auch wenn es garnicht mehr käme, würde dem Mann nix fehlen, meinem jedenfalls nicht.
Er sagt, ihm sind andere Dinge wichtiger, daß wir uns gut verstehen etc., damit hat er völlig recht, auch ich bin froh, keinen zu haben, der mich belügt und betrügt, aber darf ich deswegen nicht trotzdem ab und zu mal den Wunsch nach Romantik erfüllt bekommen??
ich komme doch auch ihm entgegen, idem ich eigentlich immer verzichte, weil ich mich damit abfinden muß, aber wo ist sein Entgegenkommen, daß er wenigstens einmal im jahr etwas tut, wovon er weiß, wie schön ich es fände...früher hatten sie das doch auch drauf, also kann er mir doch nicht erzählen, er KANN es nicht...er hätte das schon immer nur mir zuliebe getan...ist mir auch recht...

Männer bemühen sich einfach in einer funktionierenden partnerschaft nicht mehr um ihre Frauen, es funktioniert ja, also bloss nichts verändern...

Er weiß, wie sehr ich Romantik mag, er soll das ja nicht im selben Maße mögen, verlange ich doch nicht, aber wenn er doch weiß, wie er mir eine super Freude machen kann, warum macht er das nicht mal?? warum muß ich das Thema immer auf den Tisch bringen, weil es gar zu arg wird und es mir soo fehlt, ich komme mir ja vor wie eine Bittstellerin, da hört man noch, es läuft doch alles super, mußt du jetzt nach einem Haar in der Suppe fischen...klasse

Stellt euch mal vor, unsere Liebesbeweise wären nur noch in der Form von praktischen handreichungen, Spülen etc., das würde ihnen vielleicht auch nicht gefallen, oder? ich weiß es nicht. Fällt es ihnen auf??

ich mache selbst auch schon fast nichts mehr, einfach weil es keinen Spaß macht, so blöd das klingt, aber wenn ich doch weiß, daß es ihm nicht fehlt und nicht mal auffällt, wenn ich nichts mehr mache, dann lasse ich es einfach.

Ihm würde es sofort auffallen,wenn mein verhalten auf einmal abweisend wäre,das fände er schlimm, aber ob ich ihm eine Liebeserklärung mache oder nicht....bleibt schnurz....schade....

Liebe grüße

Gefällt mir

25. März 2003 um 16:05

Ja, hatte ich auch
wobei nicht unbedingt primär eientlich der Mann so unromantisch war, sondern mit solchen und anderen Äußerungen die NÄHE, die ER dann SELBST mit dieser Stimmung zulassen MÜSSTE, untergraben hat, um sich nicht der Frau "auszuliefern" , damit ja nicht das Innerste zum Vorschein kommt...

Meine Kerzen hab ich nur noch für mich angezündet, 10 Jahre lang hat er nie mal ein Kerzchen angsteckt, auch nicht, wenn ich Geburtstag hatte.
Lief ein Film im Fernsehen, wo die Hauptrolle mehr der weibliche Part hatte, kam abschätzend der Kommentar: hab ich keinen Bock drauf, Weiber, da kommt doch keine Action auf, die verquatscht doch den ganzen Film und summst nur von Liebe...

Romantik und Feingespür -
wenn Du das aber nunmal brauchst und nicht darauf verzichten kannst, wirst Du später unter so einem nüchternen Realisten, das leiden anfangen - und das Thema Kerzen wird nicht das einzigste bleiben ;-(

Du kannst das Schaumbad für Dich alleine durchziehen, laß Dir das für Dich selber nicht nehmen, schöne Musik, ein gutes Glas Wein und ein paar lecker Käsehäppchen daneben, was für Dich und Deine Seele.
Schmink Dir am besten von vornhinein ab, daß wenn er zur Tür reinkommt, der Mann sich die Klamotten vom Leib reißt.
Sag, das ist für Dich, wenn er will, dann kommt er dazu, aber "fordere" ihn nicht auf, mit in die Wanne zu steigen.

Genieße selber, mach's Dir in der Badewanne, danach kuschelst Du Dich in Deine Decke, fühlst Dich gut, tust so, als wäre nichts und sagst ihm dann so nebenbei, wie Du schön "entspannt" hast *grins*

Da DIR ja an Bedürfnissen grad nichts mehr fehlt, schläfst Du später gut gelaunt ein
Tja, und Dein Stoffel kann dann gucken, wo er bleibt..., muß er halt seine Hand nehmen *gemeinbin*

Vielleicht kriegt er ja das nächste Mal, wenn er das Badewasser einlaufen hört und Du mit Kerzchen im Badezimmer abzischst, gleich einen Ständer? Bevor es sich "Madame" wieder selber besorgt?
Ein bisschen geizen mit den Reizen!
Nichts fordern, aber sich selber wohlfühlen

Und falls er doch mal "kommen" sollte (in die Badewanne), nöhlend rumglotzt und einen unromantischen Spruch bringt, dann kannst Du ihn zackzack rausschmeißen und Türe abschließen.

Weil Du bist Du, und die Stimmung und das Feeling was Du brauchst, muß Dir auch kein anderer vermiesen!

Ja, willst Du denn, ein unpersönlicher, unromantischer Mensch werden, nur wegen ihm?
Das sind seine Probleme, laß das nicht zu Deinen werden, wenn gar nichts geht

Ich wünsche Dir viel Badewannenspaß, hoffentlich kommt der Mann dahinter, daß so was eigentlich richtig GEIL wäre...

Alles Liebe
Miss38


3 LikesGefällt mir

25. März 2003 um 17:23

Bekenntnisse einer Unromantischen
Hallo Romantikerinnen,
ich oute mich mal als Romantikmuffel obwohl Frau Badewannenspielereien finde ich total anstrengenend, unbequem, danach muss man das Bad putzen und ständig ist man in Gefahr, sich die Haare anzukokeln oder unterzugehen und jämmerlich zu ertrinken.
Kerzen sind auch nur mäßig mein Fall, ich vergess immer sie anzuzünden und wenn ich doch mal dran denke, hab ich immer Angst, sie könnten umfallen oder ich könnte auf eine drauftreten (bei Teelichtern am Boden).
Überhaupt finde ich alles, was inszeniert wirkt, unnatürlich. Klar, für einen Sonnenuntergang am Meer bin ich schon zu haben, aber alles, bei dem man die Wohnung umbauen muss, ist mir nervig...
Euch aber trotzdem viel Spaß beim Baden
Liebe Grüße
Ernest

1 LikesGefällt mir

26. März 2003 um 10:04
In Antwort auf Miss38

Ja, hatte ich auch
wobei nicht unbedingt primär eientlich der Mann so unromantisch war, sondern mit solchen und anderen Äußerungen die NÄHE, die ER dann SELBST mit dieser Stimmung zulassen MÜSSTE, untergraben hat, um sich nicht der Frau "auszuliefern" , damit ja nicht das Innerste zum Vorschein kommt...

Meine Kerzen hab ich nur noch für mich angezündet, 10 Jahre lang hat er nie mal ein Kerzchen angsteckt, auch nicht, wenn ich Geburtstag hatte.
Lief ein Film im Fernsehen, wo die Hauptrolle mehr der weibliche Part hatte, kam abschätzend der Kommentar: hab ich keinen Bock drauf, Weiber, da kommt doch keine Action auf, die verquatscht doch den ganzen Film und summst nur von Liebe...

Romantik und Feingespür -
wenn Du das aber nunmal brauchst und nicht darauf verzichten kannst, wirst Du später unter so einem nüchternen Realisten, das leiden anfangen - und das Thema Kerzen wird nicht das einzigste bleiben ;-(

Du kannst das Schaumbad für Dich alleine durchziehen, laß Dir das für Dich selber nicht nehmen, schöne Musik, ein gutes Glas Wein und ein paar lecker Käsehäppchen daneben, was für Dich und Deine Seele.
Schmink Dir am besten von vornhinein ab, daß wenn er zur Tür reinkommt, der Mann sich die Klamotten vom Leib reißt.
Sag, das ist für Dich, wenn er will, dann kommt er dazu, aber "fordere" ihn nicht auf, mit in die Wanne zu steigen.

Genieße selber, mach's Dir in der Badewanne, danach kuschelst Du Dich in Deine Decke, fühlst Dich gut, tust so, als wäre nichts und sagst ihm dann so nebenbei, wie Du schön "entspannt" hast *grins*

Da DIR ja an Bedürfnissen grad nichts mehr fehlt, schläfst Du später gut gelaunt ein
Tja, und Dein Stoffel kann dann gucken, wo er bleibt..., muß er halt seine Hand nehmen *gemeinbin*

Vielleicht kriegt er ja das nächste Mal, wenn er das Badewasser einlaufen hört und Du mit Kerzchen im Badezimmer abzischst, gleich einen Ständer? Bevor es sich "Madame" wieder selber besorgt?
Ein bisschen geizen mit den Reizen!
Nichts fordern, aber sich selber wohlfühlen

Und falls er doch mal "kommen" sollte (in die Badewanne), nöhlend rumglotzt und einen unromantischen Spruch bringt, dann kannst Du ihn zackzack rausschmeißen und Türe abschließen.

Weil Du bist Du, und die Stimmung und das Feeling was Du brauchst, muß Dir auch kein anderer vermiesen!

Ja, willst Du denn, ein unpersönlicher, unromantischer Mensch werden, nur wegen ihm?
Das sind seine Probleme, laß das nicht zu Deinen werden, wenn gar nichts geht

Ich wünsche Dir viel Badewannenspaß, hoffentlich kommt der Mann dahinter, daß so was eigentlich richtig GEIL wäre...

Alles Liebe
Miss38


Haben wir alle den selben mann????
ich bin mit meinem schatz "grad mal" 8 monate zusammen, und es waren ohne übertreibung 8 meiner schönsten monate, die ich bis jetzt erleben durfte...aber wenn ich was in dieser zeit begriffen habe, dann dass ER unromantisch ist, und ich ihn wohl kaum um"erziehen" kann....

"...wobei nicht unbedingt primär eientlich der Mann so unromantisch war, sondern mit solchen und anderen Äußerungen die NÄHE, die ER dann SELBST mit dieser Stimmung zulassen MÜSSTE, untergraben hat, um sich nicht der Frau "auszuliefern" , damit ja nicht das Innerste zum Vorschein kommt..."

diese aussage trifft auch voll und ganz auf meinen freund zu...
...und über gefühle zu reden...unmöglich für ihn...und das schafft probleme mit der zeit, oder?!

tja...ich denke mal, man kann nicht alles haben, und es gibt tausende gründe, warum ich ihn lieb habe, auch wenn er meine wünsche nach romantik nicht so ganz erfüllan kann...

ich möchte nur MEIN gefühl und MEINE romantik nicht verlieren...niemand darf sich für den partner aufgeben und seine innersten wünsche über bord schmeissen, nur weil ER nichts damit anzufangen weiss...

...so seh ich mir eben die schönen romantisch-kitschigen filme alleine oder mit freundinnen an (diese gibts ja zum glück auch noch!!!)
...geniesse einen spaziergang in der erwachenden natur ohne ihn und lass mir die sonne auf die nase scheinen...so hetzt mich wenigstens keiner, und lästert, dass so viel frische luft nicht gesund sein kann .)
...auch ich bade ab und zu alleine...mit kerzenschein, musik und..steige manchmal sehr entspannt aus der wanne *fgg*

und wenn ich dann wieder bei meinem schatz bin...gehts mir super und ich nörgle auch nicht ständig rum...

selbst ist die frau (c:

habt noch einen schönen tag...

lg, sirona

Gefällt mir

26. März 2003 um 10:47

Unromantische männer
ich bin eine unromantische frau

dinner bei kerzenlicht, blumensträusse und co. finde ich einfach nur kitschig.
alles wofür man sich verrenken muss und was mit aufwand verbunden ist, macht mich nicht an.
auch akrobatik in der wanne, ist wegen der wärme und der enge für mich eher belastend als schön.

ich war vor einiger zeit in spanien, schön heiss war es dort und ich bin nachts gerne schwimmen gegangen, da das wasser schön kühl war und die hitze des tages auf meiner haut verdrängt hat.
über mir ein klarer sternenhimmel, die palmen, das wasser und mein freund dabei. DAS sind schöne romantische und auch sinnliche momente, die ganz spontan entstehen und beiden einen heidenspass gemacht haben.

1 LikesGefällt mir

26. März 2003 um 11:37

Hi an Euch
sind ja schöne beiträge dabei.....und gute ratschläge...

Ich bin absolut kein freund von Sex in der Wanne, das ist mir auch zu unbequem, aber ich fände es schön, drin zu liegen, warmes wasser und ihn nah bei mir zu spüren, schöne Musik zu hören, zu quatschen oder auch zu schweigen, danach schön ins bettchen zu gehen und zu kuscheln oder mehr...die Kerzen dabei zaubern einfach ein schöneres Licht als die Neonröhre...also von Verrenkungen keine Spur...

Ihr habt sicher recht, ich werde mir nichts nehmen lassen, sondern bleibe auch weiterhin bei meinen Einfällen, schaue die Filme (über die er sich immer lustig macht...) und werde romantisch bleiben......auch alleine kann das sicher Spaß bringen....

Zauberhafte Grüße an alle

Silencio

Gefällt mir

10. Oktober um 21:49
In Antwort auf biggy44

Das passt auch fast zu meinem
Man kann halt nicht alles haben....
Mein Mann behauptet, romantisch zu sein. Nur wobei? Nach über 20 Jahren kann man es wohl aufgeben. Nur ich merke, auch meine Romantik ging teilweise verloren im Laufe der Zeit und immer allein bei einem romantischen Film träumen... Es fehlt mir.
Nie verführt zu werden, nie eine romantische Situation schaffen, nie verwöhnt zu werden als Frau... ist Mist, ehrlich gesagt,. Okay, der praktische Mann ist auch nicht zu verachten, hat Vorteile. Aber kann man damit echt Gefühle aufbauen oder aufrecht erhalten?
Und immer selbst Romantik schaffen oder auffordern... dabei geht schon ein Teil davon verloren.

Oh das kenne ich... meine Partnerin (ich lebe jedoch in einer lesbischen Beziehung) liebt es wenn ich sie überrasche mit kleinen Geschenken oder kitschigen Überraschungen und Abenden. Von ihr kann ich jedoch so etwas überhaupt nicht erwarten.... sie sagt sie würde es versuchen aber davon sehe ich leider nichts...  es geht schon was verloren, weil ich als Frau mich auch sehr begehrt fühle und fühlen möchte wenn sie so etwas macht

Gefällt mir

10. Oktober um 23:24

Es gibt ihn, den romantischen und trotzdem praktischen Mann. 

Allerdings hat er einen grossen Haken: Er ist vergeben. Nämlich an mich 

1 LikesGefällt mir

11. Oktober um 8:32

Du bist ein Mann oder?

Gefällt mir

11. Oktober um 9:06

Ein tolles Exemplar sitzt auch bei sich zuhause dass sich als mein Göttergatte betiteln darf..
Blumen mitbringen? Nö zu kitschig!
Tür aufhalten? Jep ist drin im Anti-Romantic-Körper
Tisch romantisch decken? ÄÄÄhm nein, das romantischste an der Tischdeko war unser Hund und eine Teelichtkerze.

Er ist eher der fürsorgliche praktische Kerl mit ab und an komischsüssen Ansätzen zum romantisch sein.

 

Gefällt mir

11. Oktober um 9:17
In Antwort auf Silencio

Hello an Euch,

ich habe ein wirklich unromantisches Exemplar von Mann zuhause sitzen, der ist ja fast nicht mehr zu übertreffen...
Gestern lief ein Film im TV, da haben beide gebadet und hatten Kerzen im Bad aufgestellt, das sah einfach klasse aus, würde ich auch gerne mal machen...bevor ich noch sagen konnte, wow, wie schön, wollen wir nicht auch mal, sagte er:

Boh, das sieht ja aus wie bei einer Sekte mit den vielen Kerzen, kann ich überhaupt nicht leiden....furchtbar!

Peng!

das ist nur ein beispiel für die fehlende Romantik bei uns...
na gut, er macht es durch andere Dinge wieder wett, aber kerzen wären halt auch mal nett....

Habt Ihr auch so Lieblinge zuhause??

Liebe Grüße!

hallo ich mit einem funktionierendem penis kann sein verhalten verstehen aber naja 

ich würd sagen reden hilft immer männer denken anders als frauen und wenn dir dass fehlt dann rede bitte mit ihm darüber 

1 LikesGefällt mir

11. Oktober um 10:12
In Antwort auf Silencio

Hello an Euch,

ich habe ein wirklich unromantisches Exemplar von Mann zuhause sitzen, der ist ja fast nicht mehr zu übertreffen...
Gestern lief ein Film im TV, da haben beide gebadet und hatten Kerzen im Bad aufgestellt, das sah einfach klasse aus, würde ich auch gerne mal machen...bevor ich noch sagen konnte, wow, wie schön, wollen wir nicht auch mal, sagte er:

Boh, das sieht ja aus wie bei einer Sekte mit den vielen Kerzen, kann ich überhaupt nicht leiden....furchtbar!

Peng!

das ist nur ein beispiel für die fehlende Romantik bei uns...
na gut, er macht es durch andere Dinge wieder wett, aber kerzen wären halt auch mal nett....

Habt Ihr auch so Lieblinge zuhause??

Liebe Grüße!

Ich bin definitiv zumindest ein bisschen romantisch und kann die Art deines Partners in dieser Situation nicht mal ansatzweise nachempfinden. Wenn ich meiner Frau Blumen schenke, denke ich jedes Mal, eigentlich reichen die nicht. Sie gehen in die richtige Richtung, aber sie sind unzureichend. Denn keine Blume ist schön genug, um auszudrücken, was ich für dich empfinde, und du bist meine Königin, die "Gebieterin meines Herzens". Du hast mein Herz auch nie "erobert", sondern es hat dir schon immer gehört. In mir ist so viel Raum und Liebe für dich, dass das Universum mit seinen Milliarden Galaxien dagegen wie eine kleine Abstellkammer wirkt. Du kannst mich nicht verletzen, völlig egal was du tust, so viel Bonus und Vertrauen schenke ich dir, und ich werde dich immer lieben, egal was kommt. Vollkommen egal. Sorry, das mag kitschig, naiv und unmännlich klingen, ist mir ziemlich einerlei, ich empfinde das im Grunde meines Herzens wirklich so. Das heißt übrigens nicht, dass ich mich nicht streite mit meiner Frau oder wir keine Probleme haben, leider nicht. Aber ich kann ihr nie länger als drei Minuten böse sein, geht definitiv nicht. Ich sage es ihr zu selten. Wie wichtig sie mir ist.

Gefällt mir

11. Oktober um 10:41
In Antwort auf Silencio

Hello an Euch,

ich habe ein wirklich unromantisches Exemplar von Mann zuhause sitzen, der ist ja fast nicht mehr zu übertreffen...
Gestern lief ein Film im TV, da haben beide gebadet und hatten Kerzen im Bad aufgestellt, das sah einfach klasse aus, würde ich auch gerne mal machen...bevor ich noch sagen konnte, wow, wie schön, wollen wir nicht auch mal, sagte er:

Boh, das sieht ja aus wie bei einer Sekte mit den vielen Kerzen, kann ich überhaupt nicht leiden....furchtbar!

Peng!

das ist nur ein beispiel für die fehlende Romantik bei uns...
na gut, er macht es durch andere Dinge wieder wett, aber kerzen wären halt auch mal nett....

Habt Ihr auch so Lieblinge zuhause??

Liebe Grüße!

Es gibt auch unromantische Frauen. Ich bin mit so einem Exemplar seit 20 Jahren verheiratet. Zusammen Baden - zu unbequem. Kerzenlicht - zu viel Aufwand und braucht sie nicht. Ich finde das schön und habe schon ein paar Versuche gestartet, sind aber total gefloppt. Ich habe z. B.  ihr zum Valentinstag geschenkt, dass ich ihr ein schönes vier Gänge Menü koche und Sie kann vorher noch gemütlich Baden mit Schwimmlichtern und einem Piccolo. Sie hat gebadet, aber ohne Schwimmkerzen (die liegen immer noch im Bad) ohne Piccolo. Danach kam sie zum Essen im alten ausgeleierten Schlafanzug. Die Kerzen und die Deko auf dem Tisch wurden mit einem, „das hätte es nicht gebraucht“ kommentiert. 

Das war ein Beispiel, andere Versuche sind ähnlich gescheitert, so habe ich mich damit abgefunden und es bleiben lassen - Schade 

Gefällt mir

11. Oktober um 11:47
In Antwort auf haesli4

Es gibt ihn, den romantischen und trotzdem praktischen Mann. 

Allerdings hat er einen grossen Haken: Er ist vergeben. Nämlich an mich 

also ich konnte mich in dem punkt auch noch nicht beklagen, meiner liebt auch
kerzen und bringt blumen mit und wenn er sieht, dass ich rücken habe  macht er mir ungefragt eine wärmflasche.... meine freundinnen beneiden mich manchmal.
 

1 LikesGefällt mir

11. Oktober um 18:08
In Antwort auf netter73

Es gibt auch unromantische Frauen. Ich bin mit so einem Exemplar seit 20 Jahren verheiratet. Zusammen Baden - zu unbequem. Kerzenlicht - zu viel Aufwand und braucht sie nicht. Ich finde das schön und habe schon ein paar Versuche gestartet, sind aber total gefloppt. Ich habe z. B.  ihr zum Valentinstag geschenkt, dass ich ihr ein schönes vier Gänge Menü koche und Sie kann vorher noch gemütlich Baden mit Schwimmlichtern und einem Piccolo. Sie hat gebadet, aber ohne Schwimmkerzen (die liegen immer noch im Bad) ohne Piccolo. Danach kam sie zum Essen im alten ausgeleierten Schlafanzug. Die Kerzen und die Deko auf dem Tisch wurden mit einem, „das hätte es nicht gebraucht“ kommentiert. 

Das war ein Beispiel, andere Versuche sind ähnlich gescheitert, so habe ich mich damit abgefunden und es bleiben lassen - Schade 

würde davonlaufen wenn ich heim komme und das ganze Haus voller Kerzen ist

so ein Kitsch geht gar nicht

Gefällt mir

11. Oktober um 19:32
In Antwort auf Silencio

Hello an Euch,

ich habe ein wirklich unromantisches Exemplar von Mann zuhause sitzen, der ist ja fast nicht mehr zu übertreffen...
Gestern lief ein Film im TV, da haben beide gebadet und hatten Kerzen im Bad aufgestellt, das sah einfach klasse aus, würde ich auch gerne mal machen...bevor ich noch sagen konnte, wow, wie schön, wollen wir nicht auch mal, sagte er:

Boh, das sieht ja aus wie bei einer Sekte mit den vielen Kerzen, kann ich überhaupt nicht leiden....furchtbar!

Peng!

das ist nur ein beispiel für die fehlende Romantik bei uns...
na gut, er macht es durch andere Dinge wieder wett, aber kerzen wären halt auch mal nett....

Habt Ihr auch so Lieblinge zuhause??

Liebe Grüße!

Ja ich habe auch so einen unromantischen Mann zuhause - Gott sei Dank 😅 

Gefällt mir

11. Oktober um 21:01
In Antwort auf Silencio

Hello an Euch,

ich habe ein wirklich unromantisches Exemplar von Mann zuhause sitzen, der ist ja fast nicht mehr zu übertreffen...
Gestern lief ein Film im TV, da haben beide gebadet und hatten Kerzen im Bad aufgestellt, das sah einfach klasse aus, würde ich auch gerne mal machen...bevor ich noch sagen konnte, wow, wie schön, wollen wir nicht auch mal, sagte er:

Boh, das sieht ja aus wie bei einer Sekte mit den vielen Kerzen, kann ich überhaupt nicht leiden....furchtbar!

Peng!

das ist nur ein beispiel für die fehlende Romantik bei uns...
na gut, er macht es durch andere Dinge wieder wett, aber kerzen wären halt auch mal nett....

Habt Ihr auch so Lieblinge zuhause??

Liebe Grüße!

Ja ich selbst auch! Romantik ist nicht mein Ding, deshalb stört es mich nicht, dass mein Freund  ähnlich denkt wie deiner. Kerzenlicht in der Weihnachtszeit mögen wir auch, aber beim Sex muss ich das nicht haben. Obwohl- dabei an Sekte zu denken, darauf käme wohl keiner von uns .

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Long4Lashes

Teilen

Das könnte dir auch gefallen