Home / Forum / Liebe & Beziehung / Unmögliche Liebe?

Unmögliche Liebe?

22. Dezember 2004 um 21:46 Letzte Antwort: 28. Dezember 2004 um 12:40

Okay, also ich weiß nicht, ob das jetzt hier das richtige Unterforum ist, aber na ja ...
Ich habe da ein Problem, welches mich sehr verwirrt und um alles zu verstehen muss ich sehr weit ausholen.

Vor 1 1/2 Jahren lernte ich IHN kennen. Irgendwie merkte ich, dass das zwischen uns sofort gefunkt hatte und auch Freunde bestätigten, dass da zwischen uns nicht nur Freundshaft sein könnte, so wie wir uns ansahen etc. Doch immerhin líegen 10 Jahre zwischen uns und das gab mir natürlich zu denken, auch ihm, wie ich vor kurzem erfuhr. Zudem wohnt er nicht in der selben Stadt, zwar auch nicht weit weg, aber unser Kontakt verlor sich doch schnell aus den Augen und es war nur noch etwas oberflächliches. Vor ein paar Wochen fing sich dann plötz an unser Kontakt wieder an zu intensivieren und das von seiner Seite aus. Ich hatte mich seit damals etwas zurück gezogen, eben um mich auch nicht zu verletzen. Er erzählte mir alles, was ihn damals davon abhielt. Zu einem war der Altersunterschied, der in sogleich auch in dem Glauben ließ, dass er für mich nicht attraktiv sein könnte. Doch nach unserem langen Wiedersehen könnte er nun nicht anders und möchte mich denn nun doch etwas näher kennen lernen mit einer Ernsthaftigkeit, die ihn selber verwirrt. Letztes Wochenende war ich ihn besuchen. Ich war sehr aufgeregt, weil mich diese plötzlich Umschwankung doch irgendwie verwirrt. Ich merke, dass ich immer noch diesselben Gefühle für ihn hege wie vor 1 1/2 Jahren, aber es war eben doch komisch ihn zu besuchen. So ein Gefühl aus Sofort-in-die-Arme schließen und Erst-mal-auf-Distanz-bleiben-und-schauen vermengten sich. Weil ich eben auch gar nicht weiß, was ich davon halten soll. Andererseits habe ich Angst ihn auch gleich wieder zu verlieren wegen meiner Unterkühltheit, weil er denken könnte dadurch, dass ich mich nicht für ihn interessiere. Ich weiß auch nicht,ob das hier jemand nachvollziehen kann, aber na ja ..

Mehr lesen

23. Dezember 2004 um 0:24

Nachvollziehen schon,
ein Problem sehe ich nicht,auch wenn er 10 Jahre jünger ist.
Eine gute Bekannte ist mit einem 18 Jahre jüngeren Mann verheiratet....den sie schon ewig kennt ....

Jepp,dass das für Dich nicht so leicht ist,kann ich auch verstehen.
Was Du nicht erzählt hast,was war denn beim Besuch bei ihm?
Hattet ihr einen schönen gemeinsamen TAg,über eure Gefühle gesprochen,oder war es nur nett,oberflächliches Tralala,weil keiner sich traute und ein netter Tag und nicht mehr?

Was Du davon halten sollst,wird die Zukunft zeigen,ob ihr Möglichkeiten habe,euch näher zu kommen,sofern ihr beide das zulassen wollt.
Die Distanz kann man schon überbrücken,sofern Gefühle von beiden da sind.....

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
23. Dezember 2004 um 14:32
In Antwort auf an0N_1263397399z

Nachvollziehen schon,
ein Problem sehe ich nicht,auch wenn er 10 Jahre jünger ist.
Eine gute Bekannte ist mit einem 18 Jahre jüngeren Mann verheiratet....den sie schon ewig kennt ....

Jepp,dass das für Dich nicht so leicht ist,kann ich auch verstehen.
Was Du nicht erzählt hast,was war denn beim Besuch bei ihm?
Hattet ihr einen schönen gemeinsamen TAg,über eure Gefühle gesprochen,oder war es nur nett,oberflächliches Tralala,weil keiner sich traute und ein netter Tag und nicht mehr?

Was Du davon halten sollst,wird die Zukunft zeigen,ob ihr Möglichkeiten habe,euch näher zu kommen,sofern ihr beide das zulassen wollt.
Die Distanz kann man schon überbrücken,sofern Gefühle von beiden da sind.....

Oder war es nur nett,oberflächliches Tralala,weil keiner sich traute und ein netter Tag und nicht me
eher nur das

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
25. Dezember 2004 um 13:14
In Antwort auf an0N_1268555899z

Oder war es nur nett,oberflächliches Tralala,weil keiner sich traute und ein netter Tag und nicht me
eher nur das

Du könntest
vielleicht versuchen,ihm irgendwie erneut zu kontakten,und ihm deutlich zu verstehen geben,wie Du empfindest.
DAnn bekommst Du entweder eine Abfuhr oder auch nicht.

Das würde etwas Mut erfordern,aber dann wirst Du wahrscheinlich deutlich wissen,woran Du bist.

Und was daraus werden könnte oder auch nicht.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
25. Dezember 2004 um 20:27
In Antwort auf an0N_1263397399z

Du könntest
vielleicht versuchen,ihm irgendwie erneut zu kontakten,und ihm deutlich zu verstehen geben,wie Du empfindest.
DAnn bekommst Du entweder eine Abfuhr oder auch nicht.

Das würde etwas Mut erfordern,aber dann wirst Du wahrscheinlich deutlich wissen,woran Du bist.

Und was daraus werden könnte oder auch nicht.

Jaaaaaaaa ...
... wenn das mit dem kontakten so einfach wäre. Ich möchte ihm ja auch nicht auf den Geist gehen und er wohnt ja in einer Kleinstadt, während ich hier in Berlin bin. Und er ist ein sehr beschäftigter Mensch .. Hier Weihnachtsmann spielen, da sein Club, zwischendurch noch für die armen obdachlosen Kinder eine Weihnachtsfeier vorbereiten. Ich denke andauernd darüber nach, aber zu einem Ergebnis komme ich nicht ... :/

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
25. Dezember 2004 um 21:29

Mut!
in `Irgendwann, irgendwie... ' heißt es
Liebe wird aus Mut gemacht. Wie wahr!
Und es braucht halt immer Mut zu seinen Gefühlen zu stehen. Und dann noch die besonderen Situationen dazu, zu jung, zu alt,
der kann doch alle haben, sie kann jeden haben,
und all das was frau/ mann sich so dazu denkt.
Ich kann dir leider auch kein Patentrezept liefern, das es wahrscheinlich eh nicht gibt.
Nur einen kleinen, ganz praktischen Tipp. Falls du gerne liest und er ev. auch, dann nimm mal das Buch von
Patricia Cornwall " die Hornisse". Ein Krimi,
wo es zwischen einer 45- jährigen und einem 20 -jährigen gehörig *menschelt* und als Leser
genießt man den Vorteil in beider Gedankenwelt schauen zu können. Brazil er, der junge, liebt sie, West, die Ältere und umgekehrt und all die Gedanken, womit sie sich das Leben so schwer machen. Vielleicht kannst du das Buch als nachträgliches Weihnachtsgeschenk verschenken, als Aufhänger für eventuell weiterführende Gespräche?? gibts als Taschenbuch und kostet nicht so viel.Die Cornwall ist eh ne massengeliebte Autorin.
Ich wünsch dir viel Mut und viel Glück und ihm
auch. Halt uns auf dem Laufenden!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
25. Dezember 2004 um 21:42

Vergessen
Sorry, hatte ich vergessen, in dem Buch klappt
dann doch noch zwischen ihm und ihr und es gibt sogar noch ne Fortsetzung dazu..
Also, bitte Mum zeigen. In diesem Leben ist grad alles möglich. Ich bin selbst keine 20 mehr und kann dir nur sagen"Trau dich"!
Alles Liebe für dich!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
26. Dezember 2004 um 11:16
In Antwort auf nhung_12915895

Vergessen
Sorry, hatte ich vergessen, in dem Buch klappt
dann doch noch zwischen ihm und ihr und es gibt sogar noch ne Fortsetzung dazu..
Also, bitte Mum zeigen. In diesem Leben ist grad alles möglich. Ich bin selbst keine 20 mehr und kann dir nur sagen"Trau dich"!
Alles Liebe für dich!

Vielen Dank,...
... für diesen Buchtipp ... Vielleicht mache ich das mal, aber ein Weihnachtsgeschenk habe ich schon ... Öhm, was, das wird nicht verraten *g* Aber vielleicht als kleines Präsent fürs neue Jahr? Mal schauen ...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
26. Dezember 2004 um 18:20
In Antwort auf an0N_1263397399z

Nachvollziehen schon,
ein Problem sehe ich nicht,auch wenn er 10 Jahre jünger ist.
Eine gute Bekannte ist mit einem 18 Jahre jüngeren Mann verheiratet....den sie schon ewig kennt ....

Jepp,dass das für Dich nicht so leicht ist,kann ich auch verstehen.
Was Du nicht erzählt hast,was war denn beim Besuch bei ihm?
Hattet ihr einen schönen gemeinsamen TAg,über eure Gefühle gesprochen,oder war es nur nett,oberflächliches Tralala,weil keiner sich traute und ein netter Tag und nicht mehr?

Was Du davon halten sollst,wird die Zukunft zeigen,ob ihr Möglichkeiten habe,euch näher zu kommen,sofern ihr beide das zulassen wollt.
Die Distanz kann man schon überbrücken,sofern Gefühle von beiden da sind.....

Falsch verstanden
Ich bin 18 und er 28 ... Er hat ein paar Tage nach mir Geburtstag, also liegen quasi genau 10 Jahre zwische uns und er ist der Ältere Brunhilde

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
26. Dezember 2004 um 21:46

Weise Worte
Also, nur für eine Nacht will er mich wohl nicht, weil sonst - gehe ich jetzt einfach mal so dreister Weise von aus - hätte er die Chance ergriffen, als ich ihn besuchen war.
Und von welcher Hektik sprichst du da? Vielleicht habe ich mich nicht klar ausgedrückt, aber ich will ihn nicht drängen mich zu lieben und mit mir zusammen zu sein. Mein Problem ist ein ganz anderes. Es verwirrt mich, dass er so plötzlich mich auf einmal näher kennenlernen will, mich richtig kennen lernen will, mit Haut und Haaren - so seine Worte. Ich habe Angst verletzt zu werden. Schon wieder. Denn das hält meine Psyche zur Zeit nicht aus. Und auf dieses plötzlich Kennen-Lernen-Wollen, welches mich so verwirrt, brauche ich ne Antwort, weil ich wirklich an nichts anderes denken kann, ausser an ihn und wieso, weshalb, warum ...
Und ich hoffe, dass ich mich im Leben nicht so oft fühlen werde wie jetzt, denn das ist wirklich kein schönes Gefühl. Im Gegenteil: Es belastet mich.
Und zu verlieren? Ne Menge ... Nämlich den wunderbaren Menschen, den ich meinte, vor anderthalb Jahren kennen gelernt zu haben ...
Trotzdem danke für deine aufmunternden Worte

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
27. Dezember 2004 um 14:42
In Antwort auf an0N_1268555899z

Weise Worte
Also, nur für eine Nacht will er mich wohl nicht, weil sonst - gehe ich jetzt einfach mal so dreister Weise von aus - hätte er die Chance ergriffen, als ich ihn besuchen war.
Und von welcher Hektik sprichst du da? Vielleicht habe ich mich nicht klar ausgedrückt, aber ich will ihn nicht drängen mich zu lieben und mit mir zusammen zu sein. Mein Problem ist ein ganz anderes. Es verwirrt mich, dass er so plötzlich mich auf einmal näher kennenlernen will, mich richtig kennen lernen will, mit Haut und Haaren - so seine Worte. Ich habe Angst verletzt zu werden. Schon wieder. Denn das hält meine Psyche zur Zeit nicht aus. Und auf dieses plötzlich Kennen-Lernen-Wollen, welches mich so verwirrt, brauche ich ne Antwort, weil ich wirklich an nichts anderes denken kann, ausser an ihn und wieso, weshalb, warum ...
Und ich hoffe, dass ich mich im Leben nicht so oft fühlen werde wie jetzt, denn das ist wirklich kein schönes Gefühl. Im Gegenteil: Es belastet mich.
Und zu verlieren? Ne Menge ... Nämlich den wunderbaren Menschen, den ich meinte, vor anderthalb Jahren kennen gelernt zu haben ...
Trotzdem danke für deine aufmunternden Worte

Hey pricklyrose
Wenn ich dich richtig verstehe, ist dein Problem, dass du nicht weißt, warum er dich plötzlich besser kennenlernen will und du hast Angst, dass er dich verletzt wenn du dich auf eine Beziehung mit ihm einlässt bzw. deine Gefühle offenbarst ?
Versuch doch einfach rauszufinden, warum er nach 1 1/2 Jahren wieder Interesse zeigt indem du mit ihm darüber sprichst. Und wenn du Gefühle für ihn hast, versuche sie ihm zu zeigen dann siehst du ja auch ob er diese Gefühle so erwiedert wie du dir das vorstellst.
Du hast Angst den Menschen zu verlieren, den du vor einem Jahr kennengelernt hast. Deshalb solltest du rausfinden ob er noch der Mensch ist den du kennst und dasfunktioniert nur, wenn du dich mit ihm triffst, mit ihm redest und versuchst herauszufinden warum er erst jetzt wieder Kontakt zu dir sucht.
Veilleicht liegt ads Ganze ja auch daran das du vor 11/2 Jahren erst16 warst, jetzt bist du 18 und warhrscheinlich reifer und erwachsener, veilleicht deshalb auch attraktiver für ihn.
Hoffe konnte dir ein wenig helfen.
Also kopf hoch!!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
28. Dezember 2004 um 0:36
In Antwort auf an0N_1268555899z

Jaaaaaaaa ...
... wenn das mit dem kontakten so einfach wäre. Ich möchte ihm ja auch nicht auf den Geist gehen und er wohnt ja in einer Kleinstadt, während ich hier in Berlin bin. Und er ist ein sehr beschäftigter Mensch .. Hier Weihnachtsmann spielen, da sein Club, zwischendurch noch für die armen obdachlosen Kinder eine Weihnachtsfeier vorbereiten. Ich denke andauernd darüber nach, aber zu einem Ergebnis komme ich nicht ... :/

Das hört sich gut an insofern dass
er sich sozial anscheinend engagiert,das könnte-mal ganz vorsichtig - Rückschlüsse auf einen einfühlsamen Mann zulassen,der sich selbst hinten anstellt und sich für andere einsetzt ,auch unendgeltlich

Das gibts heute selten und ich fände es super,wenn ich da richtig läge mit meinen VErmutungen.....

Du gehst ihm nicht auf den Geist,wenn er Dich auch nett oder mehr findet,wird er trotz aller Verpflichtungen Mittel und Wege finden,mit Dir genug Zeit zu verbringen,um euch kennenzulernen....noch ne Möglichkeit:Hast Du schon mal an Mit-Engagement für seine sozialen Works gedacht?
Nicht nur,um ihn zu beeindrucken,sondern auch,um seine MOtive beiläufig durchleuchten zu können und für Dich,um rauszufinden,ob soziales Engagement mit Partner was für Dich wäre auch unter der Prämisse,dass dann weniger ZEit zu zweit bliebe....
LG

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
28. Dezember 2004 um 11:16
In Antwort auf an0N_1268555899z

Falsch verstanden
Ich bin 18 und er 28 ... Er hat ein paar Tage nach mir Geburtstag, also liegen quasi genau 10 Jahre zwische uns und er ist der Ältere Brunhilde

Sorry
ich hatte es so verstanden, dass er jünger ist. Dann passt der Buchtipp grad gar nicht.
Sorry!
Aber dann ist es doch auch eine absolut mögliche Liebe, oder?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
28. Dezember 2004 um 12:30
In Antwort auf flynn_12321677

Hey pricklyrose
Wenn ich dich richtig verstehe, ist dein Problem, dass du nicht weißt, warum er dich plötzlich besser kennenlernen will und du hast Angst, dass er dich verletzt wenn du dich auf eine Beziehung mit ihm einlässt bzw. deine Gefühle offenbarst ?
Versuch doch einfach rauszufinden, warum er nach 1 1/2 Jahren wieder Interesse zeigt indem du mit ihm darüber sprichst. Und wenn du Gefühle für ihn hast, versuche sie ihm zu zeigen dann siehst du ja auch ob er diese Gefühle so erwiedert wie du dir das vorstellst.
Du hast Angst den Menschen zu verlieren, den du vor einem Jahr kennengelernt hast. Deshalb solltest du rausfinden ob er noch der Mensch ist den du kennst und dasfunktioniert nur, wenn du dich mit ihm triffst, mit ihm redest und versuchst herauszufinden warum er erst jetzt wieder Kontakt zu dir sucht.
Veilleicht liegt ads Ganze ja auch daran das du vor 11/2 Jahren erst16 warst, jetzt bist du 18 und warhrscheinlich reifer und erwachsener, veilleicht deshalb auch attraktiver für ihn.
Hoffe konnte dir ein wenig helfen.
Also kopf hoch!!

Vor ...
... 1 1/2 Jahren war ich 17 *g* Nee, aber mal im Ernst jetzt: ja, daran lag es auch. Das ich noch minderjährig war. Für mich war ja da auch der Gedanke, dass er 10 Jahre älter ist. Ich habe ihn auch schon danach gefragt in einer Mail, warum er plötzlich mit mir wieder Kontakt haben will. Darauf kam die unbefriedigende Antwort, weil er mich mag ... Mhmm... ja, ich weiß auch nicht. Wird schon werden, hoffe ich. *g*

Das wichtigste ist Zeit und zum Glück ist mein Urlaub vorbei, dann kann ich nicht mehr soviel darüber nachdenken, weil ich dann ja keine Zeit dafür habe. Mal sehen, was die Zeit bringt und danke für die vielen tollen Antworten !!!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
28. Dezember 2004 um 12:40
In Antwort auf an0N_1263397399z

Das hört sich gut an insofern dass
er sich sozial anscheinend engagiert,das könnte-mal ganz vorsichtig - Rückschlüsse auf einen einfühlsamen Mann zulassen,der sich selbst hinten anstellt und sich für andere einsetzt ,auch unendgeltlich

Das gibts heute selten und ich fände es super,wenn ich da richtig läge mit meinen VErmutungen.....

Du gehst ihm nicht auf den Geist,wenn er Dich auch nett oder mehr findet,wird er trotz aller Verpflichtungen Mittel und Wege finden,mit Dir genug Zeit zu verbringen,um euch kennenzulernen....noch ne Möglichkeit:Hast Du schon mal an Mit-Engagement für seine sozialen Works gedacht?
Nicht nur,um ihn zu beeindrucken,sondern auch,um seine MOtive beiläufig durchleuchten zu können und für Dich,um rauszufinden,ob soziales Engagement mit Partner was für Dich wäre auch unter der Prämisse,dass dann weniger ZEit zu zweit bliebe....
LG

Genau das liebe ich an ihn ... !!!
Sein soziales Engagement finde ich sehr beeidnruckend!! Aber wir wohnen ja nicht in derselben Stadt Deswegen wird das eben ein wenig schwer mich an seinen Projekten zu beteiligen, weil ich, dort wo ich wohne, ja arbeite und meine eigenen Projekte habe.
Ich werde mich jetzt erst einmal wieder ein wenig zurück ziehen. von täglich nerven komme ich auch nicht ans Ziel Dann mal schauen, ob er sich meldet diese Woche und wenn nicht ... ist ja bald Silvester Da muss man sich ja einen guten Rutsch wünschen *g*

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Teste die neusten Trends!
experts-club