Forum / Liebe & Beziehung

unkomplizierte Beziehung

28. September um 22:55 Letzte Antwort: 30. September um 17:28

Mich würde mal interessieren ,was jeder einzelne hier unter einer unkomplizierten Beziehung versteht .

Mehr lesen

28. September um 22:57

Die gut Beziehung bereichert das Leben und macht es nicht schwerer.

Gefällt mir
29. September um 10:09

keine internen probleme haben bzw. sich nicht selbst welche machen (die von außen kann man ja nicht immer vermeiden. arbeit etc). keine dramen. den anderen so sein lassen wie er/sie ist und ihn/sie nicht ändern wollen. einfach zusammen glücklich sein  ohne das es mühe macht.
kurz: meine ehe

1 LikesGefällt mir
29. September um 11:59

Im besten Falle hat man als Paar bestimmte Gemeinsamkeiten, wie:
Ähnliches Nähe-Distanz-Bedürfnis, gesunde Streitkultur, ähnliche Zukunftsvorstellungen, ähnliche Vorstellungen von Treue oder aber beide wollen eine offene Beziehung...
Dann gibt es wwiederum auch gegensätzliche Charaktereigenschaften, die sich aber sehr gut jeweils ausgleichen und somit positiv für das Zusammenleben sein können. 
Unkomplizierte Beziehung heißt für mich nicht Friede, Freude, Eierkuchen, sondern dass man beim anderen sein kann, wie man wirklich ist, sich fallen lassen kann ohne dass es einem selber oder dem Partner unangenehm ist.
Es bedeutet für mich auch, dass Konflikte und Probleme angesprochen werden dürfen und dass eine gesunde gemeinsame Streitkultur herrscht, vor allem, dass beide mit der Streitkultur des anderen konform gehen. 
Wenn da auf der einen Seite jemand ist, der Konflikte sofort lösen möchte und auf der andern Seite jemand, der sich erstmal zurückziehen und später klären will, könnte es z.B. eher eine komplizierte Beziehung werden.

2 LikesGefällt mir
29. September um 12:02

Respekt, Empathie und Verständnis füreinander. Kein Egoismus. Keine ständigen Streits und Konflikte. Kein Druck. Keine Datingapps 😁.

Gefällt mir
29. September um 12:44

vielen Dank für eure Antworten ,ich war ja komplett auf dem Holzweg mit meinen Ansichten 🙉🙈

Gefällt mir
29. September um 13:22
In Antwort auf camilo_20969991

Mich würde mal interessieren ,was jeder einzelne hier unter einer unkomplizierten Beziehung versteht .

Unkompliziert ist es wenn es wenig Reibungspunkte gibt

Und wenn welche da sind, haben beide eine anständige Streitkultur.

Wobei unkompliziert nicht heissen muss das immer alles super ist und man keine Probleme besprechen darf. Nur geht der Partner damit unterstützend um.
 

Gefällt mir
29. September um 17:21

Respekt und Liebe. Wenig Diskussionsbedarf, keine lautstarken oder gar handgreifliche Streitigkeiten. Man schaut zusammen in die gleiche Richtung. Beziehung auf Augenhöhe. Gleiches oder zumindest ähniches Nähe - Distanzbedürfnis. 

Keine lebenseinschränkende Kompromisse oder gar den Partner verändern wollen!

1 LikesGefällt mir
30. September um 6:53
In Antwort auf camilo_20969991

vielen Dank für eure Antworten ,ich war ja komplett auf dem Holzweg mit meinen Ansichten 🙉🙈

Warum? Wenn du was anderes darunter verstehst, ist das doch in Ordnung.
Meine Ansichten decken sich auch höchstens teilweise mit den anderen hier 

Gefällt mir
30. September um 6:53
In Antwort auf camilo_20969991

vielen Dank für eure Antworten ,ich war ja komplett auf dem Holzweg mit meinen Ansichten 🙉🙈

Warum? Wenn du was anderes darunter verstehst, ist das doch in Ordnung.
Meine Ansichten decken sich auch höchstens teilweise mit den anderen hier 

Gefällt mir
30. September um 7:12
In Antwort auf camilo_20969991

vielen Dank für eure Antworten ,ich war ja komplett auf dem Holzweg mit meinen Ansichten 🙉🙈

Wieso, was hast du dir denn vorgestellt?

lg
cefeu

Gefällt mir
30. September um 9:19
In Antwort auf camilo_20969991

Mich würde mal interessieren ,was jeder einzelne hier unter einer unkomplizierten Beziehung versteht .

Tatsächlich bleibt es nie ganz unkompliziert, aber der Grundgedanke für mich persönlich ist einfach wenn beide nur an sexuellen Befriedigung interessiert sind und erstmal nicht an ernstere Sachen, sprich Beziehung, denken. Jedenfalls ist es in den meistens Fällen, meiner Erfahrung nach, so, dass eine Person irgendwann Gefühle entwickelt und die Sache wird komplizierter.

Gefällt mir
30. September um 9:53
In Antwort auf virgowoman

Tatsächlich bleibt es nie ganz unkompliziert, aber der Grundgedanke für mich persönlich ist einfach wenn beide nur an sexuellen Befriedigung interessiert sind und erstmal nicht an ernstere Sachen, sprich Beziehung, denken. Jedenfalls ist es in den meistens Fällen, meiner Erfahrung nach, so, dass eine Person irgendwann Gefühle entwickelt und die Sache wird komplizierter.

Die doofen Gefühle aber auch, dann kann man sich den Sex auch kaufen, dann ist er vielleicht sogar vielseitiger und noch unkomplizierter. Und du bereicherst entgeltlich jemand mit der Aktion.  

Oder empfindest du in Wahrheit nicht auch mindestens Sympathie und (!) verdrängte Verliebtheit für deine Sex Partnerschaft? 

Gefällt mir
30. September um 10:08
In Antwort auf virgowoman

Tatsächlich bleibt es nie ganz unkompliziert, aber der Grundgedanke für mich persönlich ist einfach wenn beide nur an sexuellen Befriedigung interessiert sind und erstmal nicht an ernstere Sachen, sprich Beziehung, denken. Jedenfalls ist es in den meistens Fällen, meiner Erfahrung nach, so, dass eine Person irgendwann Gefühle entwickelt und die Sache wird komplizierter.

und genau das habe ich auch gedacht ,aber das stimmt nicht .Das wäre dann eine Sexbeziehung 

Gefällt mir
30. September um 10:11

Es ist schon so wie die Mehrheit hier schreibt .meine Freundin war bei einer Ehetherapeutin und da hat sie das auch so erfahren, das eine unkomplizierte Beziehung eine einfache Beziehung ist  und die besten die sehr lange halten .aber es hat nix mit dem nur Sex zu tun.

Gefällt mir
30. September um 10:16

Erwarte nicht die “perfekte Beziehung”.DIE perfekte Beziehung gibt es einfach nicht – auch wenn uns das so manche Kinofilme und Romane gerne glauben lassen. Kein Mensch ist immer perfekt, auch nicht in einer Beziehung. Wahre Liebe begnügt sich mit weniger als Perfektion und berücksichtigt menschliche Schwächen. Wahre Liebe bedeutet Verständnis, gegenseitiges Vertrauen und Loyalität

Gefällt mir
30. September um 10:18

Gefühle machen eine Beziehung aus meiner Sicht genau dann kompliziert, wenn man mit ihnen nicht gut umgehen kann, wenn man sie lieber verdrängt, wenn man Kommunikation als lästige Pflicht ansieht, un-empathisch veranlagt ist oder keinen guten Zugang zu seinen eigenen Gefühlen hat. Oder auch, wenn man mit Liebe / Verliebtheit (vielleicht wegen schlechter Erfahrungen) viel Negatives verbindet. Und natürlich dann, wenn die Gefühle einseitig sind Das kommt ja alles vor.

lg
cefeu

Gefällt mir
30. September um 10:54
In Antwort auf cefeu1

Gefühle machen eine Beziehung aus meiner Sicht genau dann kompliziert, wenn man mit ihnen nicht gut umgehen kann, wenn man sie lieber verdrängt, wenn man Kommunikation als lästige Pflicht ansieht, un-empathisch veranlagt ist oder keinen guten Zugang zu seinen eigenen Gefühlen hat. Oder auch, wenn man mit Liebe / Verliebtheit (vielleicht wegen schlechter Erfahrungen) viel Negatives verbindet. Und natürlich dann, wenn die Gefühle einseitig sind Das kommt ja alles vor.

lg
cefeu

sehr gut formuliert 👍

Gefällt mir
30. September um 17:28

Gefühle machen aber auch eine Beziehung erst zur Beziehung.

Gefällt mir