Home / Forum / Liebe & Beziehung / Unklückliche liebe

Unklückliche liebe

31. August 2014 um 11:11

Hallo

Ich und mein Freund sind nun knapp 4 jahre zusammen und davon leben wir seid 3 jahren zusammen.
Vorgeschichte wir lernten und übers internet kennen und ich war am anfang nicht wirklich interessiert, dennoch hatte er es irgendwie geschafft das wir uns trafen. Es war das schönste date überhaupt für mich. Er hatt sich auf den ersten Blick verliebt und ich mich bei unserem ersten kuss.
Ich bin Albanerin und er halb schweizer und halb Albaner. Ja meine familie durfte das auf keinen fall wissen, zu dem ich zwei ältere brüder habe. Ich hatte als kind schon immer probleme in der familie gehabt und war schon im heim gewesen und so weiter. Mein freund hat mich sehr bestärkt und war für mich da. Dan ist es geshehn, ich wurde schwanger. Habe es meiner schwesster anvertraut und sie hat es meinem bruder erzählt. Ich traute mich 1 woche nicht nach hause als ich dan den mut fand doch zu gehen waren meine koffer gepackt und ich musste ausziehen. Ich zog zu ihm und seinem vater seine eltern waren auch gerade dabei sich zu trennen. Sein vater konnte mich nicht mer leiden als er erfuhr das kind abzutreiben. Er bot uns 2000.- an um es zu entfehrnen.

ich habe das kind durch den vielen stress verloren es konnte sich nicht weiter entwickeln. I fing eine ausbildung an. Ich war von einem anderen kanton zu gezogen kannte nimand und hatte keine freunde nur meinen partner. Wir zogen in eine gemeinsamme wohnung und jetzt ist die kacke am dampfen. Wir streiten uns nur noch er kann mir seine gefühle nicht zeigen schreibt immer nur per nachricht schöne dinge. Macht mir keine komplimente und wir unternehmen am wochende nichts . Sitzen zu hause rum. Und wenn ich mit freunden was machen möchte eird er sauer und einversüchtig. Er versteht nicht was ich mir wünschr . Wenn ich nach draussen gehe stellt er mir nach ruft immer an und macht terror.

Ich weis nicht mer weiter ich liebe ihn noch aber trennen kan ich mich nicht er lässt mich nicht und macht terror. Meine familie würden freudessprünge machen und zu ihnen kann ich nicht zurück .

Mehr lesen

31. August 2014 um 11:58

Sie nehmen mich nicht auf
.damals haben mich meine brüder vor die tür gestellt und haben gemeint : wenn du probleme hasst musst du garnicht mer zurück kommen für uns bist du gedtorben.

Und trennen kann ich mich nicht weill ich ihm nicht weh tun möchte und hoffnung habe das er sich ämdert. Und ich habe angst davor das meine familie mich zwansgsverheiraten möchte.

Ja manchmal ist es besser so aber dadurch hatte ich entlich die chance mich von meiner familie abzukappseln und eine ausbildung zu beginnen. Für dich tuts mir leid das du dies gleich zwei mal erlebt hasst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2014 um 18:29
In Antwort auf tonio_11905304

Sie nehmen mich nicht auf
.damals haben mich meine brüder vor die tür gestellt und haben gemeint : wenn du probleme hasst musst du garnicht mer zurück kommen für uns bist du gedtorben.

Und trennen kann ich mich nicht weill ich ihm nicht weh tun möchte und hoffnung habe das er sich ämdert. Und ich habe angst davor das meine familie mich zwansgsverheiraten möchte.

Ja manchmal ist es besser so aber dadurch hatte ich entlich die chance mich von meiner familie abzukappseln und eine ausbildung zu beginnen. Für dich tuts mir leid das du dies gleich zwei mal erlebt hasst.

Dann
bleibt noch die Möglichkeit,alleine wegzuziehen,erneut neu anzufangen,ohne den Freund,mit dem es nur Zoff gibt.

Du hast schon einiges mitmachen müssen,das tut mir sehr leid für Dich.
Du hast es auch in der Hand,dass das nicht ewig so weitergehen muss.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2014 um 18:58

Hallo!
Es ist schwierig einen Menschen, der wahrscheinlich auch durch den kulturellen Hintergrund daran gewöhnt ist an einer Beziehung festzuhalten, klar zu machen, dass das nicht sein muss.
Du bist ein freier Mensch.

Was dir gerade passiert ist überhaupt nicht gut. Dein Freund hat ein Problem. Ein liebender Mensch müsste nun eigentlich seiner Freundin (also dir) in der jetzigen Situation behilflich sein sich in die neue Umgebung einzufinden. Denn das ist auch nicht einfach. Er müsste an deinem Befinden interessiert sein, dich befragen, ob du neue Freunde gefunden hast, dich eingelebt hast...

Dein Freund scheint krankhaft eifersüchtig zu sein. Das ist ein ernsthaftes Problem und hat nichts mit Liebe zu tun.

Anscheinend hattest du wohl noch keine wirklich gute Beziehung vorher?

Kein Mensch der Welt sollte es sich gefallen lassen, dass der Partner einem hinterherstellt.

Mensch Mädel. Pack deine Sachen. Kümmere dich einen Dreck um deine Familie, dich dich zwangsverheiraten will. Das hat auch nix mit Liebe zu tun.

Wende dich an ein Frauenhaus, Lebensberatungsstellen, damit du dir eine Wohnung nehmen kannst. Nimm die Beine in die Hand. Du bist ein freier Mensch in diesem Land, also mach das beste draus und lass dein Leben nicht von anderen leben.

Und du wirst einen Mann finden, der dich liebt und dir nicht nachstellt. Ab durch die Mitte!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2014 um 20:38
In Antwort auf liliane009

Hallo!
Es ist schwierig einen Menschen, der wahrscheinlich auch durch den kulturellen Hintergrund daran gewöhnt ist an einer Beziehung festzuhalten, klar zu machen, dass das nicht sein muss.
Du bist ein freier Mensch.

Was dir gerade passiert ist überhaupt nicht gut. Dein Freund hat ein Problem. Ein liebender Mensch müsste nun eigentlich seiner Freundin (also dir) in der jetzigen Situation behilflich sein sich in die neue Umgebung einzufinden. Denn das ist auch nicht einfach. Er müsste an deinem Befinden interessiert sein, dich befragen, ob du neue Freunde gefunden hast, dich eingelebt hast...

Dein Freund scheint krankhaft eifersüchtig zu sein. Das ist ein ernsthaftes Problem und hat nichts mit Liebe zu tun.

Anscheinend hattest du wohl noch keine wirklich gute Beziehung vorher?

Kein Mensch der Welt sollte es sich gefallen lassen, dass der Partner einem hinterherstellt.

Mensch Mädel. Pack deine Sachen. Kümmere dich einen Dreck um deine Familie, dich dich zwangsverheiraten will. Das hat auch nix mit Liebe zu tun.

Wende dich an ein Frauenhaus, Lebensberatungsstellen, damit du dir eine Wohnung nehmen kannst. Nimm die Beine in die Hand. Du bist ein freier Mensch in diesem Land, also mach das beste draus und lass dein Leben nicht von anderen leben.

Und du wirst einen Mann finden, der dich liebt und dir nicht nachstellt. Ab durch die Mitte!!!

Danke schön
Deine Worte treffen mitten ins Herz ich bin froh auf verständniss zu stossen, da ich immer von meinem freund zu hören bekomme, das ich nur blödsinn rede.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2014 um 20:46

Ich habe angst
Angst davor das meine familie mich noch mer verurteilt da sie von anfang an gegen eine bezihung waren und mich eigentlich verheiraten wollten. Kurz nach meinem 18ten lebesnjahr hatte ich keine andere wahl mer zu ihm zu ziehen da sie mich rauswarfen und mich verstiessen.
Dennoch liebe ich Ihn da wir shwere zeiten durchgemacht haben und alles allein stemmen mussten: wohnung finanziele lage ausbildung ect. Ich habe das gefühl das er denkt ich sei auf ihn angewiesen da meine familie sich nicht mer für mich interessiert und keine möglichkeit habe in so einer grossen stadt eine wohnung zu finden. I habe mir auch shon hilfe gesucht habe eine therapeutin eine paartherapie haben wir auch schon gemacht. Aber es hilft nichts. Meine freunde habe leben in einer anderen stadt ubd wir sehen uns sehr selten. Mut ihnen über meine probleme reden kann ich aber aucht weil sie es nicht verstehen würden.

Desswegem bin ich froh in dem forum mal auf austausch zu stossen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2014 um 20:49
In Antwort auf BrunhildeP

Dann
bleibt noch die Möglichkeit,alleine wegzuziehen,erneut neu anzufangen,ohne den Freund,mit dem es nur Zoff gibt.

Du hast schon einiges mitmachen müssen,das tut mir sehr leid für Dich.
Du hast es auch in der Hand,dass das nicht ewig so weitergehen muss.

Da hasst du recht
Deine idee kliengt gut, nur ist es einfacher gesagt als getan

Ich weis nicht ob ich die kraft und den Mut habe noch mal von vorn zu beginnen und alles hinter mir zu lassen.

Dein imput ist echt gut danke schön

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2014 um 20:50

..
Als dei Freund stellt er Dir wohl nicht nach, oder? Eher wuerd ich sagen, er kontrollert dich, wieso auch immer.

Ein Chef von mir ist Albaner gewesen, Baugewerbe,

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2014 um 21:27

Nein
das tust du nicht.
Und ich selber habe in einer Beziehung gelebt, in der der Mann nicht vertrauen konnte.
Ich hatte damals einen ganz ganz lieben Bekannten, wir verstanden uns als Freunde sehr gut. Das hat er nie akzeptiert. Er hat in allen seinen Feind gesehen.

Mal nicht ans Telefon gehen, wenn mein Freund anrief ging nicht. Da lief er Amok. Diese ständigen Vorwürfe haben mich ganz krank gemacht. Ich fühlte mich immer gestresst, musste mich für alles rechtfertigen.

Ich habe das Gefühl gehabt meine Persönlichkeit überhaupt nicht leben zu können. Ein Großteil war verschüttet. Es ging nur um so wenige Sachen in unserer Beziehung.

Ich bin heute wirklich glücklich erkannt zu haben, dass dies kein liebender Mensch war. Ich bin frei. Aber auch bei mir hat diese Erkenntnis sehr lange gedauert. Ich war so verliebt, er sah so gut aus, war mein Traummann, äußerlich. Aber innerlich war er zerfressen von Eifersucht.

Du könntest einen Freund haben, der JEDEN deiner gesagten Sätze ernst nimmt, der kein schlechtes Gefühl dabei hat,wenn du mal mit ner Freundin n Cafe trinken gehen würdest und er würde dich danach begrüßen, dich fragen was du erlebt hast, ohne missgünstig zu sein. Das ist Liebe und das ist Vertrauen. Und das ist die Basis für eine normale Beziehung. Ich wünsche dir von Herzen, dass du den Absprung schaffst!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2014 um 21:49
In Antwort auf peyton_12569725

..
Als dei Freund stellt er Dir wohl nicht nach, oder? Eher wuerd ich sagen, er kontrollert dich, wieso auch immer.

Ein Chef von mir ist Albaner gewesen, Baugewerbe,

Doch leider
Manchmal wenn wir uns streiten und ich raus gehen möchte um frische luft zu schnappen kommt er mir nach unf lässt mir nicht meinen freiraum er denkt ich würde abhauen. An geissen tagen wenn ich länger weg bin und er nicht weiss wann ich wieder komme, steht er schon an der busstation und passt mich ab. Woher er weis das ich gebau an diesem zeitpunkt ankomme kann ich mur nicht erklähren auf meine Frage woher er das weiss gibt er mir nie Antwort.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook