Home / Forum / Liebe & Beziehung / Unglücklich verliebt?

Unglücklich verliebt?

31. August um 0:55

Hallo zusammen
ich hoffe hier vielleicht ein paar Tipps zu meiner Situation zu bekommen

Gerade bin ich noch in einer Beziehung (3Jahre jetzt), habe aber meinem noch Freund schon gesagt, dass ich nicht weiß ob wir noch eine Zukunft haben.
Momentan wohnen wir noch zusammen, ich ziehe aber bald um da ich in einer anderen Stadt studieren werde.

Ich habe mit ihm vor ein paar Monaten darüber geredet und dachte wir ziehen zusammen um (wie es in einer guten Beziehung eig sein sollte?) aber er hat abgelehnt, da er lieber allein wohnen will dann. Er wollte auch nicht dass ich auf die gleiche Uni wie er gehe.
Dazu zu sagen er war noch nie der Bindungstyp, das hat mich allerdings sehr verletzt.
Nun ziehe ich in 2 Wochen in eine 1 Zimmer Wohnung.

Mittlerweile sagt er es täte ihm leid und er wünschte er könne es ändern, aber irgendwie haben meine Gefühle für ihn Nachgelassen. Im Bett läuft seit Monaten auch nichts mehr.

Trotzdem habe ich Angst endgültig Schluss zu machen, da ich ihn freundschaftlich noch mag und traurig wäre einen Freund zu verlieren und das würde ich, wenn ich Schluss mache.

Da das alles noch nicht kompliziert genug ist glaube ich Gefühle für einen anderen zu haben. Wir haben uns vor 1-2 Lahren kennengelernt und waren von Anfang an ein Herz und eine Seele.Wir haben vorwiegend geschrieben uns aber wenig gesehen, obwohl mein Freund damals nur am Wochenende zuhause war, weil er nicht einen Job in meiner Nähe haben wollte.
Mich mit anderen Männern zu treffen war für mich ein nogo in einer Beziehung.

Naja mittlerweile denke ich fast 24/7 an meinen Kumpel und Distanziere mich mehr und mehr von meinem Freund.
Ich denke das hat was mit meinen Stärken Gefühlen für den Kumpel zu tun.

Mein Umkreis rät mir meinem Freund noch eine Chance zu geben aber ich weiß nicht ob das richtig ist. Ich mag ihn sehr freundschaftlich aber ich glaube ich liebe ihn nicht mehr, da ich nur noch an meinen Kumpel denken kann.

Es wäre nur fair Schluss zu machen aber irgendwas lässt mich zögern da wir ja schon lange ein Paar sind.
Ob mein Kumpel eine gute Partie ist weiß ich auch leider nicht, da ich seine erste wäre (er ist etwas jünger als ich). Ich hab nur dieses starke verlangen in seiner Nähe zu sein.
Er ist schüchtern aber ich weiß dass er mich gerne als Freundin hätte.

Nun ja sollte ich nochmal versuchen in meiner jetzigen Beziehung von 0 anzufangen da wir ja auch nicht mehr zusammen wohnen werden oder Schluss machen alles wegwerfen und schauen was aus mir und meinem Kumpel wird und erstmal mich neu einleben ?

Mehr lesen

31. August um 10:14

Also erstens... 3 Jahre sind nicht lang. Klar, Du bist jung, aber mein Gott, das ist in etwa ein Dreissigstel Deiner Lebenserwartung... 

Zweitens, Dein Freund hat Dich bis anhin IMMER auf Abstand gehalten. Du hast darunter gelitten und Dich dementsprechend abgegrenzt. Logisch, dass das nicht so einfach wieder umkehrbar ist (und wieso solltest Du auch - er möchte ja auch jetzt noch nicht mal in Deiner Nähe arbeiten, geschweige denn mit Dir zusammenwohnen). 

Was ist denn eine "gute Partie" in Deinen Augen?


Triff die Entscheidung unabhängig von Deinem Kumpel, dann wirst Du langfristig richtig liegen. 
 

Gefällt mir

31. August um 22:56

Der Freund will seine Freiheit und du liebst ihn nicht mehr tief. Ihn wirst du wohl verlieren. Mein Vorschlag wäre: "Home sweet home" fertig einrichten und dich darin neu einleben. Danach kannst du dein Herz für den Kumpel öffnen, oder evtl. für einen anderen Mann.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Noch mehr Inspiration?
pinterest

Long4Lashes

Teilen

Das könnte dir auch gefallen