Forum / Liebe & Beziehung

Unglücklich verliebt

12. Januar um 11:38 Letzte Antwort: 12. Januar um 17:30

Hallo alle zusammen. Ich habe ein kleines anliegen und hoff auf ein paar tipps von euch.
Ich, männlich, 35 habe mich in eine vergebene verliebt. Ich weiss, mann soll sich nicht drauf einlassen und das wollte ich auch nicht. Es ist eine alte schulfreundin. Nach ca 10 jahre wo mir uns das letze mal gesehen haben hat sie mir begonnen zu schreiben. Nur so wies geht und halt so das übliche. Sie hat immer wieder geschrieben und mir wurde sie zu streng aber ich habe trotzdem immer geantworten. Nach langem hin und her haben wir uns getroffen um ein bischen zu blaudern. Dann hatten wir immer noch regelmäßigen kontakt und auf einmal wurde es intimer. Sie sagte ob ich bereit währe mit ihr sex zu haben. Sie möchte mal was anderes ausprobieren. Sie hat aber einen freund der 16 jahe älter ist als sie und sie sind sei 15 jahren zusammen. Aus diesem grund habe ich lange zeit abgeblockt. Aber nach einiger zeit habe ich dann zu mir gedacht, naja was solls. Ich bin single und wenn man schon di gelegenheit bekommt, wieso nicht... Da ich ihren freund nicht kenne habe ich kein schlechtes gewissen. Es sollte nur eine einmalige sache sein aber das blieb es aber nicht weil der sex wirklich schön ist. Dann fragte sie mich ob wir zusammen wandern gehen und das haben wir dann auch gemacht. Zwischen sex und wandern gehen hat es mit der zeit bei mir gfunkt. Warscheinlich aus dem grund weil sie zu mir sagte dass sie nicht weis ob sie glücklich mit ihren partner ist denn er ist um einiges älter und dass macht sie immer öfter nachdenklich und dass ich ihr das gefühl gebe sie als frau begehrt zu fühlen. Und das bekommt sie nich von ihren partner. 
Jetzt meine frage: Soll ich für sie kämpfen oder soll ich sie aufgeben? Sie sagt zwar sie weis nicht ob sie glücklich ist mit ihren partner aber sie sei zufrieden mit ihren leben. Aber irgendwie glaub ich nur dass sie zufrieden ist weil sie ihn einfach nur gewöhnt ist. Denn wenn sie bei mir ist fühlt sie sich extrem wohl. Und das macht mir irgendwie hoffnungen.
Vielen dank

Mehr lesen

12. Januar um 11:50

Ich denke, dass sie dich nur benutzt um ihr Ego zu pushen und für ein bisschen Abwechslung nebenher. Denn wenn sie wirklich Interesse an dir hätte, hätte sie sich längst getrennt.

Aber selbst wenn sie sich jetzt trennt solltest du immer damit rechnen, dass sie das gleiche mit dir später auch mal abziehen wird. Wenn dir das nichts aus machen würde, dann nur zu, kämpfe um sie.

1 LikesGefällt mir

12. Januar um 11:57

Ich bin mir nicht sicher, denn sie möchte auch zu mir kommen ohne sex zu haben. Ist das dann auch "aunutzen lassen"?

Gefällt mir

12. Januar um 14:07
In Antwort auf

Ich bin mir nicht sicher, denn sie möchte auch zu mir kommen ohne sex zu haben. Ist das dann auch "aunutzen lassen"?

Auch wenn es keinen Sex gibt so bekommt sie dennoch Bestätigung und eine Portion gute Gefühle bei dir die sie scheinbar bei ihrem Freund nicht bekommt. Also ja, ich denke sie nutzt dich aus.

Würde sie wirklich ernsthaft vorhaben sich zu trennen hätte sie das schon getan. 

Gefällt mir

12. Januar um 14:52
In Antwort auf

Auch wenn es keinen Sex gibt so bekommt sie dennoch Bestätigung und eine Portion gute Gefühle bei dir die sie scheinbar bei ihrem Freund nicht bekommt. Also ja, ich denke sie nutzt dich aus.

Würde sie wirklich ernsthaft vorhaben sich zu trennen hätte sie das schon getan. 

Okey, das ist eine logische erklärung. Vielen  dank dafür
Ich habe irgendwie di hoffnung dass sie sich ernsthaft verliebt in mich  durch das gemeisame. Aber ich schätze das würde längst schon passiert sein...

Gefällt mir

12. Januar um 15:02

Würde sage das Du zur Zeit (noch oder nur) Ihr Seelentröster bist, mal mit und mal ohne Sex. 
Rechne selbst mal nach..
Sie ist jetzt in etwa so Alt wie Du so 35.. Ist 15 Jahre mit Ihm zusammen, da war Sie 20 und er 36. Sie ist über ein halbes Leben mit Ihm zusammen.
Mach die Augen auf - Rosa Rote Brille ab - Beende es 
 

Gefällt mir

12. Januar um 16:02
In Antwort auf

Okey, das ist eine logische erklärung. Vielen  dank dafür
Ich habe irgendwie di hoffnung dass sie sich ernsthaft verliebt in mich  durch das gemeisame. Aber ich schätze das würde längst schon passiert sein...

Hoffen kannst Du immer, nur bringt es dich auf Dauer weiter.

So wie es jetzt ist, ist es für sie perfekt. Sie sitzt im gemachten Nest und hat alles was sie will. Einen Mann den sie gewöhnt ist, der sie versorgt, ein geregeltes Leben und einen Liebhaber der sie begehrt.
Würdest du an ihrer Stelle da was ändern?

Gefällt mir

12. Januar um 16:06

Ich bin über ein paar Dinge gestolpert:

Beim anfänglichen Schreiben wurde sie Dir zu "streng"? Wie ist das zu verstehen?

Du hast kein schlechtes Gewissen, weil Du ihren Partner nicht persönlich kennst? Weiß ihr Partner von Dir? Falls nein, bist Du Teil eines Betrugs. Sei Dir darüber im Klaren. Ich finde es spricht nicht für Dich, dass Du kein schlechtes Gewissen hast. Was wäre anders, wenn Du ihn kennen würdest? Was wäre, wenn Du ihn kennen würdest, Du ihn aber nicht leiden könntest? Hättest Du dann etwa schlechtes Gewissen? Ich könnte mit vorstellen, dass es sich für Dich lohnen könnte, wenn Du Dich mit diesen Fragen beschäftigst, sie sagen viel über Dich und Deine Wertvorstellungen aus.

Willst Du keine Frau haben, die mit DIR zusammen sein will? Obwohl sie offenkundig nicht mit der Partnerschaft glücklich ist, zieht sie ihn vor. Es fehlt ihr einiges in der Partnerschaft und dennoch will sie lieber bei ihm bleiben als mit Dir zusammen zu sein. Was würdest Du hinsichtlich ihrer wahren Gefühle für Dich daraus ableiten?

Ich würde Dir raten, Dich mit Dir selbst (Einstellung, Werte, Bedürfnisse) auseinanderzusetzen und dann zu schauen, ob diese Frau da wirklich dazu passt.

Alles Gute!
 

Gefällt mir

12. Januar um 16:41
In Antwort auf

Hallo alle zusammen. Ich habe ein kleines anliegen und hoff auf ein paar tipps von euch.
Ich, männlich, 35 habe mich in eine vergebene verliebt. Ich weiss, mann soll sich nicht drauf einlassen und das wollte ich auch nicht. Es ist eine alte schulfreundin. Nach ca 10 jahre wo mir uns das letze mal gesehen haben hat sie mir begonnen zu schreiben. Nur so wies geht und halt so das übliche. Sie hat immer wieder geschrieben und mir wurde sie zu streng aber ich habe trotzdem immer geantworten. Nach langem hin und her haben wir uns getroffen um ein bischen zu blaudern. Dann hatten wir immer noch regelmäßigen kontakt und auf einmal wurde es intimer. Sie sagte ob ich bereit währe mit ihr sex zu haben. Sie möchte mal was anderes ausprobieren. Sie hat aber einen freund der 16 jahe älter ist als sie und sie sind sei 15 jahren zusammen. Aus diesem grund habe ich lange zeit abgeblockt. Aber nach einiger zeit habe ich dann zu mir gedacht, naja was solls. Ich bin single und wenn man schon di gelegenheit bekommt, wieso nicht... Da ich ihren freund nicht kenne habe ich kein schlechtes gewissen. Es sollte nur eine einmalige sache sein aber das blieb es aber nicht weil der sex wirklich schön ist. Dann fragte sie mich ob wir zusammen wandern gehen und das haben wir dann auch gemacht. Zwischen sex und wandern gehen hat es mit der zeit bei mir gfunkt. Warscheinlich aus dem grund weil sie zu mir sagte dass sie nicht weis ob sie glücklich mit ihren partner ist denn er ist um einiges älter und dass macht sie immer öfter nachdenklich und dass ich ihr das gefühl gebe sie als frau begehrt zu fühlen. Und das bekommt sie nich von ihren partner. 
Jetzt meine frage: Soll ich für sie kämpfen oder soll ich sie aufgeben? Sie sagt zwar sie weis nicht ob sie glücklich ist mit ihren partner aber sie sei zufrieden mit ihren leben. Aber irgendwie glaub ich nur dass sie zufrieden ist weil sie ihn einfach nur gewöhnt ist. Denn wenn sie bei mir ist fühlt sie sich extrem wohl. Und das macht mir irgendwie hoffnungen.
Vielen dank

Kämpfe für sie! Sie sagt bestimmt die Wahrheit. Sie muss dir nichts vormachen. Da wird sie nur selber verlieren. Wenn sie es dir wert ist, gib alles!

Gefällt mir

12. Januar um 17:23
In Antwort auf

Würde sage das Du zur Zeit (noch oder nur) Ihr Seelentröster bist, mal mit und mal ohne Sex. 
Rechne selbst mal nach..
Sie ist jetzt in etwa so Alt wie Du so 35.. Ist 15 Jahre mit Ihm zusammen, da war Sie 20 und er 36. Sie ist über ein halbes Leben mit Ihm zusammen.
Mach die Augen auf - Rosa Rote Brille ab - Beende es 
 

Vielen dank für di antwort. Das mit der rosaroten brille ist mir schon klar. Aber wenn sie sich nicht sicher ist ob sie glücklich ist, dann habe ich da eben ein gefühl dass sie sich in mich verliebt. Sie erwähnt zb oft dass sie sich immer öfter gedanken mache im leben etwas zu veräumt zu haben, eben weil ihr partner um einiges älter ist und nicht mehr so unternehmungslustig ist. Sie mag mich so schon wahnsinnig gerne. Und natürlich nach 15 jahren beziehung wird sie nicht von heute auf morgen ihr leben umkrempeln. Alles brauch seine zeit

Gefällt mir

12. Januar um 17:30
In Antwort auf

Ich bin über ein paar Dinge gestolpert:

Beim anfänglichen Schreiben wurde sie Dir zu "streng"? Wie ist das zu verstehen?

Du hast kein schlechtes Gewissen, weil Du ihren Partner nicht persönlich kennst? Weiß ihr Partner von Dir? Falls nein, bist Du Teil eines Betrugs. Sei Dir darüber im Klaren. Ich finde es spricht nicht für Dich, dass Du kein schlechtes Gewissen hast. Was wäre anders, wenn Du ihn kennen würdest? Was wäre, wenn Du ihn kennen würdest, Du ihn aber nicht leiden könntest? Hättest Du dann etwa schlechtes Gewissen? Ich könnte mit vorstellen, dass es sich für Dich lohnen könnte, wenn Du Dich mit diesen Fragen beschäftigst, sie sagen viel über Dich und Deine Wertvorstellungen aus.

Willst Du keine Frau haben, die mit DIR zusammen sein will? Obwohl sie offenkundig nicht mit der Partnerschaft glücklich ist, zieht sie ihn vor. Es fehlt ihr einiges in der Partnerschaft und dennoch will sie lieber bei ihm bleiben als mit Dir zusammen zu sein. Was würdest Du hinsichtlich ihrer wahren Gefühle für Dich daraus ableiten?

Ich würde Dir raten, Dich mit Dir selbst (Einstellung, Werte, Bedürfnisse) auseinanderzusetzen und dann zu schauen, ob diese Frau da wirklich dazu passt.

Alles Gute!
 

Sie hat mir durchaus per whats app geschrieben, und wenn ich nicht mehr antwortete dann hat sie erneut geschrieben. Also sie war so wie eine klette. Deswegen dachte ich mir dass ich mich in ihr eh nie verlieben werde. Und das mit den schlechten gewisse  ist mir bewusst, denn am anfang habe ich sehr lange (über monate) abgeblockt genau deswegen weil ich niemanden verletzen möchte. Dann bekam ich eine fase wo mir alles egal war, denn es ginge mir nicht gut und dann hab ich gedacht, wieso nicht. Und ich weis es ist nicht richtig meiner seits. Und ich bereue es auch. Vielen dank für di antwort

Gefällt mir