Home / Forum / Liebe & Beziehung / Unglücklich Verheiratet & in einen anderen verliebt

Unglücklich Verheiratet & in einen anderen verliebt

17. Juni um 16:46 Letzte Antwort: 19. Juni um 22:10

Ich bin noch nicht mal ein Jahr verheiratet. Es lief schon vor der Hochzeit mal besser mal schlechter. Ich dachte wenn erst der Stress rund um die Hochzeit vorbei ist, würde es besser werden. Wir sind seit April/Mai viel mehr am Diskutieren, teilweise richtig am Streiten... Ich hab mich dann mit Beginn der Corona Krise etwas ins online zocken geflüchtet und hab dort viele Leute kennen gelernt. Anfang Mai dann eben den Mann in den ich mich mittlerweile sehr verliebt habe. Zwischen meinem Mann und mir läuft schon länger nichts mehr, wir wohnen mehr oder weniger nur mehr zusammen. Die Gefühle für meinen Mann sind auch svjon länger sehr abgeschwächt und dafür für dem anderen sehr stark geworden.

Ich weiß nicht wohin ich soll und wie das weitergehen soll....

Mehr lesen

17. Juni um 17:51
In Antwort auf katze2020

Ich bin noch nicht mal ein Jahr verheiratet. Es lief schon vor der Hochzeit mal besser mal schlechter. Ich dachte wenn erst der Stress rund um die Hochzeit vorbei ist, würde es besser werden. Wir sind seit April/Mai viel mehr am Diskutieren, teilweise richtig am Streiten... Ich hab mich dann mit Beginn der Corona Krise etwas ins online zocken geflüchtet und hab dort viele Leute kennen gelernt. Anfang Mai dann eben den Mann in den ich mich mittlerweile sehr verliebt habe. Zwischen meinem Mann und mir läuft schon länger nichts mehr, wir wohnen mehr oder weniger nur mehr zusammen. Die Gefühle für meinen Mann sind auch svjon länger sehr abgeschwächt und dafür für dem anderen sehr stark geworden.

Ich weiß nicht wohin ich soll und wie das weitergehen soll....

Du schreibst nichts darüber, was du beruflich machst und ob du das Geld für eine eigene Wohnung hast. 

Wo hast du denn vor deiner Hochzeit gewohnt? - Bei deinen Eltern? - Falls ja, frag´ mal nach, ob sie dich wieder vorübergehend aufnehmen. 

Falls du keinen Job und kein Geld hast, würde ich mich an deiner Stelle um einen bemühen.

Dem anderen Mann, in den du ja sehr verliebt bist, würde ich keine Bedeutung beimessen. Der wird dir nicht helfen.

Gefällt mir
18. Juni um 0:12
In Antwort auf amiga

Du schreibst nichts darüber, was du beruflich machst und ob du das Geld für eine eigene Wohnung hast. 

Wo hast du denn vor deiner Hochzeit gewohnt? - Bei deinen Eltern? - Falls ja, frag´ mal nach, ob sie dich wieder vorübergehend aufnehmen. 

Falls du keinen Job und kein Geld hast, würde ich mich an deiner Stelle um einen bemühen.

Dem anderen Mann, in den du ja sehr verliebt bist, würde ich keine Bedeutung beimessen. Der wird dir nicht helfen.

Ich hätte kein Problem mir eine eigene Wohnung zu leisten und stehe auch mit beiden Beinen fest im Leben. Habe davor auch schon eine eigene Wohnung gehabt und wir wohnen jetzt in derselben zusammen. Mir ist schon klar, dass mir der andere nicht helfen wird. Worauf willst du denn überhaupt hinaus? 

Gefällt mir
18. Juni um 6:41
In Antwort auf katze2020

Ich hätte kein Problem mir eine eigene Wohnung zu leisten und stehe auch mit beiden Beinen fest im Leben. Habe davor auch schon eine eigene Wohnung gehabt und wir wohnen jetzt in derselben zusammen. Mir ist schon klar, dass mir der andere nicht helfen wird. Worauf willst du denn überhaupt hinaus? 

Ist das nicht offensichtlich? Amiga meint du sollst dich trennen.

Eine Heirat ist was Schönes, nicht etwas was einen belastet und man hinter sich bringt. 

Ihr habt zu früh und unüberlegt geheiratet, sowas kommt vor, lasst euch scheiden und gut ist.

Gefällt mir
19. Juni um 21:07

Da würde ich mich auf jeden Fall trennen

Gefällt mir
19. Juni um 22:10
In Antwort auf katze2020

Ich bin noch nicht mal ein Jahr verheiratet. Es lief schon vor der Hochzeit mal besser mal schlechter. Ich dachte wenn erst der Stress rund um die Hochzeit vorbei ist, würde es besser werden. Wir sind seit April/Mai viel mehr am Diskutieren, teilweise richtig am Streiten... Ich hab mich dann mit Beginn der Corona Krise etwas ins online zocken geflüchtet und hab dort viele Leute kennen gelernt. Anfang Mai dann eben den Mann in den ich mich mittlerweile sehr verliebt habe. Zwischen meinem Mann und mir läuft schon länger nichts mehr, wir wohnen mehr oder weniger nur mehr zusammen. Die Gefühle für meinen Mann sind auch svjon länger sehr abgeschwächt und dafür für dem anderen sehr stark geworden.

Ich weiß nicht wohin ich soll und wie das weitergehen soll....

Aber Katze,

Natürlich weißt du, wie es weitergehen wird. Du machst einfach so lange mit irgendwelchen Kerlen rum, bis du in irgendeinem anderen Bett mit irgendeinem anderen Typ landest. Hauptsache, es ist nicht dein Mann.

Das Problem ist nicht, dass du dich für andere Männer interessierst, sondern dass du deine fehlgeschlagene Ehe nicht sofort beenden willst. Das würde ich an deiner Stelle als allererstes angehen. Danach geht vieles leichter, wirst sehen...

Freundliche Grüße, Christoph

2 LikesGefällt mir
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook