Home / Forum / Liebe & Beziehung / Unglücklich mit beziehung, bitte hilfe.

Unglücklich mit beziehung, bitte hilfe.

21. März 2017 um 10:20

Ich (m) hab seid ein paar monaten eine beziehung mit meine freundin.
Die erste zeit war es wie ein traum, aber das hat sich leider seid ca. 2-3 wochen geändert.

Sie gibt mir nur noch kaum liebe, sie zeicht fast kein interesse mehr und beschimpft mich nur noch.
Die schmerz ist nur kaum auszuhalten.

Seid das sie vor ca. 1 woche ein neuer arbeit hat, ist es eigentlich nur schlimmer geworden.
Sie will nur noch streiten, sie ignoriert / lehnt jeder versuch das zu bessern und es macht mich fertig.

Ich gebe alles damit es wieder wird so wie vorher (bzw so wie es war bis vor 2-3 wochen wenn das angefangen hat) und würde sie nie so aufgeben wollen oder können.
Auch wenn sie nicht gut zu mir ist in die letzte paar wochen, sind meine gefühle für sie noch immer sehr stark.

Sie hat in diese 2-3 wochen schluss gemacht aber ich hab dann wieder alles gegeben und versucht das es wieder wird so wie vorher.
Sie hat dann nachher auch gesagt das sie eigentlich gar kein schluss machen will weil sie mich liebt aber kurz darauf hat sie schon wieder angefangen mit mir zu sagen was alles nicht stimmt an mir, was alles negative ist an mir und was sie stört an mir.

Ich habe noch immer die ''gute zeiten'' im kopf und möchte sie auf keinen fall verlieren.
Ich liebe sie noch immer über alles und glaube würde ich sie verlieren, das ich nie wieder mit so jemanden zusammen sein kann. (Wir haben uns extrem gut verstanden und ein super zeit gehabt bis vor 2-3 wochen ca.)

Könnt ihr mir bitte rat / tipps geben wie ich mit dieser situation umgehe?
Seid gestern redet sie kaum mit mir, wenn wir schreiben sind es von ihre seite nur ein paar wörter und komplett gefühlskalt, für mich ist das horror und sie weißt das das das schlimmste ist was sie machen kann.

Einerseits glaube ich das ich vielleicht viel zu viel mühe gebe bzw. vielleicht zu viel liebe zeiche aber ich lass sie auch ihre freiraum wenn sie das haben möchte.

Hoffe ihr könnt mir weiter hilfen.

Mehr lesen

21. März 2017 um 10:33

Danke für dein antwort.

Ich merke das wie es jetzt ist, nicht gut ist.
Aber ich will und kann sie eigentlich nicht aufgeben, da bei mir noch immer viel gefühle für sie da sind und die hoffnung, das es wieder so wird wie es bis vor 2-3 wochen gewesen ist. 
Sie scheint sich in die letzte zeit aber 0 mühe geben zu wollen und das macht es sehr schwierig für mich das beste draus zu machen bzw das auszuhalten..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. März 2017 um 10:38
In Antwort auf sb348

Danke für dein antwort.

Ich merke das wie es jetzt ist, nicht gut ist.
Aber ich will und kann sie eigentlich nicht aufgeben, da bei mir noch immer viel gefühle für sie da sind und die hoffnung, das es wieder so wird wie es bis vor 2-3 wochen gewesen ist. 
Sie scheint sich in die letzte zeit aber 0 mühe geben zu wollen und das macht es sehr schwierig für mich das beste draus zu machen bzw das auszuhalten..

Bedenke dass jedes Gefühl temporär ist.
Auch dieses verzweifelte Gefühl "ohne Sie nicht zu können". 
Du machst dich abhängig von ihr. Versuche die Situation realistischer zu sehen. Ihr passt nicht zusammen, es hat viel zu schnell schon ernsthaft gekracht - da kommt noch was Besseres.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. März 2017 um 10:41

Danke für dein antwort und das teilen von deiner sichtweise.

Du hast 100% recht mit was du schreibst, ich glaube auch das es wichtig ist mit einander zu sprechen, wenn es probleme gibt weil es sonst immer nur schlimmer wird.

Wir haben vorher immer über problemen gut reden können, egal was es gewesen ist.
Leider aber, ist es die letzte zeit so, das es sehr schwierig ist mit sie drüber zu reden wenn etwas los ist.
Wenn ich ganz vorsichtig versuche etwas mit sie zu bereden bzw. ein probleem auszureden dann fangt sie sofort an mich zu beschimpfen, zu sagen was alles nicht negativ / schlecht an mir ist und mir vorwürfe zu machen, dann nachher geht sie sofort in ''die opferrolle'' was ich sehr schade finde weil wir haben uns vorher immer wahnsinnig gut reden können.
Ich weiß nicht ob das es jetzt ein phase ist den sie hat wegen der neue arbeit aber ich hoffe es ändert sich bald.

Zu möglichkeit 1: Guter tipp, danke Ich werde es nochmal versuchen aber habe angst das wenn ich das immer wieder versuche, und sie immer wieder so reagiert das ich sie irgendwann wirklich verliere.
Zu möglichkeit 2: Ich denke das ich es nicht erträgen würde mich zu trennen von sie, weil die hoffnung noch immer da ist das es vielleicht wieder mal so wird das sie mich wertschätzen kann und mir  die liebe und wärme gibt wie ''früher''.
Leider habe ich auch nicht grad ein sehr positives selbstbild und glaube nicht, ich werde nochmal eine partnerin finden, die zusammen mit mir sein möchte.


 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. März 2017 um 10:44
In Antwort auf madkatz

Bedenke dass jedes Gefühl temporär ist.
Auch dieses verzweifelte Gefühl "ohne Sie nicht zu können". 
Du machst dich abhängig von ihr. Versuche die Situation realistischer zu sehen. Ihr passt nicht zusammen, es hat viel zu schnell schon ernsthaft gekracht - da kommt noch was Besseres.

Auch danke für dein antwort.

Du hast recht, aber trotzdem kann ich es mir nicht vorstellen ohne sie  zu sein.
Ich hoffe es wird besser mit der zeit, aber wenn nicht dann muss ich vielleicht doch entscheiden das ich ''mir was anderes suche''.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. März 2017 um 15:25

Danke für dein antwort.
Wir sind seid fast ein halbes jahr zusammen.
Ich habs oft versucht aber entweder sie hat mir gesagt ''nichts is los'' oder sie hat angefangen mich vorwürfen zu machen, das schlimme daran ist aber das die sachen die sie mir vorwirft oder mir sagt was negative ist an mir meistens nicht mal stimmen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club