Home / Forum / Liebe & Beziehung / Unglücklich

Unglücklich

6. November um 15:58

Hallo ihr Lieben

Da ich im Moment sehr unglücklich bin und nicht weiß an wen ich mich wenden soll, möchte ich hier meine Situation schildern und hoffe auf Ratschläge. 
Ich bin mit meinem Freund seit 4 Monaten zusammen, ich bin 21 lebe und arbeite in Deutschland er ist Italiener, 25 und studiert in Italien. Wir haben uns im Februar in Neuseeland kennengelernt, sind seit Juli fest zusammen und führen eine Fernbeziehung. 

Gestern bin ich zum ersten Mal zu ihm nach Italien gekommen, da wir uns sonst immer in der Mitte oder bei mir getroffen haben. Er lebt in einer WG mit 4 anderen Studenten/ Freunden von ihm. Gestern Abend habe ich alle kurz kennengelernt und fühle mich heute hier sehr unwohl. Gesprochen wird nur italienisch, obwohl alle englisch sprechen können und sich mit mir unterhalten könnten. Das ist ja alles noch kein Weltuntergang, heute sitzen alle 4 seit 11 Uhr an ihren Computern und "Arbeiten", da morgen eine Präsentation ansteht. Auch mein Freund sitzt nur an seinem Computer und fragt mich jede Stunde mal ob mir langweilig ist und das wars. Ansonsten spricht er nicht wirklich mit mir. Mit den anderen unterhält er sich aber die ganze Zeit, natürlich nur auf italienisch. Ich sitze auf dem Sofa und fühle mich extrem überflüssig und auch ein bisschen dumm, da ich mir extra Urlaub genommen habe um ihn zu besuchen. Mein Rückflug geht erst am Sonntag. Dann habe ich vorhin ein bisschen aufgeräumt, da in dieser WG totales Chaos herrscht und ich ja sowieso nichts zu tun habe. In seinem Zimmer habe ich dann auf seinem Schreibtisch eine leere Kondom Verpackung gefunden. Als ich ihn darauf angesprochen habe, hat er gemeint die wäre von uns. Was ich ziemlich unglaubwürdig finde, da ich noch nie hier gewesen bin und wir nur die ersten 4 Wochen unserer Beziehung mit Kondom verhütet haben. In dieser WG wohnt er erst seit einem Monat. 

Er ist eigentlich ein sehr lieber und ehrlicher Mensch, aber jetzt grade fühle ich mich ein bisschen von ihm im Stich gelassen. 

Seine eine Mitbewohnerin macht einen sehr netten Eindruck und hat sich noch am meisten Mühe gegeben sich mit mir zu unterhalten. Sie lebt mit ihrem Freund in der WG und von ihr ist mein Freund total begeistert. Schon bevor ich sie kennengelernt habe, hat er oft beim Videochat ewig über sie geredet wie toll und lustig sie ist. Wenn er mich besucht hat und wir einkaufen waren,  hat er oft gesagt "Guck mal die da drüben sieht aus wie meine Mitbewohnerin" 
Oder hat zu mir gesagt wie ähnlich sie und ich uns sind, weil sie auch total süß ist etc. Ich habe nie was dazu gesagt und es immer versucht locker zu sehen. Heute morgen als wir noch im Bett lagen, hat sie ihn angerufen, wobei es wohl um WG Einkäufe ging, ich habe mich direkt gefragt wer wohl am Telefon ist, da ich ihn noch nie in diesem Ton mit irgendjemanden reden gehört habe. Er klang total liebevoll, so hat er mit mir noch nie gesprochen. Er unterhält sich die ganze Zeit mit ihr und "kümmert" sich um sie, da sie ja so gestresst ist durch ihr Studium. 

Tja aber um sich mit mir mal 5 Minuten zu unterhalten hat er keine Zeit. 

Mir ist das grade alles zu viel und ich würde am Liebsten nach Hause oder zu meinem Onkel der nur 2 Stunden entfernt wohnt... Auf der anderen Seite möchte ich keinen Streit anfangen, ich bin ratlos was ich machen soll/kann. 

Ich sitze hier und frage mich ob ich bei alldem zu empfindlich bin und überragiere. 
Deswegen meine Frage : Wie würdet ihr euch an meiner Stelle verhalten? 
Was haltet ihr von seinem Verhalten.?

Ich freue mich auf Antworten und Ratschläge und bin auch offen für konstruktive Kritik  

Mehr lesen

6. November um 16:03

Ganz ehrlich? Wie ist diese leere Kondomhülle dort gelandet?
Es kann definitiv nicht von dir sein, richtig?!!!!!

Klar, er hat eine Präsentation die er fertig machen muss, wahrscheinlich berät er sich mit den anderen..
Aber warum kommst du zu ihm, wenn er so eine Aufgabe zu erledigen hat?
Klar, dass er dann kaum Zeit für dich hat.
Da hättet ihr einen passenderen Zeitpunkt ausmachen sollen.

Ich für meinen Teil wäre nach der Aktion mit dem Kondom abgereist. Auf nimmer Wiedersehen.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

6. November um 16:12
In Antwort auf delia98

Hallo ihr Lieben

Da ich im Moment sehr unglücklich bin und nicht weiß an wen ich mich wenden soll, möchte ich hier meine Situation schildern und hoffe auf Ratschläge. 
Ich bin mit meinem Freund seit 4 Monaten zusammen, ich bin 21 lebe und arbeite in Deutschland er ist Italiener, 25 und studiert in Italien. Wir haben uns im Februar in Neuseeland kennengelernt, sind seit Juli fest zusammen und führen eine Fernbeziehung. 

Gestern bin ich zum ersten Mal zu ihm nach Italien gekommen, da wir uns sonst immer in der Mitte oder bei mir getroffen haben. Er lebt in einer WG mit 4 anderen Studenten/ Freunden von ihm. Gestern Abend habe ich alle kurz kennengelernt und fühle mich heute hier sehr unwohl. Gesprochen wird nur italienisch, obwohl alle englisch sprechen können und sich mit mir unterhalten könnten. Das ist ja alles noch kein Weltuntergang, heute sitzen alle 4 seit 11 Uhr an ihren Computern und "Arbeiten", da morgen eine Präsentation ansteht. Auch mein Freund sitzt nur an seinem Computer und fragt mich jede Stunde mal ob mir langweilig ist und das wars. Ansonsten spricht er nicht wirklich mit mir. Mit den anderen unterhält er sich aber die ganze Zeit, natürlich nur auf italienisch. Ich sitze auf dem Sofa und fühle mich extrem überflüssig und auch ein bisschen dumm, da ich mir extra Urlaub genommen habe um ihn zu besuchen. Mein Rückflug geht erst am Sonntag. Dann habe ich vorhin ein bisschen aufgeräumt, da in dieser WG totales Chaos herrscht und ich ja sowieso nichts zu tun habe. In seinem Zimmer habe ich dann auf seinem Schreibtisch eine leere Kondom Verpackung gefunden. Als ich ihn darauf angesprochen habe, hat er gemeint die wäre von uns. Was ich ziemlich unglaubwürdig finde, da ich noch nie hier gewesen bin und wir nur die ersten 4 Wochen unserer Beziehung mit Kondom verhütet haben. In dieser WG wohnt er erst seit einem Monat. 

Er ist eigentlich ein sehr lieber und ehrlicher Mensch, aber jetzt grade fühle ich mich ein bisschen von ihm im Stich gelassen. 

Seine eine Mitbewohnerin macht einen sehr netten Eindruck und hat sich noch am meisten Mühe gegeben sich mit mir zu unterhalten. Sie lebt mit ihrem Freund in der WG und von ihr ist mein Freund total begeistert. Schon bevor ich sie kennengelernt habe, hat er oft beim Videochat ewig über sie geredet wie toll und lustig sie ist. Wenn er mich besucht hat und wir einkaufen waren,  hat er oft gesagt "Guck mal die da drüben sieht aus wie meine Mitbewohnerin" 
Oder hat zu mir gesagt wie ähnlich sie und ich uns sind, weil sie auch total süß ist etc. Ich habe nie was dazu gesagt und es immer versucht locker zu sehen. Heute morgen als wir noch im Bett lagen, hat sie ihn angerufen, wobei es wohl um WG Einkäufe ging, ich habe mich direkt gefragt wer wohl am Telefon ist, da ich ihn noch nie in diesem Ton mit irgendjemanden reden gehört habe. Er klang total liebevoll, so hat er mit mir noch nie gesprochen. Er unterhält sich die ganze Zeit mit ihr und "kümmert" sich um sie, da sie ja so gestresst ist durch ihr Studium. 

Tja aber um sich mit mir mal 5 Minuten zu unterhalten hat er keine Zeit. 

Mir ist das grade alles zu viel und ich würde am Liebsten nach Hause oder zu meinem Onkel der nur 2 Stunden entfernt wohnt... Auf der anderen Seite möchte ich keinen Streit anfangen, ich bin ratlos was ich machen soll/kann. 

Ich sitze hier und frage mich ob ich bei alldem zu empfindlich bin und überragiere. 
Deswegen meine Frage : Wie würdet ihr euch an meiner Stelle verhalten? 
Was haltet ihr von seinem Verhalten.?

Ich freue mich auf Antworten und Ratschläge und bin auch offen für konstruktive Kritik  

Ich denke auch du solltest dir keinen Bären aufbinden lassen. Mit solchen Männern, die immer eine Antwort auf alles parat haben, kenn ich mich nur zu gut aus. Sieh zu das du abreist, die kondompackung ist nicht von euch. 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

6. November um 17:26

ehrlicher Mensch? 
merkst du nicht dass das mit den Kondomen gelogen ist?   

du findest es nur ziemlich unglaubwürdig?? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November um 20:24

Du bist dort zu Besuch und räumst seine Bude auf weil er am arbeiten is?
Da würde mir in Italien echt besseres einfallen...

Der einzige vernünftige Ratschlag dazu wäre goodbye zu sagen und heim zu reisen oder die Zeit in Italien noch zu genießen... Die "Beziehung" hat keinen Sinn... Der belügt dich doch von vorne bis hinten und du möchtest keinen Streit anfangen 🤦‍♂️

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November um 21:20

Wo bist du denn? Ich würde mal raus gehen und die  Gegend anschauen... vlt ergibt sich ja was nettes, eine Studentenparty mit Erasmusstudenten oder ein Café-Besuch. Facebook ist ja sicher voll mit Veranstaltungen in deiner Nähe.


Dann kannst du dir vlt überlegen,  ob du das alles so willst.  Die Idee mit dem Onkel find ich gut. Verschwende nicht deinen Urlaub - mach dir eine schöne Zeit und vergiss den Typen. 


Distinti saluti ☺

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November um 21:37

Ehm es tut mir leid aber ich muss dir sagen du bist mit einem Betrüger zusammen. Er hat sex mit anderen frauen, ich meine er ist ein junger Italiener und du bist nur seine Fernbeziehung, anscheinend noch eine naive dazu. Kondome im Zimmer? Dann noch die Mitbewohnerin? Lass dich nicht verarschen. Viel Glück. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November um 2:46
In Antwort auf delia98

Hallo ihr Lieben

Da ich im Moment sehr unglücklich bin und nicht weiß an wen ich mich wenden soll, möchte ich hier meine Situation schildern und hoffe auf Ratschläge. 
Ich bin mit meinem Freund seit 4 Monaten zusammen, ich bin 21 lebe und arbeite in Deutschland er ist Italiener, 25 und studiert in Italien. Wir haben uns im Februar in Neuseeland kennengelernt, sind seit Juli fest zusammen und führen eine Fernbeziehung. 

Gestern bin ich zum ersten Mal zu ihm nach Italien gekommen, da wir uns sonst immer in der Mitte oder bei mir getroffen haben. Er lebt in einer WG mit 4 anderen Studenten/ Freunden von ihm. Gestern Abend habe ich alle kurz kennengelernt und fühle mich heute hier sehr unwohl. Gesprochen wird nur italienisch, obwohl alle englisch sprechen können und sich mit mir unterhalten könnten. Das ist ja alles noch kein Weltuntergang, heute sitzen alle 4 seit 11 Uhr an ihren Computern und "Arbeiten", da morgen eine Präsentation ansteht. Auch mein Freund sitzt nur an seinem Computer und fragt mich jede Stunde mal ob mir langweilig ist und das wars. Ansonsten spricht er nicht wirklich mit mir. Mit den anderen unterhält er sich aber die ganze Zeit, natürlich nur auf italienisch. Ich sitze auf dem Sofa und fühle mich extrem überflüssig und auch ein bisschen dumm, da ich mir extra Urlaub genommen habe um ihn zu besuchen. Mein Rückflug geht erst am Sonntag. Dann habe ich vorhin ein bisschen aufgeräumt, da in dieser WG totales Chaos herrscht und ich ja sowieso nichts zu tun habe. In seinem Zimmer habe ich dann auf seinem Schreibtisch eine leere Kondom Verpackung gefunden. Als ich ihn darauf angesprochen habe, hat er gemeint die wäre von uns. Was ich ziemlich unglaubwürdig finde, da ich noch nie hier gewesen bin und wir nur die ersten 4 Wochen unserer Beziehung mit Kondom verhütet haben. In dieser WG wohnt er erst seit einem Monat. 

Er ist eigentlich ein sehr lieber und ehrlicher Mensch, aber jetzt grade fühle ich mich ein bisschen von ihm im Stich gelassen. 

Seine eine Mitbewohnerin macht einen sehr netten Eindruck und hat sich noch am meisten Mühe gegeben sich mit mir zu unterhalten. Sie lebt mit ihrem Freund in der WG und von ihr ist mein Freund total begeistert. Schon bevor ich sie kennengelernt habe, hat er oft beim Videochat ewig über sie geredet wie toll und lustig sie ist. Wenn er mich besucht hat und wir einkaufen waren,  hat er oft gesagt "Guck mal die da drüben sieht aus wie meine Mitbewohnerin" 
Oder hat zu mir gesagt wie ähnlich sie und ich uns sind, weil sie auch total süß ist etc. Ich habe nie was dazu gesagt und es immer versucht locker zu sehen. Heute morgen als wir noch im Bett lagen, hat sie ihn angerufen, wobei es wohl um WG Einkäufe ging, ich habe mich direkt gefragt wer wohl am Telefon ist, da ich ihn noch nie in diesem Ton mit irgendjemanden reden gehört habe. Er klang total liebevoll, so hat er mit mir noch nie gesprochen. Er unterhält sich die ganze Zeit mit ihr und "kümmert" sich um sie, da sie ja so gestresst ist durch ihr Studium. 

Tja aber um sich mit mir mal 5 Minuten zu unterhalten hat er keine Zeit. 

Mir ist das grade alles zu viel und ich würde am Liebsten nach Hause oder zu meinem Onkel der nur 2 Stunden entfernt wohnt... Auf der anderen Seite möchte ich keinen Streit anfangen, ich bin ratlos was ich machen soll/kann. 

Ich sitze hier und frage mich ob ich bei alldem zu empfindlich bin und überragiere. 
Deswegen meine Frage : Wie würdet ihr euch an meiner Stelle verhalten? 
Was haltet ihr von seinem Verhalten.?

Ich freue mich auf Antworten und Ratschläge und bin auch offen für konstruktive Kritik  

Sorry, aber ich denke auch, dass er dir was vormacht.... Ich mein gerade bei Italienern würde ich aufpassen 😅

Tue dir selbst einen Gefallen und fahr zu deinem Onkel und genieß die Zeit in Italien.
Fernbeziehung ist immer eine schwere Sache und wenn jetzt auch noch misstrauen herrscht wird dich das auffressen, wenn du wieder nach hause fährst 😑

PS: bitte unbedingt ein Update geben... Würde echt gerne wissen wie es ausgeht. ^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club