Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ungleiches Streitverhalten oder Narzisst? Was tun?

Ungleiches Streitverhalten oder Narzisst? Was tun?

9. März 2017 um 10:38

Hallo zusammen,

ich versuche mich kurz zu fassen..ich führe nun seit einem Jahr eine Beziehung mit meinem vermeitlichen "Traummann" um den ich 7 Jahre gekämpft habe.
Die erste Zeit war wohl die bisher schönste meines Lebens,wir hatten ein tolles Sexleben und haben unsere gemeinsame Zeit immer wunderschön gestaltet. Er hat mich mit Liebe überflutet und hat mich so gut behandelt wie kein Mann vor ihm.

Doch wie das so ist sind mir immer mehr Eigenschaften an ihm aufgefallen die mich sehr unglücklich machen. Er verlor auf einmal das Interesse an mir, so fühlt es sich zumindest an..

Ich weiß gar nicht recht wie ich anfangen soll, es begann im Sommer mit 3 riesen Streits in den ich feststellen musste, dass wir überhaupt gar nicht harmonieren wenn es um Konfliktverhalten geht. Er wird schnell ausfallend, reagiert viel aus Trotz, wird laut und aggressiv (benutzt Schimpfworte, schmeist mich raus, auch nachts! und schlägt gegen Wände/Türen). Dieses Verhalten hat mich damals schon sehr abgeschreckt und Streits zogen sich 1-2 Wochen bis endlich Ruhe einkehrte, manchmal hatte ich sogar das Gefühl dass es ihm Spaß machte mich mit meinem "unrecht" zu quälen...Egal was ich tat ich konnte es ihm nicht Recht machen.. Ich begann zu grübeln und fand mehrere Artikel über Narzimuss in denen ich einige Parallele zu seinem Verhalten fand...Und es ist ganz egal um was der Streit sich dreht, ich bin immer Schuld. Er hat Schei*ße gebaut, ich bin Schuld. Er dreht immer alles so hin dass ich die Dumme bin. Ich kann das nicht mehr ertragen, weil er mich so manipuliert, dass ich am Ende wirklich oft denke dass ich die Dumme bin, dass ich Schuld an allem habe.

Seit dem Sommer versuche ich alles um keine Streits mehr aufkommen zu lassen, kann mit ihm nicht darüber reden das ich unglücklich bin und habe mich stark zurückgezogen. Ich bin ein sensibler Herzmensch, er ist ein "Grobian" und es können schon verletztende Schimpfworte fallen...Ich flüchte dann meist aus der Situation, wenn ich zurückfeuere eskaliert alles. Ich war immer eine starke, selbstbewusste, taffe Frau und habe mich anfangs auch gewehrt aber wie gesagt ich kann diese eskalationen nicht mehr ertragen.
Durch diese Streits habe ich mein Selbstbewusstsein komplett verloren und denke dass ich in eine emotionale Abhängigkeit zu ihm gerutscht bin, im ständigen Kampf um seine Anerkennung und Liebe...

Er hat ein sehr zeit intensives Hobby, dieses steht immer an erster Stelle, immer über mir und ich habe angefangen mir mit kleinen Schritten wieder ein eigenes Leben aufzubauen. Gehe nun oft zum Sport und habe bereits 19 Kilo abgenommen, treffe meine Freundinnen öfter usw. Aber ich komme aus dem Kampf nicht raus, ihm um jeden Preis gefallen zu wollen, ich will alles richtig machen und bloß keinen Streit mehr. Ich habe 7 Jahre um diesen Menschen gekämpft und fühle mich nun langsam aber sicher einfach nur noch ausgezerrt..und das schlimmste ist, dass ich mit ihm nicht über meine Gedanken reden kann, er hat einfach kein Verständnis, vielleicht haben wir auch einfach andere Ansichten einer Beziehung. Er sagt ich sei die Frau seines Lebens, er möchte mit mir zusammenziehen und mich nicht mehr gehen lassen. Handelt aber immer sehr wiedersprüchlich...

Ich bin mit meinem Latein am Ende Ich weiß dass diese Beziehung nicht gut für mich ist, aber kann die Hoffnung nicht aufgeben dass es vielleicht doch wieder etwas wie am Anfang wird. Auch mein Selbstbewusstsein ist einfach verschwunden, ich kann mich noch nicht mal über die 19 Kilo weniger auf der Waage freuen...Ich überlasse alle Entscheidungen in allen Dingen ihm, weil ich einfach nur Angst habe...Er kann das gar nicht leiden, setzt mich ständig unter Druck in dem er mir sagt wie unselbstbewusst ich doch geworden sei, ich solle auch mal Entscheidungen treffen und er hasse es dass ich so unsicher sei. Aber das hat er alles sich selbst zu Verdanken denn ich habe keine Kraft mehr mich zu wiedersetzen.

Kann mir jemand vielleicht helfen oder Tipps geben wie ich mich lösen kann oder hatte jemand eine ähnliche Situation?

Liebe Grüße
Curly

Mehr lesen

9. März 2017 um 10:58

Gib die Hoffnung auf! Geh raus, mach was mit Freunden, beende diese unglückseelige Beziehung und stelle den Kontakt ein. Du hast 7 Jahr einnem Wunschbild hintergeeifert - die Realität ist anders.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2017 um 11:12

Da gebe ich meiner Vorrednerin absolut recht! So muss sich kein Mensch behandeln lassen. Manche Menschen stehen einfach darauf, andere zu demütigen und haben da noch ihren Spaß dran. Zu dieser Kategorie zähle ich auch deinen "Freund".
Zum Thema "Frau des Lebens", er weiß ja, das er mit dir so umspringen kann. Andere Frauen hätten ihn wahrscheinlich direkt sitzen lassen. Ich glaube, du bist ein sehr netter Mensch und du brauchst jemanden der dich auf Händen trägt. Glaube mir, ich habe so was auch hinter mir. Erst tut es wahnsinnig weh, aber man lernt aus solchen Sachen immer etwas dazu. Bei der nächsten Beziehung weißt du ganz genau, was du möchtest und was nicht.
Ich hoffe, du trennst dich bald von ihm. Lenke dich mit Freundinnen ab, blockiere ihn überall und entferne alle Sachen von ihm (zum Beispiel Kleidung). So bin ich zum Beispiel immer gut von meinen Exfreunden losgekommen. Kopf hoch, alles wird gut werden

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2017 um 11:27

Narzissmus ist ein großes Wort, ich glaube eher es kommt daher, das du 7 Jahren um ihn gekämpft hast ( wieso tut man sowas überhaupt?) ihn auf ein Podest gestellt hast und schon vorher dein Lebensglück davon abhängig gemacht hast, diesen einen Mann zu bekommen. 7 Jahre sind nämlich sehr sehr ungewöhnlich und du bist einer Traumfigur hinterhergelaufen. Jetzt hast du vorgeblich gewonnen, du hast ihn endlich, nur ist er jetzt vom Podest runter und ein echter Mensch mit Makeln, nicht mehr die Traumfigur von früher. Jetzt machst du dich klein um deinen Sieg zu behalten, um dir nicht eingestehen zu müssen, das die 7 Jahre völlig umsonst waren und er nicht so ist, wie du es dir erträumt hast. Wenn du es nicht mehr erträgst, dann lass los, gesteh dir ein, einen Fehler gemacht zu haben und dich in etwas verannt zu haben. Dreh dich um und geh in eine andere Richtung.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2017 um 14:40
In Antwort auf pieti92

Da gebe ich meiner Vorrednerin absolut recht! So muss sich kein Mensch behandeln lassen. Manche Menschen stehen einfach darauf, andere zu demütigen und haben da noch ihren Spaß dran. Zu dieser Kategorie zähle ich auch deinen "Freund".
Zum Thema "Frau des Lebens", er weiß ja, das er mit dir so umspringen kann. Andere Frauen hätten ihn wahrscheinlich direkt sitzen lassen. Ich glaube, du bist ein sehr netter Mensch und du brauchst jemanden der dich auf Händen trägt. Glaube mir, ich habe so was auch hinter mir. Erst tut es wahnsinnig weh, aber man lernt aus solchen Sachen immer etwas dazu. Bei der nächsten Beziehung weißt du ganz genau, was du möchtest und was nicht.
Ich hoffe, du trennst dich bald von ihm. Lenke dich mit Freundinnen ab, blockiere ihn überall und entferne alle Sachen von ihm (zum Beispiel Kleidung). So bin ich zum Beispiel immer gut von meinen Exfreunden losgekommen. Kopf hoch, alles wird gut werden

Danke für deine lieben und passenden Worte!
Es tat unheimlich gut deinen Post zu lesen...Ich kann das einfach alles nicht mehr verstehen, wenn ich jemanden Liebe dann behandle ich ihn nicht so..ich hatte vor ihm schon 2 Beziehungen und so ein Verhalten kannte ich bisher überhaupt nicht. Wenn ich Liebe dann mit meinem ganzen sein und er hat wirklich schlimme Dinge gesagt und mich sehr schlecht behandelt. Wie gesagt wenn ich jemanden Liebe behandele ich ihn nicht wie das letzte Stück Dreck...Vor 2 Wochen hatte ich wegen eines Streits so einen Nervenzusammenbruch, dass die Polizei bei mir in der Wohnung stand. Und ich schaffe es dennoch einfach nicht mich zu trennen, warum ist das bloß so?

Ich bin ein sehr Harmoniebedürftiger Mensch..Vor 2 Tagen hatten wir wieder Zoff, bisher ist Funkstille denn ich diesmal ziehe ich mir den Schuh nicht an  ich war immer super Selbstbewusst, aber es wurde alles zerschmettert..Bei Beginn der Beziehung habe ich mir nichts gefallen lassen, aber die Quittung bekam ich dann ein bis zwei wochenlang zurück...ich bin einfach nur noch kaputt vom ganzen kämpfen und er würde aus allen Wolken fallen wenn ich mich trenne, aber auf dieses Gesicht von ihm bin ich schon sehr gespannt...ich weiß auch gar nicht warum es mir so schwerfällt das Ganze zu beenden, denn es hält mich eigentlich schon lange nichts mehr in dieser Beziehung

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2017 um 14:45

Danke für deine Erläuterung, ja ich denke so ist mit ihm auch...
Ich habe auch schon einige Artikel darüber gelesen und es passt wirklich gut zu seinem Verhalten...Anfangs dachte ich immer er sei einfach ein kleiner Perfektionist, aber das nimmt oft ausartende Züge an..Sein Verhalten würde auch mit dem so genannten anfänglichen "Love-Bombing" zusammenpassen! Denn das machen Narzisten um ihre "Opfer" völlig ahnungslos in die Falle tappen zu lassen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2017 um 14:54
In Antwort auf fraeuleincurly

Danke für deine lieben und passenden Worte!
Es tat unheimlich gut deinen Post zu lesen...Ich kann das einfach alles nicht mehr verstehen, wenn ich jemanden Liebe dann behandle ich ihn nicht so..ich hatte vor ihm schon 2 Beziehungen und so ein Verhalten kannte ich bisher überhaupt nicht. Wenn ich Liebe dann mit meinem ganzen sein und er hat wirklich schlimme Dinge gesagt und mich sehr schlecht behandelt. Wie gesagt wenn ich jemanden Liebe behandele ich ihn nicht wie das letzte Stück Dreck...Vor 2 Wochen hatte ich wegen eines Streits so einen Nervenzusammenbruch, dass die Polizei bei mir in der Wohnung stand. Und ich schaffe es dennoch einfach nicht mich zu trennen, warum ist das bloß so?

Ich bin ein sehr Harmoniebedürftiger Mensch..Vor 2 Tagen hatten wir wieder Zoff, bisher ist Funkstille denn ich diesmal ziehe ich mir den Schuh nicht an  ich war immer super Selbstbewusst, aber es wurde alles zerschmettert..Bei Beginn der Beziehung habe ich mir nichts gefallen lassen, aber die Quittung bekam ich dann ein bis zwei wochenlang zurück...ich bin einfach nur noch kaputt vom ganzen kämpfen und er würde aus allen Wolken fallen wenn ich mich trenne, aber auf dieses Gesicht von ihm bin ich schon sehr gespannt...ich weiß auch gar nicht warum es mir so schwerfällt das Ganze zu beenden, denn es hält mich eigentlich schon lange nichts mehr in dieser Beziehung

Es ging mir leider auch so wie dir. Der Mensch ist ein Gewohnheitstier. Man hat seine Rituale, man hat ja auch viel zusammen erlebt! Das Problem dabei ist nur: Dein "Freund" wird sich nicht ändern. Er macht dich fertig und so was hast du nicht verdient. Wie du schon schreibst "wenn ich jemanden liebe, behandle ich ihn nicht so".  Wenn man jemanden liebt, dann behandelt man ihn gut und macht ihn nicht ständig nieder, man will ja das Beste für sich und seinen Partner. Ich gehöre auch zu den Harmoniebedürftigen Menschen, ich hasse es mich zu streiten und möchte mich (wenn es zum Streit kommt) auch möglichst schnell wieder vertragen. Mein Exfreund war auch so ein Kandidat: Wenn man sich gestritten hat, meistens war er der jenige der sich zum Beispiel nicht an Absprachen gehalten hat, dann hat er mich meistens 3 Tage ignoriert (wir haben auch zusammen gewohnt). Das hat mich dann komplett fertig gemacht. Du musst es selber einsehen, dass dein "Freund" ein Idiot ist, nur dann kannst du etwas ändern. Da können noch 100 Leute zu dir sagen "Trenn dich endlich!", du musst es selber wollen und auch einsehen. Meistens dauert das seine Zeit. Ich hoffe du findest die Kraft ihn zu verlassen. Denk bitte dran, irgendwo wartet der perfekte Mann auf dich, der dich auf Händen trägt und für dich nur das Beste will!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2017 um 16:04
In Antwort auf pieti92

Es ging mir leider auch so wie dir. Der Mensch ist ein Gewohnheitstier. Man hat seine Rituale, man hat ja auch viel zusammen erlebt! Das Problem dabei ist nur: Dein "Freund" wird sich nicht ändern. Er macht dich fertig und so was hast du nicht verdient. Wie du schon schreibst "wenn ich jemanden liebe, behandle ich ihn nicht so".  Wenn man jemanden liebt, dann behandelt man ihn gut und macht ihn nicht ständig nieder, man will ja das Beste für sich und seinen Partner. Ich gehöre auch zu den Harmoniebedürftigen Menschen, ich hasse es mich zu streiten und möchte mich (wenn es zum Streit kommt) auch möglichst schnell wieder vertragen. Mein Exfreund war auch so ein Kandidat: Wenn man sich gestritten hat, meistens war er der jenige der sich zum Beispiel nicht an Absprachen gehalten hat, dann hat er mich meistens 3 Tage ignoriert (wir haben auch zusammen gewohnt). Das hat mich dann komplett fertig gemacht. Du musst es selber einsehen, dass dein "Freund" ein Idiot ist, nur dann kannst du etwas ändern. Da können noch 100 Leute zu dir sagen "Trenn dich endlich!", du musst es selber wollen und auch einsehen. Meistens dauert das seine Zeit. Ich hoffe du findest die Kraft ihn zu verlassen. Denk bitte dran, irgendwo wartet der perfekte Mann auf dich, der dich auf Händen trägt und für dich nur das Beste will!

Ich kann mich nur wiederholen und dir ganz doll danken für deine Worte!
Man kommt sich auch einfach selbst so dämlich vor, man weiß dass bringt alles nichts und das beste wäre sich zu trennen und man schafft es doch nicht...ich bin ja schon für jeden Tag danbkar an dem nichts passiert, was ja auch schon nicht mehr normal ist...Ich hoffe einfach sehr dass dieser Tag nicht mehr lange auf sich warten lässt...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2017 um 8:55

Großer Show-down gestern abend...Nachdem mir die unerklärliche Funkstille zu viel wurde habe ich ihn einfach angerufen und gefragt was sein Problem sei.
Ach ich wäre die letzten 2 Tage zu zickig gewesen (weil ich mal nicht seiner Meinung war) und er bräuchte nun erstmal Zeit für sich. Außerdem wäre es in seinen Augen eine Zeitverschwendung mit mir auf dem Sofa zu liegen und Serien zu gucken, wenn er in der Zeit auch was für sein Hobby tun könnte.  Und sein Hobby wird halt auch immer an erster Stelle kommen..Habe ich ihm gesagt dass er und ich vielleicht mal darüber nachdenken sollten, ob unsere Leben dann überhaupt zusammenpassen, wenn es für ihn schon unerträglich ist mit mir mal ein bisschen fernzusehen. Da ist er wieder komplett ausgerastet...Er soll seine Zeit bekommen, ich denke das ist vielleicht ein Zeichen des Schicksals nun endlich den Absprung zu schaffen, eine Steilvorlage...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2017 um 9:27

So ein Idiot. Normalerweise müsstest DU seine Nummer 1 sein. In der Partnerschaft sollte man auch mal was machen, was einem persönlich vielleicht nicht ganz so viel Spaß macht. Säg diesen Typen bloß ab, du wirst es ihm nie recht machen können, leider. Und man merkt einfach, wie du dich und deine positiven Eigenschaften durch diese Beziehung verlierst, und das ist sehr sehr schade. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2017 um 10:33

Wir unternehmen sehr viel zusammen, dauernd kann und will ich gar nicht auf der Couch liegen, weil ich selbst zu viele Hummlen im Hintern habe!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2017 um 10:35

Es geht mir um den Punkt, dass er sagt seine Zeit wäre ihm für sein Hobby wichtiger als unsere gemeinsame Zeit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2017 um 10:46
In Antwort auf pieti92

So ein Idiot. Normalerweise müsstest DU seine Nummer 1 sein. In der Partnerschaft sollte man auch mal was machen, was einem persönlich vielleicht nicht ganz so viel Spaß macht. Säg diesen Typen bloß ab, du wirst es ihm nie recht machen können, leider. Und man merkt einfach, wie du dich und deine positiven Eigenschaften durch diese Beziehung verlierst, und das ist sehr sehr schade. 

Danke, ich sehe das genauso wie du! Der Partner sollte an erster Stelle kommen, klar Hobbys und ein eigenes Leben sind auch sehr wichtig. Und ich mache selbst auch viel für sein Hobby, unterstütze ihn wo ich kann und da wird nie gefragt ob es mir Spaß macht und ich helfen will, naja so wird es mir jetzt gedankt...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2017 um 11:25
In Antwort auf fraeuleincurly

Danke, ich sehe das genauso wie du! Der Partner sollte an erster Stelle kommen, klar Hobbys und ein eigenes Leben sind auch sehr wichtig. Und ich mache selbst auch viel für sein Hobby, unterstütze ihn wo ich kann und da wird nie gefragt ob es mir Spaß macht und ich helfen will, naja so wird es mir jetzt gedankt...

Ja, hinterher ist man leider immer schlauer Solche Typen sind die totalen Blender.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2017 um 17:34
In Antwort auf jasmin1220

Gib die Hoffnung auf! Geh raus, mach was mit Freunden, beende diese unglückseelige Beziehung und stelle den Kontakt ein. Du hast 7 Jahr einnem Wunschbild hintergeeifert - die Realität ist anders.

Da muss ich jasmin1220 leider zustimmen.. Oft stellt man sich alles viel schöner vor als es letzten endes eigentlich ist.. Man ist manchmal mehr verliebt in die Vorstellung von der Person als in die Person an sich. Du musst dich nicht so behandeln lassen sondern brauchst jemanden der dich schätzt und so nimmt wie du bist und vor allem mit dir auf einer Wellenlänge ist

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2017 um 18:51
In Antwort auf mandymarie5

Da muss ich jasmin1220 leider zustimmen.. Oft stellt man sich alles viel schöner vor als es letzten endes eigentlich ist.. Man ist manchmal mehr verliebt in die Vorstellung von der Person als in die Person an sich. Du musst dich nicht so behandeln lassen sondern brauchst jemanden der dich schätzt und so nimmt wie du bist und vor allem mit dir auf einer Wellenlänge ist

Danke liebe Mandymarie! Ich fühle mich auf jeden Fall schon besser verstanden jetzt...ich War noch nie in so einem Teufelskreis gefangen und habe immer schnell über Frauen geurteilt sie sich haben so schlecht behandeln lassen...aber ich fürchte es gibt einfach diese eine Liebe im Leben die so tragisch läuft..ich frage mich auch immer was er mir noch antun muss bis ich es endlich verstehe dass wir nicht zusammenpassen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2017 um 7:40
In Antwort auf fraeuleincurly

Danke liebe Mandymarie! Ich fühle mich auf jeden Fall schon besser verstanden jetzt...ich War noch nie in so einem Teufelskreis gefangen und habe immer schnell über Frauen geurteilt sie sich haben so schlecht behandeln lassen...aber ich fürchte es gibt einfach diese eine Liebe im Leben die so tragisch läuft..ich frage mich auch immer was er mir noch antun muss bis ich es endlich verstehe dass wir nicht zusammenpassen

Ich bin mir sicher das der Tag kommen wird, an dem dir das klar wird. Manchmal denke ich, das was derjenige gemacht hat, war wohl einfach noch nicht schlimm genug, weil man es selbst danach nicht schafft loszulassen. Aber irgendwann kommt der Punkt da ist es dir zuviel und du hast von ganz alleine plötzlich alles klarer vor Augen und willst einfach nicht mehr.. Ich wünsche dir ganz viel Kraft dabei!

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram