Home / Forum / Liebe & Beziehung / Unglaubliche Sehnsucht nach ihm...

Unglaubliche Sehnsucht nach ihm...

30. Juni 2005 um 14:31 Letzte Antwort: 1. Juli 2005 um 9:06

Hallo,ich habe ein riesen problem...

Ich halte es nicht mehr aus...ich bin so fertig...

Es ist jetzt schon fast ein ganzes Jahr her das mich mein Schatz,alles was ich hatte/habe,verlassen hat...
Seitdem leide ich vor mich hin...ich will ihn wieder haben,aber ich habe keine chance mehr...

Er holt mich jeden tag ab und kümmert sich sehr um mich...
Weil wir ja gute freunde sind,...wie er sagt...

Die ganze zeit über habe ich immer wieder Hoffnung gehabt das es wieder wird...aber jetzt ist es entgültig das es nie wieder was wird,...und diesen Schmerz in mir...ich kann ihn nicht mehr aushalten...
Manchmal habe ich solche Angst das ich das Gefühl habe gleich Ohnmächtig zu werden...ich bin so alleine...
Ich brauche ihn so sehr...das merke ich immer mehr...

Wir hatten Tagelang streit,weil ich dachte er trifft sich mit einer anderen..und das macht mich einfach wahnsinnig...diese gedanken...
Gestern Nacht haben wir uns dann ausgesprochen....ich habe wieder mal geheult aber ich dachte jetzt wird alles wieder...

Und dann sagt er diesen satz..."Du verstehst garnicht das du alles was mal da war...die gute freundschaft...kaputt machst"
Die gute freundschaft... ...wir hatten nie eine gute freundschaft...
Und dann noch... "ich will keine Beziehung mehr zu dir"....
Das tut so verdammt weh...ich halt es kaum aus...
Seit Tagen bin ich nur noch am heulen...seit tagen hab ich solche angst...
ich weiss er wird mich nie alleine lassen,und immer da sein für mich...aber das ist einfach zu wenig...ich brauche ihn ganz...
Ich brauche wieder diese Hoffnung...aber seit gestern habe ich die nicht mehr...

gestern zum Abschied gab er mir einen Kuss auf den Mund...und sagte danach "Aber bild dir nichts darauf ein..."
Kann sich irgentjemand vorstellen wie weh das tut?...
Ich hab ihm das auch gesagt,und er meinte dann die ganze zeit "das war nicht so gemeint"...
Natürlich war es das...wieso sagt man sowas sonst...
Und dann gab er mir noch einen kuss...die hoffnung kam wieder...
ich weiss das alle träume und wünsche umsonst sind...und gerade das ist so schlimm...
Er fehlt mir so...ich habe so unglaubliche sehnsucvht nach ihm...

Ich weiss nicht was ich tun soll...ich kann es jedenfalls nicht mehr aushalten...es tut zu weh,und ich werd zu oft daran erinnert,als das ich es weg drängen könnte...
Ich denke den ganzen tag nur noch an Suizid...ich sehe keinen anderen ausweg mehr...ich leide schon so lange und langsam begreife ich das es sinnlos ist...meine ganze mühe um ihn...und die Hoffnung...

Ich weiss einfach nicht weiter...langsam bin ich am Ende...

Mehr lesen

30. Juni 2005 um 14:47

Ich weiß wie das ist..
vielleicht ließt du dir meine story kurz duch wenn du magst.. " kurz bevor es ernst wurde verließ er mich"

ich kann deine trauer sehr gut nachvollziehen.. mir gehts genauso dreckig.. ich habe schon 4 kg abgenommen weil ich ständig an ihn denken muss und auch nicht weiter weiß..

das beste wäre jedoch für dich komplett den kontakt abzubrechen.. ich weiß ist hart aber wenn ihr euch weiterhin trifft und er dich auch küsst dann ist ja kein wunder wenn Du nicht drüber weg kommst.. er macht dir ja dauernd hoffnungen..

ich habe selbst den kontakt abgebrochen.. ab und zu kommt ne sms aber wir sehen uns nicht mehr.. das ist auf alle fälle besser.. du muss dich ablenken.. sport machen oder dich mit na freundin treffen.. irgendwas machen was dir freude bereitet..auf jeden fall vermeiden allein zu sein denn dann kommen die Gefühle immer wieder und wieder hoch..

das Dein Ex dich noch küsst finde ich ehrlich gesagt super gemein von ihm... er weiß das du ihn willst und er nutzt das aus.. er maht mit dir was er will.. drehe mal den Spieß um.. sag ihm du willst ihn entweder ganz oder gar nicht..keine halben sachen.. und Du wirst sehen Dir wirds schnell wider besser gehen...

Lg

verzweifelt5

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Juni 2005 um 14:50

Du tust dir nur selber weh!!!
Ich bin mir sicher dass jeder, der einmal eine große Liebe verloren hat, dich verstehen kann. Aber so hart das nun klingen mag, du bist zum Teil auch mit dran schuld dass es dir schlecht geht. Du musst einfach damit abschließen, und das kannst du nicht indem du ihn ständig siehst! Er hat dir doch deutlich zu verstehen gegeben dass aus euch nichts mehr wird. Also lerne dich damit abzufinden, denn so ist es auch! Ich bin der Meinung er spielt mit dir und nutzt dich nur aus, sonst hätte er dir keinen Kuss gegeben wenn es dir eh schon nicht gut geht. Mach einen Break, sag ihm er soll sich nicht mehr melden und vor allem melde du dich nicht bei ihm.

Wie sagt man so schön, lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende.
Wenn du dich so an ihn klammerst wirst du so schnell nicht bereit sein eine neue Beziehung einzugehen und wieder glücklich zu werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Juni 2005 um 15:00
In Antwort auf an0N_1211772299z

Ich weiß wie das ist..
vielleicht ließt du dir meine story kurz duch wenn du magst.. " kurz bevor es ernst wurde verließ er mich"

ich kann deine trauer sehr gut nachvollziehen.. mir gehts genauso dreckig.. ich habe schon 4 kg abgenommen weil ich ständig an ihn denken muss und auch nicht weiter weiß..

das beste wäre jedoch für dich komplett den kontakt abzubrechen.. ich weiß ist hart aber wenn ihr euch weiterhin trifft und er dich auch küsst dann ist ja kein wunder wenn Du nicht drüber weg kommst.. er macht dir ja dauernd hoffnungen..

ich habe selbst den kontakt abgebrochen.. ab und zu kommt ne sms aber wir sehen uns nicht mehr.. das ist auf alle fälle besser.. du muss dich ablenken.. sport machen oder dich mit na freundin treffen.. irgendwas machen was dir freude bereitet..auf jeden fall vermeiden allein zu sein denn dann kommen die Gefühle immer wieder und wieder hoch..

das Dein Ex dich noch küsst finde ich ehrlich gesagt super gemein von ihm... er weiß das du ihn willst und er nutzt das aus.. er maht mit dir was er will.. drehe mal den Spieß um.. sag ihm du willst ihn entweder ganz oder gar nicht..keine halben sachen.. und Du wirst sehen Dir wirds schnell wider besser gehen...

Lg

verzweifelt5

Danke...
...für eure antworten.

Es tut mir Leid das es dir auch so schlecht geht verzweifelt...

ich weiss das ich mir damit selbst weh tue!ich weiss das alles...
Aber ich kann nicht ohne ihn...ich hab schon so oft zu ihm gesagt das ich ihn nicht mehr sehen will...aber er will mich nicht allein lassen,weil er weiss das ich alleine nicht klar kommen würde...
Es geht schon so lange so...ich war 4,5 Jahre lang mit ihm zusammen...

Ablenken...würde ich gerne,und wenn ich es schaffe dann nur für ein paar minuten...solange bis ich wieder irgentwas im tv sehe oder irgentwas höre...und sofort muss ich an ihn denken...
Freunde oder leute mit denen ich mich treffen könnte um mich abzulenken,oder mit ihnen zu reden...habe ich leider nicht...
Das ist es ja...ich habe einfach nur ihn...

Manchmal weiss ich nicht mal ob es wirklich Liebe ist die mir so weh tut...oder einfach nur verzweiflung ist weil ich niemand anderen habe an den ich mich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Juni 2005 um 15:13
In Antwort auf an0N_1287376999z

Danke...
...für eure antworten.

Es tut mir Leid das es dir auch so schlecht geht verzweifelt...

ich weiss das ich mir damit selbst weh tue!ich weiss das alles...
Aber ich kann nicht ohne ihn...ich hab schon so oft zu ihm gesagt das ich ihn nicht mehr sehen will...aber er will mich nicht allein lassen,weil er weiss das ich alleine nicht klar kommen würde...
Es geht schon so lange so...ich war 4,5 Jahre lang mit ihm zusammen...

Ablenken...würde ich gerne,und wenn ich es schaffe dann nur für ein paar minuten...solange bis ich wieder irgentwas im tv sehe oder irgentwas höre...und sofort muss ich an ihn denken...
Freunde oder leute mit denen ich mich treffen könnte um mich abzulenken,oder mit ihnen zu reden...habe ich leider nicht...
Das ist es ja...ich habe einfach nur ihn...

Manchmal weiss ich nicht mal ob es wirklich Liebe ist die mir so weh tut...oder einfach nur verzweiflung ist weil ich niemand anderen habe an den ich mich

...
...irgentwie ist da die hälfte meines textes verschwunden...

Manchmal weiss ich nicht mal ob es wirklich Liebe ist die mir so weh tut...oder einfach nur verzweiflung ist weil ich niemand anderen habe an den ich mich halten kann...
Oft wünsche ich mir einen neuen mann kennen zu lernen,denn ich glaube echt das es mir dann viel viel besser gehen würde,mit einem neuen mann...
Aber wie soll ich jemanden kennen lernen wenn ich mich nicht mal aus dem haus traue...ach man...da sind so viele probleme alle aneinander gereiht...
Und ich weiss nicht wie ich da raus kommen soll....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Juni 2005 um 15:33
In Antwort auf an0N_1287376999z

...
...irgentwie ist da die hälfte meines textes verschwunden...

Manchmal weiss ich nicht mal ob es wirklich Liebe ist die mir so weh tut...oder einfach nur verzweiflung ist weil ich niemand anderen habe an den ich mich halten kann...
Oft wünsche ich mir einen neuen mann kennen zu lernen,denn ich glaube echt das es mir dann viel viel besser gehen würde,mit einem neuen mann...
Aber wie soll ich jemanden kennen lernen wenn ich mich nicht mal aus dem haus traue...ach man...da sind so viele probleme alle aneinander gereiht...
Und ich weiss nicht wie ich da raus kommen soll....

Du muss nach vorn schauen..
darf ich fragen wie alt du bist und woher du kommst?

du muss ihm klar sagen das er dich erstmal für ne Weile allein lassen soll.. ich weiß du bist wahrscheinlich überglücklich wenn er bei dir ist aber du muss verstehen das es nichts bingt wenn ihr euch sieht.. dadurch wird alles nur noch schlimmer.. erstmal wenigstens für 3, 4 tage mal allein nachdenken.. hast du denn keine Hobbys die dich ablenken könnten? Es kann auch sein das Du an ihm so hängst weil ihr nunmal so lange zusammen wart und Du Dein leben komplett nach ihm gerichtest hast und keine anderen kontakte aufgebaut hast.. wie zu einer freundin oder so.. er ist aber auf jeden fall der falsche der Dich trösten kann..

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Juni 2005 um 15:47
In Antwort auf an0N_1211772299z

Du muss nach vorn schauen..
darf ich fragen wie alt du bist und woher du kommst?

du muss ihm klar sagen das er dich erstmal für ne Weile allein lassen soll.. ich weiß du bist wahrscheinlich überglücklich wenn er bei dir ist aber du muss verstehen das es nichts bingt wenn ihr euch sieht.. dadurch wird alles nur noch schlimmer.. erstmal wenigstens für 3, 4 tage mal allein nachdenken.. hast du denn keine Hobbys die dich ablenken könnten? Es kann auch sein das Du an ihm so hängst weil ihr nunmal so lange zusammen wart und Du Dein leben komplett nach ihm gerichtest hast und keine anderen kontakte aufgebaut hast.. wie zu einer freundin oder so.. er ist aber auf jeden fall der falsche der Dich trösten kann..

Lg

...
Na klar darfst du...ich bin noch 21 und komme aus der nähe von dortmund...

ich habe das Problem das ich Borderline habe,mir fällt es schon allein so schwer mit meinem Hund aus dem haus zu gehen...ohne den hund würde ich nicht raus gehen können...

Das ist es,ich brauche ihn für alles,er hilft mir mit asllem und erledigt viel für mich...ohne ihn würde ich in schulden stecken...er hilft mir soviel..

ich habe schon versucht ein paar tage alleine zu sein,aber dann geht es mir noch viel schlechter...
Schon ein tag alleine ist schlimm...

Ich hatte leider nie Freunde...und auch keine bekannten...nur ihn.
Ich weiss das er der falsche ist...aber sonst ist niemand da...
Das einzige was ich tun kann ist zu meiner schwester zu gehen,und da meine zeit rumzu kriegen,aber selbst dazu brauche ich ihn...er kommt gleich und holt mich ab,fährt mich zu meiner schwester und holt mich heute abend nach seinem trainig wieder da ab...
Meine schwester weiss von all dem nichts...und ich will auch aufkeinen fall das sie davon irgentwas mitkriegt.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Juni 2005 um 17:22
In Antwort auf an0N_1287376999z

...
Na klar darfst du...ich bin noch 21 und komme aus der nähe von dortmund...

ich habe das Problem das ich Borderline habe,mir fällt es schon allein so schwer mit meinem Hund aus dem haus zu gehen...ohne den hund würde ich nicht raus gehen können...

Das ist es,ich brauche ihn für alles,er hilft mir mit asllem und erledigt viel für mich...ohne ihn würde ich in schulden stecken...er hilft mir soviel..

ich habe schon versucht ein paar tage alleine zu sein,aber dann geht es mir noch viel schlechter...
Schon ein tag alleine ist schlimm...

Ich hatte leider nie Freunde...und auch keine bekannten...nur ihn.
Ich weiss das er der falsche ist...aber sonst ist niemand da...
Das einzige was ich tun kann ist zu meiner schwester zu gehen,und da meine zeit rumzu kriegen,aber selbst dazu brauche ich ihn...er kommt gleich und holt mich ab,fährt mich zu meiner schwester und holt mich heute abend nach seinem trainig wieder da ab...
Meine schwester weiss von all dem nichts...und ich will auch aufkeinen fall das sie davon irgentwas mitkriegt.


Na siehste
... du bist doch gar nicht alleine! Du hast doch deinen Hund. Was sollte der denn ohne dich machen? Er meint es ehrlich mit dir, er hört dir zu (auch wenn er es nicht versteht, aber ein Tier merkt es doch wenn es dem Frauchen schlecht geht), also warum konzentrierst du dich nicht mehr auf ihn? Wenn es mir schlecht geht nehme ich meine Katze auf den Arm und wenn ich sehe wie sie sich in meinen Arm kuschelt geht es mir schon viel besser.

Ausserdem kannst du dich in dem Forum unterhalten und im Internet über Kontaktanzeigen versuchen Freunde und /oder Leute mit dem gleichen Problem kennenzulernen.

Du darfst jetzt nicht resignieren. Alleine damit dass du hier deinen Beitrag geschrieben hast beweisst du Mut und Stärke!

Vielleicht solltest du mal deine Schwester bitte zu dir zu kommen oder dich abzuholen. Am besten du schüttest ihr doch mal dein Herz aus. Wozu ist sie denn deine Schwester?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Juli 2005 um 0:25


bist du in therapie?
was unternimmst du um in zukunft nicht mehr auf ihn angewesen zu sein?


sparkling

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Juli 2005 um 0:58

Einladung !
Du brauchst Tapetenwechsel ! Ich habe übernächste Woche Urlaub. Komm mich doch besuchen. Eigentlich wollte ich in der Zeit meine Wohnung renovieren. Wir können also entweder gemeinsam die Farbe an die Wände werfen, oder wir machen was anderes. Ich bin doppelt so alt und meine Kinder sind halb so alt wie Du. Passt also perfekt Und einen Hund wollten wir schon immer gerne haben. Warst Du schon mal in Hamburg ? Komm, trau Dich !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Juli 2005 um 9:06
In Antwort auf an0N_1287376999z

...
Na klar darfst du...ich bin noch 21 und komme aus der nähe von dortmund...

ich habe das Problem das ich Borderline habe,mir fällt es schon allein so schwer mit meinem Hund aus dem haus zu gehen...ohne den hund würde ich nicht raus gehen können...

Das ist es,ich brauche ihn für alles,er hilft mir mit asllem und erledigt viel für mich...ohne ihn würde ich in schulden stecken...er hilft mir soviel..

ich habe schon versucht ein paar tage alleine zu sein,aber dann geht es mir noch viel schlechter...
Schon ein tag alleine ist schlimm...

Ich hatte leider nie Freunde...und auch keine bekannten...nur ihn.
Ich weiss das er der falsche ist...aber sonst ist niemand da...
Das einzige was ich tun kann ist zu meiner schwester zu gehen,und da meine zeit rumzu kriegen,aber selbst dazu brauche ich ihn...er kommt gleich und holt mich ab,fährt mich zu meiner schwester und holt mich heute abend nach seinem trainig wieder da ab...
Meine schwester weiss von all dem nichts...und ich will auch aufkeinen fall das sie davon irgentwas mitkriegt.


Hallo Süsse!
Hab gerade deine Story gelesen und ich kann mir vorstellen, dass es dir sehr schlecht geht. Ich hab auch kein Patentrezept was ich dir anbieten kann. Aber wenn du möchstest du kannst mir gerne mailen und dich ein wenig "ausquatschen".

Ausserdem wie schon gesagt, so alleine bist du ja nicht. du hast ja auch noch deinen Hund. Glaub mir Tiere sind die besseren Menschen. Sie sind nie falsch zu dir und ihre Zuneigung ist echt.

Mir ist es mal ähnlich ergangen wie dir vor ein paar Jahren und ich hatte damals so quasi auch nur mein Pferd. Doch dadurch dass ich mich sehr viel mit ihm abgegeben habe und soviel zurückgekommen ist, fings mir wieder an besser zu gehen und ich konnte mein Leben wieder von einer anderen, schöneren Seite betrachten.

Hoffe, dass auch du die Sonnenseite des Lebens wieder zu Gesicht bekommst.

Bussi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club