Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ungewollter 3er, so kommts mir vor

Ungewollter 3er, so kommts mir vor

6. Juni 2007 um 10:46

ich moechte euch mal was erzaehlen und vielleicht koennt ihr mir helfen.
ich bin seit 1 1/2 jahren mit meinen freund zusammen. davor hatten wir eine langjaehrige affaire. nachdem ich es endlich geschaffft habe, mich von meinen ex zu trennen und wir zusammen kamen, lief es anfangs sehr gut.
allerdings ist bei uns die eifersucht ein sehr grosses problem.
wir trauen einander nicht, weil wir beide betrogen haben und wissen wie der andere sein kann.
er macht mich manchmal richtig nieder. ICH haette geguckt , typisch monica, er denkt ich telefonier heimlich mit irgendwelchen typen und schreibe. fruher war es so schlimm, dass cih noch nicht mal mit handy spazieren durfte. wir haben 2 hunde. es ist alles aufjeden fall besser geworden. aber wenn er unsicher ist, kommt dieser ton wieder. dieser bist du blöd, gehts noch, das ist alles so typisch fuer dich, ich werd dir nie vertrauen koennen und du tust nichts usw...
wie gesagt es ist besser geworden.
was mein problem ist ist seine ex. die arbeitet bei ihm.
und ich merke dass ich so auf dauer nicht leben kann.
sie liebt ihn immer noch, dass spuert ne frau. die streiten sich, dann vertragen sie sich, ich muss alles mit ertragen, sie heult rum, macht die letzten wochen alles falsch, faehrt auto in den container rein, versuat die kasse. sie ist durcheinander, sie ist mit dem kopf niht dabei, ich weiss genau wo sie iost. warum pfuscht er so in ihr leben rein. was geht in das an, wie sie wohnt, ob sie schlampig ist oder nicht,sie wohnt auch noch in seiner wohnung, mietet es vom ihm fuer ganz kleines geld. jetzt hatten sie nen wasserschaden und was schlaegt mein freund vor, laesst sie unten bei uns einziehen. unten ist noch eine wohnung. jetzt haengen sie den ganzen tag zusammen an, waehrend ich arbeiten bin. so kommts mir vor.
ich hab zwar dazu jetzt nicht gesagt, aber es ist doch klar das es mich stoert. gestern streiten sie sich, schrieben rum, sie heult stunden lang, sie sei ne schlampe, wie kann sie so schlampig wohnen und dass als frau, dann faehrt sie noch sein auto kaputt.
sie heult rum, und er hat dann schlechtes gewissen und glaubt es wieder gut machen zu muessen.
mir geht das alles so auf die eier,.
was gibt es zu streiten mit jemanden mit dem er nicht zusammen ist.
er ruft sie immer noch jeden tag an, irgendwas wegene arbeit, irgendwas fehlt ihm schon ein. auto zur werkstatt, er faehrt sie, egal was anfaellt er ist immer da und sie klaeren alles zusammen.
ich dreh durch.
ich weiss dass er sie nicht liebt und sie verlassen hat weil er mit mir zusmammen sein wollte, aber diese spielchen nerven mich und wenn ich davon anfange, wird er sauer, er kann dens chiess nicht mehr hoeren.
ich will ihn nicht aufgeben, ich vertraue ihm ja dass er nichts mit ihr hat, aber ich will dass dieser kontak... ich weiss nicht was ich will.
ich wuerd am liebsteb verschwinden, aber...

ich koennt heulen, ich hab sowas gar nicht noetig., wie kkann ich es ihm sagen? was kann ich noch tun, vielleicht mit trennung drohen und schauen ob er den kontakt ein bisschen einstellt. sie arbeiten zusammen, das reicht doch wohl. ich habs so lange passieren lassen, hab nicht unternommen, jetzt hab ich den salat.
ich war nie konsequent genug. jetzt muss ich leiden.
ich will dass sie aus unserem leben verschwindet, aber sie hat nichts ausser der arbeit, seiner wohnung und seinen auto. nichts. egal was fuer ein probblem sie hat, sie rennt zu ihm, er kuemmert sich ruhrend. ich hab kein bock mehr drauf.
so will ich mein leben nicht verbringen.
bitte helft mir.
ich bin huebsch, ich steh auf meinen eigenen beinen,.... warum lieb ich trotz allem..
er speilt spielchen , so kommts mir vor.

Mehr lesen

6. Juni 2007 um 11:05

Frage:
Was hält dich bei ihm? Ich an deiner Stelle hätte schon längst die Koffer gepackt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juni 2007 um 11:31

Es gibt zwei...
Möglichkeiten: 1. du lässt das Ganze an dir abperlen wie Wasser und tust so als wäre diese Frau eine normale Miterin; oder 2.du teilst ihm dein emotionales Dilemma in all seinen Facetten mit und dass du darunter leidest.

So, nun meine Meinung. Die Frau sieht ihn noch als ihren Freund und für sie, bist du diejenige die ihre Beziehung stört und zerstört.

Er hat entweder ein Helfersyndrom und meint er müsse ihr helfen oder er hat ein schlechtes Gewissen, wahrscheinlich grundlos.
Da die beiden keine gemeinsamen Kinde da sind, besteht kein Grund überhaupt Kontakt mit ihr zu haben. Was geht es ihn an ob sie schlampig oder sonstwie wohnt, er ist schließlich nicht ihr Vater.

Emotional gesehen,hört es sich so an, als lebten die beiden in einer, wenn auch schlechten, Beziehung und nicht du und er.
Es ist ok einer / einem Ex in Notlagen zu helfen, doch nicht als alltägliches Programm, da gehen der Freund / die Freundin vor.

Er kann ihr die Aufgabe ihr Leben zu meistern nicht abnehmen, sie muss selbstständig werden! Aber darauf muss sie selbst kommen.
Da sie auf Arbeit Mist baut, sollte er langsam acht geben, das sein Betrieb durch ihre Schmierenkomödie nicht leiden muss.

Was das Vertrauen zwischen euch angeht, unterminiert die Frau es noch mehr, als ihr selbst es bereits getan habt. Also musst du die Notbremse ziehen!! Keine Vertrauensbrüche bei euch beiden, eine klare Aussprache über die aktuelle Lage und die Ex dazu zwingen, dass sie ihr Ding selbst macht. Ihr braucht Zeit für euch. Sozusagen alles auf Null und von da aus keine gegenseitige Kontrolle etc..

Mit Trennung drohen bringt nix, der andere merkt ob es echt ist oder nicht. Was du tun kannst ist, ihm zu sagen, wie sehr du dich durch sein Verhalten der Ex gegenüber verletzt, hintenangestellt, beiseite geschoben und unbeachtet fühlst. Dass du den Eindruck hast, SIE ist sein Lebensmittelpunkt. Und da würd ich auch keine fadenscheinigen Argumnete seinerseits gelten lassen. Klartext reden ist angesagt.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juni 2007 um 12:49
In Antwort auf alte_12534643

Es gibt zwei...
Möglichkeiten: 1. du lässt das Ganze an dir abperlen wie Wasser und tust so als wäre diese Frau eine normale Miterin; oder 2.du teilst ihm dein emotionales Dilemma in all seinen Facetten mit und dass du darunter leidest.

So, nun meine Meinung. Die Frau sieht ihn noch als ihren Freund und für sie, bist du diejenige die ihre Beziehung stört und zerstört.

Er hat entweder ein Helfersyndrom und meint er müsse ihr helfen oder er hat ein schlechtes Gewissen, wahrscheinlich grundlos.
Da die beiden keine gemeinsamen Kinde da sind, besteht kein Grund überhaupt Kontakt mit ihr zu haben. Was geht es ihn an ob sie schlampig oder sonstwie wohnt, er ist schließlich nicht ihr Vater.

Emotional gesehen,hört es sich so an, als lebten die beiden in einer, wenn auch schlechten, Beziehung und nicht du und er.
Es ist ok einer / einem Ex in Notlagen zu helfen, doch nicht als alltägliches Programm, da gehen der Freund / die Freundin vor.

Er kann ihr die Aufgabe ihr Leben zu meistern nicht abnehmen, sie muss selbstständig werden! Aber darauf muss sie selbst kommen.
Da sie auf Arbeit Mist baut, sollte er langsam acht geben, das sein Betrieb durch ihre Schmierenkomödie nicht leiden muss.

Was das Vertrauen zwischen euch angeht, unterminiert die Frau es noch mehr, als ihr selbst es bereits getan habt. Also musst du die Notbremse ziehen!! Keine Vertrauensbrüche bei euch beiden, eine klare Aussprache über die aktuelle Lage und die Ex dazu zwingen, dass sie ihr Ding selbst macht. Ihr braucht Zeit für euch. Sozusagen alles auf Null und von da aus keine gegenseitige Kontrolle etc..

Mit Trennung drohen bringt nix, der andere merkt ob es echt ist oder nicht. Was du tun kannst ist, ihm zu sagen, wie sehr du dich durch sein Verhalten der Ex gegenüber verletzt, hintenangestellt, beiseite geschoben und unbeachtet fühlst. Dass du den Eindruck hast, SIE ist sein Lebensmittelpunkt. Und da würd ich auch keine fadenscheinigen Argumnete seinerseits gelten lassen. Klartext reden ist angesagt.
LG

Danke schoen fuer eure antworten
ich find keinen weg es ihm mitzuteilen, ohne dass wir uns streiten.
jedes mal eskaliert es, keine ahnung warum, obs an meinen ton liegt...
sie ist eine normale mieterin. ich weiss ja, dass er nichts von ihr will.
sie ist nicht die huebscheste, ( was egal ist, aber ich wollts mal gesagt haben... er wird nicht mit ihr zusammen sein. nicht jetzt und nicht irgendwann, wenn wir uns trennen sollten.
er hat sich vor 3 jahrne von ihr getrennt, aber sie kapiert es immer noch nicht.
ich kaper dasnicht. wenn ich in jemanden verliebt waere und der nichts n¡von mir will, wuerde ich gehen.
aber sie klebt an ihm.
er hat sie betrogen, verlassebn, wie kann man troztdem wie so ein hund an jemanden kleben?!
ich kapiers nicht. die hatt keinen freund, nichts...
ihm tut das leid, und fuer mich ist das ein grund mich zu trennen.
ein teufelskreis.
warum hab ich mich in so einen kerl veliebt.
wuerde ich nur mit meinen ex telefonieren, wuerd er mir tage lang damit auf die nerven gehen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juni 2007 um 13:58
In Antwort auf seeta_12474930

Danke schoen fuer eure antworten
ich find keinen weg es ihm mitzuteilen, ohne dass wir uns streiten.
jedes mal eskaliert es, keine ahnung warum, obs an meinen ton liegt...
sie ist eine normale mieterin. ich weiss ja, dass er nichts von ihr will.
sie ist nicht die huebscheste, ( was egal ist, aber ich wollts mal gesagt haben... er wird nicht mit ihr zusammen sein. nicht jetzt und nicht irgendwann, wenn wir uns trennen sollten.
er hat sich vor 3 jahrne von ihr getrennt, aber sie kapiert es immer noch nicht.
ich kaper dasnicht. wenn ich in jemanden verliebt waere und der nichts n¡von mir will, wuerde ich gehen.
aber sie klebt an ihm.
er hat sie betrogen, verlassebn, wie kann man troztdem wie so ein hund an jemanden kleben?!
ich kapiers nicht. die hatt keinen freund, nichts...
ihm tut das leid, und fuer mich ist das ein grund mich zu trennen.
ein teufelskreis.
warum hab ich mich in so einen kerl veliebt.
wuerde ich nur mit meinen ex telefonieren, wuerd er mir tage lang damit auf die nerven gehen

Na doch...
sags ihm einfach!! Wenn er das nicht kapieren will, hängt er irgendwie an ihr. Es kann nicht nur daran liegen, dass sie es nicht kapiert. Er kann eben mit ihr machen was er will und das scheint ihm zu gefallen. Nun probiert er die Masche auch bei dir. Und wenn es so bleibt, geht es dir wie ihr. Du hängst dann auch an ihm und er hat zwei Frauen zu betreuen.

Außerdem, mit dem leidtun ist der Frau auch nicht geholfen, da gerät sie von einer Abhängigkeit in die nächste. Kannst du ihm mal sagen. Anscheinend hat er ja noch nie eine "normale" Liebesbeziehung gehabt.

Du hast dich in den Kerl verliebt, weil er zu haben war und andererseits seine Ex als Rettungsanker pflegt. Da stellt sich die Frage: Willst DU überhaupt eine Beziehung?
Wenn ja, such dir jemand der dafür frei ist, er ist es anscheinend nicht. Also kannst du auch stundenlang mit deinem Ex telefonieren, geht ihn gar nix an. Er tobt sich ja auch aus.

Geh doch mal in dich und guck, was du von einer Beziehung möchtest. Danach handel dann , du hast nur EIN Leben.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen