Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ungewollt verliebt (oder sowas in der art?) in einen anderen

Ungewollt verliebt (oder sowas in der art?) in einen anderen

1. April 2016 um 14:49 Letzte Antwort: 19. April 2016 um 10:49

Also, ich weiß echt nicht mit wem ich drüber reden könnte, aber irgendwie muss ich es ja loswerden:
Ich bin seit fast einem Jahr in einer glücklichen Beziehung. Ich war mir bisher immer sicher, dass ich mit ihm mein Leben verbringen möchte. Wir sind auch schnell zusammengezogen und eigentlich passt alles perfekt, bis auf den Sex, aber an dem kann man gut arbeiten. Das sollte kein Problem sein bei der tiefen Bindung, die wir haben.
Gut. Wie gesagt ich war bis vor kurzem der glücklichste Mensch der Welt - bis ich diesen Mann kennengelernt habe.
Ich fand ihn anfangs einfach nur scharf, da er total mein Typ ist.
Dann haben wir uns besser kennengelernt, da er mein Kursleiter war und man hat eben den ganzen Tag zusammengearbeitet..
Irgendwann fing eine Schwärmerei an, ich hatte Herzrasen, suchte seine Nähe, irgendeinen Grund um mit ihm ins Gespräch zu kommen.
Dann wurden die Gedanken an ihn immer mehr und mehr.
Nach Kursende waren ein paar Leute noch zusammen was trinken. Er, noch eine Kursleiterin und ich blieben zum Schluss übrig. Ich war schon ziemlich betrunken und wegen einem Trinkspiel fand ich raus, dass wir uns gegenseitig anziehend finden und dank diesem Trinkspiel bin ich auch fast mit dem Kopf auf seinem Schoß eingeschlafen.
Seit diesem Abend plagen mich meine Gedanken echt sehr.
1. kann ich oder will ich nicht beurteilen ob ich wirklich verliebt bin
2. könnte ich nie meine beziehung einfach wegschmeißen, wegen einem Typ der mehr als 10 Jahre älter als ich, vergeben und vater ist.
Ich fühl mich so dreckig wenn ich mit meinem partner zusammen bin und an jemand anderen denken muss. Ich kann mir mein Leben nicht mehr ohne ihn vorstellen. Ich ...ich weiß einfach nicht mehr, wo mir der kopf steht.
Was kann ich nur tun verdammt. Ich fühle mich als hätte ich meinen Partner betrogen, weil ich so oft an einen anderen denke...

Mehr lesen

1. April 2016 um 15:46

Das kommt vor...
... ja klingt schon, als wärst Du verliebt. Passiert. (auch wenn man in einer glücklichen Beziehung ist)
Hör auf, es zu füttern und dann geht es auch wieder vorbei

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. April 2016 um 17:26

Ich denke,
dass es da zwei Dinge für dich zu tun gibt (dass du für dich geklärt hast, was du willst, ist ja schon mal ein ganz großer und wichtiger Schritt).

1. Verringer den Kontakt zu dem Typ, der dir im Kopf herum spukt auf ein Minimum.

2. Löse bzw. arbeite an dem Problem, dass es da in eurem Sexleben gibt, denn natürlich hast du Recht, dass man sowas lösen kann, aber man muss es eben auch tun und nicht nur sagen, dass man es ja lösen kann, denn sonst ist man für sowas was dir passiert ist eben anfälliger.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. April 2016 um 18:38

Sowas kommt vor.
Ich glaube es ist ganz normal selbst wenn mann einen Partner hat mit dem man glücklich ist für einen anderen Mann zu schwärmen.
Mir selbst ist das auch schon passiert, habe dann aber ziemlich schnell gemerkt das es nur die sexuelleanziehung war und mich dann natürlich für die Beziehung entschieden, nach ein paar Wochen war der Gedanke auch komplett weg.
Rein biologisch ist es ja schon so das man diese anziehungskraft bei manchen verspürt weil das gehnmaterieal dann wohl umso besser ist.
Danach geht der Mensch halt. Als ich mit meinem Freund zusammengekommen bin und auch die ersten Monate war dieses Gefühl ja auch da und sehr stark, dass heißt aber nicht das du sobald du es auch bei jemand anderen spürst gleich wechseln musst
Also mach dir nicht so viel Gedanken, vielleicht rede mit deinem Partner drüber (aufjedenfall auch über euer Sexleben), Offenheit wirkt meistens Wunder.
Ganz liebe grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. April 2016 um 20:36

Ja du hast ihn auch indirekt betrogen
Also, eine schwärmerei und dieses enge verhältnis und flirten ist im endeffekt schon betrügen und ganz ehrlich dein partner tut mir leid, dass er so eine frau an der seite bei der er nicht mal wie verlogen sie ist. Anstatt, dem kursleiter aus dem weg zu gehen für dem zu offensichtlich eine gewisse sexuelle spannung hast lässt du dich trotz deines partner drauf ein du bist einfach das letzte und du würdest ihm ein gefallen wenn du das aufdeckst und hoffentlich verlässt er dich dafür

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. April 2016 um 14:51
In Antwort auf zeus_12485695

Ja du hast ihn auch indirekt betrogen
Also, eine schwärmerei und dieses enge verhältnis und flirten ist im endeffekt schon betrügen und ganz ehrlich dein partner tut mir leid, dass er so eine frau an der seite bei der er nicht mal wie verlogen sie ist. Anstatt, dem kursleiter aus dem weg zu gehen für dem zu offensichtlich eine gewisse sexuelle spannung hast lässt du dich trotz deines partner drauf ein du bist einfach das letzte und du würdest ihm ein gefallen wenn du das aufdeckst und hoffentlich verlässt er dich dafür

Moment.
Man muss immer aufpassen mit der Beurteilung was Fremdgehen/Betrügen wirklich ist. Das sieht jeder anders. Für dich und andere hat sie hier schon die Grenze übertreten, für wieder andere eben nicht. Das ist ganz subjektiv und im Endeffekt muss ihr Freund entscheiden, ob sie ihn betrogen hat oder sie, inwieweit sie sich so fühlt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. April 2016 um 10:49


Also es ist nach ein paar Wochen ohne Kontakt (ohne es zu "füttern") sowieso wieder vorbeigegangen und ich wusste nicht was ich mir dabei gedacht habe...
Ich bin glücklicher als je zuvor in meiner Beziehung.

Nur jetzt nachdem der Spuk vorbei ist träume ich sehr häufig von diesem Mann und ich weiß nicht, was das zu bedeuten hat...

Und @maxmustermannn ja ich habe mich dreckig gefühlt, richtig mies, aber du musst wegen einer schwärmerei nicht gleich so auf mich losgehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Junge frauen die auf ältere männer stehen in nds oder hb
Von: boeckchen69
neu
|
19. April 2016 um 10:18
Noch mehr Inspiration?
pinterest