Home / Forum / Liebe & Beziehung / Unerwartet und doppelt unerwartet

Unerwartet und doppelt unerwartet

10. April 2016 um 23:43 Letzte Antwort: 11. April 2016 um 8:51

Hallo liebe Community,

Es geht um folgendes. Ich selbst bin ein männlicher Student, in meinen jungen 20ern. Vor ein paar Tagen war ich mit zwei Mädchen auf einem Konzert. Kennengelernt hatten wir und vor knapp einem Jahr. Nachdem wir uns am Abend getroffen hatten und nach dem Konzert einen wunderbaren, lustigen Abend in der Bar verbracht haben, sind wir früh am Morgen zur Ubahn gelaufen, die Zweit verging schnell, wir haben viel gelacht.
An jenem Abend hat es unerwarteterweise zwischen einer der beiden und mir gefunkt. Irgendwie war was in der Luft. Wir haben uns oft tief in die Augen geschaut, die Arme gestreichelt. Als wir uns dann alle auf den Weg gemacht haben und die Freundin von ihr bereits in die Bahn gestiegen war, hat sie mich zur Ubahn begleitet. Doch wir wollten beide nicht, dass der Abend zu Ende ging. Ich verpasste meine Bahn, wir haben getrödelt. Irgendwie war es auch absichtlich, unbewusst, ich denke, von uns beiden aus. Dann ist es passiert, in einer langen Umarmung haben wir plötzlich angefangen, ziemlich wild rumzuküssen. Wir verließen die Station und draußen ging das noch bestimmt eine Stunde weiter. Nachdem wir uns noch ein bisschen unterhalten und herumgealbert haben, beschlossen wir, den Abend so wunderschön wie er war, dabei zu belassen. Wir hatten uns für die kommenden Tage verabredet, der Ansicht, es könnte was tieferes werden. Zum Abschied gab sie mir noch einen Kuss, ich ihr ebenso. Heute hatte ich schließlich gefragt, ob wir nicht nach dem Treffen bei mir was kochen wollen. Daraufhin bekam ich die Antwort, dass es schon in Richtung Date gehe und sie mit mir lieber in einer Freundschaft bleibe. Um ehrlich zu sein, war das etwas unerwartet.
Ich habe geantwortet, dass es mir Leid täte, falls ich was überstürzt hätte und ich ihre Entscheidung vollkommen respektiere.
Jedoch bekomme ich sie einfach nicht aus meinem Dickschädel. Eine Klausur steht an und ich komme zu nichts, kann mich nicht konzentrieren. Wir haben uns so gut verstanden, hatten keine Hemmschwellen voreinander, die Chemie hat einfach gepasst. So banal es auch klingen mag und wieviel Zuneigung man durch einen langen Abend für einen anderen Menschen entwickeln kann, ich war selbst etwas überrascht.
Ansonsten kann ich noch erwähnen, dass meine letzte und erste Beziehung über ein Jahr her ist und ich eine neue Beziehung gar nicht auf dem Schirm hatte. Die Entwicklung des Abends kam unerwartet. Und das war schön.

Was kann ich tun? Wie erklärt ihr euch ihre Reaktion. Denkt ihr, es ist noch möglich, eine Chance zu einem Date zu erhalten?

Liebe Grüße,
ein ratloser Student

Mehr lesen

11. April 2016 um 8:51

Beziehung nicht auf dem schirm
Vielleicht geht es ihr ja genauso? Sie entwickelt Gefühle für einen Mann, wo sie doch eigentlich gar nicht darauf aus und schon gar nicht mit einer möglichen Beziehung gerechnet hatte. Mag sein, dass ihr das gerade einfach zu viel ist und sie eben nicht so ein Mensch ist, der etwas einfach mal auf sich zukommen lässt. Daher würde ich jetzt nicht absolut davon ausgehen, die Chance auf ein Date wäre unwahrscheinlich. Aber ich würde ihr Zeit geben und beim nächsten Treffen einfach mal abwarten, was so passiert. Kann ja sein, dass sie bis dahin vielleicht anderer Meinung ist. Was im Kopf des anderen vorgeht, kann man leider immer nur vermuten oder spekulieren. Deswegen ist ne Beurteilung aus der Ferne eher schwierig. Wenn es zu nichts kommt, kannst du ihr aber auch sagen sagen, was in dir vorgeht. Was hast du denn zu verlieren?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook