Home / Forum / Liebe & Beziehung / Unerreichbare Liebe

Unerreichbare Liebe

13. August um 17:16 Letzte Antwort: 16. August um 6:44

Hallo,

ich habe das Problem, dass ich seit Jahren nur an ein und den selben Mann denken kann. Angefangen hat alles in der Schule. Ich habe mich in der siebten Klasse in meinen Klassenlehrer verliebt. In der Schule haben wir uns immer gut verstanden. Nach dem ich die Schule beendet hatte, dachte ich mir das diese Gefühle sich sicher bald legen werden. 2010 habe ich meinen Abschluss gemacht und jetzt denke ich immer noch an ihn. Ich bekomme diesen Mann einfach nicht aus meinem Kopf raus, ich träume von ihm, ich denke am Tag an ihn. Langsam weiß ich nicht weiter. Ich hatte auch schon einmal vor ihn anzuschreiben um zu sehen wie es ihm geht, habe dann aber doch wieder einen Rückzieher gemacht. Meine Frage ist was kann ich tun damit mir dieser Mann endlich aus dem Kopf verschwindet? 

Ich würde mich wirklich über Ratschläge freuen.
Liebe Grüße Jade

Mehr lesen

13. August um 18:02

Solange du einer Illusion nachhängst wird eine echte Liebe keine Bedrohung für dich darstellen....


Du hast Bindungsangst. 

Gefällt mir
13. August um 18:08

Haha warum schreibst du ihn nicht an? So wie es aussieht ist es die Liebe deines Lebens. 

Gefällt mir
16. August um 1:01
In Antwort auf jade0605

Hallo,

ich habe das Problem, dass ich seit Jahren nur an ein und den selben Mann denken kann. Angefangen hat alles in der Schule. Ich habe mich in der siebten Klasse in meinen Klassenlehrer verliebt. In der Schule haben wir uns immer gut verstanden. Nach dem ich die Schule beendet hatte, dachte ich mir das diese Gefühle sich sicher bald legen werden. 2010 habe ich meinen Abschluss gemacht und jetzt denke ich immer noch an ihn. Ich bekomme diesen Mann einfach nicht aus meinem Kopf raus, ich träume von ihm, ich denke am Tag an ihn. Langsam weiß ich nicht weiter. Ich hatte auch schon einmal vor ihn anzuschreiben um zu sehen wie es ihm geht, habe dann aber doch wieder einen Rückzieher gemacht. Meine Frage ist was kann ich tun damit mir dieser Mann endlich aus dem Kopf verschwindet? 

Ich würde mich wirklich über Ratschläge freuen.
Liebe Grüße Jade

Das wird erst vergehen, wenn du ihn loslassen kannst und dich wieder in einen Mann verliebst.

Ich habe auch nie gedacht, dass mir das in meinem Leben noch einmal passiert. 

Leider ist es so, dass ich mich dann wieder in eine unerreichbare Person verliebt habe. Das selbe Leid ging von vorne los. Jetzt schon 10 Jahre lang. Aber das Gefühl der Verliebtheit und die Glücksgefühle waren unbeschreiblich. Ich habe zwar auch sehr gelitten, dass er mir einen Korb gegeben hat und dass er nun nicht mehr in meinem Leben ist. 

Den zweiten Mann habe ich viel näher kennengelernt. Ich konnte mich in ihn verlieben, weil ich erkannt habe, dass alles was ich dem Lehrer zugerechnet habe, der zweite Mann gemacht hat. Wenn ich das gewusst hätte, hätte ich mich wahrscheinlich nie meinen Lehrer geliebt, sondern gleich in den zweiten. Nur ich habe es zu spät erkannt, weil ich es nicht besser wusste. Der zweite Mann ist so jung geblieben, frech und hat eine kleine Macke, wie ich auch. Er schreibt in Foren. Wir haben mehr gemeinsam als er denkt.

Ich würde ihn sofort heiraten, wenn das ginge. Aber er ist glücklich verheiratet und hat eine tolle Famile. Ansonsten würde ich für ihn auf die Knie fallen und ihm die Bude einrennen. Sicher sind noch mehr Frauen hinter ihm her, weil er so ein attraktiver interessanter, kluger Mann ist. Ich würde ihm so gern so vieles sagen, wie gern ich ihn hab und alles und dass er mich so sehr fehlt und ich ihn unendlich lieb hab! 

Leider sehen wir uns nicht mehr. Ich wünschte wir könnten dicke Kumpels sein und dass er mir verzeihen könnte. Er möchte nicht gestalkt werden. Wahrscheinlich hat er einfach Angst. Ich will nur das Beste für ihn. Werde nie was Böses machen. Er ist Vorbild und hat so viele tolle Eigenschaften, die ich selbst gern hätte. Er fehlt mir so so sehr in meinem Leben!

Sicher denkt er, Abstand wäre das beste für mich. Vielleicht ist er auch einfach genervt und kann es nicht verstehen. Er ist mir so vertraut. Ich liebe einfach alles an ihm. Er denkt, ich bin verrückt! 
 

Gefällt mir
16. August um 6:44

Die Liebesgeister der Vergangenheit.

Alle von uns kennen sie. Egal, ob nach 10 Jahren oder nach 40 Jahren. Uns muss aber klar sein,  dass nicht nur wir uns verändern, sondern auch, dass sich die Menschen von damals veränderten.

Was kannst du tun? 
Du kannst annehmen, dass du nun anders bist als mit 18 und er anders ist als mit 35.

Ganz rational.  Du stehst in deinem Leben - OK - mit einer kleinen Flausel des damaligen Lehrers im Kopf - aber das ist nicht wirklich arg. Und der Lehrer? Der hat jetzt andere Sorgen. Beruflich ausgebrannt wird er jeden Morgen zu Schule traben, um Frau und 3 Kinder zu ernähren und das Haus abzubezahlen. Da wird er keinen Gedanken an ehemalige Schülerinnen verschwenden, die ihn mal angehimmelt haben. Dann wirst du einen Haken an die Sache machen können, ohne ihn zu behelligen

Oder du schreibst ihn an und holst dir eine Abfuhr. Damit ist die Sache dann hoffentlich auch klar. 

Du kannst aber auch den Rest deines Lebens an diesen einen Mann denken. Stelle dir vor, z.B. mit 50 in den Spiegel zu schauen, um dir dann vorzustellen, wie er vor kurzem pensioniert, alt und fahl neben dir in den Spiegel schaut und du in seinen traurigen Augen liest, dass er sich die Frage stellt, warum sein Leben die letzten 20 Jahre so war, wie es war.

Du hast die Wahl. 

Du bist jetzt 30. Eine Frau im besten Alter. Greife das Leben. Gehe mit offen Augen und offenem Herzen durch die Welt. Und dann werden die Menschen begegnen, mit denen du deine Zukunft gestalten magst. 


 

4 LikesGefällt mir