Home / Forum / Liebe & Beziehung / Unerfahrenheit

Unerfahrenheit

22. März 2018 um 23:07

Hallo Leute, ich männlich ende 30 bin neu hier, und habe jetzt länger gesucht wo ich das was mich beschäftigt los werden kann.

Es wird wohl ein etwas längerer Text für den ich mich jetzt schon entschuldige. Freue mich aber wenn sich jemand trotzden die Zeit nimmt. Also setzt euch, holt euch ein Bier oder sonst etwas.
Ich habe so gut wie keine Erfahrungen was Frauen angeht. Ich hatte zwar schon 2 oder 3 Beziehungen, aber diese nie sehr lang und auch nicht so intensiv, wie in meinem Umfeld. Nun habe ich eine neue Frau kennengelernt, die wirklich wirklich toll. Ich strahle da wirklich über alle Backen. Aber ich glaube sie verletzt oder zumindest mal enttäuscht zu haben. Dazu sollte ich noch erwähnen, dass ich absolut nicht gut darin bin versteckte Andeutungen oder so etwas zu lesen. Das ist diese Sache mit dem Wald und seinen Bäumen. Ich meine, ich bin super darin alleine schon vom Job her, jemanden etwas Stundenlang dezidiert zu erklären oder so was dergleichen. Aber Zwischenmenschliche Hinweise, da bin ich raus. Es fehlt einfach die Erfahrung.

Jedenfalls war meine Freundin jetzt vor ein paar Tagen bei mir. Nachdem wir zusammen gekocht haben usw., lagen wir zusammen auf dem Sofa, und sie begann mich zu Küssen. So weit so gut. Sie hob dann etwas ihr Shirt hoch und meinte, ich solle sie "hier" Küssen, und deutete auf die Stelle um ihren Bauchnabel. Nach einer Weil öffnete sie den ersten Knopf ihrer Hose,  und drückte meinen Kopf immer weiter vorsichtig nach unten. Ich weiß schon was sie wollte, zumindest hoffe ich das. Aber wenn es das sein sollte, ich habe es noch nie bisher gemacht. Und weil ich nichts falsch machen wollte tat ich gar nichts und hörte auf. Gott sei Dank schellte die Tür, und ich konnte mich aus der Situation retten. 

Als ich zurück kam saß sie da als ob nichts gewesen wäre. Im Grunde eigentlich so als wolle sie gehen. Was sie dann auch tatsächlich gemacht hat. An der Tür umarmten wir uns, und ich Pfosten habe mich für die Situation entschuldigt. Dabei wusste ich gar nicht warum. Jedenfalls in dem Augenblick. Sie ging dann, gab mir ein Kuss und ging. Jetzt im Nachhinein denkt sie doch bestimmt ich wäre völlig bescheuert. Und ich denke sie irgendwie Verletzt und auch Entäuscht zu haben. Meine Gedanken rasen um so mehr weil sie sich gestern den ganzen Tag nicht gemeldet hat.

Hat jemand bitte bitte mal eine Idee was ich tun soll oder überhaupt kann. Ich will sie behalten aber denke das sie widerrum denkt, ich wäre die absolute Niete. Wenn ich auch sonst nie Ratlos bin, immer weiß was man tun könnte, bin ich es was sie angeht komplett.

LG

Der Kettcarfahrer, eigentlich ja Jerry....

Mehr lesen

23. März 2018 um 3:05

Also diesen Druck des Unbeholfenen, solltest du so möglichst schnell ablegen..

Auf die Schnelle geht das nur wenn du entweder die Unsicherheit weiterhin überspielst oder du mit ihr darüber sprichst..

Habe ich das richtig verstanden? Ihr habt rumgemacht, sie wollte dass du ihre !@#*! leckst, dann hats geklingelt und sie ist dann gegangen?

Warum denn das? Was hat sie gesagt als sie ging? Hättest du denn da unten überhaupt rumlecken wollen?

Mal so nebenbei, würdest du in diesem Kennenlernstadium von ihr einen Blowjob verlagen?


Wenn sie Sex wollte, finde ich ihren Weg auch etwas unbeholfen.. 


Das abrupte Ende des Abends hat wohl bei beiden einie Unsicherheiten hinterlassen.. KEIN GRUND ZUR SORGE!!

Schreib ihr doch morgen Morgen einfach mal, wünsch ihr einen guten Morgen, frag ob sie gut genächtigt hat und wünsch ihr einen schönen Freitag.. und je nach Mut (aber zu verlieren hast du eh nichts) würd ich soe fragen, ob sie am WE Lust hätte was zu unternehmen..

Dann wirst du schon sehen was kommt..



 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März 2018 um 11:38
In Antwort auf lacaracol

Also diesen Druck des Unbeholfenen, solltest du so möglichst schnell ablegen..

Auf die Schnelle geht das nur wenn du entweder die Unsicherheit weiterhin überspielst oder du mit ihr darüber sprichst..

Habe ich das richtig verstanden? Ihr habt rumgemacht, sie wollte dass du ihre !@#*! leckst, dann hats geklingelt und sie ist dann gegangen?

Warum denn das? Was hat sie gesagt als sie ging? Hättest du denn da unten überhaupt rumlecken wollen?

Mal so nebenbei, würdest du in diesem Kennenlernstadium von ihr einen Blowjob verlagen?


Wenn sie Sex wollte, finde ich ihren Weg auch etwas unbeholfen.. 


Das abrupte Ende des Abends hat wohl bei beiden einie Unsicherheiten hinterlassen.. KEIN GRUND ZUR SORGE!!

Schreib ihr doch morgen Morgen einfach mal, wünsch ihr einen guten Morgen, frag ob sie gut genächtigt hat und wünsch ihr einen schönen Freitag.. und je nach Mut (aber zu verlieren hast du eh nichts) würd ich soe fragen, ob sie am WE Lust hätte was zu unternehmen..

Dann wirst du schon sehen was kommt..



 

Komme leider erst jetzt zu Antworten. Dieses Unbeholfene mal so einfach abzulegen ist nicht ganz so einfach. Wir kennen uns auch schon länger,  und sind über das Kennenlernen schon länger hinaus. 

Das andere hast du übrigens sehr richtig verstanden. Warum sie gegangen ist, konnte sie mir auf meine Nachfrage auch nicht beantworten. Wir haben letztes Wochenende in der Tat dann über alles geredet, und ich erklärte ihr das eigentlich mehr oder weniger offensichtliche was mich angeht. Da kam ich mir übrigens vor als wäre ich 16 und hätte die erste Freundin zuhause. Sie hat darauf relativ entspannt reagiert und meinte dann das wir ja einiges nachzuholen hätten. Ich zumindest. 

Es ist also alles in Ordnung, und ich habe mir völlig umsonst solche bekloppten Gedanken gemacht. Als Konsequenz habe ich mir jetzt über Ostern 14 Tage frei genommen, die wir dann gemeinsam verbringen werden. Und künftig gibt es nicht mehr nur die Arbeit.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Hilfe ich finde keine freundin
Von: dav31
neu
30. März 2018 um 8:48
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen