Home / Forum / Liebe & Beziehung / Unerfahren mit Männern, meint er es ernst mit mir?

Unerfahren mit Männern, meint er es ernst mit mir?

21. Januar um 22:42 Letzte Antwort: 22. Januar um 14:53

Hallo ihr Lieben, ich bin w, 39 und habe eine fast 20 jährige Beziehung, bzw Ehe hinter mir. Die Trennung ist schon länger her, Scheidung vor 2 Jahren. (also wenig Erfahrung was Männer angeht) 

Jetzt habe ich im Herbst letzten Jahres einen Mann kennengelernt und wir sind seit etwa Ende Oktober zusammen. 

Ich frage mich, ob er es wirklich ernst mit mir meint oder ob ich nur ein netter kleiner Part in seinem Leben bin oder ob da vielleicht noch mehr kommen kann. 

Wenn wir uns beide sehen, meist an den Wochenenden, dann unternehmen wir gelegentlich etwas gemeinsam, Kino, Theater, Museum, Essen gehen oder gemeinsam kochen.
Manchmal chillen wir auch nur so und reden miteinander. Wir vertrauen uns gegenseitig und jeder kann dem anderen erzählen was er grad für Probleme auf der Arbeit oder mit Freunden ect. hat. 

Er sagt, daß er mich lieb hat und das er sich wohl bei mir fühlt. Er genießt die Zeit mit mir und nimmt auch beim Sex auf meine Wünsche und Bedürfnisse Rücksicht. 

Er hat seinen Eltern von mir erzählt aber ich habe sie noch nicht kennengelernt. Da ist er noch sehr vorsichtig. Ob seine Freunde von mir wissen, weiß ich nicht. 

Jetzt kommen wir langsam zu den Sachen, die mir den Kopf zerbrechen. 
Wir wohnen in der selben Stadt, aber trotzdem etwa 25 Minuten von einander entfernt. Wir sehen uns zu 99% nur am Wochenende. Unter der Woche ist er müde nach der Arbeit, muss trotzdem noch für den Job erreichbar sein, genießt aber die Zeit ohne große Verpflichtungen. 
Als ich ihm (mehrmals) gesagt habe, daß ich ihn gerne auch mal unter der Woche sehen möchte,da er mir fehlt, kamen dann die oben genannten Punkte oder er sagte, ich solle die Zeit doch einfach genießen und mir keinen Kopf machen. 

Den Kopf mache ich mir aber. Ich dachte, wenn man verliebt ist, möchte man soviel Zeit wie möglich mit dem anderen verbringen. 

Von seiner Vergangenheit her weiß ich, daß er mehrmals richtig enttäuscht und verarscht wurde. Jetzt möchte er es langsam angehen und nicht die gleichen Fehler machen wie vorher. 

Ich habe das Gefühl, das er mich mit meinen Wünschen nicht ernst nimmt. Ihm das richtig klar und deutlich zu sagen traue ich mich nicht, da ich Angst habe ihn zu verlieren. 

Deshalb wende ich mich nun an euch. 

Ach ja, vor ein paar Wochen waren wir auch schon gemeinsam im Urlaub und es war eine schöne Zeit. 




 

Mehr lesen

21. Januar um 22:56

" Ich dachte, wenn man verliebt ist, möchte man soviel Zeit wie möglich mit dem anderen verbringen"


ja und genau das ist das Problem. Du gehst von DEINER Stimmungslage aus. Nicht jeder ist von heute auf morgen auf extreme Nähe getrimmt. Was aber nix bedeuten muss.
Nicht jeder ist so drauf, dass er zu jeder Sekunde Gesellschaft braucht. 

3 LikesGefällt mir
22. Januar um 9:17
In Antwort auf alex39

Hallo ihr Lieben, ich bin w, 39 und habe eine fast 20 jährige Beziehung, bzw Ehe hinter mir. Die Trennung ist schon länger her, Scheidung vor 2 Jahren. (also wenig Erfahrung was Männer angeht) 

Jetzt habe ich im Herbst letzten Jahres einen Mann kennengelernt und wir sind seit etwa Ende Oktober zusammen. 

Ich frage mich, ob er es wirklich ernst mit mir meint oder ob ich nur ein netter kleiner Part in seinem Leben bin oder ob da vielleicht noch mehr kommen kann. 

Wenn wir uns beide sehen, meist an den Wochenenden, dann unternehmen wir gelegentlich etwas gemeinsam, Kino, Theater, Museum, Essen gehen oder gemeinsam kochen.
Manchmal chillen wir auch nur so und reden miteinander. Wir vertrauen uns gegenseitig und jeder kann dem anderen erzählen was er grad für Probleme auf der Arbeit oder mit Freunden ect. hat. 

Er sagt, daß er mich lieb hat und das er sich wohl bei mir fühlt. Er genießt die Zeit mit mir und nimmt auch beim Sex auf meine Wünsche und Bedürfnisse Rücksicht. 

Er hat seinen Eltern von mir erzählt aber ich habe sie noch nicht kennengelernt. Da ist er noch sehr vorsichtig. Ob seine Freunde von mir wissen, weiß ich nicht. 

Jetzt kommen wir langsam zu den Sachen, die mir den Kopf zerbrechen. 
Wir wohnen in der selben Stadt, aber trotzdem etwa 25 Minuten von einander entfernt. Wir sehen uns zu 99% nur am Wochenende. Unter der Woche ist er müde nach der Arbeit, muss trotzdem noch für den Job erreichbar sein, genießt aber die Zeit ohne große Verpflichtungen. 
Als ich ihm (mehrmals) gesagt habe, daß ich ihn gerne auch mal unter der Woche sehen möchte,da er mir fehlt, kamen dann die oben genannten Punkte oder er sagte, ich solle die Zeit doch einfach genießen und mir keinen Kopf machen. 

Den Kopf mache ich mir aber. Ich dachte, wenn man verliebt ist, möchte man soviel Zeit wie möglich mit dem anderen verbringen. 

Von seiner Vergangenheit her weiß ich, daß er mehrmals richtig enttäuscht und verarscht wurde. Jetzt möchte er es langsam angehen und nicht die gleichen Fehler machen wie vorher. 

Ich habe das Gefühl, das er mich mit meinen Wünschen nicht ernst nimmt. Ihm das richtig klar und deutlich zu sagen traue ich mich nicht, da ich Angst habe ihn zu verlieren. 

Deshalb wende ich mich nun an euch. 

Ach ja, vor ein paar Wochen waren wir auch schon gemeinsam im Urlaub und es war eine schöne Zeit. 




 

jeder wie er will
aber mir PERSÖNLICH würde das auch nicht ausreichen!

sorry... aber nur 25 minuten entfernt und nur am wochenende sehen?

kennt er deine freunde?

wenn ihr euch trefft... bei ihm oder bei dir?

Gefällt mir
22. Januar um 11:08
In Antwort auf carina2019

jeder wie er will
aber mir PERSÖNLICH würde das auch nicht ausreichen!

sorry... aber nur 25 minuten entfernt und nur am wochenende sehen?

kennt er deine freunde?

wenn ihr euch trefft... bei ihm oder bei dir?

Nein, er kennt meine Freunde auch noch nicht, aber das möchte ich bald ändern.
Wir treffen uns häufig bei mir aber ab und zu bin ich auch bei ihm. 

Gefällt mir
22. Januar um 13:10
In Antwort auf alex39

Nein, er kennt meine Freunde auch noch nicht, aber das möchte ich bald ändern.
Wir treffen uns häufig bei mir aber ab und zu bin ich auch bei ihm. 

was ist eigentlich der grund wieso du seine freunde nicht kennst?
also macht er öfters was mit denen oder sieht er sie selbst selten?

telefoniert ihr unter der woche wenigstens?

Gefällt mir
22. Januar um 13:20
In Antwort auf carina2019

was ist eigentlich der grund wieso du seine freunde nicht kennst?
also macht er öfters was mit denen oder sieht er sie selbst selten?

telefoniert ihr unter der woche wenigstens?

Er selbst sieht seine Freunde, er hat nicht so viele, meist Freitag Abend oder auf der Arbeit. 

Ihm ist die Zeit mit mir sehr wichtig deshalb vernachlässigt er seine Freunde und Familie, das hat er mir schon gesagt. 

Wahrscheinlich ist das der Grund, weshalb ich sie noch nicht kenne. 

Gefällt mir
22. Januar um 13:20

Ach ja, telefonieren so einmal in der Woche, schreiben gelegentlich. 

Gefällt mir
22. Januar um 13:22
In Antwort auf alex39

Hallo ihr Lieben, ich bin w, 39 und habe eine fast 20 jährige Beziehung, bzw Ehe hinter mir. Die Trennung ist schon länger her, Scheidung vor 2 Jahren. (also wenig Erfahrung was Männer angeht) 

Jetzt habe ich im Herbst letzten Jahres einen Mann kennengelernt und wir sind seit etwa Ende Oktober zusammen. 

Ich frage mich, ob er es wirklich ernst mit mir meint oder ob ich nur ein netter kleiner Part in seinem Leben bin oder ob da vielleicht noch mehr kommen kann. 

Wenn wir uns beide sehen, meist an den Wochenenden, dann unternehmen wir gelegentlich etwas gemeinsam, Kino, Theater, Museum, Essen gehen oder gemeinsam kochen.
Manchmal chillen wir auch nur so und reden miteinander. Wir vertrauen uns gegenseitig und jeder kann dem anderen erzählen was er grad für Probleme auf der Arbeit oder mit Freunden ect. hat. 

Er sagt, daß er mich lieb hat und das er sich wohl bei mir fühlt. Er genießt die Zeit mit mir und nimmt auch beim Sex auf meine Wünsche und Bedürfnisse Rücksicht. 

Er hat seinen Eltern von mir erzählt aber ich habe sie noch nicht kennengelernt. Da ist er noch sehr vorsichtig. Ob seine Freunde von mir wissen, weiß ich nicht. 

Jetzt kommen wir langsam zu den Sachen, die mir den Kopf zerbrechen. 
Wir wohnen in der selben Stadt, aber trotzdem etwa 25 Minuten von einander entfernt. Wir sehen uns zu 99% nur am Wochenende. Unter der Woche ist er müde nach der Arbeit, muss trotzdem noch für den Job erreichbar sein, genießt aber die Zeit ohne große Verpflichtungen. 
Als ich ihm (mehrmals) gesagt habe, daß ich ihn gerne auch mal unter der Woche sehen möchte,da er mir fehlt, kamen dann die oben genannten Punkte oder er sagte, ich solle die Zeit doch einfach genießen und mir keinen Kopf machen. 

Den Kopf mache ich mir aber. Ich dachte, wenn man verliebt ist, möchte man soviel Zeit wie möglich mit dem anderen verbringen. 

Von seiner Vergangenheit her weiß ich, daß er mehrmals richtig enttäuscht und verarscht wurde. Jetzt möchte er es langsam angehen und nicht die gleichen Fehler machen wie vorher. 

Ich habe das Gefühl, das er mich mit meinen Wünschen nicht ernst nimmt. Ihm das richtig klar und deutlich zu sagen traue ich mich nicht, da ich Angst habe ihn zu verlieren. 

Deshalb wende ich mich nun an euch. 

Ach ja, vor ein paar Wochen waren wir auch schon gemeinsam im Urlaub und es war eine schöne Zeit. 




 

hallo,

ich habe dir eine PN geschrieben und etwas von meiner Situation berichtet

Gefällt mir
22. Januar um 13:36
In Antwort auf alex39

Er selbst sieht seine Freunde, er hat nicht so viele, meist Freitag Abend oder auf der Arbeit. 

Ihm ist die Zeit mit mir sehr wichtig deshalb vernachlässigt er seine Freunde und Familie, das hat er mir schon gesagt. 

Wahrscheinlich ist das der Grund, weshalb ich sie noch nicht kenne. 

Freitag abend?
also seht ihr euch erst samstag bis sonntag?

wenn er sie immer freitags sieht dann vernachlässigt er sie doch nicht...

Gefällt mir
22. Januar um 13:48
In Antwort auf carina2019

Freitag abend?
also seht ihr euch erst samstag bis sonntag?

wenn er sie immer freitags sieht dann vernachlässigt er sie doch nicht...

Er trifft sich ja nicht jeden Freitag. Das kommt vielleicht alle 2 Monate mal vor. 

Ja, meist von Samstag Mittag bis Sonntag Abend, je nachdem ob ich am Wochenende arbeiten muss. Manchmal sehen wir uns auch schon ab Freitag. 

Gefällt mir
22. Januar um 13:54
In Antwort auf alex39

Er trifft sich ja nicht jeden Freitag. Das kommt vielleicht alle 2 Monate mal vor. 

Ja, meist von Samstag Mittag bis Sonntag Abend, je nachdem ob ich am Wochenende arbeiten muss. Manchmal sehen wir uns auch schon ab Freitag. 

naja hört sich ja okay an...

aber wie gesagt, mir persönlich wäre es auch zu wenig

du  musst wissen ob du auf die dauer damit klarkommst!

Gefällt mir
22. Januar um 14:53
In Antwort auf carina2019

naja hört sich ja okay an...

aber wie gesagt, mir persönlich wäre es auch zu wenig

du  musst wissen ob du auf die dauer damit klarkommst!

Da hast du recht. Manchmal fällt es mir leichter, manchmal geht es mir damit überhaupt nicht gut. 
Vielen Dank 

 

Gefällt mir