Forum / Liebe & Beziehung

Unentschlossen. Was soll ich tun?

Letzte Nachricht: 9. Januar um 13:28
F
florine_wales123
09.01.22 um 10:15

Hallo,
Ich brauche dringend euren Rat weil ich absolut verzweifelt bin und nicht mehr weiß was ich machen soll.
Seit nicht ganz einem Jahr, wohne ich mit meinem Freund in einer gemeinsamen Wohnung (wir waren ca.2/3 Monate zsm als wir zsm gezogen sind) 
Ich mache eine Ausbildung und verdiene dementsprechend nicht die Welt, jedoch reicht es wenn man seine Ausgeben etwas zsm hält. 
Der Punkt ist, das mein Freund(10 Jahre älter) einige Schulden hat, aber keine feste Arbeit. Wenn er was hat, ist er schnell wieder weg und wenn er nichts hat, sucht er sich nichts. Er will einfach nicht. Wie soll man bitte so Schulden abbezahlen ? Er hat weder ne Ratenzahlung vereinbart, noch sich anderweitig darum gekümmert. Es Flattern einfach die ganze Zeit Briefe rein. Diese Sitiation belastet mich total, und ich kann es niemandem erzählen. 
Würde ich mit meiner Mum drüber sprechen, würde sie sich direkt sorgen machen, mit was für einem Kerl ich zusammen bin. 
Mich belastet die Situation sehr. Hinzu kommt, er sitzt den ganzen Tag zu Hause und chillt, raucht. Macht so gut wie nichts im Haushalt.. unsere Wohnung sieht furchtbar aus.
Und dann diese Briefe..
Was soll ich tun ? Ich bin so verzweifelt. 
Klar, irgendwo liebe ich diesen Mann natürlich.. Aber in der letzten Zeit frage ich mich wie es weiter gehen soll.
Ich habe so viele Ziele, möchte so viel erreichen. Mich gesund ernähren, Sport machen, eine schöne Wohnung haben, auch mal verreisen etc. irgendwann Kinder.. 
das alles klappt gefühlt mit ihm nicht. 
Was soll ich jetzt tun ? Ich habe auch einwenig Angst mich zu trennen und ohne ihn zu sein. Aber vllt ist es auch das beste.
Ich habe ein total schlechtes Gewissen, das ich ihn hängen lasse.
Mich belastet aber gerade alles total.. ich bin unglücklich.
Außerdem habe ich einen super lieben Freund, der viel für mich da ist. Durch ihn sehe ich nochmal mehr, was mir in dieser Beziehung fehlt und was ich wirklich brauche zum glücklich sein..
aber irgendwie kann ich mich nicht trennen.
Das ist auch alles nicht so einfach, wir wohnen zusammen etc.

ich bitte um euren Rat, eure Meinung, einpaar Worte..

danke

Mehr lesen

L
lude14
09.01.22 um 11:19
In Antwort auf florine_wales123

Hallo,
Ich brauche dringend euren Rat weil ich absolut verzweifelt bin und nicht mehr weiß was ich machen soll.
Seit nicht ganz einem Jahr, wohne ich mit meinem Freund in einer gemeinsamen Wohnung (wir waren ca.2/3 Monate zsm als wir zsm gezogen sind) 
Ich mache eine Ausbildung und verdiene dementsprechend nicht die Welt, jedoch reicht es wenn man seine Ausgeben etwas zsm hält. 
Der Punkt ist, das mein Freund(10 Jahre älter) einige Schulden hat, aber keine feste Arbeit. Wenn er was hat, ist er schnell wieder weg und wenn er nichts hat, sucht er sich nichts. Er will einfach nicht. Wie soll man bitte so Schulden abbezahlen ? Er hat weder ne Ratenzahlung vereinbart, noch sich anderweitig darum gekümmert. Es Flattern einfach die ganze Zeit Briefe rein. Diese Sitiation belastet mich total, und ich kann es niemandem erzählen. 
Würde ich mit meiner Mum drüber sprechen, würde sie sich direkt sorgen machen, mit was für einem Kerl ich zusammen bin. 
Mich belastet die Situation sehr. Hinzu kommt, er sitzt den ganzen Tag zu Hause und chillt, raucht. Macht so gut wie nichts im Haushalt.. unsere Wohnung sieht furchtbar aus.
Und dann diese Briefe..
Was soll ich tun ? Ich bin so verzweifelt. 
Klar, irgendwo liebe ich diesen Mann natürlich.. Aber in der letzten Zeit frage ich mich wie es weiter gehen soll.
Ich habe so viele Ziele, möchte so viel erreichen. Mich gesund ernähren, Sport machen, eine schöne Wohnung haben, auch mal verreisen etc. irgendwann Kinder.. 
das alles klappt gefühlt mit ihm nicht. 
Was soll ich jetzt tun ? Ich habe auch einwenig Angst mich zu trennen und ohne ihn zu sein. Aber vllt ist es auch das beste.
Ich habe ein total schlechtes Gewissen, das ich ihn hängen lasse.
Mich belastet aber gerade alles total.. ich bin unglücklich.
Außerdem habe ich einen super lieben Freund, der viel für mich da ist. Durch ihn sehe ich nochmal mehr, was mir in dieser Beziehung fehlt und was ich wirklich brauche zum glücklich sein..
aber irgendwie kann ich mich nicht trennen.
Das ist auch alles nicht so einfach, wir wohnen zusammen etc.

ich bitte um euren Rat, eure Meinung, einpaar Worte..

danke

Also, ich wundere mich immer wieder wie wenig manche Menschen voneinander wissen bevor sie zusammenziehen. 
daa kommt ja wohl kaum aus heiterem Himmel und dementsprechend hättest Du das auch schon lange wissen müssen.

So oder so: Sofern Dein Partner keine Krankheiten hat, die ihn hindern, ist er schlicht ein faules Stück Mensch, dem es auch offenbar egal ist, was er mit anderen diesbezüglich macht.

Geld ist nicht alles aber wichtig.

Überleg Dir was Du willst und aushalten kannst und dann zieh Deine Konsequenzen.
Setz ihm die Pistole auf die Brust oder akzeptiere, dass Du das Geld verdienen wirst.

Er wird sich nicht ändern.

Gefällt mir

B
bar_sinister03
09.01.22 um 12:22

Dein Gefühl täuscht dich leider nicht. Er wird sich nicht ändern und eine glückliche Partnerschaft mit jemanden zu haben,  der nur faul ist, ist unmöglich.

Schulden, die für Dinge gemacht wurden,  die keinen Bestand haben, ist einfach nur dumm.

Irgendwann zieht er dich in einem schwachen Moment mit rein oder er macht Schulden auf deinem Namen hinter deinem Rücken.  

Ist es möglich, dass er jetzt Arbeitgebern und anderen die Schuld gibt,  dass es mit der Arbeit auf Dauer nicht klappt? Der nächste Sündenbock wirst du sein. 

Ein Mensch, der dich wirklich liebt und schätzt,  wird deinem Träume teilen oder sie zumindest unterstützen und nicht,wie er, sabotieren. Nichts anderes tut er in dem er z. B. die Wohnung verdreckt.
 

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

E
eisbrecher
09.01.22 um 13:28

Wieder auseinanderziehen und die Finanzen streng getrennt voneinander halten. Das ist der einzige sinnvolle Rat, den ich dir geben kann. Du musst dich deshalb nicht trennen, aber du solltest dich auf keinen Fall in seine persönliche Situation mit hineinziehen lassen. Wie kommst du dazu, auch noch Schulden anzuhäufen, nur weil dein Partner mit Geld nicht umgehen kann?

Wie man an deinem Freund deutlich sieht, ist Alter nicht unbedingt gleichbedeutend mit Verantwortung übernehmen oder Reife. Das kannst du nicht ändern. Dein Freund braucht eine gute Schuldnerberatung, du kannst ihm da nicht helfen. Wenn er die nicht in Anspruch nimmt, kannst du es nicht ändern. 

Setze deinem Freund eine Frist, bis wann er auszuziehen hat. Er alleine kann die Wohnung ja sowieso nicht bezahlen, also ist es sinnvoller, wenn du sie behältst.

Steht ihr gemeinsam im Mietvertrag oder läuft die Wohnung auf dich? Wenn ihr einen gemeinsamen Mietvertrag habt, wende dich an deinen Vermieter, erkläre ihm die Situation und sage ihm, dass du den Vertrag auf dich umschreiben lassen möchtest. Wenn dein Partner nicht fristgerecht auszieht, wird es unschön, denn dann musst du ihn von der Polizei auf die Straße setzen lassen. 

Wenn der Mietvertrag nur auf dich läuft, ist es einfacher, seinen Auszug durchzusetzen. 

Gefällt mir