Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Unendlich traurig über die trennung

Letzte Nachricht: 3. Januar 2009 um 12:18
J
jodene_12270625
03.01.09 um 12:06

Hallo,
gut zu lesen, dass man nicht allein ist.
Mein Freund hat sich nach 3 Jahren letzten Herbst getrennt und ich komme über die Trennung nicht hinweg.
Er ist meine große Liebe und ich hätte ihn gern zurück.
Ich möchte hier nimanden mit der endlosen Geschichte langweilen, denn wir erzählen alle irgendwie die Gleiche über Einsamkeit, Eifersucht und Hoffnung.

Ich habe nur eine große Bitte an alle, die im Besitz dieses e-books sind. Ich würde mich sehr freuen, wenn mir jemand das Buch senden könnte.
Da ich noch in der Ausbildung bin und aus der gemeinsamen Wohnung musste kann ich es mir nicht kaufen, baue aber sehr darauf, dass es mir helfen könnte. Auch über Tips und andere Kontakte wäre ich sehr froh, da ich immer wieder in "schwarze" Löcher falle um Zuge der Trennung auch viele freunde aufgegeben habe.


Bitte meldet Euch und helft mir klarer zu sehen.

Liebe Grüße
Elena

Mehr lesen

Anzeige
I
iris_12527557
03.01.09 um 12:18

"was dir im Leben passiert, kannst du oft nicht beeinflussen,
die Gedanken , die du dir dazu machst wohl. Es kommt auf dich an. Natürlich sind Trennungen etwas ganz Furchtbares und Schmerzliches. Du möchtest ihn zurück. Er will es aber offenbar anders und das mußt du aktzeptiern, wie soll es sonst für dich weitergehen. Was waren denn die Gründe für euere Trennung, da gibt es ja auch große Unterschiede. Hilfreich ist auch das Buch
"Wenn der Partner geht." oder ähnliche. Du mußt dein Leben leben und dich nicht nur auf dieses "ich will ihn haben" konzentrieren. Finde dich, wie soll dein!!! Leben aussehen. Man
braucht nicht viele Freunde, aber ich hoffe, dass du einfach noch einen Freund oder Freundin hast. Schau mal bei www.praxis-fuer-lebenshilfe.de , dort werden auch die Dinge genannt, ähnlich wie in dem E-book.
Gruß Melike

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige